Nächstes Spiel in
01T01S06M43S

FCM

1 : 1

(0 : 1)

FINAL

KOE

Alle Spiele
90' + 5'

Remis zwischen Magdeburg und Köln

Am abschließenden Spieltag trennen sich der 1. FC Magdeburg und der 1. FC Köln mit 1:1. In einer Partie, in der es sowohl für den Ab- als auch den Aufsteiger um nichts mehr ging, boten beide Teams einen lauen Sommerkick. Terodde köpfte den FC in der ersten Halbzeit in Führung, nach der Pause glich Lohkemper verdient für die Gastgeber aus.
Spielende
90'

Geis nochmal

Der Kölner Mittelfeldspieler schlenzt den Ball aus 22 Metern über das Magdeburger Tor.
89'

Özcan versucht es nochmal

Am linken Strafraumeck kommt Özcan an den Ball und sucht den Abschluss. Die Kugel geht klar am Magdeburger Tor vorbei.
87'

Nachspielzeit

Acht Minuten gibt Schiedsrichter Waschitzki oben drauf.
81'
<- Frederik Sørensen
-> Rafael Czichos
81'
<- Alexander Brunst
-> Giorgi Loria
78'

Loria verletzt

Bei seiner Rettungstat hat sich der georgische Torwart der Magdeburger verletzt. Nach kurzer Behandlungspause steht fest: Es geht für Loria nicht weiter – Brunst wird kommen!
78'

Terodde fast mit dem 2:1

Feine Einzelleistung des Kölner Torjägers, der sich erst auf rechts durchsetzt und dann im Strafraum nach einem kleinen Tänzchen den Abschluss sucht. Loria ist zur Stelle und wehrt zur Seite ab - im Nachsetzen schießt Butzen Özcan an, der Ball geht am Pfosten vorbei.
75'

Wenig Spielfluss

Dass es für beide Teams um nicht mehr viel geht, ist der Partie deutlich anzumerken. Viel Zug nach vorne ist derzeit nicht vorhanden.
73'
<- Marco Höger
-> Florian Kainz
72'

Beck probierts

Über rechts spielt sich Magdeburg an den Kölner Strafraum, die halbhohe Hereingabe kommt zu Beck, der aus der Drehung schießen will. Der FC kann die Situation mit Mühe bereinigen.
70'
<- Richard Weil
-> Björn Rother
70'

Geis knapp am Tor vorbei

Schaub geht auf rechts ins Dribbling, die Hereingabe kommt auf Umwegen im Rückraum zu Geis. Der Kölner Mittelfeldspieler fackelt nicht lange, setzt die Kugel aber aus 20 Metern knapp am linken Pfosten vorbei.
67'

Lohkemper fast mit dem 2:1

Magdeburg gibt sich mittlerweile sehr bemüht, kommt aber kaum zum Abschluss: Hector ist nach Becks Kopfball-Ablage vor dem einschussbereiten Lohkemper zur Stelle, die folgende Ecke bringt nichts ein.
62'

Geis auf Loria

Aus der Distanz versucht Geis sein Glück, bringt den Ball aber aus 20 Metern direkt auf Loria, der im Nachfassen sicher zupackt.
61'
<- Vincent Koziello
-> Niklas Hauptmann
60'

Kainz abgeblockt

Der FC macht seit dem Ausgleich wieder mehr und schnürt Magdeburg in deren Hälfte ein. Schaub setzt nach Doppelpass mit Terodde Landsmann Kainz ein, der zögert einen Tick zu lang und wird beim Abschluss geblockt.
56'

Spiel läuft wieder

Die Partie wird fortgesetzt.
54'

Spielunterbrechung

Schiedsrichter Waschitzki unterbricht die Partie.
54'

1:1 Magdeburg: Lohkemper gleicht aus

Der Ausgleich für die Gastgeber: Preißinger bedient Lohkemper mustergültig, der Magdeburger Angreifer bleibt vor Kessler eiskalt und überwindet den FC-Keeper souverän. Auch wenn Köln die dicke Chance zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten, ist das 1:1 verdient.
53'

Felix Lohkemper

TOR!

1 : 1
Felix Lohkemper
52'
substitutesBjörn Rother
50'
<- Nils Butzen
-> Marcel Costly
48'

Wieder Schaub, wieder nicht drin

Ein toller Angriff der Kölner wird nicht mit dem zweiten Treffer belohnt: Der FC spielt sich auf rechts klasse durch, Hauptmann bedient von außen dann Terodde. Der steckt auf Schaub durch, doch der Österreicher legt die Kugel nicht nur an Loria, sondern auch am linken Pfosten vorbei.
Beginn zweite Hälfte
45' + 2'

Terodde bringt Köln die Halbzeitführung

Der Zweitliga-Meister führt zur Pause beim 1. FC Magdeburg, doch das ist sehr glücklich: Simon Terodde köpft den 1. FC Köln mit seinem 29. Saisontor in Führung, doch bereits zuvor hätten die Gastgeber treffen können. Danach scheiterte unter anderem Costly an der Latte, Lohkemper vergab freistehend per Kopf für die deutlich gefährlichere Mannschaft an diesem Nachmittag. Doch in Führung liegt der Gast aus Köln.
Halbzeit
45' + 1'

Terodde trifft, aber Abseits

Da klingelt es abermals im Magdeburger Kasten - und wieder ist es Terodde. Kainz setzt den Torjäger mustergültig in Szene, der im direkten Duell gegen Loria erster Sieger bleibt. Doch der Treffer zählt nicht, Terodde stand beim Pass klar im Abseits.
42'

Lohkemper vergibt per Kopf

Rother stiehlt sich bei einem Freistoß auf der rechten Seite weg und kann völlig frei von der Strafraumgrenze flanken. Die Hereingabe findet Lohkemper, der die Kugel per Kopfballaufsetzer aus zwölf Metern über das Kölner Tor setzt.
41'

Technische Probleme

Wir hatten in der ersten Halbzeit technische Probleme und konnten keine Liveticker-Einträge veröffentlichen. Nun sind wir wieder zurück und beschreiben das Spiel wie gewohnt – Vielen Dank für Euer Verständnis!
34'
substitutesTobias Müller
34'
substitutesLouis Schaub
28'
substitutesLasse Sobiech
14'

Schaub vergibt das 2:0

Der FC lässt Ball und Gegner laufen: Über Umwege kommt der Ball im Sechzehner von Schaub zu Hector, der Kölner Kapitän gibt in den Rückraum zurück zum Österreicher. Der schießt die Kugel aus 14 Metern über das Magdeburger Tor. Das hätte das 2:0 sein können, wenn nicht sogar müssen.
12'

Chahed köpft drüber

Die Ecke wird brandgefährlich: Chahed steht zentral vor dem Tor auf Höhe des Fünfmeterraums völlig frei, köpft den Ball aber drüber.
11'

Kesslers Patzer bleibt ungenutzt

Köln hat die Situation eigentlich im Griff und spielt hinten herum zu Kessler, der heute statt Horn im Tor steht. Der FC-Keeper will den Ball wegschlagen, kommt aber nur bis zu FCM-Angreifer Chahed. Dessen Hereingabe kann Czichos zur Ecke klären.
9'

Verschnaufpause

Nach dem turbulenten Auftakt hat die Partie nun den ersten Durchhänger: Köln steht tief und überlässt dem FCM die Kugel, doch viel kommt dabei nicht herum.
6'

Chahed mit dem nächsten Abschluss

Magdeburg zeigt sich wenig geschockt vom Rückstand: Über rechts kombinieren sich die Gastgeber nach vorne, Chahed kommt vom Strafraumeck zum Schuss - Außennetz!
4'

1:0 Köln: Terodde trifft

Was für ein wilder Auftakt in Magdeburg: Auf links haben die Kölner viel Platz, Kainz kommt zur Flanke und findet Terodde. Der Top-Torjäger hat wenig Mühe, aus zehn Metern einzuköpfen - Loria im Magdeburger Tor ist ohne Abwehrchance. 1:0 Köln!
3'

Simon Terodde

TOR!

0 : 1
Simon Terodde
3'

Beck verpasst per Kopf

Hammann tankt sich auf rechts durch und flankt ins Zentrum: Beck kommt zum Kopfball, nickt die Kugel aber am Tor vorbei.

Preißinger mit dem ersten Warnschuss

Die Gastgeber beginnen forsch: Preißinger kommt 25 Meter vor dem Kölner Tor an den Ball, geht ein paar Schritte und zieht dann mit links ab. Der Abschluss rauscht knapp am rechten Pfosten vorbei.
Anstoß

So spielt Köln

Die Aufstellung der Gäste: Kessler - Bader, Sobiech, Czichos, Hector - Geis - Schaub, Hauptmann, Özcan, Kainz - Terodde

So spielt Magdeburg

Die Aufstellung der Gastgeber: Loria - Müller, Erdmann, Perthel - Chahed, Hammann, Rother, Preißinger - Lohkemper, Costly - Beck    

Das sagt der Magdeburg-Coach

Michael Oenning: " Das Spiel gegen Köln ist Motivation genug, um sich noch einmal ordentlich dem Publikum zu präsentieren. Ich freue mich drauf.  Was wir nicht machen werden, ist irgendwas wildes auf dem Platz zusammenzumischen, nur weil es das letzte Spiel ist. Wir werden es angehen wie jedes andere Spiel zuvor auch."

Köln muss auf Quartett verzichten

Neben den gesperrten Jhon Cordoba (Rotsperre), Dominick Drexler und Jorge Meré (jeweils 5. Gelbe Karte) kann der 1. FC Köln am Sonntag auch nicht auf Anthony Modeste bauen: Der französische Torjäger laboriert an Oberschenkelproblemen und wird nicht mit dem Team nach Magdeburg reisen.

Das sagt Kölns Trainer

Andre Pawlak: "Es ist eine Herausforderung. Ich möchte nicht, dass diese Reise einen Ausflugscharakter bekommt. Jeder Spieler ist gefordert, sich anzubieten und auf sich aufmerksam zu machen. Wir wollen am Ende der Saison noch mal ein Ausrufezeichen setzen. Für mich war die Zeit eine neue Herausforderung. Ich kann eine Menge für die Zukunft  mitnehmen. Es war eine große Erfahrung."

Abstieg besiegelt

Für Magdeburg endet das Abenteuer 2. Bundesliga nach nur einem Jahr, dafür gibt es viele Gründe: Die miese Bilanz bis Weihnachten (nur ein Sieg und elf Punkte in den ersten 18 Spielen), die vier Niederlagen in den letzten fünf Partien, die schwache Offensive (34 Tore, Ligaminus) und natürlich die nur zwei Siege in 16 Heimspielen.

Böse Überraschung im letzten Spiel beim FCM

Am 27. August 2000 trafen beide im DFB-Pokal aufeinander, der damalige Viertligist Magdeburg schlug den Erstligisten und haushohen Favoriten Köln mit 5:2! Maik Franz stand damals kurz nach seinem 19. Geburtstag als Spieler für den FCM auf dem Platz.

Wieder ein souveräner FC-Erfolg?

Im Hinspiel standen sich beide Teams erstmals in einem Ligaspiel gegenüber, Köln feierte nach Toren von Jhon Cordoba, Dominick Drexler und Simon Terodde einen souveränen 3:0-Erfolg.  

Herzlich willkommen im Matchcenter der Partie

Magdeburg gegen Köln am 34. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2018/19 im MDCC-Arena. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.