Highlights

camera-photo

Heuer erzielt das 3:0 und Paderborns 32. Saisontor

90'
+ 4

Fazit

Der SC Paderborn gewinnt 3:0 gegen Sandhausen. Der Sieg ist, auch in der Höhe, völlig verdient. Von Beginn an hat Paderborn seine Spielstärke unter Beweis gestellt und die sonst so starke und gut organisierte SVS-Defensive durchgewirbelt. Und die Chancen haben sie dann - zumindest bis zum 3:0 gut genutzt. Danach war wohl auch etwas die Konzentration weg, ein viertes Tor lag in der Luft.
Spielende
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Sirlord Calvin Conteh
Sirlord Calvin Conteh 33,36km/h
2.
Arne Sicker
Arne Sicker 32,68km/h
3.
Marcel Hoffmeier
Marcel Hoffmeier 32,42km/h
89'

Knapp verfehlt

Paderborn klärt den Ball und schaltet dann schnell um. Conteh schließt von halbrechts ab, verzieht aber etwas und der Ball geht links am Tor vorbei.
87'

Platte testet Drewes

Platte erobert den Ball mit dem Rücken zum Tor und schaltet dann mit einer tollen Drehung gleich zwei Gegenspieler aus. Er hat freie Schussbahn, doch Drewes ist schnell am Boden und lenkt den Ball zur Ecke.
84'

Wechsel

sub
Marco Schuster
Marco Schuster
sub
Ron Schallenberg
Ron Schallenberg
84'

Wechsel

sub
Marcel Ritzmaier
Marcel Ritzmaier
sub
Janik Bachmann
Janik Bachmann
83'

Justvan

Paderborn setzt sich durch über die rechte Seite. Justvan bekommt den Ball an den Sechzehner zurückgelegt, aber dann hat er das Spielgerät zunächst nicht richtig liegen und als er dann abzieht, wird er geblockt.
81'

Justvan stark

Der Paderborner stand bislang 15 Mal unter Gegnerdruck, konnte sich in 80 Prozent der Fälle aus diesen Situationen befreien.
80'

Leistung unter Gegnerdruck

information
Leistung unter Gegnerdruck
Dieser Match Fact untersucht, wie erfolgreich Spieler unter Druck agieren. Der Anteil "Gelöster Situationen" gibt dabei prozentual an, wie häufig sich ein Akteur durch Dribbling, Pass, Torabschluss oder ein gezogenes Foul aus Gegnerdruck befreit hat. (edited)
80%
%
Julian Justvan
15 Mal unter Gegnerdruck
Julian Justvan
78'

Noch 15 Munten

Es geht in die Schlussviertelstunde. Paderborn hat zwar eigentlich das Tempo herausgenommen, da aber vom Gegner nur wenige Offensivbemühungen kommen, sind es doch die Gastgeber, die weiter das Spiel machen und dem vierten Tor näher sind, als Sandhausen dem Anschlusstreffer.
78'

Wechsel

sub
Sirlord Conteh
Sirlord Conteh
sub
Robert Leipertz
Robert Leipertz
78'

Wechsel

sub
Kelvin Ofori
Kelvin Ofori
sub
Florent Muslija
Florent Muslija
78'

Gelbe Karte

yellowCard
Immanuel Höhn
Immanuel Höhn
76'

Wechsel

sub
Kemal Ademi
Kemal Ademi
sub
Alexander Esswein
Alexander Esswein
75'

Esswein muss raus

Ohne gegnerisches Zutun setzte sich Esswein auf den Boden und zeigt an, dass er nicht mehr weiterspielen kann. Schwartz reagiert sofort.
71'

Verdienter Applaus

Marvin Pieringer holt sich den Applaus der Fans ab. Ein Tor und im Sturmzentrum ein richtig gutes Spiel gemacht. Für ihn kommt Platte ins Spiel, der weiter Spielpraxis sammelt.
71'

Wechsel

sub
Felix Platte
Felix Platte
sub
Marvin Pieringer
Marvin Pieringer
67'

Abseits

Pieringer wird mit einem tollen Pass rechts im Strafraum freigespielt und haut den Ball in die Maschen. Doch der Treffer zählt nicht, der Paderborner stand ganz knapp im Abseits.
67'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Tor
Überprüfung Abseits?
Entscheidung Kein Tor
64'

Beste Offensive seit 20 Jahren

32 Tore nach 12 Spieltagen hatte in der 2. Bundesliga zuletzt Hannover 96 (2001/02 unter Ralf Rangnick).
62'

Wechsel

sub
Immanuel Höhn
Immanuel Höhn
sub
Tom Trybull
Tom Trybull
62'

Wechsel

sub
Philipp Ochs
Philipp Ochs
sub
David Kinsombi
David Kinsombi
62'

Wechsel

sub
Cebio Soukou
Cebio Soukou
sub
Arne Sicker
Arne Sicker
58'

War es das?

Mit dem Doppelschlag binnen weniger Minuten dürfte die Partie wohl gelaufen sein. Der SVS Sandhausen ist nicht bekannt dafür, viele Tore zu schießen in dieser Saison. Paderborn hat zwar jetzt etwas das Tempo herausgenommen, aber Ballbesitz-Fußball ist nicht das Spiel der Gäste. Zumal der SCP auch defensiv eine gute Leistung abliefert.
54'

TOOOR! Paderborn in Torlaune

Die Ecke von Muslija nutzt Heuer und legt das 3:0 nach. Die Hereingabe von der linken Seite köpft Heuer am ersten Pfosten in die Maschen.
54'

Jannis Heuer

TOR!

3 : 0
Jannis Heuer
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
81 %
54'

Srbeny verpasst

Paderborn ist sehr spielfreudig nach dem Wiederanpfiff: Justvan bedient Leipertz mit einem Steilpass im Strafraum. Dieser lässt noch auf Srbeny klatschen, der sofort abschließt. Sein abgefälschter Schuss fliegt links vorbei.
50'

Leipertz vergibt

Der Torschüsse wird erneut freigespielt und zirkelt dann das Leder mit rechts von der linken Seite auf den zweiten Pfosten. Das hat er etwas zu schön machen wollen und verfehlt das Ziel knapp.
49'

Das ist eindeutig

Schon vor Wiederanpfiff sahen die Siegchancen für den SCP nicht schlecht aus, Wenn nichts Unvorhergesehenes mehr passiert, dann ist das Ding jetzt so gut wie geritzt,
49'

Siegwahrscheinlichkeit

information
Siegwahrscheinlichkeit
Mit diesem Match Fact werden wesentliche Veränderungen der Siegwahrscheinlichkeit beider Teams während des Spielverlaufs dokumentiert. Der Wert basiert auf dem tatsächlichen Spielgeschehen und bezieht bereits bestehende Match Facts wie Expected Goals, Skill und Standard-Gefahr mit ein.
45'
+ 3
83 %
Jetzt
97 %
48'

Kinsombi

Auf der anderen Seite kommt Christian Kinsombi von links zum Schuss - und haut den Ball in die Wolken.
47'

TOOOR! SCP legt früh nach

Paderborn macht kurz nach Wiederanpfiff das 2:0. Das war richtig gut herausgespielt. Der SCP macht das Spiel schnell. Srbeny mit einem perfekt getimtem Pass in die Schnittstelle und dann ist Leipertz frei vor Drewes und schiebt den Ball an ihm vorbei zum 2:0.
47'

Robert Leipertz

TOR!

2 : 0
Robert Leipertz
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
31 %
46'

Anstoß 2. Hälfte

Weiter geht es zwischen Paderborn und Sandhausen. Der SCP hat einmal gewechselt, der Gelb-belastete Rohr ist raus, dafür ist Müller im Spiel.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Wechsel

sub
Tobias Müller
Tobias Müller
sub
Maximilian Rohr
Maximilian Rohr
camera-photo

Halbzeitfazit

Paderborn führt zur Pause verdient mit 1:0 gegen den SV Sandhausen. Auch wenn der SCP gegen die erneut kompakte SVS-Defensive nur wenige gute Chancen kreieren konnte, Der Kwasniok-Elf gelingt es immer wieder sich durchzuspielen und taucht gefährlich im Sechzehner auf. Sandhausen hatte zur Mitte der ersten Hälfte auch eine kleine Drangphase, war aber vor dem Tor nicht zwingend.
Halbzeit
45'
+ 2

Voll ins Gesicht

Paderborn fängt einen Klärungsversucht der Sandhäuser ab. Die Hereingabe von der rechten Seite nimmt Srbeny direkt und haut den BAchmann den Ball voll ins Gesicht. Der geht zu Boden und muss behandelt werden.
44'

Ins Leere

Muslija treibt den Ball über rechts und flankt dann aus dem Halbfeld auf den Sechzehner. Aber da ist Leipertz falsch eingelaufen und der Ball geht ins Leere.
43'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Kein Strafstoß
Überprüfung Foulspiel?
Entscheidung Kein Strafstoß
42'

Bald ist Pause

Passiert in den letzten Minuten der ersten Hälfte noch etwas? Zuletzt hat sich der SVS ein wenig aus der eigenen Hälfte herausgetraut und auch kleine Akzente setzen können. Aber Paderborn hat weiter alles im Griff.
40'

Freistoß

David Kinsombi versucht es von halblinks direkt - setzt den Ball aber doch deutlich daneben.
37'

Abgefangen

Sandhausen kommt über die linke Seite. Flanke Kinsombi, aber Huth pflückt das Spielgerät aus der Luft.
32'

Sicker

Der Ball kommt von halblinks vors Tor, wo Sicker sich mit einem Torschuss versucht, aber deutlich drüber schießt.
32'

Gute Aktion

Sandhausen schiebt jetzt etwas vor und attackiert den SCP am eigenen Strafraum. Und erzwingt gleich einen Fehlpass von Rohr. Der lässt das nicht auf sich sitzen und setzt nach. Freistoß.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Maximilian Rohr
Maximilian Rohr 32,32km/h
2.
David Kinsombi
David Kinsombi 32,24km/h
3.
Jannis Heuer
Jannis Heuer 32,00km/h
29'

Einer zu viel

Paderborn steckt den Ball am Sechzehner durch und dann laufen Obermair und Leipertz rein. Obermair nimmt das Spielgerät schließlich, aber dann fehlt eine Anspielstation in der Mitte.
28'

Gewohntes Bild

Paderborn lag in allen sieben Heimspielen dieser Saison irgendwann in Führung (6 Mal mit 1:0).
27'

Knapp

Justvan kann von rechts wieder flanken. Pieringer kommt am Fünfer unbedrängt zum Kopfball, setzt ihn aber einen halben Meter neben den linken Pfosten.
23'

Paderborn macht weiter

Nach der Führung der Paderborner hat sich das Spiel kein bisschen geändert. Sandhausen stellt zu und lässt Paderborn schalten und walten.
Ballbesitz
6931
23'

Gelbe Karte

yellowCard
Maximilian Rohr
Maximilian Rohr
camera-photo

Pieringer erzielt sein siebtes Saisontor und stellt damit einen persönliche Rekord auf

19'

Freistoß

Christian Kinsombi bringt den Ball von der linken Seite auf den zweiten Pfosten eng vors Tor. Zhirov geht hoch, wird aber von Schallenberg gestört.
16'

Ecke

Muslija bringt den Ball von der linken Seite rein. Sandhausen mit einem Fehler im Strafraum und dann kann Obermair aus dem Rückraum schießen - der Ball geht aber in die Wolken.
16'

Pieringer verpasst

Paderborn setzt sich auf der rechten Seite durch. Die Flanke kommt halbhoch vors Tor, aber dann fehlen Pieringer ein paar Zentimeter, um an den Ball zu kommen.
14'

Wie reagiert der SVS?

Sandhausen agiert für gewöhnlich aus einer sicheren Defensive heraus, viel Ballbesitz ist normalerweis nicht das Spiel der Gäste. Um den Rückstand jedoch auszugleichen, ist der SVS jetzt gefordert und darf sich nicht zurücknehmen.
10'

TOOOR! Paderborn führt

Sandhausen verliert den Ball vor dem eigenen Strafraum, Pieringer knackt mit einem Doppelpass mit Justvan die SVS-Abwehr und ist dann frei im Strafraum. Mit seinem strammen Schuss aus acht Metern lässt er Drewes keine Chance.
10'

Marvin Pieringer

TOR!

1 : 0
Marvin Pieringer
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
11 %
9'

Gegenstoß

Der SVS fängt nach einer Ecke den Ball ab und kann dann schnell umschalten. Kinsombi zieht rechts in den Strafraum, legt sich den Ball auf den linken Fuß, aber dann ist Paderborn schon aufgerückt und klärt die Situation.
8'

Freistoß

Justvan bringt den Ball von rechts auf den zweiten Pfosten, aber zunächst kann der SVS klären.
8'

Gehalten

Sicker verliert vor dem eigenen Strafraum den Ball an Pieringer und hält den Gegenspieler dann am Trikot.
7'

Gelbe Karte

yellowCard
Arne Sicker
Arne Sicker
5'

Aufgepasst

Paderborn spielt in der eigenen Hälfte einen Querpass. Esswein hat das gerochen, kommt aber nur mit der Fußspitze dran.
3'

Hohes Pressen

Paderborn läuft den Gegner früh an, das war am gegnerischen Strafraum jetzt etwas ungestüm von Srbeny gegen Dumic, den er von den Beinen holt.
1'

Erster Schuss

Pieringer bekommt rechts im Strafraum den Ball und hält drauf. Der Ball geht doch weit links ins Toraus, aber es war ein erster Versuch.
1'

Anstoß 1. Hälfte

Das Spiel läuft zwischen Paderborn und Sandhausen. Der SCP eröffnet die Partie.
Anstoß

Seitenwechsel

Vor dem Anpfiff tauschen die Teams noch die Seiten.

SCP ist jünger

Paderborn ist im Schnitt über zwei Jahre jünger (25,7) als Sandhausen (28,0).

SVS-Rückkehrer

Alois Schwartz ändert seine Anfangsformation nur auf einer Position: Der letzte Woche gesperrte Tom Trybull beginnt für Matej Pulkrab.

Zwei Änderungen bei Paderborn

Dennis Srbeny steht zum zweiten Mal in dieser Saison in der Startelf (zuvor im letzten Heimspiel gegen Darmstadt). Zudem kehrt Jannis Heuer erstmals seit Anfang September in die Startelf zurück. Das Duo ersetzt Uwe Hünemeier und Richmond Tachie (beide auf der Bank).

So startet Sandhausen

Drewes - Ajdini, Dumic, Zhirov, Sicker - Papela, Trybull - D. Kinsombi, Bachmann - C. Kinsombi - Esswein

So startet der SCP

Huth - Justvan, Heher, Hoffmeier, Obermair - Muslija, Schallenberg, Rohr - Srbeny, Pieringer, Leipertz

Das Schiedsrichtergespann

Tobias Reichel (SR), Marcel Pelgrim (SR-A. 1), Marc Philip Eckermann (SR-A. 2), Lukas Benen (4. Offizieller), Michael Bacher (VA), Markus Sinn (VA-A)

Das sagt Lukas Kwasniok

"Das wichtigste ist, das wir am Sonntag ein attraktives Spiel abliefern. Sandhausen verfügt über eine enorme Qualität sowohl in der Offensive, als auch in der Defensive. Sandhausen agiert sehr diszipliniert. Sie verteidigen sehr leidenschaftlich das eigene Tor"

Das sagt Alois Schwartz

"Jetzt wartet mit dem SC Paderborn für mich eine der spielstärksten Mannschaften der Liga auf uns. Es wird eine große Hürde für uns. Wir müssen eine gute Mischung haben, dürfen nicht zu tief stehen. Der SCP ist individuell sehr stark, gerade mit Platte und Pieringer in der Spitze."

Gemeinsame Vergangenheit

Die Trainer kennen sich aus gemeinsamen Zeiten beim KSC: Als Schwartz dort Chef der Profis war, coachte Lukas Kwasniok die Karlsruher Jugend. Kwasniok hat selbst mal eine Saison in der Sandhäuser A-Jugend gespielt (2000/01, damals waren die Kurpfälzer noch viertklassig).

Einmalig

Die Kurpfälzer erzielten in ihren 351 Spielen in der 2. Bundesliga nur einmal sechs Tore – eben bei jenem 6:0 in Paderborn.

Gute Erinnerungen

In Paderborn feierte Sandhausen seinen Rekordsieg in der 2. Bundesliga, gewann am 14. August 2015 mit 6:0 in der Benteler-Arena. Trainer des SVS damals: Alois Schwartz! Für den SCP war es die höchste Heimniederlage in der 2. Bundesliga.

Ein paar Jahre her

Letztmals gegen Paderborn gewonnen haben die Kurpfälzer im August 2016 (2:1-Auswärtssieg)

Sandhausen davor in Form

Andererseits hat Sandhausen auch nur zwei der letzten neun Pflichtspiele gegen Paderborn verloren (4 Remis, 3 Siege SVS).

Paderborn mit Rückenwind

Paderborn ist seit sechs Spielen ungeschlagen gegen Sandhausen (2 Siege, 4 Remis).
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie SC Paderborn 07 gegen SV Sandhausen am 12. Spieltag der Saison 2022/23 in der 2. Bundesliga.