Highlights

FINAL
wohninvest WESERSTADION
arrow-simple-up
F. Willenborgwhistle
wohninvest WESERSTADION
90'
+ 4

Fazit

Am Ende gewinnt Werder verdient, aber knapp. Die Bremer waren über die gesamte Spielzeit das bessere Team und ließen nur den Eckballtreffer von Hofmann zu. Durch Werners richtiges Händchen springt das Team auf den 2. Tabellenplatz, Rang drei ist ihnen an diesem Spieltag nicht mehr zu nehmen.
Spielende
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Romano Schmid
Romano Schmid 31,72km/h
2.
Mitchell-Elijah Weiser
Mitchell-Elijah Weiser 31,09km/h
3.
Ricardo van Rhijn
Ricardo van Rhijn 30,95km/h
89'

Wechsel

sub
Daniel Gordon
Daniel Gordon
sub
Christoph Kobald
Christoph Kobald
89'

Wechsel

sub
Eren Dinkçi
Eren Dinkçi
sub
Marvin Ducksch
Marvin Ducksch
89'

Wechsel

sub
Malik Batmaz
Malik Batmaz
sub
Jérôme Gondorf
Jérôme Gondorf
83'

Die Schlussphase läuft

Gelingt dem KSC noch der Ausgleich oder feiert Werder den sechsten Sieg in Folge?
82'

Wechsel

sub
Ricardo van Rhijn
Ricardo van Rhijn
sub
Marco Thiede
Marco Thiede
81'

Wieder in der 2. Halbzeit

Bremen hat jetzt 16 seiner 19 Tore zu Hause in den zweiten 45 Minuten erzielt.
78'

Wechsel

sub
Marc Lorenz
Marc Lorenz
sub
Tim Breithaupt
Tim Breithaupt
78'

Wechsel

sub
Fabio Kaufmann
Fabio Kaufmann
sub
Kyoung-Rok Choi
Kyoung-Rok Choi
77'

Wechsel

sub
Niklas Schmidt
Niklas Schmidt
sub
Romano Schmid
Romano Schmid
77'

Wechsel

sub
Nicolai Rapp
Nicolai Rapp
sub
Leonardo Bittencourt
Leonardo Bittencourt
76'

Jung mit der Führung!

Mbom flankt von der rechten Strafraumecke an den Fünfer, wo Jung perfekt einläuft und in die Maschen köpft!
76'

Anthony Jung

TOR!

2 : 1
Anthony Jung
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
13 %
74'

Guter Kopfball

Friedl bedient Füllkrug mit einer Flanke von links, der Stürmer köpft aus neun Metern knapp rechts vorbei.
71'

Knapp drüber!

Eine Hereingabe von der rechten Strafraumseite rutscht zu Heise durch, der links im Sechzehner aus 14 Metern aus der Drehung abzieht und knapp über das Tor schießt!
70'

Wechsel

sub
Manuel Mbom
Manuel Mbom
sub
Mitchell Weiser
Mitchell Weiser
69'

Wieder Hofmann!

Choi erobert den Ball in Werders Hälfte und spielt Hofmann vor dem Strafraum an. Von dort zieht der Stürmer flach ab, aber Pavlenka ist gerade so zur Stelle!
65'

Seltener Treffer

Das erste Heim-Gegentor unter Werner, zuletzt wurde Bremen im eigenen Stadion im November von Schalkes Terodde bezwungen.
62'

Wieder zweistellig

Es war das zehnte Saisontor für Hofmann - er trifft in der dritten Saison in Folge zweistellig, kann nun auf 40 Tore in den letzten drei Zweitliga-Spielzeiten zurückblicken.
59'

Der Ausgleich!

Aus dem Nichts ist der KSC wieder zurück im Spiel! Hofmann köpft eine Ecke von Wanitzek aus sechs Metern ins rechte Eck!
59'

Philipp Hofmann

TOR!

1 : 1
Philipp Hofmann
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
9 %
56'

Fast das 2:0!

Ducksch will Gersbeck mit einem hohen Heber aus 30 Metern überraschen, aber der Keeper kommt im Rückwärtslaufen mit einer Hand gerade so an die Kugel und klärt!
54'

Wilder Rempler

Füllkrug wird von Wanitzek im Mittelfeld zu Boden gecheckt und muss an der Lippe behandelt werden. Der Karlsruher kommt ohne Verwarnung davon.
51'

Ducksch mit der Führung!

Nach vielen verpassten Chancen belohnt sich der Stürmer nun! Groß erobert den Ball im Mittelkreis und steckt dann direkt auf Ducksch durch, der vor Gersbeck auftaucht und eiskalt links ins Tor schießt!
51'

Marvin Ducksch

TOR!

1 : 0
Marvin Ducksch
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
46 %
47'

Gelb für Kobald

Der Verteidiger trifft Ducksch am rechten Knöchel und wird verwarnt. Damit fehlt er am Dienstag im Nachholspiel gegen Sandhausen, da es seine fünfte Gelbe Karte war.
47'

Gelbe Karte

yellowCard
Christoph Kobald
Christoph Kobald
46'

Hoffen auf die 2. Halbzeit

Zum fünften Mal in den letzten sechs Heimspielen ging es für Werder mit einem 0:0 in die Pause. Aber die Fans wissen, dass an der Weser oft Geduld gefragt ist: 14 seiner 17 Heim-Tore in dieser Saison erzielte Bremen im zweiten Durchgang!
46'

Weiter geht's!

Der Ball rollt wieder in Bremen.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Halbzeitfazit

Ohne Tore gehen die Teams in die Pause. Besonders Werder dürfte das ärgern, denn die Hausherren waren klar besser. Viele Chancen wurden aber nicht richtig zu Ende geführt oder zu ungenau abgeschlossen. Der KSC wurde nur selten gefährlich und hielt so gut es ging dagegen.
Halbzeit
45'

Zusammenprall

Weiser und Wanitzek prallen mit den Köpfen zusammen, Schiedsrichter Willenborg unterbricht das Spiel kurz. Für beide geht es aber weiter.
43'

Nächster Angriff

Füllkrug verschafft sich vor dem Strafraum etwas Platz und steckt auf Ducksch durch, der rechts im Sechzehner aus spitzem Winkel flach in die Arme von Gersbeck schießt.
41'

Zu schwach

Ducksch schießt einen Freistoß von der linken Strafraumecke direkt auf das lange Eck, aber Gersbeck hat den Versuch sicher.
38'

Freistoß KSC

Heise flankt aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum, wo sich Hofmann aufstützt - es gibt Freistoß für Werder.
34'

Erste Verwarnung

O’Shaughnessy räumt Schmid im Mittelkreis ab und sieht die Gelbe Karte.
34'

Gelbe Karte

yellowCard
Daniel O'Shaughnessy
Daniel O'Shaughnessy
33'

Zu ungenau

Werder kommt zwar immer in Strafraumnähe, die Zuspiele sind aber jetzt viel zu ungenau und landen teilweise im Aus oder beim Gegenspieler.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Romano Schmid
Romano Schmid 30,89km/h
2.
Leonardo Bittencourt
Leonardo Bittencourt 30,72km/h
3.
Marco Thiede
Marco Thiede 29,82km/h
29'

Das war knapp!

Heise unterläuft ein Fehlpass auf der rechten Seite, sodass Ducksch den Ball abfangen kann. Der Stürmer zögert nicht lange und will Gersbeck auf dem falschen Fuß erwischen. Der Schuss aus 25 Metern wird aber gerade so vom Keeper aus der linken Ecke gekratzt.
camera-photo

Toprak gegen Hofmann

Der Werder-Kapitän hat den Stürmer unter Kontrolle.
24'

Gute Ecke

Ducksch spielt eine kurze Ecke von links auf Bittencourt, der direkt wieder ablegt. Duckschs Flanke von der Strafraumseite fliegt scharf an den rechten Pfosten, wo Jung haarscharf verpasst!
22'

Wieder Füllkrug!

Vejlkovic flankt rechts vor dem Strafraum an den Fünfer, wo sich der Stürmer lösen kann und per Flugeinlage links am Tor vorbeiköpft!
21'

Gondorf räumt ab

Karlsruhe hat bisher 54 Prozent der Zweikämpfe gewonnen, der Ex-Bremer Jerome Gondorf hat sogar eine 100-Prozent-Quote.
Gewonnene Zweikämpfe
4
5
Marvin Ducksch Jérôme Gondorf
17'

Schön gespielt

Toprak spielt einen schnellen Doppelpass mit Bittencourt rechts vor dem Strafraum. Der Zehner schickt den Verteidiger per Heber schön vor das Tor, wo der Ball aber nicht kontrolliert werden kann.
15'

Der KSC wird besser

Die Gäste kommen zur Doppelchance durch Schleusener und Wanitzek, die aber beide ihr Ziel verfehlen!
12'

Füllkrug!

Im direkten Gegenzug schaltet Bremen schnell um, wodurch Füllkrug aus der zweiten Reihe mit links abziehen kann. Der Schuss ist aber zu harmlos und landet in den Armen von Gersbeck.
12'

Hofmann zieht ab

Der Stürmer versucht es aus 16 Metern, bleibt aber am Gegenspieler hängen.
9'

Gefahr im Strafraum!

Ducksch flankt den Ball aus dem linken Halbfeld in den Strafraum, wo sich Bittencourt durchwuselt und im Fallen irgendwie draufschießen will. Dabei trifft er aber einen Karlsruher, der die Chance klären kann.
6'

Erster Vorstoß

Füllkrug wird hoch vor dem Strafraum angespielt und will direkt in den Lauf auf Ducksch weiterleiten. Das Zuspiel ist aber zu ungenau und kann vom Stürmer nicht kontrolliert werden - es gibt Abstoß.
4'

Frühes Anlaufen

Der KSC geht zu Beginn sehr früh ins Pressing und erobert dadurch viele Bälle bereits im Mittelfeld.
1'

Der Ball rollt!

Werder hat Anstoß und spielt heute in grünen Trikots, der KSC in Weiß.
Anstoß

Choi für Cueto

Auf Seiten des Karlsruher SC gibt es ebenfalls nur einen Wechsel in der Startelf: Lucas Cueto ist nicht mit nach Bremen gereist, Kyoung-Rok Choi ersetzt ihn.

Eine Änderung bei Werder

Mitchell Weiser ersetzt den weiterhin verletzten Felix Agu. In Paderborn hatte Manuel Mbom noch die Position des Rechtsverteidigers übernommen, zum Heimspiel gegen den KSC nimmt der 21-jährige Mbom zunächst auf der Bank Platz.
0:20
camera-professional-play-symbol

Die Werder-Trikots hängen bereit

So beginnt der KSC

Gersbeck - Thiede, O’Shaughnessy, Kobald, Heise - Wanitzek, Breithaupt, Gondorf - Choi, Hofmann, Schleusener

Die Startelf von Werder

Pavlenka - Veljkovic, Toprak, Friedl - Weiser, Groß, Jung, Bittencourt, Schmid - Füllkrug, Ducksch

Das Schiedsrichter-Gespann

Frank Willenborg (SR), Christian Bandurski (SR-A. 1), Fabian Porsch (SR-A. 2), Lukas Benen (4. Offizieller), Dr. Robert Kampka (VA), Arno Blos (VA-A)

Das sagt Christian Eichner

"Seit dem Trainerwechsel ist Bremen in eine Ergebnis-technisch sehr gute Phase gekommen: Sie haben viele Spiele in Serie gewonnen - auch die engen Spiele haben sie gezogen. Egal, wer auf der anderen Seite steht: Sie haben die Qualität, dieses Spiel zu gewinnen. Aber: Wir sind der KSC und in der Lage, jeden Gegner zu bedrohen."

Das sagt Ole Werner

"Beide Teams haben offensive Qualitäten. Wir waren zuletzt oft spielerisch erfolgreich, KSC kam mit Wucht und war über Standards erfolgreich. Aber die Anzahl der Tore sind mir relativ egal, der Sieg zählt. Wir müssen sehr, sehr wach sein. Karlsruhe kommt mit Wucht, auch mit einfachen Mitteln und wird sich nicht verstecken. Das wird eine spannende Aufgabe. Aber: Wir sind selbstbewusst und wollen gewinnen."
2:37
camera-professional-play-symbol

Pass-Profil als neuer Bundesliga Match Fact

Trifft Füllkrug diesmal?

Niclas Füllkrug hat in acht Zweitliga-Spielen gegen den KSC nie getroffen und nur einmal gewonnen (2016 mit Hannover, zudem vier Remis und drei Niederlagen).

Aufschwung

Als Ole Werner nach dem 15. Spieltag bei Werder übernahm, standen die Bremer noch einen Punkt hinter dem KSC – fünf Spiele später sind daraus neun Punkte Vorsprung geworden.

Gondorf und der SVW

KSC-Kapitän Jerome Gondorf spielte 2017/18 für Werder, schoss in 21 Bundesliga-Partien für die Bremer ein Tor (gegen die Bayern).

Lange her

Werders letzter Sieg gegen Karlsruhe war ein 4:0 zu Hause im November 2007 (Tore: Diego/2, Hugo Almeida, Naldo).

Gute Bilanz

Die Badener sind seit vier Spielen ungeschlagen gegen Bremen (zwei Siege, zwei Remis), das letzte Gastspiel an der Weser haben sie im Mai 2009 gegen Diego, Mesut Özil, Torsten Frings und die heutigen Verantwortlichen Clemens Fritz und Frank Baumann 3:1 gewonnen (u.a. Doppelpack Lars Stindl).

Umkämpftes Hinspiel

Im Hinspiel erkämpfte sich der KSC trotz langer Unterzahl (Gelb-Rot Marvin Wanitzek 57. Minute) ein 0:0. Es war das erste Zweitliga-Duell zwischen beiden Teams – in der Bundesliga trafen Karlsruhe und Bremen 46-mal aufeinander, zuletzt 2008/09.
2:05
camera-professional-play-symbol

Hinspiel

Der Karlsruher SC hat in Unterzahl einen Punkt gegen den SV Werder Bremen geholt. Die Mannschaft von Christian Eichner spielte gegen den Absteiger 0:0.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie SV Werder Bremen gegen Karlsruher SC am 21. Spieltag der Saison 2021/22 in der 2. Bundesliga.