Highlights

camera-photo

Matchwinner Michel und Platte

90'
+ 5

Fazit

Der SC Paderborn 07 setzt sich 2:1 gegen den FC Ingolstadt 04 durch und erobert damit in der Tabelle zumindest bis zum Einsteigen Schalkes in das Wochenende der 2. Bundesliga Relegationsplatz drei. In einem Spiel mit zahlreichen guten Chancen markierten Torjäger Michel und sein kongenialer Sturmpartner Platte die Treffer des Samstagnachmittags. Auf der anderen Seite scheiterte Kutschke zuvor per Foulelfmeter an SCP-Torwart Huth. Joker Kaya konnte nur noch verkürzen.
Spielende
90'
+ 4

Srbeny!

Michel setzt seinen Teamkollegen von links in der Mitte in Szene, dessen Abschluss mit rechts landet etwas neben dem langen Pfosten.
90'
+ 1

Vier Minuten noch

240 Sekunden drauf.
90'

Boujellab bleibt liegen

Nach einem Duell mit einem Kontrahenten im gegnerischen Strafraum hat der eingewechselte Mittelfeldspieler Schmerzen.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Jasper van der Werff
Jasper van der Werff 32,17km/h
2.
Kai Pröger
Kai Pröger 31,60km/h
3.
Jannis Heuer
Jannis Heuer 31,49km/h
88'

Wechsel

sub
Merlin Röhl
Merlin Röhl
sub
Marc Stendera
Marc Stendera
87'

Letzte Wechsel

Röhl und Boujellab ersetzen noch Preißinger und Stendera.
87'

Wechsel

sub
Nassim Boujellab
Nassim Boujellab
sub
Rico Preißinger
Rico Preißinger
85'

Letzter SCP-Tausch

Kwasniok bringt Carls für Justvan.
85'

Wechsel

sub
Jonas Carls
Jonas Carls
sub
Julian Justvan
Julian Justvan
84'

Srbeny aus spitzem Winkel

Der Abschluss aus wenigen Metern stellt Buntic nicht vor ein allzu großes Problem.
81'

Nächste Joker

Franke und Cavadias kommen für Heinloth und Gaus. Trifft noch ein Einwechselmann?
81'

Kaya sieht Gelb

Nach einem Tritt gegen Schuster.
81'

Wechsel

sub
Dominik Franke
Dominik Franke
sub
Marcel Gaus
Marcel Gaus
81'

Wechsel

sub
Fabian Cavadias
Fabian Cavadias
sub
Michael Heinloth
Michael Heinloth
81'

Gelbe Karte

yellowCard
Fatih Kaya
Fatih Kaya
79'

Gaus auf das Tornetz

Links nähert sich der Flügelspieler dem Kasten und hebt den Ball drüber.
79'

Wechsel

sub
Jannis Heuer
Jannis Heuer
sub
Kai Pröger
Kai Pröger
camera-photo

Michels Treffer

73'

Doppelwechsel

Osei Owusu und Correia ersetzen 2:0-Torschütze Platte und van der Werff.
73'

Wechsel

sub
Prince Osei Owusu
Prince Osei Owusu
sub
Jasper van der Werff
Jasper van der Werff
73'

Wechsel

sub
Marcel Correia
Marcel Correia
sub
Felix Platte
Felix Platte
72'

Mit drei Zweitliga-Saisontoren...

...avanciert Kaya zum besten Torschützen der Schanzer.
71'

Der Joker knipst!

Kaya führt sich stark ein, versucht es aus dem Zentrum einfach mal per Fernschuss - und trifft flach rechts ins Tor.
71'

Fatih Kaya

TOR!

2 : 1
Fatih Kaya
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
5 %
69'

Nach erwarteten Toren...

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
...führt das Auswärtsteam.
xGoals
2
1,05
1,43
0
Tore
68'

Schubert reagiert

Stürmer Kaya ersetzt Mittelfeldakteur Linsmayer.
68'

Wechsel

sub
Fatih Kaya
Fatih Kaya
sub
Denis Linsmayer
Denis Linsmayer
66'

Der sechste Saisontreffer...

...für Platte.
65'

Platte legt nach!

Schuster gibt das Rund aus dem linken Halbfeld in die Gefahrenzone, wo sein Mitspieler den Fuß hinhält und flach links einschießt.
65'

Felix Platte

TOR!

2 : 0
Felix Platte
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
25 %
62'

Srbeny vorbei

Der Joker probiert es aus der Distanz von halbrechts einfach mal mit rechts, verfehlt das lange Eck jedoch weit.
57'

Zwölftes Zweitliga-Saisontor...

...für Michel, damit lässt er in der Torschützenliste Schalkes Terodde hinter sich und führt sie derzeit alleine an.
56'

Michel macht's!

Und natürlich ist es Michel. Links dribbelt der Torjäger am Rande des Sechzehners zwei Gegenspieler aus und netzt mit dem linken Fuß halbhoch neben den langen Pfosten ein.
56'

Sven Michel

TOR!

1 : 0
Sven Michel
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
4 %
55'

Freistoß Pröger

Aus etwas mehr als 20 Metern halbrechter Lage schießt der Offensivmann mit rechts weit drüber.
camera-photo

Michel im Zweikampf mit Antonitsch

52'

Abseitstor Beister

Der Angreifer haut von halblinks drauf und trifft traumhaft in den kurzen Winkel, vorher stand Kutschke aber im Abseits und das Tor zählt nicht.
48'

Kutschke findet in Huth seinen Meister!

Kutschke schießt mit dem rechten Fuß flach nach rechts, Huth ahnt die Ecke und hat den Ball im Nachfassen fest in den Händen.
46'

Elfmeter für die Ingolstädter

Beister fällt, weil van der Werff ihn trifft und Schiedsrichter Dankert zeigt auf den Punkt.
46'

Weiter geht's!

Die Gastgeber kommen mit Stürmer Srbeny statt Linksverteidiger Collins auf das Feld, die Schanzer mit dem gleichen Personal wie in den ersten 45 Minuten.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Strafstoß
Überprüfung Foulspiel?
Entscheidung Strafstoß
45'
+ 3

Wechsel

sub
Dennis Srbeny
Dennis Srbeny
sub
Jamilu Collins
Jamilu Collins
45'
+ 3

Halbzeitfazit

Ein torloses Remis mit vielen Gelegenheiten. Achtmal schloss der SC Paderborn 07 bereits ab, sechsmal der FC Ingolstadt 04. Etwas stärker agierte Paderborn mit beinahe 65 Prozent Ballbesitz, die besten Chancen vergab allerdings auf der anderen Seite Beister.
Halbzeit
41'

Justvan zu lasch

Der Mittelfeldspieler legt sich das Leder in halbrechter Lage auf links und schießt flach - gegen einen Kontrahenten.
36'

6:4...

...steht es nach Abschlüssen.
Schüsse
4 am Tor vorbei
2 auf das Tor
3 am Tor vorbei
1 auf das Tor
31'

Beister wieder frei vor dem Tor!

Links nimmt der Stürmer Tempo auf, zieht in den Sechzehner ein und mit dem linken Fuß ab - ein gutes Stück flach neben das lange Eck. Da war viel mehr drin.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Kai Pröger
Kai Pröger 31,60km/h
2.
Marcel Gaus
Marcel Gaus 30,79km/h
3.
Ron Schallenberg
Ron Schallenberg 30,63km/h
28'

Fast 70 Prozent der Spielanteile...

...verbucht der SCP.
Ballbesitz
6931
camera-photo

Collins und Linsmayer im Duell

25'

Hälfte der ersten Hälfte vorbei

Die Zuschauer sehen in Ostwestfalen eine tolle Partie, mit vielen Offensivszenen und vor allem vielen richtig guten Möglichkeiten. Nur die Treffer fehlen noch, dabei hätten beide schon erfolgreich sein können.
22'

Nächste gute Gelegenheit

Pröger setzt sich halbrechts durch und haut vom Strafraumrand mit rechts flach drauf, Buntic verhindert das erste Tor des Nachmittags.
20'

Es geht weiter

Nach einer Behandlungspause kehrt Pröger auf den Platz zurück.
18'

Pröger am Boden

Nach einem Zweikampf mit Gaus hat der Angreifer Schmerzen.
16'

Beister!

Der Routinier taucht nach einem Kopfballduell links frei im Strafraum auf und zieht mit dem linken Fuß ab - Huth pariert stark.
14'

Pröger trifft einen Gegner

Nach feiner Kombination auf der linken Außenbahn bekommt der Startelfrückkehrer den Ball innerhalb des Sechzehners im Rückraum, lässt sich bei seinem Abschluss aber zu viel Zeit und scheitert an einem Block von Kotzke.
11'

Huth geht ins Dribbling

Dem Torwart der Hausherren verspringt der Ball dabei, er kann ihn jedoch sofort sichern.
10'

Eckball sorgt wieder für Gefahr

Im Nachgang der Standardsituation schlägt Yalcin den Ball aus dem linken Halbfeld in die Gefahrenzone, wo Kutschke hochsteigt und das Spielgerät von seinem Kopf etwas über einen Meter neben dem langen Pfosten landet.
9'

Kutschke verzieht

Nach einer Flanke vom rechten Flügel bietet sich dem Spielführer per Volley aus vielversprechender Position innerhalb des Sechzehners die Möglichkeit - mit rechts weit drüber.
8'

Die ersten beiden Ecken - zwei gute Chancen

Erst flankt Schuster von der linken Seite und Kutschke klärt Michels Kopfball auf das kurze Eck vor der Linie. Dann gibt Justvan die Kugel von links flach vorne rein, wo Michel neben den ersten Pfosten schießt.
8'

In die Mauer

Aus etwas mehr als 20 Metern halbrechter Lage bleibt Justvan mit dem linken Fuß an seinen Gegenspielern hängen.
7'

Freistoß aus guter Position...

...für die Paderborner.
4'

Hohes Pressing

Die Gäste verstecken sich nicht, attackieren bereits um den gegnerischen Strafraum.
1'

Der Ball rollt

Der SC Paderborn 07 in blauen Trikots und schwarzem Beinkleid stößt an, sucht dabei auch direkt den Weg nach vorne - der FC Ingolstadt 04 erwidert ganz in Weiß mit einem schwarzen Längsstreifen auf dem Trikot.
Anstoß
camera-professional-play-symbol

Saisonstart in der VBL

Hol dir alle Infos zur bevestor Virtual Bundesliga unter virtual.bundesliga.com!

Schubert tauscht dreimal

Hinsichtlich des 0:3 bei Aufstiegsaspirant Regensburg stehen Kotzke, Beister und der wieder genesene Kapitän Kutschke für Röseler, Röhl und Kaya in der Anfangsformation. Kotzke und Beister beginnen erstmals in der neuen Saison in der 2. Bundesliga.

Zwei Neue beim SCP

Trainer Kwasniok wechselt in seiner Startelf im Vergleich mit dem 4:2 beim KSC am letzten Spieltag doppelt: Yalcin und Pröger ersetzen Mehlem (nicht im Kader) und Ofori (auf der Ersatzbank).
0:58
camera-professional-play-symbol

Angriffszonen: Über diese Bereiche greifen die Teams an

Und so spielt Ingolstadt

Buntic - Kotzke, Antonitsch, Keller - Heinloth, Prießinger, Gaus - Stendera, Linsmayer - Beister, Kutschke

So spielt Paderborn

Huth - Yalcin, Hünemeier, van der Werff, Collins - Schallenberg, Schuster - Justvan, Pröger - Platte, Michel

Schiedsrichter

Bastian Dankert (SR), René Rohde (SR-A. 1), Fabian Maibaum (SR-A. 2), Konrad Oldhafer (4. Offizieller), Dr. Matthias Jöllenbeck (VA), Patrick Kessel (VA-A)

Das sagt Andre Schubert

"Paderborn steht nicht umsonst da vorne. Sie sind torgefährlich, haben mit Michel einen der besten Stürmer der Liga, aber auch so verfügen sie über eine unheimliche Wucht. Defensiv stabil zu sein wird sehr schwer - das haben die bisherigen Spiele gezeigt."

Das sagt Lukas Kwasniok

"Mit den Schanzern erwarten wir eine zweikampfstarke Mannschaft. Natürlich haben sie sich den Saisonstart anders vorgestellt. Wir müssen uns dennoch entsprechend fokussieren. Mit Demut an das Spiel gehen! Ein Sieg ist nicht selbstverständlich."

Bundesliga-Torschütze

Stefan Kutschke spielte 2014/15 für Paderborn in der Bundesliga, traf in 19 Einsätzen einmal.

Gute Erinnerungen

Andre Schubert stieg 2009 mit dem SCP in die 2. Bundesliga auf, führte ihn dort in der ersten Saison auf einen sensationellen fünften Platz und schaffte auch 2010/11 als Zwölfter den Klassenerhalt.

SCP-Trainer noch ohne Erfolg

Lukas Kwasniok blieb in seinen drei Spielen gegen Ingolstadt (jeweils in der 3. Liga) sieglos (2 Remis letzte Saison mit Saarbrücken, eine Niederlage mit Jena).

Bilanz spricht für Paderborn

gab es in 12 Pflichtspiel-Duellen acht Paderborner Siege und nur zwei Ingolstädter Erfolge. Zuletzt trafen beide 2018/19 aufeinander, Paderborn stieg in jener Saison in die Bundesliga auf, Ingolstadt in die 3. Liga ab.

Lange her

letzte FCI-Sieg gegen die Ostwestfalen liegt über zehn Jahre zurück (3:1 in Paderborn im September 2012 in der 2. Bundesliga).

Paderborn mit Rückenwind

Paderborn hat die letzten fünf Pflichtspiele gegen Ingolstadt alle gewonnen und ist seit sieben Partien ungeschlagen gegen die Schanzer (6 Siege, ein Remis).

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie SC Paderborn 07 gegen FC Ingolstadt 04 am 13. Spieltag der Saison 2021/22 in der 2. Bundesliga.