90'

Fazit

Der SC Paderborn 07 hat sein Heimspiel gegen den FC Würzburger Kickers mit 1:0 gewonnen. Die Gäste knüpften in Durchgang zwei nicht an ihre ordentliche gute erste halbe Stunde an. Der SCP brachte das Ergebnis ohne Mühe über die Zeit, war nach dem Führungstreffer die bessere Mannschaft. Durch den Dreier springen die Ostwestfalen auf Platz acht. Die Kickers sind weiterhin Letzter.
Spielende
90'
+ 3

Eine Minute noch

Vier Minuten Nachspielzeit gab es.
90'

Abseits von Antwi-Adjei

Antwi Adjei bekommt auf halblinks den Flachpass. In der Mitte ist Osei Owusu völlig frei, der Pass ist aber nicht perfekt gespielt. Osei Owusu verzieht übers Tor. Im Nachgang geht die Fahne hoch. Antwi-Adjei steht im Abseits.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Prince Osei Owusu
Prince Osei Owusu33,01km/h
2.
David Kopacz
David Kopacz32,24km/h
3.
Rolf Günther Feltscher Martínez
Rolf Günther Feltscher Martínez31,97km/h
89'

Wo bleibt das Aufbäumen der Kickers?

Die Gäste kommen nicht zu Torchancen. Paderborn scheint das knappe 1:0 über die Zeit zu bringen.

Srbeny ballt die Faust

Nach dem 1:0 ballt der Torschütze die Faust. Hinter ihm stehen Justvan und Führich.
86'

Wechsel

sub
Prince Osei Owusu
Prince Osei Owusu
sub
Dennis Srbeny
Dennis Srbeny
84'

Wechsel

sub
Martin Hašek
Martin Hašek
sub
David Kopacz
David Kopacz
82'

Fehlende Passgenauigkeit beim FWK

Bei den Gästen kommen einige Pässe nicht an. Beim SCP ist die Passschärfe schon eher gegeben.
Pässe
507
229
80'

Übles Foul von Meisel

Meisel grätscht Schallenberg um, sieht dafür ebenfalls völlig zurecht Gelb.
80'

Wechsel

sub
Svante Ingelsson
Svante Ingelsson
sub
Sven Michel
Sven Michel
80'

Wechsel

sub
Marco Terrazzino
Marco Terrazzino
sub
Julian Justvan
Julian Justvan
79'

Gelbe Karte

yellowCard
Dominik Meisel
Dominik Meisel
76'

Trares sieht Rot

Koslowski zeigt dem Kickers-Trainer die Rote Karte. Wegen des Zweikampfes zwischen Kopacz und Dörfler beschwerte sich Trares beim Schiedsrichter. Nun muss er auf die Tribüne.
75'

Spiel wird härter

Nach einem Zweikampf zwischen Dörfler und Kopacz bleiben beide liegen. Kopacz sieht Gelb. Die Hausherren bekommen den Freistoß. Die Würzburger Bank beschwert sich.
75'

Gelbe Karte

yellowCard
David Kopacz
David Kopacz
73'

Klare Gelbe für Pieringer

Pieringer mäht Hünemeier um. Klare Gelbe für den Kickers-Stürmer.
73'

Gelbe Karte

yellowCard
Marvin Pieringer
Marvin Pieringer
70'

Wechsel

sub
Hendrik Hansen
Hendrik Hansen
sub
Ewerton
Ewerton
68'

Paderborn arbeitet am 2:0

Von der rechten Seite flankt Antwi-Adjei scharf und flach in den Fünfer. Feick klärt den Ball aus der Gefahrenzone. Ein ums andere Mal blitzt die spielerische Qualität der Hausherren auf. Vor allem Justvan besticht durch ein starkes Ballgefühl.
66'

Erster Kontakt von Srbeny unsauber

Michel zieht rechts neben dem Fünfer zwei Würzburger auf sich, spielt dann halbhoch in die Mitte zu Srbeny. Dessen erster Kontakt ist unsauber. Bonmann nimmt den Ball entgegen.

Das 1:0 von Srbeny

Der SCP-Stürmer spitzelt den Ball an Bonmann vorbei.
64'

Hünemeier bekommt keinen Druck hinter den Ball

Justvan schlägt eine Freistoßflanke auf den Kopf von Hünemeier, der zu wenig Druck hinter den Ball bekommt. Kein Problem für Bonmann.
63'

Wechsel

sub
Christopher Antwi-Adjei
Christopher Antwi-Adjei
sub
Chris Führich
Chris Führich
61'

Wechsel

sub
Frank Ronstadt
Frank Ronstadt
sub
Patrick Sontheimer
Patrick Sontheimer
61'

Wechsel

sub
Dominik Meisel
Dominik Meisel
sub
Dominic Baumann
Dominic Baumann
61'

Wechsel

sub
Ridge Munsy
Ridge Munsy
sub
Lars Dietz
Lars Dietz
60'

Michel trifft den Ball und Bonmann

Von rechts kommt der Ball in die Mitte zu Justvan, der viel Zeit und Raum hat. Er bedient Srbeny, der mit der Hacke nach links in den Lauf von Michel ablegt. Der kommt nicht richtig an den Ball, Bonmann kommt raus. Michel trifft den Kickers-Keeper beim Versuch, den Ball an ihm vorbeizulegen.
58'

Die Partie gönnt sich eine Auszeit

Nach der Chance von Michel flacht die Partie etwas ab. Hier passt derzeit nur wenig.
56'

Würzburg muss mehr tun

Die Gäste müssen wieder mehr in ihr Offensivspiel investieren. Paderborn hat momentan wenig Mühe, die Gäste-Angriffe zu verteidigen.
55'

Gelbe Karte

yellowCard
Jamilu Collins
Jamilu Collins
52'

SCP nach dem 1:0 besser

Die erste halbe Stunde geht von den Chancen her an die Gäste, danach spielen sich die Hausherren einige gute Möglichkeiten heraus.
Torversuche
2Neben das Tor
4Aufs Tor
2Neben das Tor
1Aufs Tor
49'

Paderborn drückt

Zu Beginn der zweiten Hälfte drücken die Hausherren aufs Zweite. Michel scheitert zunächst an Bonmann. Der Ball ist aber noch heiß. Führich spielt es im Sechzehner zu kompliziert. Würzburg bekommt den Ball nach mehreren SCP-Versuchen weg.
46'

Weiter geht's

Auf der rechten Seite bekommen die Kickers einen Einwurf. Feltscher wird den Ball reinbringen. In Halbzeit zwei müssen die Kickers weiter aufmachen.
Beginn zweite Hälfte
45'

Halbzeit-Fazit

Der SCP führt zur Pause. Die erste halbe Stunde liefern die Gäste aus Würzburg eine mehr als solide Leistung ab. Zwar haben die Hausherren deutlich mehr Ballbesitz, gefährlicher sind aber die Kickers. Kopacz hat die große Möglichkeit auf die Führung. Den Gästen unterläuft stattdessen auf der anderen Seite beim Doppelpassversuch zwischen Feltscher und Baumann ein folgenschwerer Fehler. Srbeny bestraft diesen mit der SCP-Führung. Danach sind die Hausherren viel besser im Spiel.
Halbzeit
45'
+ 1

Scharfe Flanke von Michel

Der SCP-Linksfuß flankt scharf in den Fünfer, wo Ewerton gerade noch so vor dem einschussbereiten Srbeny klären kann.
45'

Noch keine Abseitsposition

Der Linienrichter musste noch kein einziges Mal wegen Abseits die Fahne heben.
Abseits
0
0
42'

Kopacz von Thalhammer gestoppt

Der linke Flügelspieler der Gäste will es durch die Mitte alleine machen, bei Thalhammer ist Endstation. Der stellt sich ihm in den Weg. Kopacz reklamiert Foul. Schiri Lasse Koslowski lässt weiterlaufen.
39'

Michel zu zentral

Die Gäste verlieren im Mittelfeld den Ball. Paderborn kontert mit Srbeny durch die Mitte. Auf links steht Michel frei, bekommt auch den Ball, um diesen zentral auf Bonmann zu schießen. Führich zeigt auf rechts an, dass er bedient werden will. Michel übersieht seinen Mitspieler.

Feltscher gegen Michel

Der Kickers-Rechtsverteidiger ist am Ball, Michel läuft ihn an.
35'

Netz repariert

Nachdem Ewerton dem Netz ein größeres Loch verpasst hat, geht es nun nach einer Reparatur weiter.
31'

SCP führt durch Srbeny

Bitter für die Gäste, die bis dato gut im Spiel sind. Entscheidend ist der Fehler beim Doppelpass auf der rechten Seite zwischen Feltscher und Baumann. Der Kickers-Flügelmann spielt Thalhammer in die Füße. Thalhammer schaltet schnell, bedient auf links Michel. Der Linksfuß steckt auf halblinks in die Spitze zu Srbeny durch. Der SCP-Stürmer spitzelt den Ball an Bonmann, der aus seinem Tor rauskommt, vorbei flach unten rechts ins Netz. Ewerton versucht den Ball vor der Linie wegzugrätschen. Dabei zerstört er das Netz. Das muss nun geflickt werden.
31'

Dennis Srbeny

TOR!

1:0
Dennis Srbeny
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
37 %
30'

Führich fast am Ball

Schonlau spielt den Pass in die Schnittstelle zu Collins, der in die Mitte flankt. Dort springt der Ball fast vor die Füße von Führich, doch Feick schlägt den Ball im Fünfer weg. Die Kickers-Defensive steht weiterhin.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Rolf Günther Feltscher Martínez
Rolf Günther Feltscher Martínez31,79km/h
2.
Julian Justvan
Julian Justvan31,20km/h
3.
Maximilian Thalhammer
Maximilian Thalhammer30,85km/h
26'

Würzburg aggressiv in den Zweikämpfen

Sechs Fouls aufseiten der Kickers, die aber belegen, dass die nötige Aggressivität bei den Gästen vorhanden ist.
Begangene Fouls
1
6
23'

Erste Großchance

Das ist die beste Möglichkeit nach rund 23 Minuten in der Benteler-Arena. Sontheimer schickt Pieringer auf halbrechts. Der Kickers-Stürmer spielt den Flachpass vor den linken Pfosten zu Kopacz, der mit links an Zingerle scheitert. Der SCP-Keeper fährt sein rechtes Bein aus. Hünemeier kommt gegen Kopacz einen Moment zu spät.

Schallenberg erwartet Kopacz

Auf der linken Seite ist Kopacz im Vormarsch, Schallenberg erwartet ihn im Strafraum.
17'

Foulspiel Srbeny

Der SCP-Stürmer geht gegen Dietz vor den Auswechselbänken zu hart zu Werke. Freistoß Kickers.
16'

Kickers verteidigen gut

Bislang lassen die Würzburger wenig bis gar nichts zu. Paderborn sucht die Lücke in der Kickers-Defensive.
13'

Paderborn will das Spiel gestalten

Der SCP versucht hier, die Initiative zu ergreifen. Der Ballbesitz liegt bei den Ostwestfalen.
Ballbesitz
7129
10'

Pieringer gegen Collins

Der Kickers-Stürmer kann fast alleine auf den Strafraum zulaufen, weil er sich im Mittelfeld klasse durchsetzt. Collins macht ihm einen Strich durch die Rechnung. Er sichert gut ab und zieht das Foul.
8'

Führich zu steil für Michel

Der Paderborner Flügelspieler will Michel hoch im Sturmzentrum anspielen. Dieser Ball gerät viel zu steil, Bonmann kann zupacken.
7'

Schallenberg schreit kurz auf

Beim Pass von Schallenberg läuft dieser auf Dietz auf, der SCP-Mittelfeldmann schreit kurz auf. Er kann aber weiterspielen. Freistoß SCP auf halblinks im Mittelfeld.
6'

Feltscher zu weit für Baumann

Der Kickers-Rechtsverteidiger will Baumann hoch rechts vorne anspielen. Der kommt nicht mehr an den Ball, der ins Toraus fliegt.
5'

Doppel-Ecke

Der Eckball von der rechten Seite von Feick wird durch Hünemeier zur erneuten Kickers-Ecke geklärt. Baumann lauerte auf den Kopfball.
4'

Fehlpass Zingerle

Der SCP-Keeper spielt den Ball flach rechts in Richtung Eckfahne. Dort steht aber kein Paderborner, sondern Feick, der schnell in die Mitte flankt. Collins entschärft zur Ecke.
3'

Würzburg defensiv

Die Gäste verteidigen hier in einem 4-4-2-System. Vorne Sontheimer und Pieringer.
2'

Der Ball rollt

Paderborn spielt in Schwarz-Blau, die Gäste in Rot-Weiß.
Anstoß
1:15

Taktische Auffälligkeiten - alle Infos zur Realformation

Drei Neue bei Würzburg

Bei den Kickers wechselt Trainer Bernhard Trares nach dem 0:0 gegen Eintracht Braunschweig dreimal. Ewerton, Toko und Dietz laufen für Hansen, Meisel (beide Bank) und Hägele auf, der mit Rückenproblemen passen muss.

Ein Wechsel bei den Ostwestfalen

Paderborns Trainer Steffen Baumgart ändert seine Startelf nur auf einer Position. Nach dem 1:1 in Fürth spielt Collins für Okoroji.

Die Würzburger Startelf

Bonmann - Feltscher, Ewerton, Strohdiek, Feick - Toko, Dietz - Baumann, Sontheimer, Kopacz - Pieringer

Die SCP-Startelf

Zingerle - Dörfler, Hünemeier, Schonlau, Collins - Justvan, Thalhammer, Schallenberg - Führich, Srbeny, Michel

Die Schiedsrichter

Lasse Koslowski (SR), Max Burda (SR-A. 1), Henry Müller (SR-A. 2), Bastian Börner (4. Offizieller), Robert Hartmann (VA), Tobias Schultes (VA-A)

Das sagt Bernhard Trares

"Es ist eine tolle Mannschaft, die ein unglaubliches Pressing spielt und die letzten Jahre einen tollen Schwung hat. Wir treffen auf eine starke, extrem offensive Mannschaft. Da gilt es Lösungen zu finden. Wir wollen weiter ungeschlagen bleiben, wir haben jetzt drei Spiele nicht verloren."

Das sagt Steffen Baumgart

"Das Spiel am Samstag wird kein Selbstläufer. Wir müssen gegen Würzburg hellwach sein, um drei Punkte zu holen. Die Gefahr besteht darin, unseren Gegner zu unterschätzen. Würzburg hat in den vergangenen Spielen gute Leistungen gebracht. In der2. Bundesliga ist jeder in der Lage, dem Anderen ein Bein zu stellen."

Vorteil Paderborn

In der Saison 2017/18 spielten beide zum einzigen Mal gemeinsam in der 3. Liga. Zu Hause gab es für Paderborn ein 0:0, in Würzburg gewannen die Ostwestfalen mit 3:2.

Premiere

Paderborn und Würzburg treffen erstmals in der 2. Bundesliga aufeinander.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie SC Paderborn 07 gegen FC Würzburger Kickers am 17. Spieltag der Saison 2020/21 in der 2. Bundesliga.