Nächstes Spiel in
03T13S32M21S
BWT-Stadion am Hardtwald

SVS

2 : 2

(2 : 1)

FINAL

AUE

Alle Spiele
90' + 3'

Fazit

Sandhausen und Aue trennen sich 2:2-Remis. Die Gastgeber konnten an ihre starke Leistung in der ersten Hälfte nach der Pause nicht anknüpfen, hatten das Spiel aber eigentlich im Griff. Aue war bemüht, hatte aber kaum Chancen - bis zu dem glücklichen Handelfmeter, der ihnen einen Punkt brachte.
Spielende
90' + 1'

Drei Minuten oben drauf

Die Nachspielzeit läuft.
89'
<- Christoph Daferner
-> Jan Hochscheidt
88'

Hochscheidt vorbei

Aue kontert, Hochscheidt wird halbrechts freigespielt. Er geht noch ein paar Meter, schlenzt dann mit links aufs linke Eck - knapp vorbei.
87'
<- Philip Türpitz
-> Julius Biada
86'

In die Arme

Behrens köpft nach Ecke von links - genau in die Arme von Männel.
84'

Direkt genommen

Scheu nimmt einen rausgeköpften Ball halbrechts aus 18 Metern volley. Und wieder ist Männel da und wehrt zur Ecke.
82'
<- Robin Scheu
-> Emanuel Taffertshofer
79'

Tooooor - der Ausgleich

Testroet tritt zum Strafstoß an. Sicher drückt er den Ball ins rechte untere Eck, Fraisl ist auf der anderen Seite. Das 2:2.
77'

Pascal Testroet

TOR!

2 : 2
Pascal Testroet
76'

Elfmeter

Aue kriegt nach Videoreview einen Handelfmeter. Riese mit dem Rücken zum Tor im Strafraum, Linsmayer steht dahinter. Dem Sandhäuser springt der Ball an den Arm. Erst hat Schiri Günsch das nicht gesehen, doch nach Videoanalyse zeigt er auf den Punkt.
Video Assistant Referee
SituationKein Strafstoß
ÜberprüfungHandspiel im Vorfeld?
EntscheidungStrafstoß
75'

Gefährlich

Testroet hat das Leder an der Strafraumlinie, lässt noch einen Gegner aussteigen und zieht dann ab. Das Leder wird leicht abgefälscht, streift knapp am rechten Pfosten vorbei.
73'

Zu lang

Ein guter Pass von der Mittellinie in den Lauf von Bouhaddouz. Aber einen Tick zu lang, so kann sich der herausgeeilte Männel das Leder schnappen.
71'
substitutesClemens Fandrich
70'
<- Philipp Zulechner
-> Dimitrij Nazarov
68'

Fraisl ist da

Gefühlvolle Flanke von Fandrich von links. In der Mitte steigt Hochscheidt hoch - aber Fraisl ist mit den Händen höher und nimmt ihm den Ball von der Stirn.
66'

Satter Schuss

Behrens zieht aus 24 Metern aus der Drehung mit links ab. Genau in die Mitte, Männel hat das Ding sicher.
65'

Verschossen

Bouhaddouz legt an der Strafraumgrenze quer auf Taffertshofer. Der haut drauf, trifft den Ball aber sehr unsauber und verzieht dadurch deutlich.
61'

Rechts vorbei

Nach Ecke von links kommt Behrens etwa am Elfmeterpunkt zum Kopfball. Der geht jedoch rechts vorbei.
60'

Riese rettet

Paqarada chipt einen Freistoß aus 30 Metern von links in den Strafraum in den Lauf von Zenga. Doch bevor der schießen kann, ist Riese dazwischen und klärt zur Ecke.
59'
substitutesMarko Mihojevic
58'

Aue bemüht

Die Gäste haben sich für die zweite Halbzeit etwas vorgenommen und spielen jetzt deutlich offensiver. Heraus kommt dabei vorn aber noch recht wenig.
51'

Guter Schuss

Zenga tankt sich halbrechts im Strafraum durch, zieht dann aus 14 Metern ab. Der Ball kommt flach rechts unten aufs Tor. Männel ist da und kann wieder halten.
51'
<- Dennis Kempe
-> Calogero Rizzuto
Beginn zweite Hälfte
45' + 2'

Halbzeitfazit

Der SV Sandhausen macht nach schwachem Start ein richtig gutes Spiel. Die ersten zehn Minuten gehören Aue, das auch 1:0 in Führung geht. Doch danach spielen fast nur noch die Gastgeber und drehen das Spiel innerhalb von zehn Minuten. Auch danach bleibt der SVS viel gefährlicher.
Halbzeit
45'
substitutesJulius Biada
44'

Männel muss retten

Sandhausen spielt sich mit einem tollen Doppelpass in die gefährliche Zone. Bouhaddouz ist links im Strafraum, flankt in die Mitte. Doch die Flanke wird von Mihojevic aufs Tor abgefälscht - und dadurch brandgefährlich. Männel war schon in die andere Richtung unterwegs, springt aber wieder zurück und dreht das Leder über die Latte.
42'

Guter Freistoß

Rizzuto zirkelt das Leder gefährlich über die Mauer aufs linke Toreck. Fraisl ist da und pariert zur Ecke.
41'

Freistoß Aue

In aussichtsreicher Position leicht halblinks, etwa 20 Meter vom Tor entfernt. Hochscheidt wollte an Nauber vorbei, der den Auer dabei umrammte und dafür Gelb sah.
40'
substitutesGerrit Nauber
37'
substitutesCalogero Rizzuto
33'

Klare Dominanz

Die Statistik spricht klar für Sandhausen. Die Hausherren führen mit 9:2-Torschüssen.
30'

Doppelchance

Männel rettet Aue vor einem höheren Rückstand. Flanke von rechts, ein wenig hinter Bouhaddouz. Der nimmt den Ball aber stark mit der rechten Hacke. Männel pariert zur Seite. Da schießt Behrens noch einmal aus spitzem Winkel - und Männel drückt den abgefälschten Ball über die Latte.
27'

Starkes Comeback

Sandhausen hat sich berappelt und macht hier ein richtig gutes Spiel. Die ersten zehn Minuten waren die Gastgeber nicht richtig auf dem Platz, Aue war klar besser und ging verdient in Führung. Doch seitdem spielt nur noch der SVS. Und er nutzt seine Chancen eiskalt.
Video Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungTor
26'

Tooooor - Sandhausen dreht das Spiel

Die Hausherren gehen in Führung. Nach Flanke von rechts kommt Zenga nicht richtig hin. Aber Bouhaddouz rettet das Leder vor dem Toraus. Pass zurück auf Paqarada, der von links gleich reinflankt. Und am Elfmeterpunkt ist Behrens zur Stelle und köpft den Ball links oben unhaltbar ins Eck zum 2:1 für den SVS.
26'

Kevin Behrens

TOR!

2 : 1
Kevin Behrens
24'

In die Arme

Aue kontert über rechts. Baumgart flankt hüfthoch rein. Aber da ist Fraisl und packt sich das Leder.
20'

Abgeblockt

Nach Ecke von rechts wird der Ball rausgeköpft. Doch in der Mitte lauert Biada und haut aus 22 Metern direkt drauf. Ein Auer blockt zur Ecke ab.
19'

Sandhausen besser im Spiel

Die Gastgeber haben so seit fünf Minuten das Zepter in die Hand genommen. Aue stört nicht mehr so früh und der SVS spielt es auch besser.
16'

Aziz Bouhaddouz

TOR!

1 : 1
Aziz Bouhaddouz
15'

Toooooor - der Ausgleich

Wieder eine Ecke, wieder ein Tor - nur diesmal auf der anderen Seite. Ecke von links, der Ball kommt ganz weit raus, aus etwa 15 Metern auf Höhe des rechten Pfostens köpft Behrens den Ball wieder in die Mitte. Und am Fünfer ist Bouhaddouz mit dem langen Bein zur Stelle, drückt das Leder zum 1:1 über die Linie.
10'

Schon drei Ecken

Erst neun Minuten gespielt, da hat sich Aue schon drei Ecken herausgespielt. Eine davon führte zum 1:0.
9'

Geklärt

Freistoß Sandhausen aus dem linken Halbfeld. Paqarada bringt den Ball mit links rein, der wird rausgeköpft. Der Nachschuss wird zur Ecke geklärt.
7'

Offensive Gäste

Aue ist hier stürmisch gestartet, geht von Anfang an vorne drauf und setzt Sandhausen unter Druck. Die frühe Führung ist daher nicht unverdient.
5'

Tooooor - Aue führt

Die frühe Führung für Aue nach der zweiten Ecke. Der Ball kommt ans linke Fünfereck, Kalig verlängert per Kopf, in der Mitte titscht der Ball an den Hinterkopf von Zhirov - und von dort ins linke Toreck. 1:0 für die Gäste.
5'

Tooooor - Aue führt

Die frühe Führung für Aue nach der zweiten Ecke. Der Ball kommt ans linke Fünfereck, Kalig verlängert per Kopf, in der Mitte titscht der Ball an den Hinterkopf von Zhirov - und von dort ins linke Toreck. 1:0 für die Gäste.
5'

Aleksandr Zhirov

EIGENTOR!

0 : 1
Aleksandr Zhirov
4'

Aus der Drehung

Die erste Schusschance für Aue. Sandhausen will den Ball wegschlagen, doch der wird abgeblockt und fällt zu Nazarov. Der zieht gleich aus der Drehung aus 20 Metern ab. Kein Problem für Fraisl.
2'

Erste Ecke

Nach Flanke von links klärt ein Sandhäuser per Kopf zu Ecke.
Anstoß

Vier Neue

Beim SVS stehen indes gleich vier Neue in der Startelf. Taffertshofer, Biada, Linsmayer und Bouhaddouz rücken ins Team.

Gleiche Elf

Nach dem Derby-Triumph gegen Dresden sieht Aue-Coach Dirk Schuster keine Veranlassung, an seiner Startelf etwas zu verändern.

Die Aufstellung der Veilchen

Männel - Kalig, Mihojevic, Gonther, Rizzuto - Fandrich, Riese - Baumgart, Hochscheidt - Nazarov, Testroet

So spielt Sandhausen

Fraisl - Diekmeier, Nauber, Zhirov, Paqarada - Zenga, Taffertshofer - Linsmayer, Bouhaddouz, Biada - Behrens

Das sagt Uwe Koschinat

"Der Derby-Sieg gegen Dresden hat für Aue eine enorm hohe Bedeutung. Wir erwischen die Veilchen in einer derzeit sehr positiven Verfassung. Unsere Spieler müssen permanent an ihre Leistungsgrenze kommen, um zu punkten."

Das sagt Dirk Schuster

"Wir haben vor Sandhausen sehr großen Respekt. Um dort zu punkten, müssen wir mindestens genauso entschlossen und aggressiv auftreten wie gegen Dresden. Wenn wir nur ein paar Millimeter von der Linie abweichen, wird es ein böses Erwachen geben."

Die Schiedsrichter der Partie

Christof Günsch (SR), Robert Wessel (SR-A. 1), Julius Martenstein (SR-A. 2), Marcel Gasteier (4. Offizieller), Benedikt Kempkes (VA), Markus Wollenweber (VA-A)

Glücksbringer Schuster

Veilchen-Trainer Dirk Schuster ist gegen die Sandhäuser noch ungeschlagen (zwei Siege und drei Remis). SVS-Coach Uwe Koschinat hingegen verlor gegen Aue zweimal.

Kleine Große

Sandhausen und Aue sind mit je weniger als 20.000 Einwohnern die kleinsten Orte der 2. Bundesliga – aber etabliert: Der SVS spielt seine achte Zweitliga-Saison in Folge, der FC Erzgebirge seine vierte und insgesamt 14. Spielzeit.

Vorteil Aue

Der FC Erzgebirge Aue liegt in der Bilanz beider Teams mit sieben Siegen bei vier Niederlagen und fünf Remis vorne. Auch auswärts stehen die Veilchen mit drei Erfolgen bei zwei Pleiten und drei Unentschieden besser da.

Herzlich willkommen im Matchcenter der Partie

Sandhausen gegen Aue am 9. Spieltag der Saison 2019/20 im BWT-Stadion am Hardtwald. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.