Rudolf-Harbig-Stadion

SGD

2 : 2

(1 : 0)

FINAL

OSN

Alle Spiele
90'

Fazit

Am Ende ist es ein durchaus gerechtes 2:2-Remis. In der ersten Halbzeit war Dynamo die klar bessere Mannschaft, den zweiten Durchgang konnte Osnabrück dann für sich entscheiden. Das Ergebnis passt also gut.
Spielende
90'

Wechsel

sub
Laurenz Beckemeyer
Laurenz Beckemeyer
sub
Nils Körber
Nils Körber
90'

Wechsel

sub
Maximilian Großer
Maximilian Großer
sub
Linus Wahlqvist
Linus Wahlqvist
88'

Keine Gefahr

Henning kommt noch einmal im Dresdner Strafraum zum Abschluss, der Flachschuss kommt aber zu lasch. Boss pariert problemlos.
85'

Gelbe Karte

yellowCard
Ondrej Petrák
Ondrej Petrák
84'

Schlussphase

Auf einmal steht es hier 2:2. Entscheidet in den letzten Minuten eine der Mannschaften die Partie noch für sich?
81'

Und drin!

Schmidt zirkelt den Ball gekonnt über die Mauer rechts ins Dynamo-Tor. Ausgleich!
81'

Wechsel

sub
Jannik Müller
Jannik Müller
sub
Niklas Kreuzer
Niklas Kreuzer
81'

Wechsel

sub
Rene Klingenburg
Rene Klingenburg
sub
Josef Hušbauer
Josef Hušbauer
80'

Niklas Schmidt

TOR!

2:2
Niklas Schmidt
79'

Gelbe Karte

yellowCard
Niklas Kreuzer
Niklas Kreuzer
79'

Gute Freistoßposition

Osnabrück jetzt mit einer guten Gelegenheit aus circa 20 Metern Torentfernung. Schmidt macht sich bereit...
76'

Anschlusstreffer

Osnabrück kombiniert am Dresdner Strafraum gekonnt, schließlich landet ein Querpass bei Ouahim, der frei vor dem Tor cool bleibt und den Ball halbhoch rechts ins Tor zirkelt.
76'

Anas Ouahim

TOR!

2:1
Anas Ouahim
72'

Wechsel

sub
Konstantin Engel
Konstantin Engel
sub
Sebastian Klaas
Sebastian Klaas
72'

Wechsel

sub
Niklas Schmidt
Niklas Schmidt
sub
David Blacha
David Blacha
70'

Weiter geht's

Der Ball rollt wieder
68'

Kurze Trinkpause

Erneut können sich beide Mannschaften kurz versorgen.
65'

Osnabrück aktiver

Nach dem zweiten Gegentor wird der VfL nun etwas aktiver und erhöht den Druck.
60'

Wechsel

sub
Sascha Horvath
Sascha Horvath
sub
Marco Terrazzino
Marco Terrazzino
60'

Wechsel

sub
Marco Hartmann
Marco Hartmann
sub
Ransford-Yeboah Königsdörffer
Ransford-Yeboah Königsdörffer
59'

Kontertor

Osnabrück verliert am Dresdner Strafraum den Ball, dann geht es flott über Husbauer nach vorne. Schmidt lauert rechts im Strafraum, bekommt den Ball, schlägt einen Haken und versenkt den Ball dann mit dem linken Fuß im Osnabrücker Tor.
59'

Patrick Schmidt

TOR!

2:0
Patrick Schmidt
56'

Zwei Eckbälle

Der VfL hat erst die Gelegenheit mit einem Eckball von links für Gefahr zu sorgen, Dresden kann aber auf Kosten der nächsten Ecke klären. Auch von der rechten Seite aus wird es aber nicht gefährlich.
52'

Ähnliches Bild

Auch nach fast zehn Minuten der zweiten Halbzeit bleiben die Kräfeverhältnisse ähnlich verteilt wie vor der Pause: Dresden hat 57 Prozent Ballbesitz.
49'

Gefährlich

Osnabrück hat einen Freistoß in halblinker Position bei gut 20 Metern Torentfernung. Gugganig probiert's, verfehlt das Tor aber knapp.
47'

Abgefälscht

Dynamo kommt mit Tempo in Richtung Osnabrücker Kasten, Terrazzino zieht aus 20 Metern einfach mal ab, der Ball wird aber noch abgefälscht und landet im Toraus. Die folgende Ecke kann Dresden nicht nutzen.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Wechsel

sub
Etienne Amenyido
Etienne Amenyido
sub
Assan Ceesay
Assan Ceesay
45'
+ 2

Wechsel

sub
Anas Ouahim
Anas Ouahim
sub
Sven Köhler
Sven Köhler
45'

Halbzeitfazit

Verdiente Führung für Dynamo nach 45 Spielminuten. Die Hausherren waren aktiver und hatten mehr Abschlüsse, Osnabrück steigerte sich erst gegen Ende der ersten Halbzeit.
Halbzeit
43'

Freistoß

Jetzt hat der VfL die Glegenheit mit einem Freistoß vom linken Flügel für Gefahr zu sorgen - Dresden ist aber zur Stelle und köpft den Ball aus der Gefahrenzone.
42'

Eckball

Der VfL bringt einen Eckball von links hoch an den ersten Pfosten. Es wird aber nicht gefährlich, Dresden kann schließlich klären.
42'

Gelbe Karte

yellowCard
Josef Hušbauer
Josef Hušbauer
40'

Aktiver

Die Gäste wagen nun langsam etwas mehr Offensive und haben auch mehr Ballbesitz.
37'

Gelbe Karte

yellowCard
Sebastian Klaas
Sebastian Klaas
35'

Fast das Tor

Erster guter Angriff von Osnabrück, direkt wird es gefährlich: Nach einer feinen Kombination kommt Blacha aus kurzer Distanz im Strafraum zum Abschluss, scheitert aber am stark reagierenden Boss im Dynamo-Tor.
32'

Noch einmal

Die nächste Ecke für Dresden, aber wieder keine Gefahr. Die Aktion wird wegen eines Offensivfouls abgepfiffen.
31'

Nächste Ecke

Dresden hat wieder die Gelegenheit, diesmal von rechts. Es wird aber nicht gefährlich, Osnabrück kann klären.
27'

Gute Freistoßposition

Dresden hat die Gelegenheit bei gut 25 Metern Torentfernung. Kreuzer setzt den Ball aber knapp neben den Kasten.
26'

Gelbe Karte

yellowCard
Bryan Henning
Bryan Henning
24'

Kurze Trinkpause

Beide Mannschaften versorgen sich mit Getränken, dann geht's auch schon weiter.
23'

Verdiente Führung

Dynamo kommt mit Tempo über die linke Seite. Donyoh bringt die Flanke perfekt zum völlig freistehenden Terrazzino, der mühelos per Kopf zum 1:0 für die Hausherren abschließt.
23'

Marco Terrazzino

TOR!

1:0
Marco Terrazzino
19'

Solide Defensive

Osnabrück verteidigt die Dresdner Angriffe bisher souverän und lässt kaum gefährliche Abschlüsse zu. Offensiv geht bisher allerdings gar nichts beim VfL.
15'

Klare Sache

Nach Schüssen steht es hier 4:0 für Dresden - allerdings kam noch kein Dynamo-Schuss aufs Osnabrücker Tor.
12'

Guter Angriff

Die Dresdner kommen mit viel Tempo über die linke Seite. Eine flache Hereingabe landet bei Donyoh an der Strafraumgrenze, der mit seinem Schuss dann aber das Tor verfehlt.
9'

Ballbesitz

Die Dresdner sind in den ersten Minuten hier am Ruder, haben mehr Ballbesitz und kontrollieren die Partie.
6'

Erster Eckball

Dynamo erarbeitet sich den ersten Eckball, Kreuzer bringt den Ball von links hoch vor das Tor. Petrak steigt hoch, setzt den Ball per Kopf aber rechts neben den Kasten.
3'

Erster Vorstoß

Die Hausherren tauchen erstmals im Gäste-Strafraum auf. Schmidt wird aber in letzter Sekunde am Abschluss gehindert. Es wird nicht gefährlich.
1'

Der Ball rollt

Die Partie in Dresden ist eröffnet. Osnabrück hat Ballbesitz.
Anstoß

Theoretische Chance

Dynamo Dresden hätte rechnerisch noch die Chance auf den Relegationsrang. Dafür müssten die Sachsen sehr hoch gegen Osnabrück gewinnen und gleichzeitig der Karlsruher SC sehr hoch verlieren. Der KSC hat eine um 14 Treffer bessere Tordifferenz aufzuweisen. Osnabrück hingegen kann befreit aufspielen - der VfL hat den Klassenerhalt sicher.

So spielt Dresden

Boss - Kreuzer, Ballas, Nikolaou, Wahlqvist - Husbauer, Petrak, Terrazzino - Schmidt, Königsdorffer, Donyoh

So spielt Osnabrück

Körber - Ajdini, Gugganig, Trapp, Agu - Henning, Köhler, Blacha - Heider, Klaas, Ceesay

Das sagt Kauczinski

„Es wäre vollkommen unrealistisch, noch darauf zu hoffen, dass wir gegen Osnabrück so viele Tore schießen, dass wir doch noch drin bleiben. Wir wollen unbedingt gewinnen, aber wissen um die Situation“

Das sagt Thioune

„Wir sind hochmotiviert. Wir wollen die 40-Punkte-Marke überspringen.“

Alvarez-Abschied

Marcos Alvarez wechselte 2016 von Osnabrück nach Dresden, 2017 zurück nach Osnabrück, gibt jetzt seine Abschiedsvorstellung - er wechselt nach Polen.

Heimvorteil

Dynamo gewann seine letzten drei Heimpartien gegen den VfL und ist gegen ihn seit fünf ungeschlagen.

Bilanz ausgeglichen

In 15 Pflichtspielen gab es je fünf Siege.

In der Hinrunde...

...siegte Osnabrück 3:0.

Dresden kaum zu retten

Tabellenschlusslicht SG Dynamo Dresden liegt drei Punkte hinter Relegationsplatz 16 - bei einer um 14 Treffer schlechteren Tordifferenz. Für den VfL Osnabrück, derzeit 13., geht es noch um den elften Rang.