Nächstes Spiel in
01T00S18M53S
Stadion an der Bremer Brücke

OSN

1 : 2

(0 : 1)

FINAL

FCH

Alle Spiele
90'
+ 4

Fazit

Osnabrück bot eine gute kämpferische Leistung, allerdings waren die Gäste heute um einiges effizienter vor dem Tor. Der Heidenheimer Sieg geht deshalb in Ordnung.
Spielende
90'
+ 1

Wechsel

sub
Stefan Schimmer
Stefan Schimmer
sub
Christian Kühlwetter
Christian Kühlwetter
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Marc Heider
Marc Heider33.35km/h
2.
Tim Kleindienst
Tim Kleindienst33.33km/h
3.
Marvin-Lee Rittmüller
Marvin-Lee Rittmüller32.98km/h
88'

Der Anschluss!

Santos knipst! Der Stürmer trifft nach einer Ecke von Kerk ins Glück. Beermann schließt nach dem Eckball von links ab und schießt Santos an. Dieser sorgt für eine Richtungsänderung und das 1:2.
88'

Christian Santos

TOR!

1:2
Christian Santos
85'

Wechsel

sub
Maurice Michael Multhaup
Maurice Michael Multhaup
sub
Bashkim Ajdini
Bashkim Ajdini
82'

Kerk an die Latte!

Der Mittelfeldmann kommt aus kurzer Distanz zum Abschluss, hämmert den Ball aber an den Querbalken. Santos hat zuvor aber wohl den Ball mit der Hand gespielt und die Szene wird abgepfiffen.
80'

Keine Lösung

Die Osnabrücker sind sehr bemüht, allerdings finden sie kaum Wege hinter die gut stehende Abwehrreihe der Heidenheimer. Die Zeit drängt so langsam für die Hausherren.
76'

Vorteile VfL

Mittlerweile haben die Hausherren mehr Ballbesitz. Die Heidenheimer lassen nun mit ihrer Führung im Rücken die Osnabrücker kommen.
Ballbesitz
5149
71'

Gelbe Karte

yellowCard
Tim Kleindienst
Tim Kleindienst
70'

Dreifach-Wechsel

Der VfL setzt nun alles auf eine Karte: Drei neue Spieler sollen mehr Frische in die Offensive der Hausherren bringen, um hier noch die Wende herbeizuführen.
70'

Gelbe Karte

yellowCard
Timo Beermann
Timo Beermann
69'

Wechsel

sub
Bryan Henning
Bryan Henning
sub
Marc Heider
Marc Heider
69'

Wechsel

sub
Ulrich Bapoh
Ulrich Bapoh
sub
Ludovit Reis
Ludovit Reis
69'

Wechsel

sub
Christian Santos
Christian Santos
sub
Sebastian Müller
Sebastian Müller
69'

Wechsel

sub
Tobias Mohr
Tobias Mohr
sub
Florian Pick
Florian Pick
64'

Müller schießt vorbei

Ajdini steckt rechts in den Strafraum für den gestarteten Müller. Der enteilt Mainka und schließt mit rechts ab. Der Schuss geht knapp am linken Pfosten vorbei ins Aus.

Das 0:2

Oliver Hüsing köpft für den 1. FC Heidenheim ein.
55'

Schmidt zu zentral

Der VfL kommt auf der linken Seite in die Tiefe. Heider flankt flach in den Strafraum, Schmidt nimmt den Ball direkt mit links. Der Schuss ist nicht platziert genug, Müller hat die Kugel.
53'

Heidenheim drückt

Die Gäste bleiben dran und machen den Eindruck, hier nochmals nachlegen zu wollen. Osnabrück hat große Probleme seit Wiederbeginn der Partie.
50'

Das 2:0!

Der Innenverteidiger bleibt nach einem zunächst abgewehrten Eckball im Strafraum und köpft dann eine Flanke von Theuerkauf aus kurzer Distanz in die Maschen.
50'

Oliver Hüsing

TOR!

0:2
Oliver Hüsing
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
19 %
MATCH FACTS powered by AWS
49'

Sessa!

Der Mittelfeldmann schießt einen Freistoß direkt auf das Tor, statt zu flanken. Keeper Kühn passt auf, es wird eine Ecke für den FCH geben.
46'

Der erste Warnschuss

Pick hat rechts Platz und nutzt diesen direkt zu einem Abschluss mit rechts. Der Ball kommt flach aufs Tor, Kühn hat keinerlei Probleme damit.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 4

Wechsel

sub
Lukas Gugganig
Lukas Gugganig
sub
Konstantin Engel
Konstantin Engel
45'
+ 4

Halbzeit-Fazit

Heidenheim begann druckvoll und lief die Osnabrücker früh an. Die Hausherren brauchten etwas, um ins Spiel zu finden und wurden durch Standards gefährlich. Nach einer tollen Rittmüller-Flanke ging dann jedoch der FCH in Führung. Eine spannende Partie an der Bremer Brücke.
Halbzeit
42'

Die Führung!

Die Gäste machen das 1:0. Rittmüller flankt aus dem rechten Halbfeld butterweich an die Torraumgrenze. Dort ist Kleindienstam zweiten Pfosten frei und köpft unten links zur Führung ein.
42'

Tim Kleindienst

TOR!

0:1
Tim Kleindienst
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
17 %
MATCH FACTS powered by AWS
38'

Kerk köpft vorbei

Heider flankt aus dem linken Halbfeld äußerst präzise in den Lauf von Kerk. Der Mittelfeldmann wird von Geipl etwas gestört und köpft deswegen mehrere Meter links am Kasten vorbei.
35'

Trapp wird verwarnt

Der Kapitän der Osnabrücker stellt nahe der Strafraumgrenze nur den Körper rein und hat keine Chance auf den Ball. Dafür gibt es Gelb.
35'

Gelbe Karte

yellowCard
Maurice Trapp
Maurice Trapp
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Kevin Sessa
Kevin Sessa32.86km/h
2.
Florian Pick
Florian Pick32.75km/h
3.
Konstantin Engel
Konstantin Engel32.25km/h
29'

Mehr Abschlüsse beim FCH

Die Gäste haben zwar mehr Schüsse abgegeben, die Abschlüsse der Hausherren waren allerdings präziser.
Torschüsse
0Schüsse neben das Tor
2Schüsse aufs Tor
6Schüsse neben das Tor
0Schüsse aufs Tor
25'

Der Hausherr wird besser

In den ersten Minuten hatte der VfL noch seine Probleme mit der aggressiven Herangehensweise der Gäste. Doch seit mehreren Minuten werden die Osnabrücker besser, kommen vor allem durch Kerk zu Möglichkeiten.
21'

Beermann köpft

Kerk bringt erneut eine gute Standardsituation hervor: Er flankt von der linken Eckfahne zum zweiten Pfosten, dort steigt Beermann am höchsten, seinem Kopfball mangelt es aber an Schärfe. Müller greift locker zu.
19'

Wieder Kerk

Der VfL greift über Reis an. An der Strafraumgrenze bleibt der Niederländer hängen. Die Kugel springt nach rechts zu Kerk, der direkt aus 18 Metern Torentfernung abschließt. Müller hält den wuchtigen Schuss aber.
18'

Thomalla muss raus

Der Mittelfeldmann war bereits in der 2. Minute nach einem Kopfballduell zu Boden gesackt, hat es noch eine Viertelstunde versucht und kann doch nicht weitermachen. Geipl ersetzt ihn.
18'

Wechsel

sub
Andreas Geipl
Andreas Geipl
sub
Denis Thomalla
Denis Thomalla
15'

Die erste Karte

Reis unterbindet einen Heidenheimer Konter und wird dafür verwarnt. Es ist seine 5. Gelbe Karte in dieser Saison, er wird in der kommenden Woche in Sandhausen fehlen.
15'

Gelbe Karte

yellowCard
Ludovit Reis
Ludovit Reis
14'

Kerk!

Der Mittelfeldspieler bringt einen Freistoß von der linken Seite scharf an den zweiten Pfosten. Mehrere Mitspieler verpassen die Kugel - da lag die VfL-Führung in der Luft.

Gutes Ballgefühl

Sebastian Kerk nimmt den Ball sehenswert an. Denis Thomalla ist ihm im Nacken, um schnell Druck ausüben zu können.
10'

Schwerer Stand

Die Hausherren kommen bislang noch nicht zu guten offensiven Aktionen. Die Gäste üben nämlich viel Druck aus kommen so immer wieder zu Balleroberungen.
7'

Pick!

Der Linksaußen tanzt durch den Osnabrücker Strafraum und macht sich mit zackigen Körpertäuschungen Platz. Er schließt mit links aus spitzem Winkel ab und knallt den Ball an den linken Pfosten.
2'

Ein erster Schuss

Kühlwetter hat zentral vor dem Tor viel Platz und zieht mit rechts ab. Der Ball geht aus über 20 Metern Torentfernung rechts am Kasten vorbei, keinerlei Gefahr für das Osnabrücker Tor.
Anstoß

Ein Neuer

Der FCH gewann am 21. Spieltag mit 2:0 gegen Aue. Die heutige Anfangself wurde im Vergleich zum Heim-Dreier nur auf einer Position verändert: Florian Pick beginnt für Dzenis Burnic, der wegen einer Gelbsperre fehlt.

Vier Wechsel

Im Vergleich zur 0:1-Niederlage beim SV Darmstadt gibt es vier Änderungen in der Startelf des VfL: Timo Beermann, Konstantin Engel, Niklas Schmidt und Marc Heider starten statt Lukas Gugganig, Maurice Multhaup, Ulrich Taffertshofer und Luc Ihorst.

Die Heidenheimer Startelf

Müller - Rittmüller, Mainka, Hüsing, Theuerkauf - Schöppner - Sessa, Pick - Thomalla - Kühlwetter, Kleindienst

So beginnt der VfL

Kühn - Ajdini, Beermann, Trapp, Engel - Blacha, Schmidt, Reis - Kerk - Heider, Müller

Das Schiedsrichtergespann:

Dr. Robert Kampka (SR), Jonas Weickenmeier (SR-A. 1), Marcel Gasteier (SR-A. 2), Oliver Lossius (4. Offizieller), Patrick Alt (VA), Henry Müller (VA-A)

Das sagt Fulland

"Wir haben sehr intensiv gearbeitet. Ich denke, wir sind sehr sehr gut vorbereitet und wollen natürlich um drei Punkte kämpfen."

Das sagt Schmidt

"Unsere Marschroute wird sein, definitiv nicht der ‚Gute-Laune-Onkel‘ wie in Braunschweig zu sein. Wir wollen keine Geschenke verteilen. Unabhängig davon, ob es einen Trainerwechsel beim Gegner gab, müssen wir uns auswärts besser präsentieren. Wir müssen nachhaltig konstant kompakt verteidigen, aber auch auswärts jederzeit Torgefahr ausstrahlen."
0:55

Most Pressed Player: Diese Spieler werden unter Druck gesetzt

Treffen mit dem Ex-Verein

Maurice Multhaup kam vor dieser Saison aus Heidenheim nach Osnabrück. Für den FCH erzielte er in zweieinhalb Jahren zwei Tore in 40 Zweitligaspielen. Auch Timo Beermann wechselte die Seiten, kehrte nach sieben Jahren Heidenheim (106 Zweitligaspiele, vier Tore für den FCH) an die Bremer Brücke zurück.

Der letzte VfL-Sieg

Osnabrücks letzter Dreier gegen die Elf von Frank Schmidt war ein 1:0-Heimerfolg in der 3. Liga am 3. Mai 2014.

Leipertz und der VfL

Letzte Saison gewann Heidenheim am 1. Spieltag nach 0:1-Rückstand noch 3:1 an der Bremer Brücke, Joker Robert Leipertz war nach seiner Einwechslung an allen drei Toren beteiligt. Leipertz traf auch im Rückspiel gegen Osnabrück (erneut 3:1-Sieg für den FCH, Tim Kleindienst schnürte einen Doppelpack).

Remis in der Hinrunde

Diesen Zähler sicherte sich der VfL im Hinspiel der aktuellen Saison, Etienne Amenyido glich den Rückstand durch Christian Kühlwetter zum 1:1-Endstand aus.

Ausgeglichene Bilanz

Die Gesamtbilanz zwischen beiden Teams ist ausgeglichen (in elf Pflichtspielen jeweils vier Siege, zudem drei Remis), in der 2. Bundesliga holte Osnabrück in drei Spielen gegen Heidenheim aber nur einen Punkt.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie VfL Osnabrück gegen 1. FC Heidenheim 1846 am 22. Spieltag der Saison 2020/21 in der 2. Bundesliga.