Nächstes Spiel in
00T01S00M13S

H96

1 : 0

(0 : 0)

FINAL

OSN

Alle Spiele
90'
+ 4

Fazit

Hannover 96 hat den VfL Osnabrück mit 1:0 (0:0) geschlagen. Die Hausherren waren über die gesamte Spielzeit die gefährlichere Mannschaft. Der VfL nutzte aus seinen wenigen guten Torchancen keine. Hannover, das durchaus höher hätte gewinnen können, springt durch den Dreier auf Rang sieben. Osnabrück rutscht auf Platz 13 ab.
Spielende

Jubel bei den Hausherren

Der Jubel nach dem Führungstor durch Hübers. Reicht es für den Heimdreier?
90'
+ 1

Vier Minuten oben drauf

Es gibt doch vier Minuten Nachspielzeit.
90'
+ 1

Gelbe Karte

yellowCard
Ulrich Taffertshofer
Ulrich Taffertshofer
90'

Abseitstor auch beim VfL

Heider legt nach einer Flanke per Kopf im Sechzehner auf Henning ab, der den Ball aus der Luft direkt ins Tor schießt. Heider steht minimal im Abseits. Es ist eine ganz knappe Entscheidung.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Sei Muroya
Sei Muroya33.86km/h
2.
Maurice Michael Multhaup
Maurice Michael Multhaup32.53km/h
3.
Bo Niklas Hult
Bo Niklas Hult32.23km/h
89'

Wohl kaum Nachspielzeit

Die letzten 90 Sekunden der regulären Spielzeit laufen. Schafft Osnabrück den Ausgleich?
87'

Wechsel

sub
Philipp Ochs
Philipp Ochs
sub
Niklas Hult
Niklas Hult
87'

Wechsel

sub
Baris Basdas
Baris Basdas
sub
Dominik Kaiser
Dominik Kaiser
86'

Gugganig versperrt den Passweg

Die Idee ist gut, die Umsetzung weniger. Haraguchi schickt Schindler auf halbrechts auf die Reise. Im Strafraum will Schindler noch mal nach links zu Weydandt rüberlegen. Gugganig und Kerk sichern den Konter ab. Dem VfL-Defensivmann springt der Ball an den Fuß. Der Pass ist zu unpräzise gespielt.
83'

Weydandt mit dem Abseitstor

Eine ganz knappe Kiste! Beim einfachen Pass von Schindler startet Weydandt halbrechts einen Tick zu früh durch. Der Sturmtank trifft oben links ins Tor, wird aber zurückgepfiffen. Die Fahne des Linienrichters geht hoch.
80'

VfL wechselt offensiv

Die Gäste wollen die fünfte Niederlage in Folge unbedingt abwenden. Mit Bapoh kommt ein Offensivakteur für den defensiven Ajdini.
80'

Wechsel

sub
Ulrich Bapoh
Ulrich Bapoh
sub
Bashkim Ajdini
Bashkim Ajdini
80'

Wechsel

sub
Lukas Gugganig
Lukas Gugganig
sub
Timo Beermann
Timo Beermann
78'

Wechsel

sub
Valmir Sulejmani
Valmir Sulejmani
sub
Patrick Twumasi
Patrick Twumasi
78'

Wechsel

sub
Hendrik Weydandt
Hendrik Weydandt
sub
Marvin Ducksch
Marvin Ducksch
77'

Kerk überhastet

Eigentlich will es der Ex-Nürnberger schnell machen, doch sein Pass ist zu überhastet gespielt. Da kommt Multhaup niemals dran. Esser kommt aus seinem Tor.
76'

Muroya gewinnt die Duelle

Der 96-Rechtsverteidiger gewinnt mehr Zweikämpfe als Reis.
Gewonnene Duelle
19
14
Sei MuroyaLudovit Reis
75'

Schindler verzieht völlig

Da rutscht ihm der Ball total über den rechten Schlappen.

Die Führung

Hübers köpft ins Tor, Hannover jubelt.
73'

Kerks Freistöße sind eine Waffe

Nahezu alle Standards von Kerk sind gefährlich. Mit richtig viel Effet kommen sie vor den Hannoveraner Kasten. Soeben muss Hübers zur Ecke klären.
70'

Ducksch nach einem Pressschlag am Boden

Der 96-Stürmer muss verarztet werden. Ein Pressschlag mit Beermann, der zuerst am Ball ist, führt zur Verletzung von Ducksch.
69'

Wechsel

sub
Bryan Henning
Bryan Henning
sub
Christian Santos
Christian Santos
69'

Wechsel

sub
Niklas Schmidt
Niklas Schmidt
sub
Ludovit Reis
Ludovit Reis
67'

Ducksch schleicht sich weg

Die Ecke von der rechten Seite fliegt links in den Strafraum zu Ducksch, der sich aus dem Getümmel löst. Er schließt mit rechts halbhoch ab, Kühn pariert nach vorne. Beim zweiten 96-Versuch bleibt Haraguchi an Reis hängen.
66'

Bijol köpft drüber

Von rechts fliegt der Hannoveraner Freistoß rein, Bijol ist dran, köpft über das Tor.
65'

Gelbe Karte

yellowCard
Timo Beermann
Timo Beermann
64'

Wechsel

sub
Kingsley Schindler
Kingsley Schindler
sub
Florent Muslija
Florent Muslija
63'

Schindler kommt

Muslija geht runter.
61'

Guter Freistoß

Es gibt eine Ecke für die Gäste nach einem scharf getretenen Freistoß von Kerk. Franke ist noch dran.
61'

Twumasi und Muroya doppeln gegen Multhaup

Der Osnabrücker wird von Beiden auf der linken Außenbahn unter Druck gesetzt - die Hannoveraner erobern den Ball.
58'

Erst eine VfL-Ecke

Das ist etwas dünn bei den Gästen. Hannover liegt auch hier vorne.
Ecken
10
1
55'

Diesmal köpft ihn Hübers ins Tor

Die Hannoveraner Führung! Kaiser führt die Ecke kurz aus. Haraguchi flankt auf halblinks mit Gefühl vor den Fünfer. Kühn kommt etwas aus seinem Tor, Beermann sieht gegen Hübers, der einköpft, nicht gut aus.
55'

Timo Hübers

TOR!

1:0
Timo Hübers
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
18 %
MATCH FACTS powered by AWS
53'

Heider macht das Tor nicht

Santos kann den Ball im Strafraum noch irgendwie mit der Fußspitze links zu Kerk spielen. Der hat ein super Auge, sieht, wie sich Heider rechts wegschleicht. Kerk chippt den Ball auf die rechte Strafraumseite, wo Heider mit rechts neben den rechten Pfosten verzieht.

Taffertshofer vor Muroya am Ball

Der 96-Rechtsverteidiger jagt den VfL-Spieler Taffertshofer.
50'

Doppelchance für 96

Erst hat Kaiser die Topchance mit links, verzieht knapp drüber. Ein VfL-Spieler ist noch dran. Die nachfolgende Ecke köpft Hübers einen Meter rechts neben das Tor.
49'

Reis mit einem technischen Fehler

Ajdini spielt den Ball ins Mittelfeldzentrum zu Reis, der wieder links rausspielen will. Das misslingt völlig. Aus und Einwurf für die Hausherren.
49'

Hübers verpasst

Twumasi schlägt die Ecke von der linken Seite halbhoch auf den ersten Pfosten. Hübers kommt nicht an die Kugel. Osnabrück klärt.
46'

Kerk weit drüber

Heider gewinnt ein Kopfballduell, Santos legt ab auf Kerk, der den Ball mit links nicht gut trifft.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Wechsel

sub
Marc Heider
Marc Heider
sub
Etienne Amenyido
Etienne Amenyido
45'
+ 2

Halbzeit-Fazit

Keine Tore im kleinen Niedersachsen-Derby zwischen Hannover und Osnabrück. Die Hausherren haben zwei Großchancen durch Ducksch. Beide Male verhindert Kühn den Gegentreffer. Zudem spielt der linke Pfosten Osnabrück in die Karten. Vom VfL kommt offensiv zu wenig. Die beste Chance haben die Lila-Weißen durch den Freistoß von Kerk, der knapp neben dem linken Pfosten landet. Insgesamt ist Hannover die aktivere Mannschaft, hat neun zu drei Torchancen.
Halbzeit
45'
+ 1

Noch mal Ecke

96 bekommt noch mal einen Eckball. Muroya holt diesen heraus.

Amenyido am Ball

Der Flügelspieler des VfL ist am Ball, Hult will ihm diesen abnehmen.
43'

Guter Schuss von Kerk

Ein gefährlicher Freistoß von Kerk aus 20 Metern. Der Ball titscht kurz vor dem Tor noch mal auf, fliegt dann neben den linken Pfosten.
42'

Twumasi zu eigensinnig

Entweder Twumasi spielt Muroya an, der hinterläuft oder er bedient zentral den nachkommenden Kaiser. Der Flügelspieler der Hannoveraner entscheidet sich für den Abschluss. Der erste wird geblockt, der zweite landet in Kühns Armen. Ein Abspiel wäre besser gewesen.
40'

Hannover ist besser

Klares Chancenplus bei den Hausherren. Osnabrück muss offensiv zulegen.
Torversuche
2Neben das Tor
4Aufs Tor
1Neben das Tor
1Aufs Tor
39'

Reis hat Schmerzen

Muslija streift den linken Fuß von Reis mit seinen Stollen. Für den Niederländer geht es nach kurzer Pause weiter.

Twumasi gegen Wolze

Der Osnabrücker stellt sein linkes Bein raus, luchst Twumasi so die Kugel ab.
34'

Riesenchance für Ducksch!

Wieder ist es Ducksch, der nach der Flanke von Hult aus sieben Metern die große Chance auf die Hannoveraner Führung hat! Kühn wehrt den Kopfball nach vorne ab, Trapp entschärft mit links aus dem Fünfmeterraum. Muslija kann Hult zuvor viel zu einfach auf links in Szene setzen, Ajdini schaut nur zu.
31'

Beinahe ein Eigentor von Trapp

Twumasi ist im Rücken der VfL-Abwehr durch, flankt dann mit rechts flach nach innen. Trapp fälscht den Ball beim Klärungsversuch gefährlich auf den eigenen Kasten ab, Kühn pariert glänzend. Die nachfolgende Ecke für 96 führt zu nichts.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Sei Muroya
Sei Muroya31.07km/h
2.
Timo Hübers
Timo Hübers30.65km/h
3.
Genki Haraguchi
Genki Haraguchi30.47km/h
29'

Etwas zu steil für Multhaup

Wolze zieht mit links nach innen, um schließlich mit rechts den Pass in die Spitze zu spielen. Der Ball ist einen Ticken zu steil gespielt, sodass Multhaup nicht mehr drankommt. Esser nimmt das Spielgerät auf.

Haraguchi kann nicht abstauben

Nach dem Schuss von Ducksch an den linken Pfosten will der Japaner noch abstauben. Taffertshofer hindert ihn zusätzlich.
25'

Kein Elfmeter für 96

Nach der Ecke von Hannover springt Amenyido der Ball an die linke Hand. Er will eigentlich mit dem Kopf zum Ball, ist es wohl auch ein bisschen. Gräfe winkt sofort ab. Der Video-Assistent sieht sich die Szene auch noch mal an. Nach kurzem Check geht es weiter.
23'

Gefährliche Flanke

Muroya flankt scharf in den Sechzehner. Am zweiten Pfosten lauert ein Hannoveraner. Von Ajdinis Oberschenkel springt der Ball ins Toraus. Es gibt Ecke für die Hausherren.
23'

Osnabrücker Mittelfeldpressing

Ganz so hoch greifen die Lila-Weißen nicht an. Ab der Mittellinie stören Kerk und Santos die 96-Innenverteidiger im Spielaufbau.
21'

Kühn faustet den Ball weg

Mit beiden Fäusten entschärft der VfL-Keeper eine Muslija-Ecke von der linken Seite.
19'

Spielanteile nahezu ausgeglichen

Beide Teams haben fast gleich viel Ballbesitz. Die besseren Torchancen haben allerdings die Hannoveraner.
Ballbesitz
5248
18'

Reis erobert den Ball

Muslija wartet zu lange mit dem Abspiel in die Spitze, Reis luchst ihm von hinten den Ball ab.
16'

Muslija zu Ducksch

Der 96-Stürmer steht beim Pass von Muslija im Abseits. Kurz darauf spielt Ducksch zu Twumasi, der nach kurzem Zögern mit rechts abschließt. Er weiß, dass sein Nebenmann zuvor im Abseits steht.
15'

Hübers' Stellungsspiel

Der Hannoveraner Defensivmann rückt gut raus und stoppt Wolzes Vorstoß. Dadurch holt Hübers einen Abstoß heraus.
13'

Muslija im Abseits

Beim Pass von Haraguchi ist Muslija auf der linken Außenbahn im Abseits.
9'

Erstes offensives Zeichen

Der VfL taucht im letzten Drittel auf, Reis will flanken, wird geblockt.
6'

Hult mit links

Zunächst wird Duckschs Schuss auf Vorlage von Haraguchi geblockt, den zweiten Versuch von Hult kann Kühn festhalten. Ein lebendiger Beginn!
5'

96 im 4-1-4-1

Defensiv ist das ein 4-1-4-1-System bei den Hausherren mit Ducksch im Sturm.
2'

Duckschs Schuss ist fast drin!

Bijol spielt einen klasse Pass auf halblinks in den Strafraum zu Ducksch, der einen guten ersten Kontakt hat und schnell mit links aus spitzem Winkel abzieht. Der Ball flutscht Kühn durch die Beine an den linken Pfosten und von dort ins Toraus.
1'

Anstoß

Hannover stößt an. Die Hausherren spielen in ihrem ersten Montagsspiel in dieser Saison in ihrem Heimdress. Der VfL läuft ganz in Gelb auf.
Anstoß
1:36

Das Geheimnis von xGoals und Torwahrscheinlichkeit

Hannover wechselt einmal

Bei 96 wechselt Cheftrainer Kenan Kocak zweimal. Twumasi und Muslija starten für Schindler und Sulejmani (beide Bank).

Ein Wechsel beim VfL

Osnabrücks Cheftrainer Marco Grote wechselt nach dem 0:1 gegen Greuther Fürth einmal. Ajdini spielt für Henning (Bank).

Die Osnabrücker Startelf

Kühn - Ajdini, Beermann, Trapp, Wolze - Taffertshofer, Reis - Multhaup, Kerk, Amenyido - Santos

Die Hannoveraner Startelf

Esser - Muroya, Franke, Hübers, Hult - Twumasi, Kaiser, Bijol, Haraguchi, Muslija - Ducksch

Das Schiedsrichtergespann

Manuel Gräfe (SR), Guido Kleve (SR-A. 1), Steven Greif (SR-A. 2), Katrin Rafalski (4. Offizieller), Johann Pfeifer (VA), Oliver Lossius (VA-A)

Das sagt Grote

"Ich bin guter Dinge, dass wir an die positiven Dinge, die wir gegen Fürth gezeigt haben, anknüpfen können. In der Defensive ist Hannover verwundbar. Wenn sie versuchen zu attackieren, ergeben sich zwangsläufig Räume und dann auch Möglichkeiten, um ihnen in der Defensive weh zu tun. Ich denke auch, dass wir dazu in der Lage sind."

Das sagt Kocak

"Das, was die Jungs abrufen, hat mehr verdient, als wir aktuell haben. Aber Fußball ist ein Ergebnissport. Für den Rest der Saison hoffen wir, dass sie sich so oft wie möglich für ihren Aufwand belohnen. Die Osnabrücker sind eine sehr abgebrühte, erfahrene Mannschaft, haben gute Spieler in ihren Reihen. Natürlich lief es in den letzten Spielen nicht gut, aber wir wissen, dass sie auch auswärts gute Ergebnisse erzielen können."

Schwere Auswärtsfahrt

Osnabrück gewann nur sieben der 33 Niedersachsen-Duelle in der 2. Bundesliga, also nicht einmal jedes vierte.

Lieblingsgegner

Die 96er gewannen 18 der 33 Zweitliga-Begegnungen gegen den VfL; gegen Osnabrück feierte Hannover in der 2. Bundesliga die meisten Siege.

So lief es zuletzt

Osnabrück setzte sich im Hinspiel der laufenden Saison mit 2:1 durch und durfte sich bei Doppelpacker Christian Santos für den ersten Sieg im Niedersachsen Duell in der 2. Bundesliga seit September 1990 (damals 1:0 in Hannover – zugleich Osnabrücks letzter Auswärtssieg in Hannover) bedanken. Zuvor war Osnabrück gegen Hannover in der 2. Bundesliga neunmal in Serie sieglos geblieben (3 Remis, 6 Niederlagen)

Letzte Duelle

Seit 1998, also in den letzten 22 Jahren, spielten die beiden niedersächsischen Klubs nur 2000/01, 2019/20 und in der laufenden Saison zusammen in einer Liga (jeweils 2. Bundesliga) und trafen zudem noch einmal im DFB-Pokal aufeinander.

Aus den Augen verloren

In der 2. Bundesliga, der Regionalliga Nord, der Oberliga Nord und im DFB-Pokal trafen Osnabrück und Hannover früher regelmäßig aufeinander, zuletzt waren Duelle aber selten.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Hannover 96 gegen VfL Osnabrück am 19. Spieltag der Saison 2020/21 in der 2. Bundesliga.