Nächstes Spiel in
00T16S39M48S
Sportpark Ronhof | Thomas Sommer

SGF

1 : 1

(1 : 1)

FINAL

SCP

Alle Spiele
90'
+ 4

1:1 zwischen Fürth und Paderborn

Im Rennen um die Spitzenplätze der 2. Bundesliga hat die SpVgg Greuther Fürth einen Heimsieg verpasst: Gegen den SC Paderborn kamen die Franken nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus. Sebastian Ernst brachte das "Kleeblatt" früh in Führung (8.), Chris Führich glich für die Ostwestfalen aus (24.).
Spielende
90'
+ 4

Gelbe Karte

yellowCard
Dickson Abiama
Dickson Abiama
90'

Nachspielzeit

Drei Minuten gibt Schiedsrichter Jöllenbeck oben drauf.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
David Raum
David Raum32.27km/h
2.
Chris Führich
Chris Führich32.12km/h
3.
Dennis Srbeny
Dennis Srbeny32.02km/h
89'

Wechsel

sub
Marcel Heller
Marcel Heller
sub
Chris Führich
Chris Führich
86'

Fürth mit der nächsten Chance

Die Partie nimmt in den Schlussminuten nochmals Fahrt auf: Raum spielt Ernst auf links frei, doch dessen flache Hereingabe findet im Strafraum keinen Abnehmer. Aus dem Rückraum zieht Stach ab, doch Paderborns Defensive hat einen Fuß dazwischen.
85'

Ingelsson verpasst das 2:1

Um ein Haar hätten die Gäste die Franken für ihre Nachlässigkeiten in der Chancenverwertung bestraft: Ingelsson taucht allein vor Burchert auf, zieht aber im direkten Duell gegen den Fürther Keeper den Kürzeren.
82'

Wechsel

sub
Hans Nunoo Sarpei
Hans Nunoo Sarpei
sub
Julian Green
Julian Green
82'

Wechsel

sub
Dickson Abiama
Dickson Abiama
sub
Håvard Nielsen
Håvard Nielsen
81'

Wechsel

sub
Prince Osei Owusu
Prince Osei Owusu
sub
Dennis Srbeny
Dennis Srbeny
81'

Wechsel

sub
Marco Terrazzino
Marco Terrazzino
sub
Sven Michel
Sven Michel
80'

SCP passiv

Die Gäste konzentrieren sich mittlerweile nahezu ausschließlich auf die eigene Defensive. Mit dem Punkt in Fürth scheint Paderborn tatsächlich gut leben zu können.
77'

Schlussphase läuft

Immer noch steht es zwischen Fürth und Paderborn 1:1. Gelingt einem Team hier noch der entscheidende Treffer?
74'

Laufstark

Die Fürther stören früh, betreiben einen hohen Aufwand. Belohnt sich das Kleeblatt dafür noch?
Gelaufene Kilometer
97.2
94.4
72'

Wechsel

sub
Jamie Leweling
Jamie Leweling
sub
Branimir Hrgota
Branimir Hrgota
71'

Spielfluss weg

Viele Zweikämpfe, viele Unterbrechung, viele Wechsel: Die Partie hat derzeit ein wenig in den Leerlauf geschaltet.
70'

Wechsel

sub
Christopher Antwi-Adjei
Christopher Antwi-Adjei
sub
Chima Okoroji
Chima Okoroji
65'

Ernst verpasst zweites Tor

Hrgota wird am Paderborner Strafraum perfekt in Szene gesetzt und bringt den Ball von rechts in den Rückraum. Dort steht Ernst komplett frei, sein Abschluss aus 14 Metern ist aber zu zentral. Zingerle verhindert mit einem starken Reflex den Einschlag.
62'

Srbeny mit Risiko

Einen langen Ball kann der SCP-Angreifer festmachen und geht direkt volles Risiko: Sein Dropkick aus 22 Metern halblinker Position geht aber knapp am rechten Pfosten vorbei.
61'

Fürth drängt auf die Führung

Die Gastgeber sind nach dem Seitenwechsel das deutlich bessere Team, auch wenn Paderborn durch Srbeny eine gute Gelegenheit hatte.
59'

Gelbe Karte

yellowCard
Mergim Mavraj
Mergim Mavraj
58'

Nielsen an den Pfosten

Auch dieser Eckball wird brandgefährlich: Fürth verlängert den Ball bis zu Nielsen, der am zweiten Pfosten zum Schuss kommt. Die Kugel geht an den Pfosten, dann kann Paderborn klären.
57'

Zingerle pariert gegen Ernst

Raum eröffnet den Fürther Angriff, wo Seguin Ernst klasse bedient. Dessen Abschluss aus spitzem Winkel kann Zingerle aber zur Ecke abwehren.
55'

Jaeckel am Boden

Der Fürther Innenverteidiger muss wegen einer muskulären Geschichte behandelt werden, für ihn kommt Mavraj in die Partie.
55'

Wechsel

sub
Mergim Mavraj
Mergim Mavraj
sub
Paul Jaeckel
Paul Jaeckel
53'

Hrgota vergibt das 2:1

Das hätte die erneute Fürther Führung sein können, wenn nicht sogar müssen: Raum hat auf links wieder zu viel Platz, seine Flanke findet am Fünfmeterraum Hrgota. Der Schwede köpft aus kurzer Distanz vorbei!
51'

Srbeny prüft Burchert

An der linken Strafraumgrenze setzt sich Srbeny stark gegen Jaeckel durch, sein Abschluss ist aber Burcherts Beute, der mit einem guten Reflex das zweite Gegentor des Abends verhindert.
49'

Bauer ohne Druck

Hrgota macht sich auf links frei und flankt auf den zweiten Pfosten, wo der aufgerückte Innenverteidiger Bauer lauert. Der gewinnt zwar das Kopfballduell, kann den Ball aber nicht entscheidend platzieren. Zingerle wehrt souverän ab.
48'

Green zur Ecke abgewehrt

Fürth nimmt wieder über links Fahrt auf: Green könnte auf den hinterlaufenden Raum ablegen, zieht aber ins Zentrum und sucht aus 18 Metern den Abschluss. Die Paderborner Defensive fälscht den Ball zur Ecke ab, die nichts einbringt.
46'

Paderborn wechselt einmal

Die Gäste bringen Ingelsson für Justvan, bei Fürth ändert sich gar nichts.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Wechsel

sub
Svante Ingelsson
Svante Ingelsson
sub
Julian Justvan
Julian Justvan
45'
+ 2

1:1 nach 45 Minuten

In einer äußerst abwechslungsreichen Partie steht es zwischen Fürth und Paderborn 1:1. Ernst brachte die Gastgeber per Kopf früh in Führung, für die Ostwestfalen glich Führich aus. Chancen zu weiteren Toren gab es durchaus: Seguin traf nur die Latte, Michel scheiterte am starken Burchert.
Halbzeit
45'
+ 1

Gelbe Karte

yellowCard
Julian Green
Julian Green
45'

Nachspielzeit

60 Sekunden gibt es oben drauf.
43'

Seguin an die Latte

Fürth ist der erneuten Führung sehr nah: Seguin nimmt aus der zweiten Reihe Maß, sein Schuss aus 25 Metern kracht aber an die Latte des Paderborner Tors.
41'

Linkslastig

Immer wieder probiert es das Kleeblatt, ihren offensiven Linksverteidiger Raum ins Spiel zu bringen. Das gelingt auch anständig, allerdings noch nicht so gut wie schon beim 1:0 bewiesen.
39'

Führich vorbei

Der Torschütze zum 1:1 schlenzt die Kugel aus 20 Metern knapp am rechten Pfosten vorbei. Zuvor hatte sich Paderborn gut über die rechte Seite nach vorne gespielt, aber im Strafraum keinen Abschluss hinbekommen.
39'

Abschlussfreudig

Die Gastgeber probieren am heutigen Abend ihr Glück vor allem aus der Distanz.
Schüsse
6Schüsse neben das Tor
3Schüsse aufs Tor
2Schüsse neben das Tor
2Schüsse aufs Tor
38'

Hohe Intensität

Die Paderborner sind besser im Spiel und kriegen mehr Druck auf die Fürther Offensivbemühungen.
35'

Michel scheitert an Burchert

Srbeny setzt am Strafraum Michel brillant in Szene, der Paderborner drückt aus halblinker Position direkt den Abzug. Burchert taucht ab und wehrt den Schuss aus zehn Metern glänzend ab.
33'

Green verzieht

Eine Flanke von der linken Seite kann Zingerle unter Druck per Faustabwehr nur bis zu Green zu klären. Dessen Abschluss von der Strafraumgrenze missrät aber komplett, der Ball geht klar am Paderborner Tor vorbei.
33'

Fürth weiter besser

Das unglückliche 1:1 hat dem Kleeblatt keinesfalls den Mut genommen: Die Gastgeber diktieren weiter das Geschehen und kombinieren sich immer wieder nach vorne.
31'

Stach stark, Zingerle stärker

Fürth weiter im Vorwärtsgang: Erst wird Hrgotas Schuss aus spitzem Winkel noch abgeblockt, dann versucht es Stach abermals aus größerer Entfernung. Zingerle kann den Distanzschuss abwehren.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Marco Meyerhöfer
Marco Meyerhöfer31.95km/h
2.
David Raum
David Raum31.92km/h
3.
Chris Führich
Chris Führich30.42km/h
29'

Baumgart wird ermahnt

Nach einer Einwurfentscheidung für die Fürther nimmt sich Schiedsrichter Jöllenbeck Paderborns Coach Baumgart, der sich lautstark beschwert hatte, zur Brust. Nach einer kurzen Unterhaltung geht das Spiel weiter.
26'

SCP nutzt Konter nicht

Dörfler räumt Raum robust, aber laut Schiedsrichter Jöllenbeck regelkonform ab und leitet den Konter der Paderborner ein. Am Fürther Strafraum ist das Zuspiel auf Michel aber nicht genau genug, um aus dem aussichtsreichen Gegenangriff Kapital zu schlagen.
24'

1:1 Paderborn: Führich eiskalt

Einen Ballverlust der Fürther auf deren rechten Seite nutzen die Gäste zum Ausgleich: Flach wird der Ball an der Strafraumgrenze zu Führich gebracht, der aus zwölf Metern Burchert keine Abwehrchance lässt. 1:1 - alles wieder offen!
24'

Chris Führich

TOR!

1:1
Chris Führich
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
19 %
MATCH FACTS powered by AWS
23'

Führich nicht präzise genug

Raum schiebt beim Kleeblatt links immer wieder an, dahinter gibt es Räume für die Paderborner. Führich hat viel Grün vor sich, seine Flanke segelt aber an Freund und Feind vorbei auf der anderen Seite ins Aus.
21'

Stach aus der Distanz

Der defensive Mittelfeldspieler der Fürther fasst sich aus 22 Metern ein Herz, der Ball dreht sich beinahe noch in den rechten Winkel.
18'

Paderborn harmlos

Nach einer Ecke klärt Raum nicht konsequent genug, der Schuss aus dem Rückraum der Paderborner sorgt aber im Strafraum der Fürther für wenig Gefahr.
16'

Überlegen in Führung

Das 1:0 geht komplett in Ordnung, Fürth kam stark aus den Startlöchern. Vom SCP ist bisher herzlich wenig zu sehen.
Ballbesitz
6337
13'

Hrgota fast mit dem 2:0

Um ein Haar der nächste Treffer für das Kleeblatt: Nielsen bedient Hrgota mustergültig, dessen Schuss aus zwölf Metern zentraler Position aber Zingerle parieren kann. Der abgewehrte Ball prallt gegen Dörfler und von da Richtung Tor. Zingerle ist aber zur Stelle und verhindert ein kurioses Eigentor.
11'

Live-Tabelle

Durch die Führung sind die Fürther erster Verfolger des Tabellenführers HSV, rangieren punktgleich mit den Hamburgern auf Platz zwei.
8'

1:0 Fürth: Ernst köpft ein!

Ein traumhafter Angriff bringt den Franken die frühe Führung: Eine weite Seitenverlagerung auf Raum aus dem Zentrum öffnet das Spiel, die Flanke des Linksverteidigers findet am zweiten Pfosten den völlig freistehenden Ernst, Der Fürther hat wenig Mühe, aus acht Metern einzuköpfen. 1:0 für das Kleeblatt!
8'

Sebastian Ernst

TOR!

1:0
Sebastian Ernst
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
22 %
MATCH FACTS powered by AWS
7'

Dörfler probiert es

Auch die Gäste melden sich zu Wort: Dörflers Versuch wird aber abgeblockt, so dass Burchert problemlos fangen kann.
3'

Fürth beginnt schwungvoll

Die Gastgeber wollen dem Spiel direkt ihren Stempel aufdrücken. Green mit dem ersten Abschluss, der aber klar am Paderborner Tor vorbeigeht.
Anstoß

So spielt Paderborn

Die Aufstellung der Gäste: Zingerle - Dörfler, Hünemeier, Schonlau, Okoroji - Schallenberg - Führich, Thalhammer, Justvan, Michel - Srbeny

So spielt Fürth

Die Aufstellung der Gastgeber: Burchert - Meyerhöfer, Jaeckel, Bauer, Raum - Stach, Seguin - Ernst, Green - Hrgota, Nielsen

Das Schiedsrichtergespann

Dr. Matthias Jöllenbeck (SR), Justus Zorn (SR-A. 1), Tim Skorczyk (SR-A. 2), Martin Speckner (4. Offizieller), Harm Osmers (VA), Arno Blos (VA-A)

Das sagt Leitl

"Paderborn ist eine richtig, richtig gute Mannschaft, eine sehr spielstarke Mannschaft, die von klaren Strukturen lebt, die sehr offensiv agiert und ein gutes Pressing spielt. Da brauchen wir eine gute Gesamtleistung, gerade im Defensivverbund. Wir wollen diesen Leistungsgedanken wieder in den Vordergrund stellen. Die Jungs performen, wir spielen ordentlich. Wir haben ein Heimspiel, das wollen wir natürlich für uns entscheiden."

Das sagt Baumgart

"Wir wollen klare Kante zeigen. Fürth gehört für mich zu den besten Teams in der 2. Bundesliga. Wir wollen in Fürth an unsere guten Leistungen anknüpfen und punkten."
0:59

Bundesliga in Höchstgeschwindigkeit: Der Speed Alarm

Mavraj weiß, wie es geht

Mergim Mavraj erzielte als einziger Fürther schon ein Zweitligator gegen Paderborn - er war am 12. Februar 2012 bei einem Fürther 5:1-Heimsieg erfolgreich.

Erfolgserlebnis für Baumgart

Steffen Baumgart war als Spieler sieben Mal in der 2. Bundesliga gegen Fürth aktiv (zwei Siege, vier Remis und eine Niederlage) und erzielte dabei am 22. Februar 2004 in Fürth einen Treffer für Union Berlin (2:2).

Fürther Heimmacht

Die SpVgg verlor keines der letzten zehn Pflichtheimspiele gegen Paderborn (sechs Siege und vier Remis in der 2. Bundesliga und im DFB-Pokal).

Historisches Ergebnis

Dieses 6:0 war der höchste Sieg Paderborns und die höchste Fürther Niederlage in der 2. Bundesliga.

Der Bann ist gebrochen

Paderborn hatte vor dem letzten Duell keines der elf Pflichtspiele gegen Greuther Fürth zuvor gewonnen (vier Remis, sieben Niederlagen), dann gab es am 2. Februar 2019 einen 6:0-Heimsieg.

Herzlich willkommen!

Der 16. Spieltag der 2. Bundesliga steht an: Neben dem Duell zwischen der SpVgg Greuther Fürth und dem SC Paderborn steht am Freitag noch die Partie Würzburg-Braunschweig auf dem Programm. Am Samstag heißen die Begegnungen Hannover-St- Pauli, Aue-Düsseldorf sowie Bochum-Nürnberg, am Sonntag geht es bei Heidenheim-Darmstadt, Kiel-Karlsruhe und Regensburg-Sandhausen zur Sache. Den Spieltag schließt am Montag dann das Duell zwischen dem HSV und Osnabrück ab.