Nächstes Spiel in
00T10S20M48S

H96

2 : 2

(1 : 0)

FINAL

VFB

Alle Spiele

Fazit

Am Ende ist es ein gerechtes Remis. Während Hannover in Halbzeit eins die bessere Mannschaft war, steigerte sich der VfB nach der Pause merklich und belohnte sich für das Engagement. Die Niedersachsen ließen sich jedoch nicht unterkriegen und glichen so durchaus verdient erneut aus. Die Punkteteilung geht in Ordnung. 
Spielende
88'

Pfosten!

Eine lange Flanke vom linken Flügel landet am langen Pfosten bei Ascacibar - der Argentinier setzt das Spielgerät per Kopf an den Pfosten! Glück für Hannover. 
85'

Offenes Visier

Der VfB spielt hier ebenso wie die Hannoveraner weiter auf Sieg - es geht hin und her hier! 
86'
<- Emil Hansson
-> Florent Muslija
80'

Vollspann

Weydandt bekommt einen Steilpass und zieht aus vollem Lauf einfach mal aus 20 Metern ab - Bredlow lässt den Ball klatschen, es wird aber nicht gefährlich. 
79'

Starke Parade

Mangala, gerade eingewechselt, bekommt an der Strafraumgrenze den Ball und zieht einfach mal ab - Zieler macht sich ganz lang und lenkt den Ball über die Querlatte! 
78'
<- Orel Mangala
-> Daniel Didavi
76'
substitutesGonzalo Castro
74'

Ausgleich!

Hannover gewinnt tief in der eigenen Hälfte den Ball, kontert dann zielstrebig, findet Prib rechts im Stuttgarter Strafraum und der bleibt eiskalt und versenkt den Ball flach rechts unten im Tor - Bredlow kann das Tor nicht mehr verhindern! 
74'

Edgar Prib

TOR!

2 : 2
Edgar Prib
73'
<- Florent Muslija
-> Linton Maina
71'

Weydandt vergibt

Ein hoher Ball landet im Strafraum bei Weydandt, der hochsteigt, den Ball per Kopf jedoch knapp links neben das Stuttgarter Tor setzt. 
68'

Nächste Chance

Al Ghaddioui bekommt im Strafraum den Ball, verliert beim Schuss aber die Balance und verzieht daher deutlich. 
65'
<- Hamadi Al Ghaddioui
-> Mario Gómez
63'
<- Edgar Prib
-> Marc Stendera
62'

Spiel gedreht!

Der VfB dreht hier die Partie! Gonzalez bekommt auf dem linken Flügel den Ball und bringt den Ball vor das Hannoveraner Tor - dort lauert Wamangituka am langen Pfosten und versenkt den Ball flach mit Hilfe des Innenpfostens im Kasten! 
62'

Silas Wamangituka

TOR!

1 : 2
Silas Wamangituka
57'

Nächste Chance!

Die Ecke landet am kurzen Pfosten bei Kempf, der verlängert. Am langen Pfosten lauert Badstuber, setzt den Kopfball dann aber über den Kasten. Gute Phase für den VfB gerade! 
57'

Gonzalez vergibt

Wamangituka hat vor der Strafraumgrenze den Ball, steckt nach links durch zu Gonzalez. Der Torschütze zieht aus kurzer Distanz ab, aber Zieler ist zur Stelle und pariert zur Ecke! 
53'

Riesenchance

Anton bringt den Ball von links halbhoch in Richtung Elfmeterpunkt, dort lauert Bakalorz, setzt den Direktschuss aber neben das Tor! 
53'

Maina verzieht

Der Hannoveraner kommt mit viel Geschwindkeit und schlenzt den Ball dann halbhoch Richtung langes Toreck - der Ball landet knapp neben dem Kasten. Hannover dreht wieder auf hier. 
51'

Chance für 96

Fast die Antwort von Weydandt, der aus kurzer Distanz jedoch von Kempf geblockt wird. Die folgende Ecke sorgt nicht für Gefahr. 
47'

Ausgleich!

Der eingewechselte Gonzalez bekommt auf dem linken Flügel einen Steilpass, gibt Vollgas, dribbelt in den Strafraum und versenkt den Ball dann mit links im langen Eck. Nackenschlag für 96!
46'

Nicolás González

TOR!

1 : 1
Nicolás  González
Beginn zweite Hälfte
45'
<- Nicolás González
-> Philipp Klement

Halbzeit-Fazit

Die Führung der Gastgeber ist absolut verdient. Hannover spielt deutlich zielstrebiger, hat mehr Abschlüsse und zeigt eine gute Arbeitsmoral. Dem VfB fehlen hier bisher die Mittel, um dagegen halten zu können. Da muss nach der Pause deutlich mehr kommen. 
Halbzeit
45' + 2'
substitutesMarc-Oliver Kempf
44'

Freistoß

Vielleicht ja mit einem ruhenden Ball? Der VfB hat einen Freistoß auf dem rechten Flügel, führt den jedoch kurz aus. Es wird zunächst nicht gefährlich, dann folgt der Ballverlust. 
40'

Weydandt vergibt

Die Kugel landet prompt wieder im Stuttgarter Strafraum, dort lauert Weydandt, bringt den Ball aber nicht hart genug aufs Tor - Bredlow pariert. 
38'

Wieder Maina

Der Hannoveran hat auf seinem rechten Flügel ganz viel Platz und bekommt den Ball mustergültig in den Lauf. Der Flachschuss ist dann aber kein Problem für Bredlow im VfB-Kasten. 
36'

Nächste Ecke

Erneut ein Eckball für Hannover 96 - von der linken Seite bringt Ducksch den Ball hoch vor das Tor, es wird aber nicht gefährlich. Stuttgart kann klären. 
33'

Maina verzieht

Weydandt bekommt im Strafraum den Ball und legt das Spielgerät zurück an die Strafraumgrenze zu Maina, der sofort abzieht, das Tor aber klar verfehlt. 
32'

Ausgeglichen

Insgesamt hat Hannover nach wie vor etwas mehr vom Spiel, insgesamt ist die Partie von den Spielanteilen durchaus ausgeglichen. Nur nach vorne geht bei Stuttgart kaum etwas. 
31'
substitutesHolger Badstuber
28'

Keine Gefahr

Erneut kann der VfB den Eckball der 96er aus der Gefahrenzone klären. 
27'

Vierte Ecke

Die Hannoveraner hatten gerade Eckball Nummer 3, bekommen nun die Gelegenheit mit Nummer 4 erfolgreich zu werden. 
24'

Zahlenmäßig vorn

Hannover führt nach Torschüssen mit 3:1, die Zweikampfbilanz ist ziemlich ausgeglichen. 50,7 Prozent gewinnt der VfB. 
21'

Gefährlich

Ducksch zirkelt einen Freistoß aus dem Mittelfeld hoch vor das Stuttgarter Tor - Kempf hält den Kopf rein, der Ball landet nur knapp über der eigenen Querlatte. Die folgende Ecke bringt Hannover dann jedoch nichts ein. 
18'

Aus der Distanz

Castro probiert es jetzt einmal mit einem Distanzschuss. Der Schlenzer aus gut 20 Metern Torentfernung ist aber keinerlei Problem für Zieler im 96-Tor. 
15'

VfB ohne Mittel

Die Gäste haben nach dem Führungstreffer der Gastgeber zwar viel Ballbesitz, kommen aber nicht gefährlich vor den Kasten der Hannoveraner. 
13'

Ducksch macht's!

Es hatte sich angedeutet, jetzt ist der Ball im Tor! Maina erobert kurz vor der Strafraumgrenze den Ball, bedient dann den mitgelaufenen Ducksch mit einem Querpass im Strafraum - der Stürmer versenkt den Ball links unten im Stuttgarter Kasten! Die Führung ist nicht unverdient. 
13'

Marvin Ducksch

TOR!

1 : 0
Marvin Ducksch
11'

Nächste Chance

Stuttgart verliert im Mittelfeld den Ball, dann geht es schnell über die linke Seite und Ducksch, der dann Ball im Strafraum quer legt - - Kollege Weydandt kommt jedoch nicht ans Spielgerät, der VfB kann zur Ecke klären - auch die birgt keine Gefahr! 
7'

Freistoß für den VfB

Horn räumt Wamangituka rechts an der Strafraumgrenze ab und sieht die Gelbe Karte. Der folgende Freistoß birgt dann jedoch keine Gefahr für die 96-Hintermannschaft. 
6'
substitutesJannes Horn
5'

Ducksch mit der Chance

Guter Angriff der Hannoveraner! Albornoz bekommt im linken Halbfeld den Ball und bringt das Spielgerät halbhoch zum Elfmeterpunkt. Dort lauert Ducksch und fackelt nicht lange - der Ball landet aber über dem Kasten. Dennoch die beste Chance der Partie bisher! 
3'

Erster Eckball

Hannover kommt über die linke Seite und erarbeitet sich den ersten Eckball der Partie. Die Hereingabe sorgt aber nicht für Gefahr im Stuttgarter Strafraum. 
2'

Klement angeschlagen

Für den Stuttgarter beginnt die Partie mit einem schmerzhaften Zweikampf - es geht aber wohl weiter für Klement. 
Anstoß

So spielt der VfB 

Bredlow - Stenzel, Kempf, Badstuber, Castro - Endo, Klement, Ascacibar - Wamangituka, Didavo, Gomez

So spielt Hannover 96

Zieler - Albornoz, Anton, Elez, Horn - Bakalorz, Stendera, Haraguchi, Maina - Ducksch, Weydandt

Das sagt Walter

"Unser kompletter Fokus liegt auf dem Spiel am Samstag. Es wird ein extrem schweres Spiel. Hannover hat sich gefestigt, steht defensiv kompakt und hat viel individuelle Klasse im Team."

Schiedsrichter

Thorben Siewer (SR) / Mitja Stegemann (SR-A. 1) / Fabian Maibaum (SR-A. 2) / Fynn Kohn (4. Offizieller) / Sören Storks (VA) / Oliver Lossius (VA-A)

Das sagt Hannovers Trainer

Kenan Kocak: "Stuttgart hat eine sehr gute Mannschaft, die in der Hinrunde überraschend Punkte liegen gelassen hat. Sie sind auf jeder Position sehr gut besetzt. Wir müssen von der ersten Minute an sauberer, klarer und konsequenter sein."

Rückkehrer

Ron-Robert Zieler ist im Sommer nach zwei Jahren beim VfB (in denen er in allen 68 Bundesliga-Spielen im Tor stand) nach Hannover zurückgekehrt, wo er schon von 2010 bis 2016 spielte.

Trifft Gomez?

Der ehemalige Nationalstürmer erzielte damals standesgemäß das erste Stuttgarter Saisontor, seitdem kam aber nur noch ein weiterer Treffer beim Ex-Nationalspieler hinzu. Vielleicht bessert er seine Bilanz gegen 96 auf, gegen Hannover hat Gomez in 19 Punktspielen 13 Mal getroffen.

Drei VfB-Treffer im Hinspiel

2016/17 gewann Hannover beide Duelle, im Hinspiel dieser Saison setzte sich Gastgeber VfB mit 2:1 durch (Tore: Mario Gomez, Daniel Didavi und ein Eigentor von Maxime Awoudja).

Lange Bundesliga-Historie

58 Mal trafen beide in der Bundesliga aufeinander, bestritten 1992 sogar mal das Duell um den Deutschen Supercup (der VfB war Meister, Hannover Pokalsieger) – jetzt stehen sie sich zum vierten Mal in der 2. Bundesliga gegenüber.

Wegbegleiter

Genau wie 2016 sind beide Vereine auch 2019 gemeinsam aus der Bundesliga abgestiegen – während damals aber als Meister und Zweiter der direkte Wiederaufstieg gelang, ist zumindest Hannover momentan davon weit entfernt, liegt zehn Punkte hinter dem Dritten VfB.
Herzlich Willkommen im Matchcenter der Partie Hannover gegen Stuttgart am 18. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2019/20 im HDI Arena. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.