REG

2 : 2

(1 : 1)

FINAL

SVS

Tickets
Alle Spiele

Fazit:

Kurzzeitig wackelte der Klassenerhalt der Sandhäuser, doch spätestens Behrens’ zweiter Treffer beseitigte alle Unklarheiten: Durch die gleichzeitige Niederlage der Ingolstädter in Heidenheim hält der SVS die Klasse, belegt mit 38 Punkten den 15. Tabellenrang, drei Zähler vor den Schanzern auf dem Relegationsplatz. Glückwunsch an die Mannschaft von Uwe Koschinat.
Spielende
90' + 2'

Nachspielzeit

Zwei von drei Minuten Nachschlag sind vorbei.
90' + 1'
<- Alexander Weidinger
-> Philipp Pentke
90' + 1'

Großer Moment

Philipp Pentke wird den Jahn verlassen und holt sich seinen verdienten Abschieds-Applaus ab: Weidinger ersetzt ihn in den letzten Sekunden dieser Saison.
90'
<- Korbinian Vollmann
-> Rúrik Gíslason
90'
<- Tim Knipping
-> Andrew Wooten
88'
substitutesMarco Grüttner
86'

Kevin Behrens

TOR!

2 : 2
Kevin Behrens
86'

TOOOOOR! Behrens gleicht aus!

Einen Wooten-Kopfball nach Flanke von rechts lenkt Pentke so eben noch um den Pfosten, bei der folgenden Ecke ist er aber machtlos. Behrens steigt sieben Meter vor dem Kasten am höchsten und rammt den Ball per Kopf in die Maschen. Das ist die Rettung für den SVS, denn fast zeitgleich schießt Heidenheim gegen Ingolstadt das 4:2.
83'

Akku leer?

Am Ende einer kräftezehrenden Saison scheint der SVS nichts mehr im Tank zu haben. Regensburg verlagert das Spiel nun wieder an den Strafraum der Gäste, die offensiv nicht mehr viel zustande bekommen.
82'
<- Nejmeddin Daghfous
-> Emanuel Taffertshofer
78'
<- Jonas Nietfeld
-> Adrian Fein
78'

Verstolpert

Guter Umschaltmoment der Sandhäuser, Gislason lupft zentral in den Lauf von Wooten, den eine schwache Ballmitnahme aber zu weit nach rechts treibt, der Ball landet im Toraus.
75'

Wird's jetzt dramatisch?

Ingolstadt hat soeben in Heidenheim ausgeglichen. Ein weiteres Tor würde die Schanzer bei gleichbleibendem Ergebnis hier an Sandhausen vorbei bringen! Dann wäre der SVS abgestiegen.
74'

Starker Antritt ...

... von Diekmeier auf rechts, der Föhrenbach einfach überläuft. Die Flanke ins Zentrum gerät dann aber zu lang, Wooten kann nichts draus machen.
73'

Schwach

Von den Gästen kommt offensiv nicht viel. Gislasons Ecke von rechts dreht sich mit zu viel Effet ins rechte Toraus.
71'

Zhirov beißt sich durch

Der SVS muss nicht wechseln. Zhirov hat sich bei der Landung nach einem Luftzweikampf wehgetan, ist wohl umgeknickt. Der Innenverteidiger kann nach kurzer Behandlung aber weitermachen.
70'
<- Marcel Correia
-> Sebastian Nachreiner
68'

Erster Wechsel beim Jahn

Correia ersetzt Nachreiner in der Innenverteidigung neben Sörensen.
65'

Es wird eng

Bei diesem Spielstand muss Sandhausen darauf hoffen, dass Ingolstadt seinen Rückstand in Heidenheim nicht dreht. Aktuell liegen sie noch zwei Punkte vor ihren Verfolgern auf Platz 15.
63'

Hektisch

Nach einem Frustfoul von Förster an Nachreiner sieht der Sandhäuser Gelb und es wird hektisch. Achim Beierlorzer regt sich an der Seitenlinie furchtbar auf und wird in seinem letzten Spiel als Jahn-Trainer von Schiedsrichter Petersen auf die Tribüne geschickt. Die erklimmt er mit einem agilen Sprung auf das Geländer.
62'
substitutesPhilipp Förster
61'

Al Ghaddioui zum Zweiten!

Das ging ganz einfach: Grüttner wirft auf dem rechten Flügel ein, kriegt den Ball von Adamyan zurück und hat dann viel Platz für eine Maßflanke auf den zweiten Pfosten. Da steigt Al Ghaddioui hoch und bezwingt Schuhen per Kopfball-Aufsetzer zum zweiten Mal.
60'

Hamadi Al Ghaddioui

TOR!

2 : 1
Hamadi Al Ghaddioui
59'

Gefährlich!

Pentke verschätzt sich bei einer Ecke von links, die Verlaat am zweiten Pfosten ins Zentrum köpft. Der Ball senkt sich bedrohlich, setzt ohne weitere Spielerberührung auf und tippt übers Tor. Kuriose Szene.
57'

Jetzt aber

Wieder fällt Förster im Duell mit Saller und diesmal ist die Sache klar: Taktisches Foul vom Regensburger, Gelbe Karte.
58'
substitutesBenedikt Saller
52'

Berechtigt

Paqarada grätscht auf Sandhausens linker Seite nach dem Ball, erwischt aber auch Stolze und sieht zurecht Gelb.
52'
substitutesLeart Paqarada
50'

Stürmerfoul

Förster wird per Flugball auf den linken Flügel geschickt, geht im Zweikampf mit Saller zu Boden und kriegt das Foul zu seiner Empörung gegen sich gepfiffen.
48'

Adamyan verpasst!

Grüttner setzt sich rechts gut durch, spielt den Ball flach in den Fünfmeterraum, wo Adamyan den Ball nicht ganz erreicht.
48'

SVS am Drücker

Wieder erwischt Sandhausen den besseren, weil aktiveren Start. In den gegnerischen Strafraum kommen sie aber noch nicht.

Keine Wechsel

Beide Mannschaften sind personell unverändert aus der Kabine gekommen.
Beginn zweite Hälfte

Halbzeit-Fazit:

Sandhausen startete engagierter, ließ sich nach der Führung aber zu weit zurückfallen und zunehmend hinten rein drücken. Al Ghaddiouis Ausgleich war folgerichtig und hochverdient. Wir sind gespannt auf den zweiten Durchgang.

Halbzeit-Fazit:

Sandhausen startete engagierter, ließ sich nach der Führung aber zu weit zurückfallen und zunehmend hinten rein drücken. Al Ghaddiouis Ausgleich war folgerichtig und hochverdient. Wir sind gespannt auf den zweiten Durchgang.
Halbzeit
45' + 1'

Nachspielzeit

Zwei Minuten gibt es obendrauf.
44'

Es reicht immer noch

Der Ausgleich lässt den SVS in der Tabelle zwar wieder auf den 15 Rang abrutschen, da Ingolstadt zurückliegt, besteht im Moment aber keine akute Abstiegsgefahr für die Gäste.
42'

TOOOOR! Da ist das 1:1!

Es hatte sich angebahnt, Regensburg wurde immer dominanter und gleicht jetzt verdient aus: Grüttner verlängert auf der linken Seite einen langen Schlag per Kopf in den Lauf von Al Ghaddioui. Zhirov tritt am Ball vorbei und der Stürmer drischt den Ball rechts oben ins Tor. Verdienter Ausgleich für die Hausherren.
42'

Hamadi Al Ghaddioui

TOR!

1 : 1
Hamadi Al Ghaddioui
13'

Heftig

Schuhen geht an die rechte Strafraumgrenze, verschätzt sich bei diesem langen Ball der Gastgeber aber. Adamyan ist vor ihm am Ball, schießt, scheitert aber am blockenden Diekmeier. Den grätscht er im Nachfassen rüde um und sieht zurecht die erste Gelbe Karte der Partie.
13'
substitutesSargis Adamyan
10'

Schwach

Eine Regensburger Ecke von links fliegt ans seitliche Außennetz.
9'

Voll motiviert

Den Gästen ist hier deutlich anzumerken, dass es für sie noch um alles geht. Regensburg kommt kaum zur Entfaltung, die Männer in Schwarz und Weiß treiben die Kugel von links nach rechts.
8'

Gerettet

Damit klettert Sandhausen in der Blitztabelle auf Platz 13.
4'

TOOOOR, Sandhausen führt!

Das ist der Traumstart für die Gäste! Nachreiner will einen langen Sandhäuser Ball in die Spitze für den entgegenkommenden Pentke abschirmen, hat aber nicht Behrens auf der Rechnung! Der setzt nach, schiebt sich am Verteidiger vorbei und hebt den tippenden Ball aus 13 Metern über den Keeper hinweg ins Tor. Das wichtige 1:0 für den SVS.
5'

Kevin Behrens

TOR!

0 : 1
Kevin Behrens
4'

TOOOOR, Sandhausen führt!

Das ist der Traumstart für die Gäste! Nachreiner will einen langen Sandhäuser Ball in die Spitze für den entgegenkommenden Pentke abschirmen, hat aber nicht Behrens auf der Rechnung! Der setzt nach, schiebt sich am Verteidiger vorbei und hebt den tippenden Ball aus 13 Metern über den Keeper hinweg ins Tor. Das wichtige 1:0 für den SVS.
Anstoß

Und so startet Regensburg:

Pentke - Föhrenbach, Sörensen, Nachreiner, Saller - Adamyan, Thalhammer, Fein, Stolze - Al Ghaddioui, Grüttner

Sandhausens Startelf ist da:

Schuhen - Paqarada, Zhirov, Verlaat, Diekmeier - Förster, Zenga, Taffertshofer, Gislason - Behrens, Wooten

Das sagt der Regensburger Coach

Achim Beierlorzer: "Wir haben das letzte Heimspiel vor der Brust, wir wollen mehr Punkte holen als vergangene Saison. Der Gegner will im Abstiegskampf seinen zweiten Matchball verwandeln, da haben wir etwas dagegen. Es wird kein leichtes Spiel – Sandhausen hat Druck, wir wollen einen schönen Abschluss feiern."

Das sagt Sandhausens Trainer

Uwe Koschinat: "Der wichtigsten Gedanke nach der Niederlage gegen Bielefeld war, dass diesmal dieser absolute Siegeswille gefehlt hat, der uns in den Spielen zuvor ausgezeichnet hat.  Gegen Regensburg müssen wir wieder als Einheit auftreten. Es wird schwer, am Sonntag den Klassenerhalt zu feiern, ohne selbst etwas dafür getan zu haben. Dafür ist Ingolstadt aktuell viel zu gut in Form. Aber wir haben schon mehrfach bewiesen, dass wir gut mit solchen Situationen umgehen können. Regensburg spielt auch im zweiten Jahr unter Beierlorzer einen spektakulären Fußball. Der Jahn wird zu Hause alles dafür geben, um die Saison erfolgreich abzuschließen. "

Kurios beim Jahn

Die 36 Regensburger Auswärtstore sind Ligaspitze, zu Hause traf der SSV aber nicht einmal halb so oft (17 Heimtore).

Abschied für Beierlorzer

Für Achim Beierlorzer wird es die Abschiedsvorstellung nach zwei äußerst erfolgreichen Jahren beim Jahn – er hat mit Regensburg zwei Mal souverän die Klasse gehalten und übernimmt demnächst den 1. FC Köln.

Hinspiel

Im Hinspiel der aktuellen Saison trennten sich beide Teams am Hardtwald 2:2. Sandhausen drehte dabei den frühen Rückstand durch Sargis Adamyan in eine 2:1-Führung, aber in der 4. Minute der Nachspielzeit schlug Adamyan erneut zu und bescherte dem SSV einen Auswärtspunkt.  

Hartes Pflaster in Regensburg

Nur eins seiner sieben Gastspiele beim Jahn hat Sandhausen gewonnen (drei Remis, drei Niederlagen): Am 1. März 2013 setzten sich die Kurpfälzer hier mit 3:1 durch.  

Sandhausen unter Druck

Sandhausens Erfolgsserie ist letzte Woche gegen Bielefeld gerissen und plötzlich steht der scheinbar schon gerettete SVS wieder mächtig unter Druck: Gelingt in Regensburg kein Sieg, könnte Ingolstadt die Kurpfälzer noch auf den Relegationsplatz zurückschießen.

Herzlich willkommen im Matchcenter der Partie

Regensburg gegen Sandhausen am 34. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2018/19 im Continental Arena. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.