Highlights

90'
+ 4

Fazit

Schlussendlich geht das 1:1-Remis in Ordnung. Aue hatte mehr vom Spiel, Hannover aber die besseren Torchancen. Die Punkteteilung spiegelt dieses Bild ganz gut wieder.
Spielende
90'
+ 2

Wechsel

sub
Tom Baumgart
Tom Baumgart
sub
Omar Sijaric
Omar Sijaric
90'

Nachspielzeit

Es gibt drei Minuten zusätzlich.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Nicolas-Gerrit Kühn
Nicolas-Gerrit Kühn 34,87km/h
2.
Maximilian Beier
Maximilian Beier 34,02km/h
3.
Linton Maina
Linton Maina 33,28km/h
89'

Trybull verzieht

Nach mehreren Kopfbällen im Aue-Strafraum landet der Ball an der Strafraumgrenze bei Trybull, der sofort abzieht, das Tor aber deutlich verfehlt.
87'

Nächste Gelbe

Nun sieht auch Ernst nach einer Grätsche gegen Hochscheidt die Gelbe Karte.
87'

Gelbe Karte

yellowCard
Sebastian Ernst
Sebastian Ernst
85'

Riesenchance!

Aue kommt über den linken Flügel und sorgt mit zwei Querpässen für Gefahr. Strauß kommt schließlich völlig frei am langen Pfosten zum Abschluss, trifft den Ball aber nicht richtig. Das muss eigentlich das 2:1 für Aue sein!
84'

Aue engagiert

Die Gäste scheinen sich hier für die Schlussphase noch etwas vorgenommen zu haben und erhöhen in den letzten Minuten den Druck.
82'

Nächster Eckball

Aue erarbeitet sich die nächste Ecke und es wird auch gefährlich. Die Hereingabe von links landet am langen Pfosten bei Kühn, der sofort abzieht, den Ball aber über die Querlatte setzt.
79'

Gute Chance!

Da war mehr drin! Kühn dribbelt von rechts mit Tempo in den Strafraum und bedient dann Trujic, der sofort abzieht, den Ball aber nicht sauber trifft. Das Spielgerät landet deutlich neben dem Kasten.
78'

Nazarov geht

Der angeschlagene Aue-Stürmer geht nun vom Platz, für ihn kommt Gueye.
78'

Wechsel

sub
Babacar Guèye
Babacar Guèye
sub
Dimitrij Nazarov
Dimitrij Nazarov
76'

Trybull per Kopf

Gonther dribbelt aus Versehen ins eigene Toraus - Ecke für Hannover und es wird gefährlich! Kerk bringt den Ball vor das Tor, der wird verlängert und landet bei Trybull, der per Kopf das Tor aber knapp verfehlt.
74'

Nazarov angeschlagen

Nach dem Foul von Trybull hat Nazarov Schmerzen und muss behandelt werden. Es dürfte aber weitergehen für den Auer.
73'

Nächste Gelbe

Trybull geht gegen Nazarov mit gestrecktem Bein in den Zweikampf und sieht die Gelbe Karte.
73'

Gelbe Karte

yellowCard
Tom Trybull
Tom Trybull
71'

Wechsel auf beiden Seiten

Beide Trainer stellen für die Schlussphase jetzt noch einmal um.
71'

Wechsel

sub
Florent Muslija
Florent Muslija
sub
Sebastian Stolze
Sebastian Stolze
71'

Wechsel

sub
Tom Trybull
Tom Trybull
sub
Gael Ondoua
Gael Ondoua
68'

Wechsel

sub
Nikola Trujic
Nikola Trujic
sub
Antonio Jonjic
Antonio Jonjic
64'

Unpräzise

Aue spielt dank mehr Ballbesitz auch insgesamt mehr Pässe. Auf beiden Seiten ist die Passquote jedoch nicht allzu hoch: Aue bringt 70 und Hannover nur 60 Prozent der Zuspiele an den Mann.
Pässe
200
260
61'

Taktisches Foul

Stolze hält seinen Gegenspieler vor den Augen des Schiedsrichters fest - Gelbe Karte für den Hannoveraner.
61'

Gelbe Karte

yellowCard
Sebastian Stolze
Sebastian Stolze
58'

Weydandt prüft Männel

Der 96-Stürmer bekommt an der Strafraumgrenze den Ball und zieht dann einfach mal ab - Männel kann den strammen Schuss ins Toraus fausten. Die folgende Ecke bringt Hannover dann nichts ein.
57'

Wieder Eckball

Aue erarbeitet sich hier jetzt viele Eckbälle - diesmal von der linken Seite. Aber wieder kann Hannover klären.
Ecken
3
6
55'

Wechsel

sub
Sebastian Ernst
Sebastian Ernst
sub
Dominik Kaiser
Dominik Kaiser
55'

Wechsel

sub
Hendrik Weydandt
Hendrik Weydandt
sub
Linton Maina
Linton Maina
51'

Nächster Eckball

Aue kommt hier besser in die zweite Halbzeit und holt sich den nächsten Eckball. Erneut wird es aber nicht gefährlich. Hannover kann sich befreien.
48'

Eckball für Aue

Die zweite Halbzeit läuft und Aue erarbeitet sich zunächst einen Eckball. Die Hereingabe von Hochscheidt sorgt aber nicht für Gefahr. Die Aktion wird wegen eines Offensivfouls im Strafraum abgepfiffen.
Beginn zweite Hälfte
camera-photo

Halbzeitfazit

Hannover hatte insgesamt die besseren Abschlussgelegenheiten und nutzte eine davon bereits früh im Spiel. Aue ließ sich jedoch vom Rückstand nicht entmutigen, hatte mehr Ballbesitz und erarbeitete sich so schließlich auch den verdienten Ausgleichstreffer. Es dürfte noch spannend werden im zweiten Durchgang!
Halbzeit
45'
+ 1

Ausgleich!

Da ist der Treffer! Sijaric verlängert einen hohen Ball per Kopf in den Lauf von Nazarov, der rechts im Strafraum viel Platz hat und dann aus spitzem Winkel abzieht - der Ball schlägt links unten im Tor ein!
45'
+ 1

Dimitrij Nazarov

TOR!

1 : 1
Dimitrij Nazarov
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
9 %
43'

Engagiert

Die Gäste zeigen hier keine schlechte Leistung, scheitern aber weiterhin meist an der Hannover-Defensive.
40'

Gute Chance!

Nach einem Hannoveraner Eckball landet Ball zunächst im Getümmel am Fünfmeterraum, dann will Aue klären, der Ball landet aber am Elfmeterpunkt bei Ondoua, der den Ball dann aber nicht gefährlich auf den Kasten bringen kann. Auch da war mehr drin für Hannover!
37'

Mehr Spielanteile

Aue ist hier durchaus gut im Spiel, nur Torgefahr strahlen die Gäste noch zu selten aus.
Ballbesitz (%)
4357
36'

Taktisches Foul

Wieder ein taktisches Foul und die nächste Verwarnung - diesmal von Sijaric an Maina.
36'

Gelbe Karte

yellowCard
Omar Sijaric
Omar Sijaric
32'

Hult zieht ab

Der Hannoveraner zieht an der Strafraumgrenze in Richtung rechter Pfosten ab, Stolze hält fast noch den Fuß in den etwas unpräzisen Abschluss von Hult, verpasst aber schließlich knapp und der Ball landet im Toraus.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Omar-Šarif Sijaric
Omar-Šarif Sijaric 33,02km/h
2.
John-Patrick Strauß
John-Patrick Strauß 32,48km/h
3.
Nicolas-Gerrit Kühn
Nicolas-Gerrit Kühn 32,19km/h
27'

Aue bemüht

Die Gäste haben mehr Ballbesitz und sind hier durchaus bemüht Torgefahr zu entwickeln. Das klappt bisher aber nur bedingt. Torabschlüsse bleiben auf Seiten von Aue weiterhin Mangelware.
23'

Nächste gute Chance

Wieder wird es gefährlich! Ein langer Ball in den Auer Strafraum wird von Carlson ungünstig verlängert und landet bei Beier, der aus kurzer Distanz den Ball aber über das Tor setzt. Da war mehr drin!
19'

Früher Wechsel

Börner signalisiert, dass es für ihn nicht mehr weitergeht. Offenbar hat er Oberschenkelprobleme. Luka Krajnc kommt nun in die Partie.
19'

Wechsel

sub
Luka Krajnc
Luka Krajnc
sub
Julian Börner
Julian Börner
17'

Nächste Großchance

Hannover gewinnt in der Hälfe der Gäste den Ball, dann geht es wieder schnell. Beier ist schließlich frei vor Männel, will dann aber querlegen zu Maina, statt selbst abzuschließen - ohne Erfolg. Ein Gästeverteidiger fängt den Pass ab.
15'

Knapp!

Kühn hat rechts an der Strafraumgrenze den Ball, zieht nach innen und schießt dann mit links flach aufs Tor, der Ball landet aber knapp rechts neben dem Kasten.
13'

Taktisches Foul

Aue gewinnt den Ball und will umschalten - Muroya hat was dagegen und hält seinen Gegenspieler am Trikot. Gelbe Karte.
13'

Gelbe Karte

yellowCard
Sei Muroya
Sei Muroya
12'

Fast das 2:0

Nach einem gelbwürdigen Foul von Carlson zirkelt Kerk den Ball vor das Tor - am langen Posten lauert Ondoua, scheitert mit seinem Abschluss aus kurzer Distanz ab an Männel.
11'

Gelbe Karte

yellowCard
Dirk Carlson
Dirk Carlson
9'

Aue probiert's

Die Gäste wirken nicht allzu geschockt vom Rückstand und suchen ihr Glück in der Offensive. Gefährlich wird es bisher aber nicht.
6'

Schnelle Hannoveraner

Das Tor fiel in der vierten Minute und ist damit Hannovers schnellstes Saisontor.
4'

Traumstart für Hannover

Barylla will einen hohen Ball in der eigenen Hälfte klären, aber Kerk schaltet schnell, schnappt sich den Ball, geht noch ein paar Meter und versenkt dann frei vor dem Tor souverän zum 1:0 für die Niedersachsen!
4'

Sebastian Kerk

TOR!

1 : 0
Sebastian Kerk
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
14 %
3'

Nazarov verzieht

Aue wagt sich erstmals an den Strafraum der Gastgeber, ein Schuss von Nazarov von der Strafraumgrenze landet dann aber deutlich über der Querlatte.
2'

Abtasten

Das Spiel läuft, das Tempo bleibt in den ersten Momenten aber überschaubar - beide Mannschaften tasten sich erst einmal ab.
Anstoß
camera-photo

Saisonstart in der VBL

Bald startet die neue Saison in bevestor Virtual Bundesliga. Hol dir alle Infos unter virtual.bundesliga.com!

Aues Startelf

Männel - Strauß, Barylla, Gonther, Carlson - Hochscheidt, Schreck - Kühn, Jonjic, Sijaric - Nazarov

Hannovers Startelf

Hansen - Muroya, Franke, Börner, Hult - Ondoua, Kaiser - Maina, Stolze - Kerk, Beier

Die Schiedsrichter

Michael Bacher (SR), Tobias Fritsch (SR-A. 1), Johannes Huber (SR-A. 2), Florian Exner (4. Offizieller), Günter Perl (VA), Tobias Schultes (VA-A)

Das sagt Jan Zimmermann

"Aue hat nach dem Trainerwechsel eine hohe Intensität auf den Platz gebracht und auch immer mal wieder einen Wechsel von agressivem Anlaufen und tiefem Verteidigen. Wir sind mit Sicherheit darauf vorbereitet, was uns erwartet. Aber es wird in erster Linie darum gehen, dass wir die Art, wie wir Fußball spielen, auf den Platz bekommen."

Das sagt Marc Hensel

"Das vergangene Ergebnis ist jetzt Schall und Rauch, das interessiert uns gar nicht mehr. Es ist ganz, ganz wichtig, dass wir uns festbeißen und nachlegen! Da erwartet uns ein ganz schwerer Gegner. Sie haben im DFB-Pokal noch mal gezeigt, zu was sie in der Lage sind. 96 hat einen sehr guten Sturm mit einer hohen Geschwindigkeit und Ballsicherheit. Hannover wird uns alles abverlangen."
2:37
camera-professional-play-symbol

Pass-Profil als neuer Bundesliga Match Fact

Gute Erinnerung

John Patrick Strauß erzielte im Dezember 2019 bei der 2:3-Niederlage in Hannover sein erstes von mittlerweile drei Zweitliga-Toren.

Darf Kerk diesmal jubeln?

Sebastian Kerk traf am 34. Spieltag der Vorsaison für Osnabrück zur 1:0-Führung in Aue, die zum Klassenerhalt gereicht hätte. Aue gewann noch 2:1, für Kerk war es die vierte Niederlage im fünften Spiel gegen Aue (bei einem Remis) und er stieg mit Osnabrück in der Relegation gegen Ingolstadt ab.

Bleibt Hannover standhaft?

Zu Hause hat Hannover noch nie gegen Aue verloren (zwei Siege, ein Remis), der einzige Auswärtspunkt der Veilchen am Maschsee war ein 0:0 letzte Saison zu zehnt (Gelb-Rot Tom Baumgart).

Letzter Sieg vor zwei Jahren

Zuletzt blieben die Veilchen aber immerhin dreimal ungeschlagen gegen H96 (ein Sieg, zwei Unentschieden), Hannovers letzter Dreier gegen Aue war ein 3:2 daheim im Dezember 2019, bei dem die Niedersachsen zweimal hinten lagen und in der 90. Minute das Siegtor erzielten.

Bessere Bilanz für 96

Alle sechs Duelle zwischen Hannover und Aue fanden in der 2. Bundesliga statt, die Erzgebirger haben nur eins dieser sechs Spiele gewonnen (2:1-Heimerfolg im Juni 2020, zudem drei Remis und zwei Hannoveraner Siege).

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Hannover 96 gegen FC Erzgebirge Aue am 12. Spieltag der Saison 2021/22 in der 2. Bundesliga.