Nächstes Spiel in
00T11S17M15S

SCP

1 : 0

(1 : 0)

FINAL

H96

Alle Spiele
90'

Fazit

Der SC Paderborn gewinnt mit etwas Glück 1:0 gegen Hannover 96. Die erste Halbzeit geht an die Ostwestfalen, die dort engagierter und torgefährlicher agieren. 96 spielt sich zu diesem Zeitpunkt keine eindeutigen Torchancen heraus, hinten kann der SCP vor allem über links zwei-, dreimal durchbrechen. Das Tor des Tages macht Dörfler, der im Strafraum aus dem Stand über den linken Innenpfosten ins Tor schießt. In Durchgang zwei verpasst der SCP07 zunächst das Ausbauen der Führung, im Anschluss spielt eigentlich nur noch 96. Ducksch und Haraguchi verpassen den Ausgleich. Beim SCP können Ingelsson und Jastrzembski in den Schlussminuten nicht auf 2:0 stellen. Hannover geht zu verschwenderisch mit den Torchancen um, es bleibt beim knappen 1:0.
Spielende
90'
+ 4

Schlusssekunden

Noch circa 30 Sekunden. 4 Minuten gab es oben drauf. Ducksch verzieht soeben links freistehend am Tor vorbei.
90'
+ 2

Bijol auf Ducksch

Knappes Ding! Bijol flankt butterweich links vor den Fünfer, Ducksch legt per Kopf noch mal nach innen. Schonlau köpft fast ins eigene Tor. Der Ball geht gerade so am rechten Pfosten vorbei. Sulejmani wäre zur Stelle gewesen.
90'

Kaiser aufs Tordach

Sehr aussichtsreiche Freistoßposition für den 96-Kapitän links direkt neben dem Strafraum. Kaiser manövriert den Ball aufs Tordach, danach wird er ausgewechselt. Der deutlich größere Franke kommt rein.
90'

Wechsel

sub
Marcel Franke
Marcel Franke
sub
Dominik Kaiser
Dominik Kaiser
87'

Jastrzembski!

Der SCP macht den Sack nicht zu. Jastrzembski köpft nach einem Abschluss von Nkaka, den Esser noch abwehren kann, noch mal drauf. Das Tor ist mehr oder weniger leer. Falette klärt vor der Linie.
85'

Terrazzino zu umständlich

Der eingewechselte Terrazzino ist völlig frei durch im Sechzehner. Statt direkt die lange Ecke anzuvisieren, wählt er den Pass in die Mitte zu Owusu, den Hübers ganz stark abwehrt und zur Ecke abfälscht.
83'

Haraguchi wird aktiver

Der Japaner spielt einen stärkeren zweiten Durchgang, hat genau wie Pröger nun drei Abschlüsse.
Schüsse
3
3
Kai PrögerGenki Haraguchi
82'

Wechsel

sub
Aristote Nkaka
Aristote Nkaka
sub
Chris Führich
Chris Führich
82'

Wechsel

sub
Dennis Jastrzembski
Dennis Jastrzembski
sub
Kai Pröger
Kai Pröger
80'

Ingelsson nur ans Außennetz!

Das muss das 2:0 sein. Terrazzino spielt einen Doppelpass mit Owusu, sieht den in die Tiefe laufenden Ingelsson. Der ist frei durch, umkurvt Esser, schießt mit links ans linke Außennetz. Das Tor ist leer.
79'

Japanische Co-Produktion

Muroya ist auf der rechten Außenbahn durch, flankt hoch rein. Haraguchi köpft links über den Kasten. Auch der sitzt mit etwas Glück.
77'

Wechsel

sub
Patrick Twumasi
Patrick Twumasi
sub
Hendrik Weydandt
Hendrik Weydandt
76'

Gelbe Karte

yellowCard
Marco Terrazzino
Marco Terrazzino
75'

Ducksch vorbei!

Das ist fast das 1:1. Haraguchi hebt den Ball über die letzte Kette, Ducksch ist frei durch. Rechts im Strafraum zieht er ab, schießt links neben den Pfosten. Den muss er machen. Beim Pass von Ducksch steht er vermutlich knapp im Abseits. Das Spiel lief weiter.
74'

Terrazzino rutscht weg

Beim Schussversuch aus rund 30 Metern rutscht Terrazzino aus, kann dem Ball keinen Effet verleihen.
73'

Wechsel

sub
Prince Osei Owusu
Prince Osei Owusu
sub
Dennis Srbeny
Dennis Srbeny
71'

Haraguchi drüber

Bislang ist es nicht das Spiel von Haraguchi, der in Halbzeit eins über links kam. Dort schien er nicht gut aufgehoben. Nun spielt er zentral, hat soeben einen Abschluss, der über das Tor geht.
70'

Bijol ins Nichts

Bijols hoher Diagonalball findet keinen Abnehmer, fliegt über die Grundlinie ins Aus.
69'

Collins wieder drin

Während Collins wieder im Spiel ist, macht 96 weiter Druck. Sie kontrollieren das Geschehen, gewinnen die Zweikämpfe nun vermehrt.
66'

Muss Collins raus?

Collins hat Schmerzen, muss behandelt werden. Der SCP ist zunächst in Unterzahl.
66'

Hannover zieht an

Das Tempo wird angezogen. Hannover sprintet mehr als die Hausherren.
Sprints
159
163
63'

Wechsel

sub
Marco Terrazzino
Marco Terrazzino
sub
Julian Justvan
Julian Justvan
62'

Hannover wird stärker

96 hat Platz, Weydandt macht das Spiel schnell. Sein Pass kommt in der Spitze zu Ducksch, der eigentlich sofort abziehen kann. Er wählt den Weg in die Mitte, bindet drei Gegenspieler, manövriert den Ball flach links neben den Pfosten. Die Gäste werden aktiver.
60'

Kaiser aus der Distanz

Zunächst will Bijol aus der Distanz abziehen, die SCP-Hintermannschaft blockt den Ball. Anschließend versucht das Gleiche Kaiser auf der rechten Seite, verzieht weit über den Kasten.
57'

Zu steil für Ducksch

Weydandt kann Ducksch im Zentrum bedienen, spielt den Ball aber vieeel zu steil. Unerreichbar für Ducksch.
55'

Drei Wechsel

Kocak reagiert. Maina, Schindler und Frantz gehen runter. Muroya, Sulejmani und Bijol kommen rein.
55'

Wechsel

sub
Valmir Sulejmani
Valmir Sulejmani
sub
Kingsley Schindler
Kingsley Schindler
55'

Wechsel

sub
Sei Muroya
Sei Muroya
sub
Mike Frantz
Mike Frantz
55'

Wechsel

sub
Jaka Bijol
Jaka Bijol
sub
Linton Maina
Linton Maina
52'

Srbeny durch

Srbeny setzt sich linksaußen prima gegen Falette durch, der die Innenseite aufmacht. Esser verhindert am ersten Pfosten das 2:0, der Winkel könnte spitzer nicht sein. Eckball SCP von der rechten Seite.
49'

Nächste dicke Chanece

Justvan geht tief, Führich steckt den Ball wunderbar in die Schnittstelle durch auf den SCP-Mittelfeldmann, der aus spitzem Winkel rechts neben den Pfosten schießt. Wieder eine dicke Chance für Paderborn.
46'

Srbeny!

Was wäre das für ein Wiederbeginn gewesen. Srbeny erhält auf der linken Mittelfeldseite den Ball, läuft und läuft und läuft in Richtung des 96-Strafraums. Dort macht ihm Falette noch den Weg frei, Srbeny hält halbhoch drauf, verzieht aus rund 11 Metern rechts neben das Tor. Die Riesengelegenheit auf das 2:0 für den SCP07!
Beginn zweite Hälfte
45'

Halbzeit-Fazit

Die Führung des SCP gegen Hannover geht durchaus in Ordnung. Die Ostwestfalen investieren offensiv mehr, haben vor dem 1:0 durch Dörfler, der den Ball wunderschön fast aus dem Stand über den linken Innenpfosten ins Tor beförderte, zweimal die Chance durch Ingelsson. Der Schwede verzieht beide Male mit links aus spitzem Winkel. Hannover macht es ansonsten bis zum Tor defensiv ordentlich, verteidigt sehr hoch. Es ist fußballerisch kein Leckerbissen in der Benteler-Arena. Von Hannover muss offensiv mehr kommen, zuletzt haben sie im Aufbauspiel zu oft den Ball verloren.
Halbzeit
45'
+ 2

Maina drüber

Jetzt geht es in der Nachspielzeit mal schnell von rechts nach links, Frantz bedient links am Sechzehner Maina, der mit seinem schwachen linken abschließt. Drüber.
44'

Maina zu rustikal

Schonlau wird auf der linken Außenbahn extrem unter Druck gesetzt, der Rückpass zu Zingerle wäre zu riskant gewesen. Schonlau entscheidet sich für eine Drehung, Maina rennt in ihn rein, foult ihn.
43'

Pröger und Maina

Pröger und Maina sind die beiden schnellsten Spieler auf dem Rasen. Beide kommen jeweils über die rechte Außenbahn.
Schnellste Läufer
33.3
33.6
Kai PrögerLinton Maina
39'

96 offensiv nicht präsent

Hannover kommt kaum mehr in die gegnerische Hälfte, geschweige denn in den Sechzehner. Paderborn ist besser. Die Fehlpässe bei 96 häufen sich.
38'

Falette ins Aus

Unkonzentriert von Falette: Der Ball kommt in die Hannoveraner Viererkette, Falette will links auf Hult spielen, sein Ball landet im Seitenaus.
36'

Schonlau repariert

Collins verliert links außen den Ball, Maina erobert ihn will Tempo aufnehmen. Schonlau stellt sich ihm in den Weg. Ballverlust.
32'

Hannover fehlen die klaren Torchancen

Der SCP ist im gegnerischen Strafraum gefährlicher.
Torversuche
3Torversuche neben das Tor
2Torversuche aufs Tor
2Torversuche neben das Tor
1Torversuche aufs Tor
30'

Schindler verliert den Ball

Rechts im Sechzehner hat Schindler Probleme bei der Ballverarbeitung. Zudem liegt an der Stelle ein Platzfehler vor, der Ball tippt über die Grundlinie ins Aus.
29'

Erste Gelbe

Srbeny erwischt Kaiser rechts unten am Schienbein. Das ist Foul und Gelb, das Gräfe ihm auch zeigt.
29'

Gelbe Karte

yellowCard
Dennis Srbeny
Dennis Srbeny
26'

Der SCP führt!

Paderborn gewinnt links vor dem Sechzehner den Ball, die Hannoveraner werden gut unter Druck gesetzt. Von dort kommt der Ball zu Pröger, der zentral vorm Strafraum Platz hat und mit Wucht aus 18 Metern draufhält. Esser wehrt nach links ab, wo Dörfler den Ball entgegennimmt. Dörfler tanzt mit Hult, wackelt diesen aus. Hult ist viel zu passiv, lässt Dörfler gewähren. Der schießt aus 13 Metern mit links ins lange Eck gegen den Innenpfosten und von dort ins Tor.
26'

Johannes Dörfler

TOR!

1:0
Johannes Dörfler
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
2 %
MATCH FACTS powered by AWS
23'

Esser hat Glück

Bei einem Rückpass springt Esser der Ball im eigenen Strafraum über den Schuh, er muss zurückeilen. Der Ball rollt aber eher in Richtung Aus, als ins Tor. Glück gehabt.
21'

Jetzt liegt Collins

Weydandt trifft Collins wohl unabsichtlich mit dem Ellenbogen, es geht für ihn weiter.
19'

Schindler mit Kopfschmerzen

Nach einem Zweikampf mit Dörfler muss Schindler kurz am Kopf behandelt werden, er benötigt eine Abkühlung.
17'

Ingelsson schon wieder!

Eine gute Kombination von Dörfler, der rechts von Zingerle geschickt wird und in der Mitte Justvan bedient, landet im Mittelfeldzentrum bei Srbeny. Der SCP-Stürmer hat Platz, läuft in Richtung des 96-Strafraums. Dort steckt er den Ball in die Schnittstelle zu Ingelsson, der etwas ins Straucheln kommt, aber noch mit links rechts über den Kasten schießt. Zweite gute Chance des SCP.
16'

Hübers ungenau

Hübers verteidigt nach vorne, will rechts Maina schicken, spielt den Ball aber ins Aus. Nicht zu erreichen für Maina.
15'

Ballgewinn

Extrem hohes und kollektives Anlaufen bei 96, was soeben einen Ballgewinn ermöglicht.
12'

Ingelsson!

Erste gute Gelegenheit des Spiels. Der SCP spielt sich auf der linken Außenbahn, unmittelbar neben der Außenlinie, gut durch. Führich steckt auf Ingelsson durch, der aus spitzem Winkel mit links flach rechts doch recht deutlich am Pfosten vorbeizieht.
11'

Paderborn hat den Ball

Die Ostwestfalen haben den Ball, Hannover läuft früh an, überlässt dem SCP aber erst mal das Spielgerät.
Ballbesitz
6733
8'

Pröger aggressiv

Mit hohem Tempo jagt Pröger Falette, der zurück zu Esser spielt. Pröger läuft auf Esser drauf, blockt dessen Abschlag sogar etwas. Das hätte auch gefährlich werden können. Konsequentes Anlaufverhalten vom schnellen Pröger.
7'

Noch kein Torschuss

Beide Teams kommen noch nicht in den gegnerischen Strafraum, bleiben zumeist im Mittelfeld oder im letzten Drittel kurz vor dem Strafraum hängen.
4'

Gäste mit Angriffpressing

Die Niedersachsen laufen in den ersten Minuten sehr hoch an.
1'

Anpfiff

Die Hausherren stoßen an, spielen von rechts nach links in Schwarz-Blau. Die Gäste spielen in Grün.
Anstoß
3:09

Bundesliga Match Facts powered by AWS

Erhalte ganz neue Einblicke ins Spielgeschehen mit den neuen Echtzeit-Statistiken!

4 Neue bei Paderborn - 1 Wechsel bei Hannover

Beim SCP wechselt Baumgart viermal. Für Vasiliadis (Sprunggelenksprobleme), Antwi-Adjei (Fußverletzung), Ananou und Correia kommen Justvan, Pröger, Collins und Dörfler in die Startelf. Bei 96 kommt nach dem 4:1-Derbysieg der Neuzugang Falette für Franke ins Spiel.

So spielt Hannover

Esser - Schindler, Falette, Hübers, Hult - Kaiser, Frantz - Maina, Ducksch, Haraguchi - Weydandt

So spielt Paderborn

Zingerle - Collins, Schonlau, Hünemeier - Dörfler, Schallenberg, Ingelsson, Pröger - Justvan - Srbeny, Führich

Das Schiedsrichtergespann

Manuel Gräfe (SR), Guido Kleve (SR-A. 1), Marcel Schütz (SR-A. 2), Robin Braun (4. Offizieller), Nicolas Winter (VA) Marcel Pelgrim (VA-A)

Das sagt Steffen Baumgart

"Am Sonntag geht es gegen die für mich beste Mannschaft momentan. Hannover hat einen guten Start hingelegt. Wir wollen auf den guten Aktionen aus der ersten Halbzeit in Heidenheim aufbauen. Dort haben wir vieles gut gemacht, das sollte der Anspruch für das Spiel sein."

Das sagt Kenan Kocak

"Der Derbysieg gegen Braunschweig ist die DNA - das ist das 96, was wir auf dem Platz sehen wollen. Aber wir haben keinen Grund, zufrieden zu sein. Ich erwarte, dass wir die Gier auch auf den nächsten Erfolg wieder haben. Wir dürfen uns nicht von der Tabellenkonstellation blenden lassen. Paderborn ist eine bundesligaerfahrene Mannschaft, sie haben diese Qualität. Es ist eine Mannschaft mit enorm hoher Geschwindigkeit. Ich bin absolut davon überzeugt, dass der SC Paderborn auch in dieser Runde noch im oberen Bereich der Tabelle mitspielen wird."

Marvin Ducksch...

...stürmte in der Saison 2014/15 für den SC Paderborn (neun Bundesliga-Einsätze, davon acht als Joker und ein Tor gegen Frankfurt). Aktuell geht er für Hannover auf Torejagd.

Zweitliga-Duelle 1982/83

Die einzigen beiden Zweitliga-Spiele gegen Hannover 96 bestritt ein Vorgängerverein des SCP: TuS Schloß Neuhaus in der Saison 1982/83. Die Niedersachsen gewannen zu Hause mit 6:1, das Rückspiel in Paderborn endete 1:1.

Zwei Paderborner Erfolge

Dabei gewann der SCP beide Spiele, zu Hause mit 2:0 und auswärts mit 2:1 (dennoch stieg Paderborn ab und Hannover hielt die Klasse).

Seltenes Duell

Paderborn und Hannover trafen in den letzten 36 Jahren nur zweimal aufeinander - in der Bundesliga-Saison 2014/15.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie SC Paderborn 07 gegen Hannover 96 am 4. Spieltag der Saison 2020/21 in der 2. Bundesliga.