Nächstes Spiel in
02T06S00M24S

HSV

0 : 0

(0 : 0)

FINAL

DSC

Alle Spiele
90' + 4'

Fazit

Der HSV war über weite Strecken einer interessanten Partie das etwas bessere Team, konnte aber seine teils großen Chancen nicht nutzen. Bielefeld hatte auch immer wieder stärkere Phasen und spielte gerade gegen Ende der Partie wie ein Spitzenteam. In den letzten 20 Minuten geriet so der Punktgewinn für die Neuhaustruppe kaum noch in Gefahr.
Spielende
90' + 1'

Bielefeld will den Punkt mitnehmen

Sven Schipplock marschiert Richtung Eckfahne, um möglichst viel Zeit rauszuholen. Drei Minuten Nachspielzeit sind angezeigt.
89'

Klos kommt nicht durch

Hartel schickt Klos, aber der bleibt an Letschert hängen.
87'

Taktisches Foul

Van Drongelen möchte einen Lauf in die Bielefelder Hälfte starten, aber Schipplock unterbindet das mit einem Foul.
86'
substitutesSven Schipplock
83'

Gefährliche Situation

Jatta behauptet sich stark am rechten Sechzehnereck und steckt im richtigen Moment auf Vagnoman durch, der halbrechts durchgeht, sich aber nicht zwischen Schuss und Flanke entscheiden kann. Die Hereingabe, die letztlich dabei heraus kommt, ist kein Problem für Ortega.
79'

Klos zu zentral

Nach einem Ballgewinn in der Hamburger Hälfte kommt Klos aus 16 Metern zum Abschluss, aber der Vollspannschuss kommt genau auf Heuer Fernandes, der gerade noch die Arme hochreißen kann.
76'

Voglsammer volles Risiko

Eine Flanke von der rechten Seite köpft Harnik nicht weit genug weg und Voglsammer versucht es aus 14 Metern mit einem spektakulären volley, der geht aber deutlich am Tor vorbei.
76'
<- Bakery Jatta
-> Martin Harnik
73'

Bielefeld wird offensiver

Sven Schipplock soll jetzt für mehr Entlastung sorgen. Die Gäste also jetzt mit zwei echten Mittelstürmern. Schipplock hat ja auch eine Hamburger Vergangenheit. Er spielte 30 Mal in der Bundesliga für den HSV, konnte aber kein Tor erzielen.
73'
<- Sven Schipplock
-> Fabian Kunze
69'

Kinsombi sucht Hinterseer

Die beiden Joker fast im Zusammenspiel, aber Kinsombis Lupfer kommt dann doch nicht ganz bei Hinterseer an.
68'

Rumms!

Der HSV nähert sich weiter an. Diesmal steht der linke Pfosten dem 1:0 im Weg. Martin Harnik flankt von der rechten Seite mit links butterweich an den langen Pfosten. Da rauscht Leibold heran und ist sechs Meter vor dem Tor völlig blank. Der Linksverteidiger wuchtet den Ball per Kopf aber nur ans Aluminium. Der muss eigentlich sitzen.
65'

Mehr Durchschlagskraft für die Außebahnen

Uwe Neuhaus wechselt auf beiden offensiven Außenbahnen und setzt damit ein Zeichen von der Bank. Voglsammer kehrt nach längerer Verletzung wieder zurück.
65'
<- Jonathan Clauss
-> Reinhold Yabo
65'
<- Andreas Voglsammer
-> Cebio Soukou
62'

Harnik kommt zum Kopfball

Leibold schlägt eine gute Flanke aus dem linken Halbfeld auf den langen Pfosten, aber Harnik bekommt nicht genug Druck auf den Ball. Kein Problem für Ortega.
60'

Guter Angriff

Hunt öffnet das Spiel mit einem starken Diagonalball auf Leibold, der wiederum auf Kittel in den Strafraum weiterleitet, aber dessen Flachpass wird geblockt.
60'
<- David Kinsombi
-> Jeremy Dudziak
60'
<- Lukas Hinterseer
-> Joel Pohjanpalo
58'

Freistoß Hartel

Der Bielefelder flankt von der linken Seite in den Sechzehner, aber Klos kommt in Bedrängnis nicht gefährlich zum Abschluss. Abstoß.
54'

Zu dicht am Tor

Jetzt wieder der HSV. Leibold bekommt den Ball halblinks perfekt in den Lauf gespielt, geht bis zur Grundlinie und zieht dann eine scharfe Flanke in die Mitte. Erneut ist aber Ortega zur Stelle.
53'

Ortega sicher

Hunt flankt aus dem rechten Halbfeld Richtung Pohjanpalu, aber Ortega kommt raus und schnappt sich den Ball.
51'

Kontersituation für den DSC

Nach der starken Anfangsphase des HSV zeigen sich jetzt auch die Gäste erstmals in Halbzeit 2. Weihrauch marschiert mit nach vorne und bekommt den Ball auf dem rechten Flügel. Die scharfe Hereingabe ist dann aber zu steil Klos.
48'

Hundertprotzentige für Pohjanpalo

Wieder hat der Finne eine Großchance! Kittel flankt vom linken Sechzehnereck, die Hereingabe wird noch leicht abgefälscht und fällt Pohjanpalo am langen Pfosten genau auf den Kopf. Der Kopfball aus sechs Metern geht aber rechts am Tor vorbei.
47'

Kittel mit vollem Risiko

Spektakuläre erste Aktion des HSV. Letschert spielt von halbrechts einen weiten Diagonalball in den Bielefelder Strafraum. Kittel nimmt den technisch anspruchsvoll mit dem Vollspann volley und jagt den Ball nur einen halben Meter am linken Torwinkel vorbei. Das wäre ein sensationelles Tor gweesen.
46'

Keine Wechsel zur Pause

Beide Teams gehen unverändert in die zweite Hälfte.
Beginn zweite Hälfte
Halbzeit
45'

Halbzeitfazit

Der HSV begann dominant und hatte zwei richtig gute Möglichkeiten in Führung zu gehen. Im Laufe der Partie kamen die Gäste aber immer besser ins Spiel und beide Teams neutralisierten sich weitgehend und gute Chancen blieben Mangelware. Dennoch ist es ein sehr ansehnliches Fußballspiel, denn fußballerisch sieht das auf beiden Seiten richtig gut aus. Wir hoffen auf Tore im zweiten Durchgang.
45'

Van Drongelen souverän

Soukou sucht halbrechts das 1-gegen-1, aber van Drongelen gewinnt den Zweikampf souverän. Das wäre sonst gefährlich geworden.
42'
substitutesJoel Pohjanpalo
42'

Hohes Niveau im Spitzenspiel

Die Passquote in dieser Partie ist bereist erstklassig. Hamburg bringt es da auf 92, Bielefeld immerhin auf 87 Prozent.
38'

Bielefeld mit Ballbesitzphase

Zum ersten Mal kontrollieren die Gäste über mehrere Minuten das Geschehen, aber gefährlich wird es dabei nicht. Aber die Arminia wird jetzt sicherer im Passspiel.
34'

Hunt aus der Distanz

Der HSV setzt sich fast zwei Minuten in der Bielefelder Hälfte fest, findet aber keine Lücke. Da wird es Aaron Hunt zu bunt und der HSV-Kapitän schließt aus gut 25 Metern ab. Der satte Linksschuss kommt noch einmal unangenehm für Ortega auf, aber der packt trotzdem sicher zu.
32'

Gute Kunde für beide Teams

Holstein Kiel liegt derzeit gegen den VfB Stuttgart mit 1:0 in Führung. Das hören beide Mannschaften natürlich gerne.
30'

Hereingabe passt nicht

Dudziak schickt Vagnoman auf der rechten Seit mit einem starken Pass auf die Reise. Der Rechtsverteidiger versucht es mit einer flachen Flanke, aber die wird abgeblockt. Da war mehr drin.
28'

Klos mit dem Abschluss

Soukou jagt einem langen Ball hinterher und grätscht ihn im Sechzehner vor van Drongelen quer zu Klos, der in Bedrängnis aus zehn Metern abzieht. Der Abschluss ist wuchtig, aber genau auf Heuer Fernandes, der damit keine Probleme hat.
24'

Gute Idee

Hartel zieht von der linken Seite ins Zentrum und versucht dann den Doppelpass mit Prietl. Van Drongelen kann gerade noch klären, bevor es gefährlich wird.
21'

Dudziak auf die Tribüne

Über Fein und Kittel kombiniert sich Hamburg nach vorne und Dudziak bekommt aus 20 Metern die Schusschance. Der Linksschuss geht aber deutlich über den Bielefelder Kasten.
20'

Letschert springt vorbei

Hunt bringt eine Ecke von der rechten Seite scharf vor das Tor, aber Letschert verpasst um Haaresbreite. Ortega packt anschließend sicher zu.
16'

Nilsson artistisch

Der HSV kombiniert sich an den Strafraum und Hunt lupft den Ball elegant in den Lauf von Harnik. Der Österreicher hätte freie Bahn, aber Nilsson zeigt seine Beweglich keit und klärt mit einem Spagatsprung.
12'

Die nächste Großchance

Das Spiel wogt derzeit hin und her. Jetzt hat der HSV wieder eine richtig gute Möglichkeit. Ortega bekommt eine hohe Flanke nicht zu fassen und Harnik ist zur Stelle. Der Österreicher spitzelt den Ball aus sieben Metern Richtung Tor, aber Ortega kann seinen Fehler wieder reparieren.
11'

Prietl mit dem Versuch

Gute Möglichkeit für die Gäste! Nach einer Ecke bekommt der HSV den Ball nicht richtig weg und die Kugel fällt Prietl genau vor die Füße. Der Mittelfeldspieler zieht sofort ab, aber Hunt lenkt den Ball noch über das Tor.
8'

Harnik prüft Ortega

Auf der einen Seite spielt es Bielefeld zu kompliziert und dann läuft ein blitzschneller Konter. Kittel spielt Harnik auf der halbrechten Seite frei, der Österreicher zieht Richtung Tor und schließt von der Sechzehnerkante ab. Zu unplatziert. Ortega kann parieren.
6'

Riesending für Pohjanpalo

Kaum geschrieben, dass wir auf den ersten Abschluss warten, da klingelt's auch schon fast: Kunze rutscht in der eigenen Hälfte weg und Pohjanpalo hat so freie Bahn, läuft auf Ortega zu, aber der Bielefelder Schlussmann kann mit einer starken Fußabwehr parieren.
6'

Hamburg kontrolliert den Start

In den ersten fünf Minuten hat der HSV 70 Prozent Ballbesitz. Wir warten noch auf den ersten Abschluss.
1'

Diagonalball zu ungenau

Timo Letschert sucht mit einem weiten Ball Sonny Kittel, aber Stefan Ortega hat aufgepasst und fängt den Ball ab.
Anstoß

Schwächere Phase im Norden

Hamburg gewann nur eine der letzten fünf Zweitliga-Spiele (zwei Remis, zwei Niederlagen): In der letzten Partie vor der Unterbrechung mit 2-1 gegen Regensburg.

Auswärtsmacht Arminia

Bielefelds 28 Punkte aus 13 Auswärtspartien sind mit Abstand Ligahöchstwert – in der Historie der Liga holte nur ein Team so viele Punkte aus den ersten 13 Gastspielen: Der 1. FC Köln in der Vorsaison (am Ende Zweitligameister).

So gut wie nie

Bielefeld sammelte in den ersten 26 Saisonspielen 52 Punkte – neuer Vereinsrekord. Mit dieser Ausbeute zu diesem Zeitpunkt ist bisher jedes Team in die Bundesliga aufgestiegen.

Zu Hause eine Macht

Hamburg holte 9 seiner 12 Saisonsiege in Heimspielen. Wie befreit der HSV zu Hause aufspielt, zeigt sich vor allem im Torverhältnis: 27-9 (in der Vorsaison hatte es nach 12 Heimspielen 14-13 gelautet!).

Auch Neuhaus wechselt drei Mal

Die Gäste müssen auf den gelbgesperrten Brunner verzichten. Außerdem stehen Clauss und Seufert im Vergleich zur Vorwoche nicht in der Startelf. Dafür beginnen Weihrauch, Soukou und Kunze.

Mit drei Änderungen ins Spitzenspiel

Dieter Hecking lässt im Vergleich zum 2:2 in Fürth Kittel, Harnik und van Drongelen von Beginn an ran. Dafür sitzen Jatta, Jairo und Beyer zunächst einmal auf der Bank.

So spielt die Arminia

Ortega - Kunze, Pieper, Nilsson, Hartherz - Soukou, Weihrauch, Prietl, Hartel, Yabo - Klos

So spielt der HSV

Heuer Fernandes - Vagnoman, Letschert, van Drongelen, Leibold - Dudziak, Fein, Hunt - Harnik, Pohjanpalo, Kittel

Schiedsrichter

Felix Zwayer (SR), Markus Häcker (SR-A. 1), Daniel Riehl (SR-A. 2), Max Burda (4. Offizieller), Dr. Matthias Jöllenbeck (VA), Henrik Bramlage (VA-A)

Das sagt HSV-Coach Hecking

"Einen richtigen Favoriten kann man für das Spiel nicht ausmachen. Es ist für mich nicht überraschend, dass die Arminia eine so starke Runde spielt. Wir haben aber auch Qualität, die man immer wieder sieht. Ich glaube, dass es ein Phänomen des Spieltags war, dass viele späte Tore gefallen sind. Darauf möchte ich jetzt nicht zu sehr eingehen, aber es zeigt uns, dass uns nichts geschenkt wird."

Uwe Neuhaus...

ist als Trainer noch ungeschlagen gegen den HSV (2:0 und 1:1 mit Bielefeld), Dieter Hecking hat als Coach nur eins von elf Pflichtspielen gegen Bielefeld verloren (2007 mit Hannover 1:3 auf der Alm, zudem 4 Siege und 6 Remis).

Schwere Reise

Im Volkspark war für die Arminia bislang nicht viel zu holen: In 18 Gastspielen beim HSV setzte es 14 Niederlagen, gewonnen hat Bielefeld hier nur einmal. Am 16. Oktober 2004 schossen Patrick Owomoyela und Delron Buckley mit ihren Toren für Bielefeld einen historischen, weil einzigartigen 2:0-Auswärtssieg beim HSV heraus.

Bilanz

In der Gesamtbilanz (39 Pflichtspielduelle, davon 34 in der Bundesliga) liegt der HSV klar vorne (21 Siege Hamburg, nur 8 Siege Bielefeld), in den 3 Zweitliga-Begegnungen gab es aber je einen Sieg und ein Remis. Das Hinrundenduell der aktuellen Saison endete nach Toren von Lukas Hinterseer und Fabian Klos 1:1.

Spitzenspiel mit Vorteil HSV

Bielefeld hat nur eins der letzten zwölf Pflichtspiele gegen den HSV gewonnen: Im Februar 2019 gab es einen 2:0-Heimerfolg, bei dem die Arminia schon ab der 12. Minute in Überzahl spielte (Rot Gotoku Sakai).

Herzlich Willkommen...

im Matchcenter der Partie Hamburg gegen Bielefeld am 27. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2019/20 im Volksparkstadion. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.