Highlights

camera-photo

Pherai leitet das 1:0 ein

90'
+ 6

Fazit

Braunschweig gewinnt verdient gegen den 1. FC Magdeburg. Das 2:0 ist der erste Auswärtssieg der Eintracht in dieser Saison, die durch ein Eigentor in Führung gegangen ist. Doch vor allem defensiv ließen die Gäste nichts zu und so hatte es Magdeburg schwer, dem die Durchschlagskraft in der Offensive fehlte. Erneut viel Ballbesitz, aber am Ende steht der FCM mit leeren Händen da, weil die wenigen Chancen -anders als beim Gegner nicht genutzt wurden.
Spielende
90'
+ 5

TOOOR! Die Entscheidung

Auf der anderen Seite macht Hennig nach einer Flanke von Donkor von links auf den zweiten Pfosten mit einer tollen Direktabnahme den Deckel drauf.
90'
+ 5

Bryan Henning

TOR!

0 : 2
Bryan Henning
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
28 %
90'
+ 4

Nicht platziert

Atik nimmt einen Freistoß aus 22 Metern direkt. Der landet aber in den Armen von Fejzic.
90'
+ 3

Entscheidung vergeben

Lauberbach wird in der Mitte freigespielt und steht dann alleine vor Boss. Der FCM-Schlussmann verhindert mit einer tollen Parade das zweite Tor der Braunschweiger.
90'
+ 2

Chance zum Ausgleich

Conde bringt einen Freistoß aus 25 Metern von links weit auf den zweiten Pfosten. Piccini läuft ein, kann ihn aus spitzem Winkel aber nicht aufs Tor bringen.
90'
+ 1

Nachspielzeit

Es gibt fünf Minuten extra.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Fabio Kaufmann
Fabio Kaufmann 33,48km/h
2.
Daniel Elfadli
Daniel Elfadli 33,12km/h
3.
Jan-Luca Schuler
Jan-Luca Schuler 32,93km/h
86'

Abseits

Scienza wird geschickt und läuft dann alleine auf Fejzic zu. Doch zum einen vertändelt er den Ball, zum anderen stand er ohnehin abseits.
86'

Gelbe Karte

yellowCard
Bryan Henning
Bryan Henning
83'

Die Schlussphase

Mit Nachspielzeit sind noch circa zehn Minuten zu spielen. Gelingt dem FCM noch ein Treffer? Braunschweig steht defensiv gut und lässt nur wenig zu. Und Magdeburg tut sich im Spiel nach vorne schwer.
82'

Wechsel

sub
Maurice Michael Multhaup
Maurice Michael Multhaup
sub
Anthony Ujah
Anthony Ujah
camera-photo

Braunschweig bejubelt das 1:0

81'

Wechsel

sub
Lion Lauberbach
Lion Lauberbach
sub
Jan-Hendrik Marx
Jan-Hendrik Marx
81'

Gelbe Karte

yellowCard
Anthony Ujah
Anthony Ujah
79'

Wechsel

sub
Leonardo Weschenfelder Scienza
Leonardo Weschenfelder Scienza
sub
Andreas Müller
Andreas Müller
74'

Magdeburg bemüht

Der FCM versucht in den letzten Minuten viel und verstärkt seine Offensivbemühungen. Doch bislang scheitert das Titz-Team vor allem an sich selbst, die Durchschlagskraft vor dem Tor fehlt. Seit mittlerweile mehr als drei Stunden hat der FCM nicht mehr getroffen
73'

Kwarteng gut unter Druck

Der Magdeburger spielt gut unter Druck, konnte sich aus 69 Prozent aller Situationen befreien.
73'

Leistung unter Gegnerdruck

information
Leistung unter Gegnerdruck
Dieser Match Fact untersucht, wie erfolgreich Spieler unter Druck agieren. Der Anteil "Gelöster Situationen" gibt dabei prozentual an, wie häufig sich ein Akteur durch Dribbling, Pass, Torabschluss oder ein gezogenes Foul aus Gegnerdruck befreit hat. (edited)
69%
%
Moritz-Broni Kwarteng
11 Mal unter Gegnerdruck
Moritz-Broni Kwarteng
72'

Etwas zu hoch

Atik setzt sich auf der linken Seite durch und flankt dann gut vors Tor. Krempicki springt hoch, kommt aber nicht dran, der Ball war ein kleines bisschen zu hoch.
70'

Riesenchance

Magdeburg fängt einen Ball ab und kontert dann seinerseits. Von rechts legt Kwarteng quer, Krempicki lässt in der Mitte perfekt durch und dann ist Atik links im Strafraum ganz frei. Er legt sich das Spielgerät zurecht - und scheitert an Fejzic.
69'

Freistoß

Aus 20 Metern gibt es Freistoß für den FCM. Atik schlenzt mit rechts aufs Tor, aber Fejzic hat ihn sicher.
68'

Wechsel

sub
Luc Ihorst
Luc Ihorst
sub
Fabio Kaufmann
Fabio Kaufmann
68'

Wechsel

sub
Bryan Henning
Bryan Henning
sub
Immanuël Pherai
Immanuël Pherai
67'

Gelbe Karte

yellowCard
Robin Krauße
Robin Krauße
66'

Conde

Der Kapitän versucht es mit einem Schuss aus 16 Metern. Mit rechts zirkelt er den Ball auf den rechten Pfosten, aber Fejzic ist auf Position.
65'

Wechsel

sub
Jason Ceka
Jason Ceka
sub
Luca Schuler
Luca Schuler
62'

Der Einsatz stimmt

Braunschweig gewinnt klar mehr Duelle für sich und hält den Gegner damit weit vom eigenen Tor fern. Dementsprechend steht es auch 1:0 für die Gäste.
Gewonnene Zweikämpfe
46
66
59'

Gelbe Karte

yellowCard
Baris Atik
Baris Atik
58'

Siegwahrscheinlichkeit

So schnell wendet sich das Blatt. Noch kurz vor dem Tor deutete nur wenig auf einen Sieg der Gäste, nun sind sie großer Favorit.
57'

Siegwahrscheinlichkeit

information
Siegwahrscheinlichkeit
Mit diesem Match Fact werden wesentliche Veränderungen der Siegwahrscheinlichkeit beider Teams während des Spielverlaufs dokumentiert. Der Wert basiert auf dem tatsächlichen Spielgeschehen und bezieht bereits bestehende Match Facts wie Expected Goals, Skill und Standard-Gefahr mit ein.
49'
28 %
Jetzt
68 %
57'

Pechvogel Conde

Erstes Magdeburger Eigentor in dieser Saison, insgesamt das dritte des FCM in der 2. Bundesliga (zuletzt Nico Hammann im November 2018 in Darmstadt). Gerade erst war Conde in die Partie gekommen.
55'

Mal schnell gespielt

Endlich spielt Braunschweig mal schnell und präzise und schon klingelt es im gegnerischen Tor. Zwar unter Mithilfe des Gegners, aber dieser Fehler war eben auch erzwungen.
51'

TOOOR! Braunschweig führt

Braunschweig erobert in der eigenen Hälfte den Ball und dann geht es schnell: Pherai treibt den Ball durch die Mitte, nimmt rechts Kaufmann mit, der wieder vors Tor gibt und dann ist es Conde, der vor Pherai klären will, den Ball aber ins eigene Tor lenkt.
51'

Amara Condé

EIGENTOR!

0 : 1
Amara Condé
48'

Fast das 1:0

Braunschweig kombiniert sich in den gegnerischen Strafraum. Pherai schließlich mit dem Torschuss, den Boss klärt, der Ball springt aber aus kurzer Distanz gegen Gnaka, der aufs eigene Tor abfälscht. In letzter Sekunde kann Piccini vor der Linie klären.
46'

Anstoß 2. Hälfte

Weiter geht es zwischen Magdeburg und Braunschweig. Die Gäste haben mit Amara Conde ihren Kapitän eingewechselt, der jetzt für mehr Durchschlagskraft sorgen soll.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Wechsel

sub
Amara Condé
Amara Condé
sub
Daniel Elfadli
Daniel Elfadli
45'
+ 2

Halbzeitfazit

Mit einem 0:0 geht es für Magdeburg und Braunschweig in die Pause. Bis auf einen Kopfball der Braunschweiger an die Latte, hatte die Partie offensiv nichts zu bieten. Die Gäste beschränken sich aufs Verteidigen und Magdeburg versteht es bislang nicht, aus dem vielen Ballbesitz Kapital zu schlagen. Im letzten Drittel fehlt dem FCM die Kreativität.
Halbzeit
45'

Braunschweig steht gut

Magdeburg hat zwar viel Ballbesitz, aber strahlt kaum Torgefahr aus: Ito musste schon raus, Schuler war nur acht Mal am Ball, ist ohne Torschuss und hat keinen Zweikampf gewonnen. Bleibt ganz vorn noch Atik, der zwar viele Ballaktionen hat, aber an keinem Torschuss beteiligt war.
40'

Noch 5 Minuten

Die erste Hälfte geht in die Schlussphase. Die Gäste sind inzwischen besser im Spiel, haben die Fehlpassquote leicht minimieren können und gehen auch auf etwas mehr Ballbesitz. Doch auf beiden Seiten fehlt komplett der Zug zum Tor.
38'

Früher Wechsel

Titz bringt Connor Krempicki für Tatsuya Ito ins Spiel. Noch vor der Pause nimmt der Trainer einen ersten Wechsel vor, der taktisch ein bisschen umstellt und Kwarteng aus dem Zentrum wieder rauszieht.
38'

Wechsel

sub
Connor Krempicki
Connor Krempicki
sub
Tatsuya Ito
Tatsuya Ito
35'

Festgelaufen

Ujah bekommt einen Ball in den Lauf und nimmt diesen perfekt mit. Doch dann verspringt ihm das Spielgerät im Strafraum und er läuft sich gegen zwei Gegenspieler fest.
31'

Ecke

Die Hereingabe von der rechten Seite kommt gut für Benkovic, dessen Kopfball an die Latte kracht. Boss hatte noch die Fingerspitzen dran.
30'

Marx

Marx zieht von rechts in die Mitte und wird nicht angegriffen. Als er ihn richtig liegen hat, zieht er ab - ein Fuß ist aber noch dazwischen und es gibt Ecke.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Jan-Luca Schuler
Jan-Luca Schuler 32,93km/h
2.
Nathan de Medina
Nathan de Medina 32,00km/h
3.
Anton-Leander Donkor
Anton-Leander Donkor 31,94km/h
camera-photo

Pherai rettet den Ball vor der Auslinie

28'

Freistoß

Der Ball kommt weit von halblinks auf den zweiten Pfosten. Boss kommt raus, springt aber am Ball vorbei. Am Ende kann Atik klären.
27'

Gelbe Karte

yellowCard
Herbert Bockhorn
Herbert Bockhorn
26'

Kein Abnehmer

Kwarteng bringt die Flanke von der linken Seite rein, doch Schuler kommt nicht rein, Braunschweig bereinigt die Situation.
25'

Langer Ball

Donkor mit einer weiten Flanke von der linken Seite auf den zweiten Pfosten. Aber Boss hat aufgepasst und pflückt den Ball vor dem Angreifer aus der Luft.
20'

Es wird

Beide Teams kommen langsam immer besser rein. Inzwischen gab es auf beiden Seiten zumindest den ersten Torschuss. Zwingend sind aber weder die Magdeburger, die klar mehr Ballbesitz haben, noch Braunschweig, dem das Umschaltspiel noch nicht richtig gelingen will.
17'

Fuß dazwischen

Magdeburg schaltet danach schnell um und spielt sich seinerseits in die gefährliche Zone vor. doch auch hier wird der Abschluss im richtigen Moment geblockt.
17'

Geblockt

Braunschweig kombiniert sich in den Strafraum des Gegners, doch der Schuss wird geblockt.
13'

Klares Bild

Wie gewohnt ist der FC Magdeburg die Mannschaft mit mehr Ballbesitz. Doch bislang sind die Offensivbemühungen zu ungenau und unkonzentriert. Die Ideen bis zum Strafraum sind gut, aber danach fehlt die letzte Konsequenz.
Ballbesitz
7327
12'

Erste Verwarnung

Pherai lässt sich im Mittelfeld fallen und bekommt für seine Schauspielerei Gelb.
12'

Gelbe Karte

yellowCard
Immanuël Pherai
Immanuël Pherai
10'

Zu lang

Der FCM kommt über die rechte Seite. Doch die Flanke ist viel zu weit und findet keinen Abnehmer.
9'

Gute Idee

Atik bekommt den Ball durch die Schnittstelle, will sich an der Strafraumgrenze mit dem Spielgerät am Fuß in Richtung Mitte drehen, aber dann ist ein Fuß dazwischen.
6'

Ecke

Atik bringt den Ball von der linken Seite rein - aber due Gäste klären umgehend.
6'

Früher Wechsel

Verletzungsbedingt gibt es bei den Braunschweiger Löwen den ersten Wechsel.
6'

Wechsel

sub
Danilo Wiebe
Danilo Wiebe
sub
Brian Behrendt
Brian Behrendt
3'

Es geht weiter

Behrendt humpelt mit bandagiertem Oberschenkel in die Kabine, auf dem Rasen wird das Spiel wieder angefpfiffen.
2'

Kurze Unterbrechung

Behrendt rutscht am eigenen Sechzehner aus und bleibt liegen. Der Braunschweiger scheint sich weh getan zu haben.
1'

Anstoß 1. Hälfte

Los geht es zwischen Magdeburg und Braunschweig. Die Löwen eröffnen die Partie.
Anstoß
6:29
camera-professional-play-symbol

Die neuen Bundesliga Match Facts

Der Kapitän sitzt draußen

Für Amara Conde ist das eine Premiere, erstmals überhaupt in seiner Magdeburger Zeit sitzt der Kapitän auf der Bank.

Fünf Neue beim FCM

Christian Titz baut fast die halbe Mannschaft um, nimmt fünf Wechsel vor - mehr waren es diese Saison nie beim FC Magdeburg! Ein Teil davon ist notgedrungen, da Mo El Hankouri und Stammkeeper Dominik Reimann ausfallen. Zudem müssen Krempicki, Bittroff und Conde auf die Bank. Neu im FCM-Team sind neben Boss und Elfadli auch Piccini, Bell Bell und Ito - Piccini und Bell fielen zuletzt aus, für Ito ist es die erste Chance von Beginn an seit dem 7. Spieltag.

Reingespielt

Der einzige Wechsel bei Braunschweig war abzusehen: Immanuel Pherai (zuletzt gegen St. Pauli noch nicht bei 100 Prozent, aber als Joker der Matchwinner) rückt in die Startformation, Lion Lauberbach muss weichen.

So startet Braunschweig

Fejzic - Medina, Behrendt, Benkovic - Marx, Nikolaou, Donkor - Kaufmann, Krauße - Pherai, Ujah

So startet Magedeburg

Boss - Bockhorn, Piccini, Gnaka, Bell Bell - Müller, Elfadli - Atik - Kwarteng, Schuler, Ito

Das Schiedsrichter-Gespann

Martin Petersen (SR), Robert Wessel (SR-A. 1), Christian Ballweg (SR-A. 2), Steven Greif (4. Offizieller), Michael Bacher (VA), Tobias Fritsch (VA-A)

Das sagt Christian Titz

"Ich sehe zwei Mannschaften, die Aktivität auf den Platz bringen. Wir wollen die Intensität, die Braunschweig auf den Platz bringt, annehmen. Nicht nur Pherai und Ujah können bei Braunschweig gefährlich werden. Wir müssen gut in die Zweikämpfe gehen und wollen wenig zulassen."

Das sagt Michael Schiele

"Der FCM spielt genauso weiter wie in der Aufstiegssaison. Sie haben in der Offensive Einzelspieler drin, die ein Spiel entscheiden können. Ich denke, Magdeburg wird mehr Ballbesitz haben. Wir müssen sehr viel arbeiten und die Räume zumachen."

Rückkehrer

Jasmin Fejzic wechselte 2018 aus Braunschweig nach Magdeburg, stand aber nur in den historisch ersten vier Zweitliga-Spielen des FCM im Tor und kehrte nach einem halben Jahr zur Eintracht zurück.

Sieg durch Dreierpack

Der letzte Auswärtssieg in der MDCC-Arena gelang Braunschweig im Juli 2019 (4:2, 3 Tore Martin Kobylanski).

Aufstiegskampf

Im Rückspiel revanchierte sich die Eintracht mit einem im Aufstiegsrennen enorm wichtigen 2:1-Erfolg – der BTSV zog damit am 36. Spieltag an Kaiserslautern vorbei auf Rang zwei und verteidigte den direkten Aufstiegsplatz hinter Meister Magdeburg bis zum Schluss. Lion Lauberbach verschoss in jener Partie erst einen Elfmeter (Dominik Reimann parierte), traf später doch noch.

Jüngst ein FCM-Sieg

Der einzige Sieg der Bördestädter gegen Braunschweig war ein 2:0-Heimerfolg letzte Saison in der 3. Liga. Leon Bell Bell und Baris Atik sorgten damals früh für den Endstand (Tore in der 13. und 26. Minute).

Die Bilanz

Bisher gab es acht Pflichtspielduelle (je 4 in 3. Liga und Regionalliga), in denen die Eintracht vier Siege feierte und der FCM einmal gewann.

Premiere

Magdeburg und Braunschweig spielen erstmals gemeinsam in der 2. Bundesliga.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie 1. FC Magdeburg gegen Eintracht Braunschweig am 12. Spieltag der Saison 2022/23 in der 2. Bundesliga.