Highlights

90'
+ 4

Fazit

Paderborn gewinnt souverän und verdient sich die drei Punkte vor heimischer Kulisse. Hannover investierte im zweiten Durchgang zwar mehr, war aber vor dem Tor zu ungefährlich. Dadurch müssen die 96er weiter um jeden Punkt für den Klassenerhalt kämpfen.
Spielende
90'
+ 1

Ofori macht alles klar!

Vier Minuten auf dem Feld trifft Ofori direkt! Schuster legt den Ball von rechts flach an den Elfmeterpunkt, wo der Stürmer sich gegen Muroya durchsetzt und den Ball unter die Latte spitzel!
90'
+ 1

Kelvin Ofori

TOR!

3 : 0
Kelvin Ofori
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
4 %
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Kai Pröger
Kai Pröger 33,57km/h
2.
Florent Muslija
Florent Muslija 32,42km/h
3.
Luka Krajnc
Luka Krajnc 32,10km/h
87'

Wechsel

sub
Kelvin Ofori
Kelvin Ofori
sub
Florent Muslija
Florent Muslija
85'

Gelb für Muslija

Der Paderborner wird für eine Schwalbe im Strafraum verwarnt.
85'

Gelbe Karte

yellowCard
Florent Muslija
Florent Muslija
82'

Wechsel

sub
Robin Yalcin
Robin Yalcin
sub
Julian Justvan
Julian Justvan
82'

Wechsel

sub
Jonas Carls
Jonas Carls
sub
Philipp Klement
Philipp Klement
80'

Viel Zeit bleibt nicht mehr

Hannover bleibt dran und will den Anschlusstreffer, aber die SCP-Defensive macht ein starkes Spiel.
77'

Wechsel

sub
Cedric Teuchert
Cedric Teuchert
sub
Maximilian Beier
Maximilian Beier
73'

Cuni will es zu genau!

Der eingewechselte Stürmer wird von Klement rechts im Strafraum in Szene gesetzt, doch Cuni schlägt einen Haken zu viel und schießt so rechts vorbei!
72'

Guter Versuch

Maina hat vor dem Strafraum etwas Platz und zieht mit links ab. Huth macht sich lang und kratzt den Schuss aus der rechten Ecke.
71'

Kämpfer

Thalhammer und Ondoua gewannen bisher die meisten Duelle auf dem Feld.
Gewonnene Zweikämpfe
15
14
Maximilian Thalhammer Gael Ondoua
68'

Ungewohnt viel über links

Hannover 96 kommt deutlich mehr über die linke Seite (59 Prozent) als normalerweise (38 Prozent).
67'

Wechsel

sub
Mark Diemers
Mark Diemers
sub
Dominik Kaiser
Dominik Kaiser
67'

Wechsel

sub
Marcel Mehlem
Marcel Mehlem
sub
Kai Pröger
Kai Pröger
67'

Wechsel

sub
Marvin Çuni
Marvin Çuni
sub
Dennis Srbeny
Dennis Srbeny
65'

Mehr Durchschlagskraft?

Wird der Doppelwechsel für mehr Offensivaktionen der Gäste sorgen?
63'

Wechsel

sub
Moussa Doumbouya
Moussa Doumbouya
sub
Sebastian Stolze
Sebastian Stolze
63'

Wechsel

sub
Linton Maina
Linton Maina
sub
Hendrik Weydandt
Hendrik Weydandt
59'

Klement!

Justvans Flanke von links findet Pröger, der im Fünfer zurück auf Klement legt. Dessen Schuss ist aber zu zentral und wird von Zieler pariert!
56'

Muslija will mehr

Der Torschütze wird links im Strafraum angespielt und schießt knapp rechts vorbei.
54'

Ecke Paderborn

Klement legt den Ball von links an die Strafraumgrenze, wo Schuster direkt abzieht. Der Schuss geht weit rechts vorbei.
51'

Pfosten!

Pröger wird links in den Strafraum geschickt und schießt an den linken Pfosten! Glück für Hannover!
49'

Pröger hält drauf

Der Stürmer nimmt einen hohen Ball an der Starfaumgrenze mit der Brust an und schießt direkt drauf. Der Versuch fliegt aber links vorbei.
48'

Huth noch ohne Herausforderung

SCP-Keeper Jannik Huth bekam noch keinen Schuss direkt auf seinen Kasten.
46'

Weiter geht's!

Der Ball rollt wieder.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Halbzeitfazit

Paderborn geht mit einer komfortablen Führung in die Pause, beide Schüsse auf das Tor waren drin. Hannover wehrte sich zwar, eine wirkliche Chance sprang dabei noch nicht heraus.
Halbzeit
45'
+ 2

Wechsel

sub
Sei Muroya
Sei Muroya
sub
Tim Walbrecht
Tim Walbrecht
42'

Starker Klement

Philipp Klement mit einem Tor und einer Torvorlage; zudem der zweikampfstärkste Spieler auf dem Platz (82 Prozent gewonnene Duelle).
41'

96 wehrt sich

Die Gäste sind hier nicht chancenlos, nur die offensive Durchschlagskraft fehlt.
37'

Nächste Möglichkeit

Pröger taucht rechts im Strafraum auf und legt den Ball quer vor das Tor. Im letzten Moment wird der Ball vor Muslija geklärt!
35'

Gelb für Börner

Der Verteidiger nimmt den Ball im Fallen in die Hand und wird dafür verwarnt.
35'

Gelbe Karte

yellowCard
Julian Börner
Julian Börner
34'

Zu ungenau

Hannover findet in dieser Phase zwar besser ins Spiel, die Pässe in die Spitze kommen aber noch nicht an.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Kai Pröger
Kai Pröger 33,57km/h
2.
Florent Muslija
Florent Muslija 32,42km/h
3.
Luka Krajnc
Luka Krajnc 31,64km/h
29'

Hannover meldet sich

Weydandt mach den Ball am linken Fünfer fest und legt dann zurück auf Beier. Dessen Schuss wird aber geblockt.
26'

Weit drüber

Justvan nimmt einen abgewehrten Ball nach einer Ecke aus 20 Metern direkt. Der Versuch fliegt weit drüber.
24'

Effiziente Ostwestfalen

Paderborn gab drei Torschüsse ab (xG 0,6), zwei waren drin (DIFF +1,4).
Schüsse
1 neben das Tor
2 auf das Tor
2 neben das Tor
0 auf das Tor
20'

Muslija hat einen Lauf

Muslija traf erstmals in seiner Zweitliga-Karriere in zwei Spielen in Folge. Am 30. Spieltag hatte der 23-Jährige den 1:0-Treffer in Ingolstadt erzielt.
17'

Muslija stellt auf 2:0!

Ausgerechnet der Ex-Hannoveraner trifft für die Ostwestfalen! Muslija wird hoch links in den Strafraum geschickt, schlägt einen Haken gegen Walbrecht und schießt von der Fünferecke ins rechte Eck - 2:0!
17'

Florent Muslija

TOR!

2 : 0
Florent Muslija
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
13 %
15'

Justvan im Fokus

Julian Justvan ist nun einer der besten zehn Initiatoren der Liga. Über die linke Seite treibt der Paderborner immer wieder den Ball an.
12'

Nächste Chance!

Wieder geht es über links nach vorne, diesmal legt Justvan den Ball von der Grundlinie zurück auf Pröger, der per Direktabnahme an Zieler scheitert!
9'

Beier zieht ab

Die Gäste haben den frühen Rückstand schnell abgeschüttelt und spielen munter nach vorne. Beier zieht aus 18 Metern zentral vor dem Tor ab, der Schuss wird aber geblockt.
6'

Kerk versucht es

Nach einem Einwurf von der linken Seite kommt Kerk von der Strafraumgrenze zum Abschluss. Der Ball fliegt aber weit rechts vorbei.
5'

Frühstarter SCP

Am 28. Spieltag beim 2:1-Sieg beim Hamburger SV hatte Dennis Srbeny sogar bereits in der 1. Minute getroffen!
2'

Traumstart für Paderborn!

Der erste Paderborner Angriff landet direkt im Tor! Muslija setzt sich auf dem linken Flügel durch und legt an der Strafraumseite quer auf den eingelaufenen Klement, der aus elf Metern direkt abschließt. Zieler ist zwar noch dran, ihm rutscht der Ball aber durch die Arme über die Linie!
2'

Philipp Klement

TOR!

1 : 0
Philipp Klement
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
37 %
1'

Der Ball rollt!

Paderborn hat Anstoß und spielt heute in blauen Trikots, Hannover in Weiß.
Anstoß

Dritter Einsatz für Walbrecht

Tim Walbrecht kommt erst zum 3. Mal in dieser Saison zum Einsatz. Der 20-Jährige spielte zuvor nur am 27. Spieltag auf Schalke (85 Minuten) und am letzten Spieltag gegen Düsseldorf (eine Minute).

Ochs von Beginn an

Philipp Ochs steht erst zum 5. Mal in dieser Saison in der Anfangsformation der 96er. Zuletzt am 27. Spieltag bei der 1:2-Niederlage augf Schalke (da bereitete er den zwischenzeitlichen Ausgleich vor).

Startelf-Chance für Heuer

Jannis Heuer darf beim SCP erst zum 6. Mal in dieser Saison von Beginn an spielen. Bei seinem letzten Startelf-Einsatz am 24. Spieltag gegen Aue (3:3) musste der 22-Jährige bereits nach sechs Minuten verletzt ausgewechselt werden.

Auch Hannover wechselt zweimal

96-Trainer Christoph Dabrowski nimmt in seiner Startelf ebenfalls zwei Wechsel im Vergleich zum letzten Spiel (0:0-Heimremis gegen Fortuna Düsseldorf) vor: Philipp Ochs und Tim Walbrecht spielen für Marcel Franke (Zerrung der Bizepssehne am Knie) und Niklas Hult (Rot-Sperre).

Zwei Änderungen bei Paderborn

SCP-Coach Lukas Kwasniok verändert seine Anfangsformation im Vergleich zum letzten Spiel (1:0-Sieg in Ingolstadt) auf zwei Positionen: Ron Schallenberg und Jannis Heuer spielen für Robin Yalcin (auf der Bank) und Jasper van der Werff (nicht im Kader wegen eines Magen-Darm-Infekts).

So startet Hannover

Zieler - Walbrecht, Börner, Krajnc - Stolze, Kaiser, Ondoua, Ochs - Kerk - Weydandt, Beier

Die Startelf des SC Paderborn

Huth - Heuer, Ananou, Schallenberg, Justvan - Schuster, Thalhammer, Klement - Pröger, Muslija - Srbeny

Schiedsrichter

Florian Heft (SR), Lukas Benen (SR-A. 1), Fynn Kohn (SR-A. 2), Stefan Zielsdorf (4. Offizieller), Nicolas Winter (VA), Markus Wollenweber (VA-A)

Das sagt Kwasniok

"Hannover hat sich in den letzten Spielen etwas stabilisiert, weniger Gegentore kassiert. Wir erwarten einen harten Fight."

Das sagt Dabrowski

"Wir wollen das Spiel mit einer hohen Intensität angehen, um den Gegner unter Druck zu setzen. Sie sind flexibel in der Grundordnung und lassen sich da sehr viel einfallen – auch personell."
camera-professional-play-symbol

Skill und Standard-Gefahr als neue Match Facts

Aufschwung

Florent Muslija traf in der Hinrunde in 13 Spielen für Hannover einmal, seit seinem Wechsel nach Paderborn gelangen ihm schon vier Tore in zwölf Partien.

Vergangenheit

Hannovers zwei Pflichtspielsiege liegen weit zurück. Im September 1984 gewannen die Niedersachsen im DFB-Pokal 4:1 in Paderborn, im Oktober 1982 gab es in der 2. Bundesliga einen 6:1-Heimerfolg (Dieter Schatzschneider traf doppelt). Bei jenem 6:1 firmierte Paderborn noch als TuS Schloß Neuhaus, beim Pokalduell 1984 als 1. FC Paderborn – diese beiden Vereine fusionierten 1985 zum TuS Paderborn-Neuhaus, der sich 1997 in SC Paderborn umbenannte.

Serie

Paderborn ist seit fünf Pflichtspielen ungeschlagen gegen Hannover (drei Siege, zwei Remis). In den letzten drei Partien gegen H96 haben die Ostwestfalen nicht einmal ein Gegentor kassiert (zuletzt zwei Mal 0:0, davor 1:0).
camera-professional-play-symbol

Hinspiel

Hannover 96 und der SC Paderborn 07 haben sich am 14. Spieltag der 2. Bundesliga 0:0 getrennt. Die Niedersachsen und die Ostwestfalen lieferten sich zwar ein umkämpftes Spiel - mit drei Aluminiumtreffern - ein Tor gelang aber nicht. Julian Börner sah wegen einer Notbremse die Rote Karte (67.).

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie SC Paderborn 07 gegen Hannover 96 am 31. Spieltag der Saison 2021/22 in der 2. Bundesliga.