Nächstes Spiel in
00T22S31M04S
Millerntor-Stadion

STP

2 : 1

(0 : 0)

FINAL

SVS

Alle Spiele
90'
+ 6

Fazit:

Der FC St. Pauli hat sich letztlich verdient gegen Sandhausen durchgesetzt. Die Kiezkicker waren über die komplette Distanz das aktivere Team, hatten 14:8 Torschüsse und 61 Prozent Ballbesitz. Selbst nach dem Anschlusstreffer wurde es nicht mehr richtig eng und Schmidt vergab die einzig nennenswerte Chance zum Ausgleich. Durch den vierten Sieg in den letzten fünf Partien konnte sich die Mannschaft von Timo Schultz ein wenig von der Abstiegszone absetzen.
Spielende
90'
+ 5

Gelbe Karte

yellowCard
Nikolas Nartey
Nikolas Nartey
90'
+ 5

Gelbe Karte

yellowCard
Daniel-Kofi Kyereh
Daniel-Kofi Kyereh
90'
+ 2

Da war die Chance!

Nach einer Flanke von der rechten Seite legt Contento mit dem Kopf in den Lauf von Schmidt, der sieben Meter vor dem Tor zum Abschluss kommt, den Ball in Bedrängnis aber nicht richtig trifft.
90'
+ 1

Fünf Minuten Nachspielzeit

Etwas Zeit bleibt Sandhausen also noch.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Max Dittgen
Max Dittgen32.83km/h
2.
Omar Marmoush
Omar Marmoush32.68km/h
3.
Sebastian Ohlsson
Sebastian Ohlsson31.16km/h
90'

Wechsel

sub
Simon Makienok
Simon Makienok
sub
Guido Burgstaller
Guido Burgstaller
89'

St. Pauli macht das clever

Die Hamburger stellen sich nicht hinten rein, sondern halsten Sandhausen weit vom eigenen Tor weg. Es spricht alles für einen Heimsieg.
85'

Noch mal frische Beine

Reginiussen und Dittgen sollen nun helfen, das Ergebnis über die Zeit zu bringen.
84'

Wechsel

sub
Tore Reginiussen
Tore Reginiussen
sub
Omar Marmoush
Omar Marmoush
84'

Wechsel

sub
Max Dittgen
Max Dittgen
sub
Finn Becker
Finn Becker
82'

Schmidt kommt nicht durch

Diekmeier bedient den eingewechselten Offensivspieler halbrechts im Strafraum, aber der läuft sich fest.
79'

Viel Bewegung an der Seite

Beide Trainer wechselt jeweils doppelt und auch positionsgetreu. Noch riskieren die Gäste also noch nicht alles.
79'

Wechsel

sub
Patrick Schmidt
Patrick Schmidt
sub
Daniel Keita-Ruel
Daniel Keita-Ruel
79'

Wechsel

sub
Diego Contento
Diego Contento
sub
Alexander Rossipal
Alexander Rossipal
78'

Wechsel

sub
Afeez Aremu
Afeez Aremu
sub
Eric Smith
Eric Smith
78'

Wechsel

sub
Luca Zander
Luca Zander
sub
Sebastian Ohlsson
Sebastian Ohlsson
75'

Taktisches Foul

Rossipal sieht die nächste Gelbe Karte.
75'

Gelbe Karte

yellowCard
Alexander Rossipal
Alexander Rossipal
74'

TOOOR! Sandhausen ist wieder dran!

Behrens hat offensichtlich bei Burgstaller sehr genau hingesehen, denn der Stürmer der Gäste trifft ganz ähnlich. Nach einer Diekmeier-Flanke von der rechten Seite nimmt Rossipal den Ball volley und jagt ihn Richtung Tor. Behrens grätscht in den Schuss herein und trifft aus kurzer Distanz ins linke Eck.
74'

Kevin Behrens

TOR!

2:1
Kevin Behrens
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
58 %
MATCH FACTS powered by AWS
71'

TOOOR! Burgstaller hält den Fuß hin!

St. Pauli legt direkt nach. Olsson setzt sich auf der rechten Seite energisch durch und spielt flach in den Sechzehner zu Zalazar, der die Kugel clever durchlässt. Marmoush schließt von der Sechzehnerkante direkt ab, Burgstaller steht am Fünfer und hält einfach den Fuß rein.
71'

Guido Burgstaller

TOR!

2:0
Guido Burgstaller
67'

TOOOR! Kyereh steht goldrichtig!

St. Pauli wird für den größeren Aufwand belohnt und liegt in Führung. Burgstaller spielt Marmoush am Sechzehner an und der zieht aus der Distanz ab. Der Versuch wird abgefälscht und landet so halblinks bei Becker, der die Übersicht behält und über den herausstürzenden Kapino hinweg noch einmal in die Mitte gibt. Da steht Kyereh völlig blank und muss die Kugel nur noch ins leere Tor schieben.
67'

Daniel-Kofi Kyereh

TOR!

1:0
Daniel-Kofi Kyereh
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
80 %
MATCH FACTS powered by AWS
64'

Zu ungenau

Sandhausen spielt eine Ecke kurz aus und Esswein kommt zur Flanke, die Lawrence aber aus dem Sechzehner köpfen kann.
61'

Doppelwechsel bei den Gästen

Michael Schiele bringt zwei frische Kräfte. Nartey und Esswein sollen jetzt ihre Schnelligkeit einbringen.
61'

Wechsel

sub
Nikolas Nartey
Nikolas Nartey
sub
Philipp Klingmann
Philipp Klingmann
61'

Wechsel

sub
Alexander Esswein
Alexander Esswein
sub
Denis Linsmayer
Denis Linsmayer
58'

Nicht genug Druck

Nach einer Paqarada-Ecke fällt der Ball halblinks im Sechzehner Ziereis vor die Füße, der aus dem Stand aber nicht gefährlich abschließen kann. Kapino packt sicher zu.

Gute B-Note

Kyereh mit einem Fallrückzieher, der zwar schön, aber nicht gefährlich ist.
54'

Gefährliche Situation

Zalazar nimmt es halbrechts im Strafraum gleich mit zwei Gegenspielern auf, setzt sich durch und bringt den Ball von der Grundlinie scharf in die Mitte. Etwas zu weit für Becker.
51'

Sehr optimistisch

Rossipal bringt einen Freistoß aus halbrechter Position an den Sechzehner und Zhirov versucht es von dort mit einem Kopfball. Mit etwas Rückenwind kommt der auch am Tor an, ist aber kein Problem für Stojanovic.
48'

Artistisch!

Diekmeier liegt quer in der Luft und leitet einen weiten Ball direkt auf Behrens weiter, der aber knapp im Abseits steht. Ansonsten war das durchaus vielversprechend.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 1

Halbzeitfazit:

St. Pauli ist das etwas bessere Team in einem Spiel ohne die ganz großen Torchancen. Die einzige hundertprozentige vergab Marmoush kurz vor dem Pausenpfiff. Sandhausen verdiente sich das Remis zur Pause durch entschlossene Zweikampfführung. Gefährlich wurde es vor dem Hamburger Kasten noch gar nicht.
Halbzeit
43'

Die beste Chance der Partie!

Marmoush nimmt in der Sandhäuser Hälfte Tempo auf, spielt dann Zalazar am Strafraum an und startet dann durch. Zalazar bedient den Ägypter mit einem starken Zuspiel. Frei vor Kapino versucht er es mit einem Lupfer, aber die Werder-Leihgabe im Kasten der Gäste pariert glänzend.
40'

Immerhin ein Abschluss

Paqarada bringt eine Ecke von der rechten Seite mit viel Schnitt auf den kurzen Pfosten. Burgstaller will per Kopf aufs lange Eck verlängern, aber der geht deutlich über den Kasten.
38'

Olsson aus der Distanz

Der Rechtsverteidiger schaltet sich mit nach vorne ein, zieht ins Zentrum und hält dann aus über 20 Metern drauf. Rechts vorbei.
35'

Stojanovic musste noch nicht eingreifen

6:3 steht es nach Torschüssen für den FC St. Pauli. Von den drei Abschlüssen der Gäste kam keiner wirklich auf den Kasten der Kiezkicker.
Torschüsse
2neben das Tor
4aufs Tor
3neben das Tor
0aufs Tor
31'

Spektakulärer Versuch

Kyereh setzt im Strafraum zum Fallrückzieher an, erwischt den Ball auch, aber der wird nicht gefährlich. Sah aber trotzdem schön aus.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Omar Marmoush
Omar Marmoush32.68km/h
2.
Guido Burgstaller
Guido Burgstaller30.57km/h
3.
Leart Paqarada
Leart Paqarada30.36km/h

Knackige Zweikämpfe

St. Pauli ist bislang das etwas aktivere Team, aber Sandhausen hält intensiv dagegen.
27'

Wieder Kyereh

Erneut versucht es der 24-Jährige aus der Distanz. Diesmal kommt der Versuch durch und flattert auch ordentlich. Kapino nimmt beide Fäuste und sichert die Kugel dann im Nachfassen.
25'

Kyereh aus der Distanz

Der Offensive Mittelfeldspieler wird 20 Meter vor dem Tor nicht attackiert und hält dann ansatzlos drauf. Der Abschluss wird aber geblockt.
22'

St. Pauli hat den Ball

Das Team von Timo Schultz hat bislang 61 Prozent der Ballbesitzphasen. Die Gäste halten dafür giftig dagegen und konnten 59 Prozent der direkten Duelle für sich entscheiden.
Ballbesitzphasen
6238
19'

Paqarada etwas zu hoch

Der Linksverteidiger zieht den fälligen Freistoß aus gut 25 Metern etwa einen halben Meter über das Tor.
17'

Röseler kommt zu spät

Kyereh jagt einem weiten Ball hinterher und köpft die Kugel an Röseler vorbei, der den 24-Jährigen dann einfach umcheckt. Die erste Gelbe Karte der Partie.
17'

Gelbe Karte

yellowCard
Nils Röseler
Nils Röseler
15'

Der letzte Pass sitzt nicht

Kontersituation für St. Pauli, aber der Ball von Kyereh auf Marmoush ist deutlich zu steil gespielt.
13'

Klingmann versucht's

Zalazar setzt vor dem eigenen Sechzehner zum Dribbling an, verliert den Ball aber an Klingmann, der aus 18 Metern sofort abzieht. Den trifft er mit links aber nicht richtig und so wird es nicht gefährlich.
10'

Gefährlich!

Die erste Offensivaktion der Gäste hat es gleich in sich! Klingmann und Diekmeier spielen auf dem rechten Flügel den doppelten Doppelpass und dann flankt Klingmann auf den langen Pfosten. Dort kommt Behrens zum Kopfball, setzt den Versuch in Bedrängnis aber einen Meter über den Kasten.
8'

St. Pauli macht Druck

Die Kiezkicker sind bislang das klar bestimmende Team. Olsson hat rechts Platz, legt sich den Ball aber zu weeit vor.
5'

Dickes Ding für St. Pauli

Zalazar hat in der Sandhäuser Hälfte relativ viel Platz und hebt den Ball gefühlvoll in den Strafraum zu Burgstaller, der sich die Kugel an Kapino vorbeilegt, aber dann wird der Winkel recht spitz. Dennoch kommt der Angreifer zum Abschluss, aber Kapino pariert mit dem Fuß.
2'

Erste Offensivaktion

Freistoß St. Pauli aus knapp 30 Metern, halblinke Position. Zalazar versucht es einfach mal direkt, aber Kapino hat aufgepasst und hält den Ball sicher fest.
Anstoß

Vier Wechsel trotz Sieg

Michael Schiele tauscht im Vergleich zum 2:0-Erfolg gegen Nürnberg vier Mal. Neben Diekmeier, der die Partie gegen den Club gelbgesperrt verpasste, stehen auch Keita-Ruel, Kister und Rossipal neu in der Startelf. Contento, Nauber, Schmidt und Halimi müssen dafür weichen.

Eine Änderung bei den Kiezkickern

Olsson verpasste den 4:3-Sieg in Heidenheim aufgrund von muskulären Problemen, rückt aber heute wieder in die Startelf. Dafür sitzt Zander zunächst auf der Bank.
1:36

So beginnt Sandhausen:

Kapino - Röseler, Kister, Zhirov - Diekmeier, Bachmann, Linsmayer, Rossipal - Klingmann, Behrens - Keita-Ruel

So startet St. Pauli:

Stojanovic - Ohlsson, Ziereis, Lawrence, Paqarada - Smith - Becker, Zalazar - Kyereh - Marmoush, Burgstaller

Schiedsrichter

Patrick Alt (SR), Nikolai Kimmeyer (SR-A. 1), Katrin Rafalski (SR-A. 2), Lukas Benen (4. Offizieller), Günter Perl (VA), Thomas Gorniak (VA-A)

Das sagt Schultz

"Sandhausen ist eine Mannschaft, die mit uns unten drinhängt und zuletzt von den Ergebnissen her ein kleines Auf und Ab hatte. Sie sind eine physisch starke Mannschaft, die von defensiver Kompaktheit lebt. Ich freue mich auf das Spiel."

Das sagt Schiele

"Wir sind gut vorbereitet, denn wir gehen durch den 2:0-Erfolg mit breiter Brust in die Partie. Wir brechen die Stärken vom FC St. Pauli natürlich nicht nur auf einzelne Spieler wie Burgstaller oder Zalazar herunter. Wir betrachten den Gegner im Kollektiv. Wir müssen die Trendwende auswärts schnell einleiten, denn wir können unsere Punkte nicht immer nur am Hardtwald holen."

Rückblick

Das Hinspiel am 3. Spieltag endete mit 1:0 für Sandhausen (Eigentor Daniel Buballa, sein zweites in der 2. Bundesliga). Es war der zweite von bislang fünf Saisonsiegen für Sandhausen.

Vorteil für das Heimteam?

Somit gab es seit neun Spielen in der 2. Bundesliga bei dieser Paarung keine Heimniederlage mehr (fünf Heimsiege, vier Remis), die letzte Heimpleite kassierte Sandhausen im März 2016 (0:2).

Lieblingsgegner

Gegen St. Pauli erzielte Sandhausen die meisten Zweitligatore (24).

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie FC St. Pauli gegen SV Sandhausen am 20. Spieltag der Saison 2020/21 in der 2. Bundesliga.