90'
+ 5

3:1 in Hannover: FCH hält Kontakt nach oben

Der 1. FC Heidenheim hält den Kontakt zu den Aufstiegsrängen und darf sechs Spieltage vor Schluss weiter von der Bundesliga träumen: Bei Hannover 96 setzte sich das Team von Trainer Frank Schmidt aufgrund einer eiskalten Chancenverwertung mit 3:1 (1:0) durch und hat nun nur noch fünf Punkte Rückstand auf Platz zwei. Die Treffer für den FCH erzielten Marnon Busch (43.), Robert Leipertz (75.) und Stefan Schimmer (79.), für die Gastgeber war Florent Muslija (51.) zum zwischenzeitlichen Ausgleich erfolgreich.
Spielende
90'
+ 2

Alles im Griff

Heidenheim lässt hier nichts mehr anbrennen, fährt wohl einen klaren Auswärtssieg ein.
90'

Nachspielzeit

Vier Minuten gibt es oben drauf.
88'

Wechsel

sub
Konstantin Kerschbaumer
Konstantin Kerschbaumer
sub
Jan Schöppner
Jan Schöppner
87'

Busch verzieht aus großer Distanz

Der Schütze des 1:0 versucht es bei einem Freistoß aus knapp 30 Metern. Klar vorbei!
85'

Wechsel

sub
Mick Gudra
Mick Gudra
sub
Marvin Ducksch
Marvin Ducksch
83'

Effiziente Gäste

Vier Schüsse auf das Hannoveraner Tor, drei Treffer!
Torschüsse
3 Schüsse neben das Tor
4 Schüsse auf das Tor
1 Schüsse neben das Tor
4 Schüsse auf das Tor
81'

Vorentscheidung?

War das schon der Treffer, der den Auswärtssieg der Heidenheimer unter Dach und Fach bringt? Oder kommt 96 in der Schlussphase nochmals zurück in die Partie?
79'

3:1 Heidenheim: Joker Schimmer sticht sofort!

Eine Einwechslung, die sich bei Heidenheim sofort auszahlt: Kleindienst verlängert einen Müller-Abschlag zu Schimmer, der auf der linken Seite mit Pick einen Doppelpass spielt und allein vor Esser eiskalt vollendet. 3:1 für den FCH!
79'

Stefan Schimmer

TOR!

1 : 3
Stefan Schimmer
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
44 %
78'

Doppelwechsel auf beiden Seiten

Fast direkt im Anschluss an die erneute Führung der Heidenheimer wechseln beide Trainer doppelt. Gerade 96 kommt nun deutlich offensiver daher.
77'

Wechsel

sub
Hendrik Weydandt
Hendrik Weydandt
sub
Florent Muslija
Florent Muslija
77'

Wechsel

sub
Patrick Twumasi
Patrick Twumasi
sub
Jaka Bijol
Jaka Bijol
77'

Wechsel

sub
Marc Schnatterer
Marc Schnatterer
sub
Robert Leipertz
Robert Leipertz
77'

Wechsel

sub
Stefan Schimmer
Stefan Schimmer
sub
Denis Thomalla
Denis Thomalla
75'

2:1 Heidenheim: Leipertz trifft!

Ein Standard aus dem linken Halbfeld leitet die erneute Führung der Gäste ein: Pick flankt auf Mainka, der an der Strafraumgrenze das Kopfballduell gewinnt und ins Zentrum zurückgibt. Leipertz übernimmt den Ball und schneidet durch die 96-Defensive. Sein Abschluss aus zwölf Metern ist für Esser nicht zu halten: 2:1 Heidenheim!
75'

Robert Leipertz

TOR!

1 : 2
Robert Leipertz
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
31 %
72'

FCH vertändelt Konter

Die Gäste können aus den Räumen, die sich derzeit ergeben, kein Kapital schlagen: Nach einem Ochs-Fehler hätte Heidenheim eigentlich eine ordentliche Konterchance, spielt das aber nicht gut aus.
69'

Wechsel

sub
Linton Maina
Linton Maina
sub
Valmir Sulejmani
Valmir Sulejmani
69'

Wechsel

sub
Mike Frantz
Mike Frantz
sub
Josip Elez
Josip Elez
68'

Viel Hektik

Spätestens nach dem vermeintlichen Führungstreffer der Hannoveraner, der aufgrund einer Abseitsstellung aberkannt wurde, ist ein wenig die Luft aus dem Spiel heraus. Viel Hektik, viele Zweikämpfe, viel Leerlauf: So sieht die Partie derzeit aus.
66'

Leipertz einen Schritt zu spät

Föhrenbach macht auf links Meter und bringt den Ball von der Außenbahn auf den zweiten Pfosten, wo Leipertz heranrauscht. Der Offensivmann der Heidenheimer kommt allerdings einen Schritt zu spät.
64'

Erklärungsbedarf

96 schmeckt die Aberkennung des Treffers natürlich gar nicht. Schiedsrichter Koslowski erklärt Hannovers Coach Kocak, woran es gelegen hat.
61'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Tor
Überprüfung Abseits?
Entscheidung Kein Tor
61'

Kein Tor: Haraguchi im Abseits!

Nun jubelt 96 - das allerdings nur kurz: Bijol bedient Ochs auf der linken Außenbahn. Dessen Flanke bereitet Haraguchi das Terrain wie ein perfekt eingestellter Parkettschleifer - der Japaner setzt sich im Luftzweikampf durch und köpft aus acht Metern zum vermeintlichen 2:1 für Hannover ein. Im Rahmen des Angriffs gab es allerdings eine Abseitsstellung, nach Überprüfung des Videoassistenten zählt das Tor nicht!
59'

Wechsel

sub
Florian Pick
Florian Pick
sub
Tobias Mohr
Tobias Mohr
59'

Wechsel

sub
Andreas Geipl
Andreas Geipl
sub
Kevin Sessa
Kevin Sessa
58'

Hin und her

Auch Hannover offenbart nun zunehmend Defensivprobleme: Auf links haben die Gäste viel Platz, doch Falette steht bei der Flanke und kann den Ball aus dem Sechzehner befördern.
56'

Föhrenbach auf Esser

Von links zieht Heidenheims Linksverteidiger in der gegnerische Hälfte ins Zentrum und sucht dann aus der Distanz mit rechts den Abschluss. Der Ball geht allerdings genau auf Esser, der keine Mühe mit dem Schuss hat.
55'

Mainka vor Sulejmani

Muslija wird auf links in die Tiefe geschickt, wo der Torschütze zum 1:1 viel Platz hat. Mit einer Flanke sucht er Sulejmani, doch Mainka kann vor dem 96-Offensivmann klären. Die folgende Ecke bleibt abermals harmlos.
53'

Ducksch gegen Müller

Nach dem Ausgleich will 96 sofort nachlegen: Mit Tempo geht es bei den Gastgebern über links, Ducksch taucht allein vor Müller auf. Aus spitzem Winkel bleibt Hannovers Aushilfskapitän im Duell mit dem FCH-Keeper nur zweiter Sieger.
51'

1:1 Musljia: 96 gleicht per Weitschuss aus

Hannover kombiniert sich reichlich unbedrängt durch die gegnerische Hälfte. Sulejmani steckt auf Ducksch durch, der allerdings vom Ball getrennt wird. Vom linken Strafraumeck schlenzt Muslija die Kugel direkt Richtung FCH-Tor und lässt Müller vergebens fliegen. 1:1!
51'

Florent Muslija

TOR!

1 : 1
Florent Muslija
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
3 %
49'

Muroya zu überhastet

Haraguchi wird auf links gut freigespielt und wechselt vor dem Heidenheimer Strafraum die Seite. Muroya ist der Weg bereitet, doch der Pass des Japaners auf Sulejmani ist viel zu ungenau.
48'

FCH mutiger

Anders als noch über weite Strecken der ersten Hälfte versucht sich Heidenheim in der gegnerischen Hälfte festzusetzen. Das gelingt, doch ein gefährlicher Abschluss springt dabei nicht heraus.
46'

Keine Wechsel

Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 1

Heidenheim führt zur Pause in Hannover

Nach 45 Minuten geht der 1. FC Heidenheim mit einem 1:0 bei Hannover 96 in die Kabine. Ducksch vergab völlig freistehend die Führung für die Gastgeber, die in der ersten Hälfte mehr vom Spiel hatten. Busch bestrafte dies mit einem wuchtigen Distanzschuss kurz vor dem Pausenpfiff.
Halbzeit
45'

Aus heiterem Himmel

Das hatte sich alles andere als angedeutet: Bis zum Treffer zum 1:0 war Heidenheim noch ohne Schuss aufs 96-Tor, konzentrierte sich vor allem auf die Defensive.
43'

1:0 Heidenheim: Busch trifft aus der Distanz!

Die Gäste treffen mitten in die Hannoveraner Drangphase und gehen hier überraschend in Führung: Von links verlagert der FCH den Ball zu Busch auf die andere Seite, der Rechtsverteidiger fasst sich aus 25 Metern ein Herz. 96-Keeper Esser streckt sich vergeblich, die Kugel schlägt im rechten Eck ein. 1:0 Heidenheim!
43'

Marnon Busch

TOR!

0 : 1
Marnon Busch
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
2 %
42'

Muslija knapp vorbei

Freistoß für 96 in aussichtsreicher Lage: Muslija übernimmt die Ausführung, setzt den Ball aber aus 24 Metern zentraler Position am Tor vorbei.
40'

Muslija abgeblockt

Ochs macht auf links Dampf und bedient an der Strafraumgrenze Ducksch, der geschickt auf Muslija zurücklegt. Dessen Schuss aus über 20 Metern bleibt allerdings in der vielbeinigen Abwehr der Gäste hängen.
38'

Unterschied

Der FCH sah sich schon mehrmals dazu genötigt, über die Grenzen des Erlaubten hinauszugehen. Die Gastgeber derweil sind noch komplett ohne Foul unterwegs.
Fouls
0
9
35'

96 dominiert

Die Gastgeber haben einen Gang hochgeschaltet und drängen den FCH in die Defensive. Heidenheim gelingt kaum noch Entlastung, immer wieder sind die Bälle auf dem Weg nach vorne schnell wieder weg.
camera-photo
30'

Ducksch mit der nächsten Chance

Wieder ist es Hannovers Mittelstürmer, heute in Vertretung von Dominik Kaiser als Kapitän unterwegs, der aus aussichtsreicher Position zum Abschluss kommt: Am Strafraum wird Ducksch sehr gut freigespielt, doch sein Schuss aus 14 Metern geht genau auf Müller.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Sei Muroya
Sei Muroya 33,47km/h
2.
Jonas Föhrenbach
Jonas Föhrenbach 33,16km/h
3.
Tobias Mohr
Tobias Mohr 32,97km/h
27'

Ducksch vergibt das 1:0

Da hatten die Hannoveraner den Torschrei schon auf den Lippen: Durch etwas Ballglück kommt Sulejmani an die Kugel und ermöglicht 96 einen Zwei-auf-Eins-Konter. Vor dem Heidenheimer Tor legt er perfekt quer auf Ducksch, der nur noch ins leere Tor einzuschieben braucht, den Abschluss mit rechts aber am linken Pfosten vorbeisetzt.
24'

Auf Augenhöhe

Beide Teams schenken sich hier nichts, können sich aber vor allem offensiv noch nicht entscheidend in Szene setzen. Zwar hat 96 mehr Ballbesitz, doch Heidenheim ist bislang gleichwertig.
21'

Hannover harmlos

Die Niedersachsen tun sich auf dem Weg nach vorne zunehmend schwer, denn der FCH verteidigte geschickt und setzt die 96-Defensive schon beim Spielaufbau unter Druck. Es fehlt bei Hannover an der entsprechenden Inspiration.
18'

Sessa drüber

Die Gäste werden offensiv mutiger: Leipertz reißt im Zentrum eine Lücke und bedient Sessa, dessen Distanzschuss aus etwa 22 Metern deutlich über das Tor geht.
16'

FCH gefährlich über rechts

Wieder ist es Busch, der auf der Außenbahn den Turbo zündet und in den Strafraum der Gastgeber eindringt. Dort bringt er den Ball zu Thomalla, der im Zweikampf an der Fünfmeterlinie rustikal vom Spielgerät getrennt wird. Schiedsrichter Koslowski lässt weiterspielen - auch vom Video-Assistenten gibt es nach Prüfung keine Bedenken.
15'

Haraguchi zu umständlich

96 kombiniert sich über Muslija und Bijol gut durchs Zentrum, setzt so Haraguchi vor dem Heidenheimer Sechzehner in Szene. Der Steckpass des Japaners ist allerdings etwas zu viel des Guten, sodass der FCH die Situation bereinigen kann.
13'

Vorteile für 96

Die Gastgeber sind das optisch überlegene Team in den Anfangsminuten, doch bis auf den Weitschuss von Muslija wurde es noch nicht gefährlich vor dem FCH-Tor.
Ballbesitz
5941
11'

Muslija aus der Distanz

Haraguchi dreht auf links auf und bringt Muslija in Stellung, der aus 25 Metern wuchtig abschließt. Müller ist gegen den Distanzkracher des Hannoveraners mit einer Glanztat zur Stelle und kann sich auch den Abpraller sichern.
10'

FCH nutzt Franke-Patzer nicht

Im Spielaufbau spritzt Leipertz in einen schwach getimten Pass von Franke und legt im Strafraum auf Mohr quer. Bijol hat aufgepasst und klärt zur Ecke, die nichts einbringt.
7'

Busch zu unpräzise

Erstes offensives Lebenszeichen der Heidenheimer: Busch wird auf rechts in die Tiefe geschickt, doch Elez kann die flache Hereingabe des Außenverteidigers abwehren. Da wäre mehr drin gewesen für den FCH!
4'

Haraguchi am Boden

Leipertz kommt in der eigenen Hälfte gegen den Japaner zu spät, wird von Koslowski für sein rustikales Einsteigen ermahnt. Haraguchi muss erst einmal behandelt werden, kann aber weitermachen. Der folgende Freistoß der Hannoveraner bleibt harmlos.
3'

Massiert

Der FCH lässt die Gastgeber erst einmal kommen, 96 startet mit viel Ballbesitz und der vorläufigen Spielkontrolle.
1'

Der Ball rollt

Hannover ist in rot-schwarzen Sondertrikots zum 125-jährigen Vereinsjubiläum unterwegs, Heidenheim spielt in Blau.
Anstoß

Kurzfristiger Tausch

Theuerkauf muss bei den Gästen kurzfristig passen, für ihn verteidigt Föhrenbach hinten links.

Auch Schmidt tauscht dreifach

Der FCH war ebenfalls unter der Woche im Einsatz und verändert seine Startelf wie 96 auf drei Positionen: Den gesperrten Kühlwetter ersetzt Mohr, dazu stehen Sessa und Theuerkauf (für Pick beziehungsweise Föhrenbach) in der Anfangsformation der Heidenheimer.

Drei Wechsel bei 96

Kocak bringt nach der Niederlage im Nachholspiel gegen Würzburg drei Neue: Elez, Muslija und Sulejmani stehen in der Startelf, für sie weichen der gelbgesperrte Hult sowie Kaiser und Weydandt (beide Bank).
0:58
camera-professional-play-symbol

So spielt Heidenheim

Die Aufstellung der Gäste: Müller - Busch, Mainka, Hüsing, Theuerkauf - Schöppner, Sessa - Mohr, Thomalla - Kleindienst, Leipertz

So spielt Hannover

Die Aufstellung der Gastgeber: Esser - Muroya, Franke, Falette, Elez - Bijol, Haraguchi - Ochs, Muslija, Sulejmani - Ducksch

Das Schiedsrichter-Gespann

Lasse Koslowski (SR), Max Burda (SR-A. 1), Henry Müller (SR-A. 2), Fynn Kohn (4. Offizieller), Robert Hartmann (VA), Markus Sinn (VA-A)

Das sagt Frank Schmidt

"Wir wollen unsere Auswärtsbilanz weiter aufpolieren. Dafür gibt es in dieser Saison nicht mehr viele Gelegenheiten, jetzt am Sonntag aber die nächste. Der Sieg gegen Kiel hat uns allen gutgetan. Es gibt keinen Ersatz für Siege. Wir sind immer ehrgeizig und halten uns mitten in der Englischen Woche auch mit dem Sieg gegen Kiel nicht lange auf. In Hannover haben wir noch nie einen Punkt geholt. Wir wollen uns weiter verbessern und gegen einen Gegner, bei dem nach der Niederlage gegen Würzburg wahrscheinlich ein bisschen Alarmstimmung herrscht, voll da sein."

Das sagt Kenan Kocak

"Wir haben leider gegen Würzburg nicht das abrufen können, wozu wir in der Lage sind. Wir haben ein sehr schlechtes Spiel abgeliefert, was auch nicht schönzureden ist. Wir haben Gott sei Dank das nächste Spiel vor der Brust und können uns auch nicht so lange mit diesem Spiel aufhalten. Aber glauben Sie mir: Jedes Spiel und auch jeder Schlag ins Gesicht ist noch einmal gut für unsere Entwicklung.“

Schöne Erinnerungen

Marvin Ducksch schnürte gegen den FCH den ersten Dreierpack seiner Zweitliga-Karriere (am 15. Oktober 2017 bei Kiels 5:3-Sieg in Heidenheim).

Nicht gern auswärts

Überhaupt endeten vier der fünf Duelle mit einem Sieg der jeweiligen Heimmannschaft.

Weiße Weste

Hannover gewann beide Heimspiele gegen die Schwaben, allerdings jeweils knapp (3:2 und 2:1).

Hopp oder top

Hannover und Heidenheim trennten sich nie unentschieden (drei Siege der 96er, zwei des FCH).

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Hannover 96 gegen 1. FC Heidenheim 1846 am 28. Spieltag der Saison 2020/21 in der 2. Bundesliga.