Spielpläne zur Saison 2019/2020 in
01T12S00M10S

FCI

2 : 3

(1 : 3)

FINAL

WIE

Tickets
Alle Spiele

Fazit

Wiesbaden steigt in die 2. Bundesliga auf! Nach einer starken ersten Hälfte mit hohem Pressing und forschem Umschaltspiel verdienen sich die Hessen den Aufstieg. Ingolstadt war im ersten Durchgang zu passiv, in der zweiten Halbzeit ging den Schanzern die Genauigkeit beim letzten Pass ab, so reichte es nur noch zum 2:3-Anschlusstreffer durch Paulsen.
Spielende
Reguläre Spielzeit beendet
90' + 2'
substitutesGökhan Gül
89'

Tschauner verletzt

Der Keeper scheint sich bei einem Abschlag wehgetan zu haben. Er fast sich unentwegt an die Rückseite seines linken Oberschenkels. Ingolstadt kann allerdings nicht mehr wechseln. Der Keeper muss sich durchbeißen.
87'

Taktisches Foul

Wachs unterbindet eine gute Kontermöglichkeit der Schanzer im Mittelfeld und sieht dafür die Gelbe Karte.
87'
substitutesMarc Wachs
85'
<- Fatih Kaya
-> Thomas Pledl
85'
<- Marc Wachs
-> Alf Mintzel
83'

Pledl im Abseits

Sahin rückt von Rechtsaußen etwas ins Tempo und flankt aus dem Halbfeld zum zweiten Pfosten. Dort ist Pledl frei, köpft die Kugel aber knapp am rechten Pfosten vorbei. Der Außenspieler der Schanzer steht zum Zeitpunkt der Flanke allerdings knapp im Abseits.
80'

Etwas Entlastung

Die Wiesbadener können sich in den letzten Minuten mehr vom Druck der Hausherren befreien. Mit langen Bällen suchen sie Schäffler, der die Kugel gut festmacht und auf die nachrückenden Mitspieler ablegt.
78'
<- Giuliano Modica
-> Jeremias Lorch
74'

Lezcano an den Pfosten

Eine Flanke von rechts kommt weit in den Strafraum der Wiesbadener. Am zweiten Pfosten kommt Lezcano aus spitzem Winkel zum Kopfball, die Kugel geht an den Pfosten. Kolke greift nicht ein, weil er gut antizipiert, sieht, dass das Spielgerät nicht ins Tor gehen kann.
72'

Nur ein Tor

... brauchen die Schanzer noch, um in der 2. Bundesliga zu bleiben. Die Fans der Ingolstädter stehen, feuern ihr Team lautstark an. Kann sich Wiesbaden aus der Umklammerung der Hausherren lösen?
70'
substitutesJeremias Lorch
69'
<- Nicklas Shipnoski
-> Niklas Schmidt
68'

Paulsen mit dem 2:3!

Otavio bringt von links eine gefühlvolle Flanke in den Strafraum. Dort ist Paulsen komplett frei und köpft die Kugel aus fünf Metern rechts in den Kasten.
68'

Björn Paulsen

TOR!

2 : 3
Björn Paulsen
67'
<- Cenk Sahin
-> Robin Krauße
65'

Entlastung fehlt

Trotz des Lattentreffers vor einigen Minuten: Wiesbaden findet offensiv fast nicht mehr statt. Die Schanzer machen viel Druck, werfen alles rein. Die Hessen stehen mit acht bis neun Spielern um den eigenen Strafraum herum.
60'

Gül ans Kreuzeck

Kyereh zieht von rechts nach innen. Der Stürmer bleibt etwas in den vielen Abwehrbeinen hängen, die Kugel geht von Mavrajs Fuß zum nachgerückten Gül, der schnell abzieht und das Spielgerät aus 17 Metern auf das rechte Kreuzeck jagt. 
60'

Paulsen vergibt

Kittel bringt eine Freistoß-Flanke von rechts in den Strafraum. Einige Schanzer sind im Zentrum frei, so auch Paulsen, dem das richtige Timing beim Kopfball abgeht. Die Kugel streift die Stirn des Innenverteidigers entlang, geht ins Toraus.
58'

Der FCI macht Tempo

Die Hausherren geben richtig Gas, suchen nun vermehrt mit hohem Tempo den Weg nach vorne. Lezcano ist an nahezu allen gefährlichen Szenen beteiligt.
56'
<- Sonny Kittel
-> Konstantin Kerschbaumer
53'

Haken über Haken

... von Lezcano. Der Stürmer lässt die SVWW-Verteidiger mit geschickten Körpertäuschungen stehen, mit seinen Wacklern im Oberkörper schickt er Mrowca nach rechts. Der Stürmer schießt aus 15 Metern Torentfernung links am Innenverteidiger vorbei auf den Kasten. Kolke pariert den Flachschuss stark.
50'

Lezcano mit Wucht

Pledls langer Ball in die Spitze wird von Mockenhaupt per Kopf nach vorne abgewehrt. Die Kugel fliegt zu Lezcano, der das Spielgerät mit der Brust stoppt und aus der Luft kräftig abzieht. Kolke wehrt den Schuss zu Ecke ab.
48'

Oral motiviert

Der Trainer der Schanzer macht viele Meter in seiner Coachingzone. Wild gestikulierend will der Fußballlehrer sein Team nach vorne peitschen.
Beginn zweite Hälfte

Halbzeit-Fazit

Ein turbulenter erster Durchgang! Wehen-Wiesbaden geht dieses Rückspiel mit viel mehr Selbstvertrauen und Tempo an, ist nach dem verhaltenen Hinspiel so kaum wiederzuerkennen. Nach der Führung durch Kyereh glich der FCI umgehend aus. Der SVWW blieb aber tonangebend, durch einen mustergütligen Konter über Kuhn und Dittgen gingen die Hessen wieder in Führung. Ein Eigentor Paulsens bringt Wehen-Wiesbaden auf Aufstiegskurs. 
Halbzeit
45' + 1'

Lezcano aus 18 Metern

Der Stürmer versucht es aus mit einem Flachschuss, der Ball geht einen halben Meter an der linken Torstange vorbei ins Aus.
43'

Lorch aus dem Rückraum

Der Mittelfeldmann rutscht bei einem Schussversuch aus der Distanz aus, der Abschluss misslingt eigentlich völlig. Paulsen fälscht die Kugel aber ab und befördert diese gegen die Laufrichtung Tschauners ins Tor.
43'

Lorch aus dem Rückraum

Der Mittelfeldmann rutscht bei einem Schussversuch aus der Distanz aus, der Abschluss misslingt eigentlich völlig. Paulsen fälscht die Kugel aber ab und befördert diese gegen die Laufrichtung Tschauners ins Tor. Nach dem Eigentor Paulsens braucht der FCI nun mindestens ein 3:3, um in der 2. Bundesliga zu bleiben.
43'

Björn Paulsen

EIGENTOR!

1 : 3
Björn Paulsen
41'

Schäffler vergibt das 3:1

Mintzel flankt von der linken Seite scharf in den Strafraum. Schäffler ist frei und bringt die Kugel aus sechs Metern aufs Tor. Der Ball geht nur knapp am rechten Pfosten vorbei ins Toraus. Die Ingolstädter atmen auf.
39'

Mehr vom Spiel

Die Optische Überlegenheit der Hessen spiegelt sich nun auch in den Daten wider: Die Gäste kommen aktuell auf 54 Prozent Ballbesitz.
36'

Spritzige Gäste

Die Wiesbadener agieren weiterhin frech und forsch, schalten nach Ballgewinn schnell und sicher um. Der SVWW wirkt weiterhin gefährlicher.
34'
substitutesMarcel Gaus
30'

Dittgen macht das 2:1

Kuhn gewinnt die Kugel am eigenen Strafraum und schnellt mit Ball am Fuß nach vorne. Kurz vor der Mittellinie spielt er einen tollen Schnittstellenpass in den Lauf von Dittgen. Der Linksaußen dringt rechts in vollem Tempo in den Strafraum ein und verwandelt mit rechts flach im rechten, dem Torwarteck.
30'

Max Dittgen

TOR!

1 : 2
Max Dittgen
29'

Etwas mehr Tempo

Sobald die Gäste in Ballbesitz kommen, geht es schneller nach vorne als bei den Hausherren. Allerdings mangelt es beim SVWW noch an Präzision beim letzten Pass, um daraus Kapital schlagen und zu Chancen zu kommen.
25'

FCI um Ballbesitz bemüht

Die Schanzer wollen die Kugel in den eigenen Reihen halten, tun sich aber schwer. Der SVWW presst hoch und aggressiv an, die Ingolstädter streuen nun einige Fehlpässe ein.
20'

Kyereh aus der Drehung

Schmidt flankt von der rechten Seite in den Strafraum. Der Ball kommt zum Schützen des 1:0, der die Kugel stark mit rechts annimmt und sich in einer fließenden Bewegung nach links dreht. Mit seinem linken Fuß schließt der Stürmer aus 14 Metern ab. Dem Flachschuss mangelt es allerdings an Präzision und Schärfe, Tschauner nimmt das Spielgerät locker auf.
17'

Turbulente Anfangsphase

Wurde das Hinspiel noch eher verhalten gestaltet, spielen beide Teams heute mit mehr Zug nach vorne. Nach der Führung der Hessen schlugen die Oberbayern direkt zurück. Die Fans machen ordentlich Stimmung.
13'

Ähnlicher Treffer zum Ausgleich

Gaus zieht aus 18 Metern ab, Kolke kann die Kugel nicht festhalten und lässt das Geschoss nach vorne abprallen. Kerschbaumer schaltet am schnellsten und verwandelt aus 15 Metern Torentfernung direkt ins rechte obere Eck.
13'

Konstantin Kerschbaumer

TOR!

1 : 1
Konstantin Kerschbaumer
11'

Kyereh staubt ab

Lorch schießt aus 21 Metern, Tschauner lässt nach links prallen. Dittgen kommt an die Kugel und flankt in den Strafraum zu Schäffler. Tschauner kommt an den Kopfball des Stürmers, lässt ihn aber zu Kyereh klatschen, der aus kurzer Distanz einschiebt.
11'

Daniel-Kofi Kyereh

TOR!

0 : 1
Daniel-Kofi Kyereh
9'

Wandspieler Kutschke

Der FCI fährt eine ähnliche Strategie im Hinspiel: Die Schanzer agieren mit langen Bällen in die Spitze auf Kutschke. Der Stürmer macht die Pässe stark fest und legt auf die nacheilenden Pledl und Lezcano ab.
6'

Viel über links

Die Gäste halten stark dagegen. Vor allem Dittgen gibt auf links Gas, sucht immer wieder das Eins-gegen-eins und holt so den ersten Eckball der Partie heraus.
2'

Blitzstart FCI

Ähnlich wie im Hinspiel machen die Oberbayern gehörig Dampf zu Beginn der Partie. Pledl tankt sich auf der rechten Seite durch und kommt bis an die Grundlinie. Er spielt den Ball scharf in den Torraum, Lezcano kann die Kugel nicht kontrollieren, sein Schuss geht über den Kasten.
Anstoß

SVWW tauscht drei Mal

Lorch, Kyereh und Schmidt laufen bei den Wiesbadenern von Beginn an auf. Titsch-Rivero, Shipnoski und Schönfeld müssen dafür weichen.

Zwei Wechsel

Bei den Ingolstädtern starten Krauße und Kerschbaumer statt des gelbgesperrten Cohen und Kittel, der auf der Bank Platz nimmt.

Die Startelf Wiesbadens

Kolke - Kuhn, Mockenhaupt, Mrowca, Mintzel - Lorch, Gül - Kyereh, Schmidt, Dittgen - Schäffler

So spielen die Schanzer

Tschauner - Neumann, Paulsen, Mavraj, Otavio - Pledl, Krauße, Gaus, Kerschbaumer - Kutschke, Lezcano

Das sagt der Ingolstadt-Trainer

Tomas Oral: " Wir haben zwei Monate auf diesen Tag hingearbeitet. Wir sind Spiel für Spiel die Aufgaben angegangen. Die Jungs sind hochkonzentriert, das haben sie im Hinspiel gezeigt.  Wir wollten das Hinspiel gewinnen und Auswärtstore erzielen. Das haben wir geschafft. Die 1. Halbzeit dieser Relegation ist geschafft, doch unsere Antennen bleiben angespitzt. Ich bin überzeugt, dass die Jungs weiter so konzentriert arbeiten werden.  Wir spielen erneut gegen ein klasse Team. Wir wissen um ihre Qualitäten und haben einen klaren Fahrplan."

Das sagt der Wiesbaden-Trainer

Rüdiger Rehm: "Wir wollen nicht auf die anderen schauen. Wir wollen unsere eigene Geschichte schreiben - mit unseren Fans zusammen. Diese Geschichte wollen wir gemeinsam schreiben. Wir wissen, dass wir in der Lage sind dazu. Aber wir wissen auch, dass wir dafür einen extrem guten Tag brauchen. Einen Tick besseren noch als am Freitag, um diesen Gegner niederzuringen. Das ist aber auch möglich."

Das Schiedsrichtergespann

Frank Willenborg (SR), Holger Henschel (SR-A. 1), Thomas Gorniak (SR-A. 2), Patrick Alt (4. Offizieller), Sven Jablonski (VA), Florian Heft (VA-A)

Matchwinner Lezcano

Im Hinspiel wusste vor allem Dario Lezcano zu überzeugen. Der Sürmer aus Paraguay erzielte beide Treffer der Schanzer beim 2:1-Erfolg in Wiesbaden. Daniel-Kofi Kyereh erzielte in der sechsten Minute der Nachspielzeit noch den Anschlusstreffer. Durch den Auswärtssieg haben die Ingolstädter eine sehr gute Ausgangsposition für den Klassenverbleib.

Herzlich Willkommen im Matchcenter

... zum Rückspiel in der Relegation zur 2. Bundesliga 2018/19 zwischen dem FC Ingolstadt 04 gegen den SV Wehen-Wiesbaden im Audi Sportpark. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.