Highlights

FINAL
Ostseestadion undefinedundefined
arrow-simple-up
L. Koslowskiwhistle
undefinedundefinedOstseestadion
90'
+ 5

Fazit

Hannover 96 erarbeitet sich im zweiten Durchgang den Sieg beim FC Hansa Rostock. Die ersten 45 Minuten hatten der Kogge gehört, dann kamen die Niedersachsen mit Schwung aus der Kabine. Beim entscheidenden Tor zeigte Maina seine Klasse.
Spielende
90'
+ 4

Noch eine Verwarnung

Neidhard senst Ernst hart um.
90'
+ 4

Gelbe Karte

yellowCard
Nico Neidhart
Nico Neidhart
90'
+ 1

Beier verpasst die Vorentscheidung

Kolke pariert gegen den Angreifer, der links aus spitzem Winkel und kurzer Distanz abschließt.
90'
+ 1

Ordentlicher Nachschlag

Vier Minuten Zusatz.
90'

Zieler sieht Gelb

Der Keeper lässt sich etwas zu viel Zeit.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
undefinedundefined
1.
Linton Maina
Linton Maina 32,91km/h
2.
Hendrik Weydandt
Hendrik Weydandt 32,40km/h
3.
Kevin Schumacher
Kevin Schumacher 32,17km/h
undefinedundefined
89'

Gelbe Karte

yellowCard
Ron-Robert Zieler
Ron-Robert Zieler
87'

Meier noch für Rizzuto

Ein positionsgetreuer Wechsel auf dem linken Flügel.
87'

Wechsel

sub
Jonathan Meier
Jonathan Meier
sub
Calogero Rizzuto
Calogero Rizzuto
86'

Hult am Boden

Ein Kontrahent hilft ihm bei seinem Krampf.
86'

Munsy gestoppt

Börner nimmt den Joker im eigenen Strafraum stark aus dem Spiel.
camera-photo

Mainas 1:0

81'

Nach erwarteten Treffern...

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
undefinedundefined
...müsste es genau andersrum stehen.
xGoals
0
1,27
0,45
1
Tore
undefinedundefined
80'

Neue Offensive

Mit Fröling, der seine Premiere für die Hanseaten gibt, und Munsy ersetzen zwei Angreifer Duljevic und Innenverteidiger Meißner.
80'

Wechsel

sub
Ridge Munsy
Ridge Munsy
sub
Thomas Meißner
Thomas Meißner
80'

Wechsel

sub
Nils Fröling
Nils Fröling
sub
Haris Duljevic
Haris Duljevic
78'

Gelb für Rizzuto

Der rechte Abwehrspieler geht mit gestrecktem Bein in eine Zweikampf - schon seine neunte Verwarnung in dieser Spielzeit.
78'

Gelbe Karte

yellowCard
Calogero Rizzuto
Calogero Rizzuto
78'

Schlussphase eingeläutet

Geht für die Härtel-Elf noch etwas? Der Wille ist sichtbar, durch die gegnerischen Ketten kommt sie in diesen Minuten derweil nicht.
77'

Noch ein Doppelwechsel

Ernst und Kaiser gehen für Kerk und Diemers auf den Platz.
77'

Wechsel

sub
Sebastian Ernst
Sebastian Ernst
sub
Sebastian Kerk
Sebastian Kerk
77'

Wechsel

sub
Dominik Kaiser
Dominik Kaiser
sub
Mark Diemers
Mark Diemers
73'

Verwarnung für Meißner

Der Defensivakteur geht gegen Weydandt zu ungestüm in ein Duell.
73'

Gelbe Karte

yellowCard
Thomas Meißner
Thomas Meißner
68'

Wechsel

sub
Hendrik Weydandt
Hendrik Weydandt
sub
Linton Maina
Linton Maina
68'

Auch Dabrowski mit einem doppelten Tausch

Weydandt kommt für Torschütze Maina, Stolze nimmt den Platz von Teuchert ein - der bei seinem Zweitliga-Comeback blass blieb.
68'

Wechsel

sub
Sebastian Stolze
Sebastian Stolze
sub
Cedric Teuchert
Cedric Teuchert
65'

Erste Gelbe Karte

Ondoua grätscht an der Mittellinie einen Gegenspieler um.
65'

Gelbe Karte

yellowCard
Gael Ondoua
Gael Ondoua
62'

Härtel reagiert

Mit einem Doppelwechsel: Ingelsson und Schumacher ersetzen Bahn und Breier.
62'

Wechsel

sub
Kevin Schumacher
Kevin Schumacher
sub
Pascal Breier
Pascal Breier
62'

Wechsel

sub
Svante Ingelsson
Svante Ingelsson
sub
Bentley Bahn
Bentley Bahn
59'

Bereits das vierte Saisontor...

...für Maina - mehr als zwei Treffer waren es vorher nie.
58'

Maina mit der Führung!

Nach einem Fehlpass nimmt Maina links Tempo auf, lässt zwei Kontrahenten stark aussteigen und schießt innerhalb des Sechzehners aus halblinker Position mit rechts hoch in das lange Eck.
58'

Linton Maina

TOR!

0 : 1
Linton Maina
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
undefinedundefined
13 %
undefinedundefined
57'

Beier fehlt nicht viel

Kerk sucht seinen Angriffsmitspieler von links, kurz hinter dem langen Balken kommt der dran - aber einen Moment zu spät, um den Ball gefährlich auf den Kasten zu bringen.
51'

Diemers!

Halbrechts legt sich der Wintertransfer das Leder auf den schwachen - ebenfalls starken - linken Fuß und hält halbhoch auf das kurze Eck, verfehlt nur knapp.
51'

Dabrowski-Elf besser

96 kommt mit mehr Wille aus der Pause, schaltet sich nun auch im Angriff ein.
46'

Weiter geht's

Beide Teams kommen personell unverändert aus dem Kabinentrakt.
Beginn zweite Hälfte
camera-photo

Wieder auf dem Platz: Rostocks Goalgetter Verhoek

45'
+ 3

Halbzeitfazit

Der FC Hansa Rostock dominiert das Duell. Vor allem in der ersten Viertelstunde erarbeiteten sich die Hausherren einige Chancen, die beste hatte Duljevic. Hannover 96 steht hinten seitdem weitestgehend sicher, nach vorne geht bei den Dabrowski-Mannen hingegen gar nichts.
Halbzeit
45'
+ 1

120 Sekunden drauf

Zwei Minuten Nachspielzeit im ersten Durchgang, vor allem Muroyas Behandlungspause kurz nach Anpfiff hat Zeit von der Uhr genommen.
40'

Maina mit dem ersten Gästeabschluss

Mit seinem Schuss aus einiger Entfernung führt der Youngster zwar keine Torgefahr herbei - immerhin allerdings mal ein Versuch Hannovers.
Torschüsse
4
1
Haris Duljevic Linton Maina
camera-photo

Duljevic und Kerk kämpfen um den Ball

35'

Eckball auf der anderen Seite

Kerks Hereingabe von links köpft ein Gegner aber schon auf Höhe des ersten Pfostens aus dem Strafraum.
31'

Spiel fast nur in der 96er Hälfte

Für wirkliche Gefahr konnte Hansa in der letzten Viertelstunde jedoch nicht sorgen.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
undefinedundefined
1.
Linton Maina
Linton Maina 32,13km/h
2.
Haris Duljevic
Haris Duljevic 31,84km/h
3.
Maximilian Beier
Maximilian Beier 31,34km/h
undefinedundefined
25'

Gut 25 Minuten gespielt

Der FC Hansa Rostock ist das deutlich bessere Team, bestimmt das Geschehen und erspielt sich Gelegenheiten. Von Hannover 96 kommt sehr wenig.
23'

Mehr Spielanteile...

...verbuchen interessanterweise aber die Hannoveraner.
Ballbesitz
3961
22'

Nach Abschlüssen...

...steht es 6:0 für die Ostseestädter.
Schüsse
3 am Tor vorbei
3 auf das Tor
0 am Tor vorbei
0 auf das Tor
21'

Nächste Ecke

Diesmal flankt Bahn, ein Gegenspieler bereinigt die Situation allerdings per Kopf.
17'

Eckball eins

Rhein gibt das Spielgerät von der linken Seite in die Mitte, findet auch einen Teamkollegen - für Torgefahr sorgt das dennoch nicht.
16'

Fröde prüft Zieler

Jetzt hält der defensive Mittelfeldmann aus der Ferne drauf, sein Schuss bringt Zieler aber nicht wirklich in Bedrängnis.
11'

Kopfball Breier

Nach einer Flanke von der linken Außenbahn bietet sich dem Stürmer die Chance, sein Versuch gerät jedoch zu harmlos und stellt Zieler nicht vor ein Problem.
9'

Abschluss aus der Distanz

Duljevic probiert es, aber Hannovers Torwart Zieler ist zur Stelle.
8'

Dicke Möglichkeit!

Im Nachgang einer Standardsituation aus dem linken Halbfeld bringt Breier die Kugel von rechts flach vor das Tor, wo erst Verhoek im Zweikampf mit einem Kontrahenten nicht zum Abschluss kommt - und Duljevic dann aus vielversprechender Position den Ball nicht richtig trifft und über das Tor schießt.
6'

Gute Besserung!

Dehm nimmt den Platz des verletzten Muroya ein. Das sieht nicht gut aus beim Japaner. Das Spiel geht jetzt nach Unterbrechung weiter.
5'

Wechsel

sub
Jannik Dehm
Jannik Dehm
sub
Sei Muroya
Sei Muroya
3'

Muroya muss behandelt werden

Der Rechtsverteidiger ist im Rahmen eines Luftduells umgeknickt, die Betreuer schauen sich seinen linken Knöchel an.
1'

Der Ball rollt

Hannover 96 stößt ganz in seiner schwarzen Spielkleidung mit grünen Akzenten an, der FC Hansa Rostock erwidert zu Hause wie gewohnt in Blau und Weiß.
Anstoß
4:45
camera-professional-play-symbol

Neue Match Facts: Abschluss-Effizienz und Pass-Profil

Auch Dabrowski tauscht viermal

Bei 96 starten hinsichtlich des 1:4 gegen den SV Werder Bremen zum Rückrundenauftakt Zieler, Ondoua, Diemers und Teuchert für Hansen (Coronavirus), Frantz (Fußprobleme), Ernst und Kaiser (beide Bank). Torwart Zieler feiert also nach seiner Muskelverletzung sein Comeback, die Neuzugänge Diemers und Teuchert - an seinem 25. Geburtstag - rücken direkt in die Startelf.

Vier Wechsel bei den Rostockern

Im Vergleich zum 2:2 beim Karlsruher SC vor der Winterpause beginnen Meißner, Fröde, Bahn und Verhoek für Malone, Rother, Mamba und Munsy (alle auf der Ersatztbank). Mit Fröde und Torjäger Verhoek kehren also zwei Leistungsträger nach Gelbsperren zurück.

Und so spielt Hannover

Zieler - Muroya, Franke, Börner, Hult - Ondoua - Diemers, Teuchert - Beier, Maina - Kerk

So spielt Hansa

Kolke - Rizzuto, Meißner, Roßbach, Neidhart - Fröde, Rhein - Bahn, Duljevic, Breier - Verhoek

Das Schiedsrichter-Gespann

Lasse Koslowski (SR), Dr. Max Burda (SR-A. 1), Tim Skorczyk (SR-A. 2), Konrad Oldhafer (4. Offizieller), Günter Perl (VA), Tobias Schultes (VA-A)

Das sagt Christoph Dabrowski

"Das ist ein Duell auf Augenhöhe. Rostock hat - genauso wie wir - 20 Punkte. Dementsprechend sind wir uns der Schwere der Aufgabe bewusst. Rostock ist eine Mannschaft, die mit hoher Bereitschaft und Intensität spielt."

Das sagt Jens Härtel

"Wir wollen am Freitag unsere Leistung auf den Platz bringen. Wir sind gewappnet für das Spiel und müssen immer ans Limit gehen, wenn wir Spiele gewinnen wollen. Hannover wird uns nicht unterschätzen und mit ner anderen Einstellung auftreten, als es vielleicht im Hinspiel der Fall war."

Der Lieblingsgegner

Ridge Munsy hat alle seine drei Zweitliga-Spiele gegen Hannover gewonnen (zwei mit Würzburg, eins mit Hansa) und dabei ein Tor erzielt.

Die letzten Begegnungen

Hansa hat drei der letzten vier Heimspiele gegen H96 verloren, ist in der 2. Bundesliga aber zu Hause ungeschlagen gegen H96 (zwei Siege, ein Remis). Der letzte Heimsieg gegen die Hannoveraner gelang Rostock im Februar 2004 (3:1 in der Bundesliga, Martin Max traf doppelt). H96-Trainer war damals Ralf Rangnick.

Lang ist's her

Im Ostseestadion standen sich beide Vereine letztmals im November 2007 gegenüber, damals spielten sie noch Bundesliga und die Trainer hießen Frank Pagelsdorf und Dieter Hecking. Hannover gewann 3:0 durch Treffer von Frank Fahrenhorst, Mike Hanke und Jiri Stajner – alle drei Tore fielen dabei zwischen 84. und 87. Minute!

Hansas höchster Sieg

Das Hinspiel war das erste Aufeinandertreffen seit 13 Jahren, Hansa feierte mit dem 3:0 in Hannover seinen höchsten Saisonsieg. Nach Toren von John Verhoek und Hanno Behrens setzte Nik Omladic in der Nachspielzeit mit seinem bislang einzigen Saisontor den Schlusspunkt.

Nachbarn unter sich

Beide Teams gingen als Tabellennachbarn mit jeweils 20 Zählern und drei Punkten Abstand zum Relegationsplatz in die Winterpause.
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Spiel

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie F.C. Hansa Rostock gegen Hannover 96 am 19. Spieltag der Saison 2021/22 in der 2. Bundesliga.