Nächstes Spiel in
02T21S49M13S
Sportpark Ronhof | Thomas Sommer

SGF

3 : 0

(3 : 0)

FINAL

EBS

Alle Spiele
90'
+ 1

Fazit

Das Halbzeitfazit ist auch gleichzeitig das Schlussfazit: Am Fürther Sieg gab es nichts zu rütteln, weil Braunschweig es auch nicht versuchte. Von der Eintracht ging keinerlei Torgefahr aus, das Kleeblatt schraubte im zweiten Durchgang die Bemühungen zurück.
Spielende

Der Antreiber und der Unglücksrabe

Im Zweikampf: Hrgota war an allen drei Treffern beteiligt, Diakhite verursachte den Foulelfmeter, der zum 2:0 führte.
85'

Wechsel

sub
Jamie Leweling
Jamie Leweling
sub
Anton Stach
Anton Stach
85'

Wechsel

sub
Jannis Nikolaou
Jannis Nikolaou
sub
Dominik Wydra
Dominik Wydra
85'

Wechsel

sub
Luca Itter
Luca Itter
sub
David Raum
David Raum
83'

Ruhiges Auslaufen

Fürth macht jetzt nur noch das Nötigste, stellt sich tief hinten rein und lässt die Eintracht kommen.
79'

Aus der Distanz

Meyerhöfer versucht es aus der Entfernung, schießt Fejzic aber geradewegs in die Arme.
76'

Wechsel

sub
Fabio Kaufmann
Fabio Kaufmann
sub
Marcel Bär
Marcel Bär
75'

Leitls Schonprogramm

Der Fürther Coach gibt seinen Offensivspielern nun ein wenig Zeit zur Entlastung.
72'

Noch immer nichts zu sehen

Die Eintracht ist weiterhin viel zu passiv und ideenlos.

Jubel über das 3:0

Nielsen und Hrgota freuen sich über die Vorentscheidung.
68'

Wechsel

sub
Dickson Abiama
Dickson Abiama
sub
Håvard Nielsen
Håvard Nielsen
68'

Wechsel

sub
Timothy Tillman
Timothy Tillman
sub
Sebastian Ernst
Sebastian Ernst
67'

Wechsel

sub
Iba May
Iba May
sub
Felix Kroos
Felix Kroos
66'

Wechsel

sub
Yari Otto
Yari Otto
sub
Dong-Won Ji
Dong-Won Ji
65'

Riesenchance!

Nielsen schickt Raum über den linken Flügel. Der flankt vor das Tor, Nielsen köpft aufs kurze Eck, doch Fejzic lenkt den Ball mit einem starken Reflex ins Aus.
60'

Einsatz ist gefragt

Die Eintracht weiß um ihre Position im Kampf um den Klassenerhalt. Aufgrund der Tatsache, dass einige Teams noch Nachholspiele zu absolvieren haben, ist der Aufsteiger zum Punkten verpflichtet.
57'

Wechsel

Jaeckel hat genug getan. Mit dem Wechsel will Leitl nun für Entlastung sorgen. Die kommenden Wochen werden noch anstrengend genug.
57'

Wechsel

sub
Hans Nunoo Sarpei
Hans Nunoo Sarpei
sub
Paul Jaeckel
Paul Jaeckel
55'

Keine Torgefahr

Die Gäste sind erschreckend ungefährlich. So wird das nichts mit einem Punktgewinn.
53'

Auffälligste Spieler

Hrgota und Raum prägen das Fürther Spiel in besonderem Maße. Über die beiden Offensivspiele läuft das Gros der Aktionen.
51'

Die erste Chance

Nielsen kommt über die linke Seite, dribbelt sich Richtung Mitte und passt auf Seguin. Dessen Schuss kann Fejzic per Fußabwehr klären.
46'

Unverändert

Die Elf, die zuletzt auf dem Platz stand, ist auch zu Beginn des zweiten Durchgangs gefragt.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 1

Wechsel

sub
Robin Ziegele
Robin Ziegele
sub
Oumar Diakhite
Oumar Diakhite
45'
+ 1

Halbzeitfazit

Fürth nimmt völlig verdient eine 3:0-Führung mit in die Pause. Das Ergebnis ist ein Spiegelbild der Leistungsverhältnisse in dieser Partie. Die Leitl-Elf ist in allen Belangen überlegen, während von den Gästen kaum etwas zu sehen ist.
Halbzeit
39'

Einseitige Partie

Braunschweig kommt hier kaum zum Zug, Fürth kann nach Belieben schalten und walten.
36'

Ji!

Raum verliert den Ball wenige Meter vor dem Tor, das Leder landet bei Ji, der es mit einem Schlenzer auf den langen Pfosten versucht. Er verfehlt sein Ziel knapp.
33'

TOOOOOOOR für Fürth!

Nielsen erhöht auf 3:0 - das könnte schon die Vorentscheidung sein. Und das war ein wirklich schön vorgetragener Angriff der Gastgeber. Green bekommt den Ball im Mittelfeld, schickt Hrgota über die linke Seite. Der Kapitän sieht Nielsen im Zentrum und legt mustergültig für den Angreifer auf. Der Ball hüpft über Fejzic hinweg ins Braunschweiger Tor.
33'

Håvard Nielsen

TOR!

3:0
Håvard Nielsen
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
41 %
MATCH FACTS powered by AWS
31'

Weiterhin hoher Druck

Fürth lässt nicht von der Eintracht ab und drängt auf den dritten Treffer. Kombiniert mit hohem Pressing und frühem Anlaufen.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Marcel Bär
Marcel Bär35.04km/h
2.
David Raum
David Raum34.30km/h
3.
Paul Jaeckel
Paul Jaeckel33.87km/h
28'

Drei Versuche...

...zwei Treffer. Die Gäste hingegen haben bisher noch gar nicht aufs gegnerische Tor gezielt.
Torschüsse
1neben das Tor
3auf das Tor
1neben das Tor
0auf das Tor

Der zweite Fürther Treffer

Hrgota verwandelt den Foulelfmeter gegen Fejzic.
21'

Traumstart

Das ist ein Auftakt nach Maß für das Kleeblatt. Erst das Traumtor von Ernst, nun der verwandelte Strafstoß von Kapitän Hrgota. Besser hätte es für den Tabellenzweiten kaum laufen können.
19'

HRGOTA VOM PUNKT!

Der Kapitän bleibt beim Elfmeter ganz cool, zielt auf die linke Ecke und verlädt Fejzic in die andere. Es steht 2:0.
19'

Branimir Hrgota

TOR!

2:0
Branimir Hrgota
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
77 %
MATCH FACTS powered by AWS
18'

Elfmeter!

Diakhite foult Nielsen im Strafaum. Strafstoß.
16'

Die erste Möglichkeit der Gäste

Ji flankt von links vor das Tor, Raum klärt per Kopf.

Spektakulärer Treffer

Ernst erzielt per Seitfallzieher das 1:0.
16'
Video Assistant Referee
SituationKein Strafstoß
ÜberprüfungHandspiel?
EntscheidungKein Strafstoß
12'

Freistoß-Chance

Raum bringt einen ruhenden Ball mit viel Wucht aufs Tor, aber Fejzic kann zupacken.
9'

TOOOOOOOOOR in Fürth!

Hrgota verlagert das Spiel mt einem Diagonalpass auf die linke Seite und zieht dann Richtung Strafraum. Raum hat auf dem Flügel viel Platz, flankt vor das Tor und liefert Ernst eine starke Vorlage. Der hebt ab und vollendet per Seitfallzieher zum 1:0 für die Gastgeber.
9'

Sebastian Ernst

TOR!

1:0
Sebastian Ernst
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
23 %
MATCH FACTS powered by AWS
6'

Noch nicht viel los

Fürth hat viele Ballbesitzphasen, weiß damit aber noch nicht viel anzufangen.
Ballbesitz
7129
3'

Noch ist es ruhig

Die Fürther setzen direkt aufs Ballbesitzspiel, übernehmen sofort das Kommando.
1'

Los geht's

Gelingt es dem Kleeblatt, den Rückstand auf Bochum zu verkürzen?
Anstoß
0:58

Ohne Dornebusch

Der Ersatzkeeper hat sich verletzt. Für ihn sitzt U19-Torhüter Schulze auf der Bank.

So startet Braunschweig

Fejzic - Wiebe, Kessel, Diakhite, Schlüter - Wydra, Ben Balla - Kroos - Bär, Ji, Kammerbauer

So beginnt Fürth

Burchert - Meyerhöfer, Jaeckel, Bauer, Raum - Seguin, Stach, Green, Ernst - Hrgota, Nielsen

Das Schiedsrichtergespann

Robert Hartmann (SR), Robert Kempter (SR-A. 1), Tobias Schultes (SR-A. 2), Tobias Endriß (4. Offizieller), Patrick Alt (VA), Henrik Bramlage (VA-A)

Das sagt Daniel Meyer

"Es wird ein schweres Auswärtsspiel für uns, Fürth ist eine echte Spitzenmannschft mit Aufstiegsambitionen. Eine Chance zu gewinnen hat man immer. Fürth ist in einer absoluten Topverfassung, was sie auch zuletzt gezeigt haben. Wir wollen morgen etwas Zählbares mitnehmen, auch, wenn das sehr schwierig wird."

Das sagt Stefan Leitl

"Braunschweig hat sich in den vergangenen Wochen sehr stabilisiert. Sie hatten viele Zu-Null-Spiele. Das zeugt davon, dass sie den richtigen Schlüssel gefunden haben. Deswegen wird es ein Geduldsspiel und eine schwere Herausforderung für uns. Trotzdem freuen wir uns auf die Partie morgen, gehen optimistisch ran und wollen auch unsere Serie weiterhin ausbauen."

Alter Bekannter

Eintracht-Keeper Jasmin Fejzic spielte von 2005 bis 2007 sowie von 2009 bis 2012 für Fürth, kam aber nur auf zwei Zweitliga-Einsätze für die Franken.

Nielsen gegen den Ex

Havard Nielsens erste von mittlerweile fünf Deutschland-Stationen war Braunschweig (Januar 2014 bis Sommer 2015). Er stieg 2014 mit der Eintracht aus der Bundesliga ab (zwei Tore in 16 Erstliga-Einsätzen), traf in der folgenden Saison achtmal für den BTSV in der 2. Bundesliga. Gegen seinen Ex-Verein hat er noch nie verloren (zwei Siege und zwei Remis).

Einmaliger Sieg

Daniel Meyer saß in 64 Zweitligaspielen auf der Bank (28 Mal für Braunschweig, 36 Mal für Aue), nur einmal schoss eines seiner Teams dabei fünf Tore: Am 8. Dezember 2018 gewann er mit Aue 5:0 in Fürth und feierte damit auch seinen höchsten Zweitliga-Sieg.

Letzter Sieg am Ronhof lange her

In den letzten drei Gastspielen am Ronhof gab es für die Eintracht nur einen Punkt und ein Tor. Der letzte Braunschweiger Auswärtssieg in Fürth war ein 2:1-Erfolg am 4. April 2015 (2. Bundesliga).

Bilanz pro Fürth

Fürth hat das Hinspiel 3:0 gewonnen und ist damit auch in der Zweitliga-Bilanz beider Teams in Führung gegangen (17 Duelle: sieben Siege Fürth, vier Remis, sechs Siege BTSV).

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie SpVgg Greuther Fürth gegen Eintracht Braunschweig am 30. Spieltag der Saison 2020/21 in der 2. Bundesliga.