Nächstes Spiel in
00T22S19M15S

WIE

1 : 1

(1 : 0)

FINAL

SGF

Alle Spiele

Fazit

Am Ende ist es ein gerechtes Remis am Freitagabend. Die Fürther kamen im zweiten Durchgang besser in Spiel und hatte gute Chancen vor dem Tor. Den Siegtreffer hatte aber SVWW-Stürmer Schäffler auf dem Fuß, der frei vor Burchert vergab.
Spielende
90'

Die Chance!

Der Ball im Strafraum fällt vor die Füße von Raum, der zu zentral abschließt - Lindner pariert im letzten Moment stark!
85'

Was geht hier noch?

Fünf Minuten sind noch regulär zu spielen. Gelingt einem Team noch der Siegtreffer?
85'
<- Marvin Ajani
-> Max Dittgen
80'

Knapp drüber

Seguin geht bis an die rechte Grundlinie und legt den Ball in den Strafraum zurück auf Ernst, der knapp über das Tor schießt.
78'

Schäffler!

Der Stürmer setzt eine Hereingabe von Dittgen frei am Fünfer am Tor vorbei!
74'
<- David Raum
-> Timothy Tillman
73'
<- Phillip Tietz
-> Stefan Aigner
71'

Dittgen mit Tempo

Der Wehen Wiesbadener zieht von der linken Seite in den Strafraum und lässt zwei Gegenspieler stehen. Der anschließende Schuss aus spitzem Winkel wird von Burchert pariert.
69'

Ernst versucht es

Der Schuss aus der zweiten Reihe wird von Lindner ohne Probleme aufgenommen.
67'

Scharfe Hereingabe

Witteks Flanke von der linken Seite wird im Strafraum geklärt.
64'

Chato zieht ab

Schäffler wird mit dem Rücken zum Tor im Strafraum angespielt und legt dann zurück auf Chato, der nur das linke Außennetz trifft.
63'

Pfosten!

Tillman zieht von der linken Strafraumkante in die Mitte und schießt dann an den Pfosten!
57'

Kyereh verpasst!

Der Wehen Wiesbadener segelt an Aigners Flanke vor dem Tor haarscharf vorbei!
54'

Knapp vorbei!

Die Fürther sind jetzt besser im Spiel: Tillman geht über den linken Flügel und bringt den Ball an den rechten Pfosten, wo Ernst knapp am Tor vorbeiköpft.
52'
substitutesBenedikt Röcker
49'

Der Ausgleich!

Fürth meldet sich zurück! Hrgota schickt Nielsen perfekt in den Strafraum, der aus spitzem Winkel rechts vor dem Tor zum 1:1 trifft!
49'

Havard Nielsen

TOR!

1 : 1
Havard Nielsen
47'

Gute Möglichkeit!

Sarpei legt den Ball unfreiwillig in den Lauf von Kyereh, der links im Strafraum knapp rechts am Tor vorbeischießt.
Beginn zweite Hälfte

Halbzeitfazit

Wehen Wiesbaden führt verdient zur Pause. Die Hessen erspielten sich nach dem 1:0 weitere gute Chancen und hatten das Spiel unter Kontrolle. Die Gäste wurden immer wieder gezwungen in die Breite zu Spielen und kamen dadurch nie richtig gefährlich vor das Tor. Gleich geht's weiter!
Halbzeit
45' + 2'
substitutesSebastian Ernst
41'
<- Maximilian Sauer
-> Felix Beijmo
39'

Distanzschuss

Sarpei schießt aus 20 Metern Nielsen im Strafraum an - es gibt Abstoß.
36'

Wieder viel Platz

Dittgen geht ungestört durch das Mittelfeld und kann unbedrängt nach links auf Schwede rauslegen. Nur die Flanke ist zu ungenau und wird im Strafraum geklärt.
32'

Wehen Wiesbaden steht gut

Die Hessen lassen den Gästen kaum Platz und machen die Anspielstationen zu. Bisher fehlt dem Kleeblatt noch die Idee nach vorne.
27'

Nächste Chance

Röcker köpft eine Ecke aus kurzer Distanz in die Arme von Burchert.
24'

Fast das 2:0!

Schwede hat vor dem Strafraum Platz und schickt Kyereh perfekt vor das Tor. Der Torschütze setzt den Ball frei vor Burchert knapp links vorbei!
24'

Hrgota im Strafraum

Dams wirft sich in den Ball und wehrt den Schuss des Stürmers ab.
20'

Sarpei versucht es

Der Schuss aus der zweiten Reihe fliegt weit rechts am Tor vorbei.
18'

Da ist das 1:0!

Das ging schnell! Über zwei Stationen wird Aigner über die rechte Seite geschickt und flankt den Ball perfekt an den linken Pfosten, wo sich Kyereh durchsetzt und die Kugel in die Maschen drückt!
18'

Daniel-Kofi Kyereh

TOR!

1 : 0
Daniel-Kofi Kyereh
16'

Wieder der SVWW!

Wieder ist es Dittgen, der sich im Mittelfeld durchsetzen kann und links in den Strafraum zieht. Diesmal köpft Schäffler die Flanke knapp rechts am Tor vorbei!
15'

Die Chance!

Dittgen erobert den Ball vor dem Strafraum und wird mit einem Doppelpass von Kyereh links in den Strafraum geschickt. Der Querpass auf Schäffler wird im letzten Moment von Caligiuri geklärt!
14'

Nächster Freistoß

Wieder ist Dittgens Hereingabe von der linken Seite zu lang und landet im rechten Toraus.
8'

Erste Annäherung

Tillman schickt Nielsen rechts in den Strafraum. Der Stürmer steht aber knapp im Abseits - die Situation wird abgepfiffen.
5'

Freistoß Wehen Wiesbaden

Dittgens Flanke aus dem linken Mittelfeld landet am zweiten Pfosten bei Aigner, der den Ball nicht richtig annehmen kann und ins Toraus lenkt.
3'

Spielaufbau

Die Gäste lassen die Kugel in ihren Reihen kreisen und suchen die Lücken nach vorne. Wehen Wiesbaden steht kompakt und attackiert früh im Mittelfeld.
Anstoß

Schweigeminute

Vor Anpfiff des Spiels gedenken die Spieler und Fans im Stadion den Opfern von Hanau mit einer Schweigeminute.

Die Startelf von Fürth

Burchert - Beijmo, Jaeckel, Caligiuri, Wittek - Sarpei - Hrgota, Seguin, Ernst, Tillman - Nielsen

Die Startelf von Wehen Wiesbaden

Lindner - Mockenhaupt, Dams, Röcker - Mrowca, Chato, Schwede - Aigner, Kyereh, Dittgen - Schäffler

Schiedsrichter

Florian Heft (SR), Lukas Benen (SR-A. 1), Fynn Kohn (SR-A. 2), Fabian Maibaum (4. Offizieller), Johann Pfeiffer (VA), Henrik Bramlage (VA-A)

Das sagt Leitl

„Ich bin überzeugt, dass meine Mannschaft erneut ein gutes Spiel machen wird. Der Schlüssel wird sein, dass wir im Defensivverbund konsequenter arbeiten. Wir werden sehr viel Ballbesitz haben und das Spiel machen müssen, was für uns nichts Neues ist. Wichtig wird unsere Reaktion nach Ballverlust sein. Das war zuletzt nicht optimal, deshalb konnten wir die Spiele nicht für uns entscheiden.“

Das sagt Rehm

"Wir analysieren und arbeiten ganz viel auf – und das jede Woche, egal, wie die Ergebnisse sind. Gerade ist es der Torabschluss. Das wollen wir am Freitagabend umsetzen. Uns erwartet ein sehr interessantes Spiel mit zwei Mannschaften, die zuletzt unglückliche Niederlagen hinnehmen mussten."

Noch kein Sieg für Wehen

Wehen Wiesbaden hat noch kein Pflichtspiel gegen Fürth gewonnen (drei Remis, vier Niederlagen). Neben zwei Duellen in der Regionalliga Süd 1994/95 (Fürth gewann 3:2 daheim und 5:0 auswärts) gab es bislang fünf Zweitligabegegnungen (dreimal 1:1 und zuletzt zwei knappe Fürther Siege).

Rückblick

Im Hinspiel führten die Hessen durch ein Tor von Manuel Schäffler lange mit 1:0, aber Daniel Keita-Ruel glich in der 81. Minute aus und in der Nachspielzeit gelang Fürth durch einen von Julian Green verwandelten Elfmeter sogar noch das 2:1.

Vor elf Jahren

In der BRITA-Arena war das Kleeblatt letztmals vor elf Jahren zu Gast: Im April 2009 siegten die Franken hier 1:0, der Brasilianer Cidimar schoss das goldene Tor gegen von Sandro Schwarz trainierte Wiesbadener.

Historisches Tor

Im ersten Zweitligaduell beider Teams am 5. Oktober 2007 in Fürth passierte Historisches: Benjamin Siegert erzielte nach nur acht Sekunden das schnellste Tor der Zweitliga-Geschichte. Martin Lanig traf in der siebten Minute zum 1:1-Endstand.

Wiedersehen mit Röcker

Wehens Abwehrhüne Benedikt Röcker hat von Januar 2014 bis Sommer 2016 für Fürth gespielt (75 Zweitliga-Einsätze, drei Tore), verpasste mit den Franken 2014 in der Relegation gegen den HSV nur denkbar knapp wegen der Auswärtstorregel den Aufstieg in die Bundesliga.

Herzlich willkommen

Am 23. Spieltag der 2. Bundesliga kommt es in der BRITA-Arena zum Duell zwischen dem SV Wehen Wiesbaden und der SpVgg Greuther Fürth. An dieser Stelle findest du alle Informationen zum Match, das am Freitag um 18.30 Uhr beginnt.