Nächstes Spiel in
00T00S00M00S

FCI

3 : 0

(2 : 0)

FINAL

D98

Tickets
Alle Spiele

Fazit

Ein am Ende absolut verdienter Erfolg des FC Ingolstadt, der im Abstiegskampf den unbedingten Siegeswillen gezeigt hat, den es braucht. Darmstadt war nur in der ersten Halbzeit ebenbürtig, konnte vor dem Tor aber nie gefährlich genug. Ingolstadt auf der anderen Seite zeigt sich extrem effektiv und fährt am Ende einen beeindruckenden Sieg ein. Der direkte Abstieg ist durch Magdeburgs Niederlage nun definitiv abgewendet. Kommende Woche gibt es das ersehnte Fernduell um Platz 15 mit dem SV Sandhausen.
Spielende
88'
<- Cenk Sahin
-> Dario Lezcano
86'

Darmstadt hat sich aufgegeben

Bei den Gästen läuft überhaupt nichts mehr zusammen. Die Frage ist hier wohl nur noch, ob Ingolstadt eventuell sogar noch das vierte Tor schießt.
85'

Nochmal Ecke

Heuer Fernandes kommt raus und faustet den Ball ins gegenüberliegende Seitenaus. Nach dem anschließenden Einwurf kommt Pledl dann nochmal zum Abschluss, kann diesen aber nicht aufs Tor platzieren.
83'

Wurtz zieht ab

Darmstadt kommt urplötzlich nochmal zur Chance durch Wurtz, der aus 15 Metern einfach mal einen kommen lässt. Ein Ingolstädter Bein ist noch dazwischen und fälscht den Schuss knapp über das Tor ab.
82'
<- Robin Krauße
-> Sonny Kittel
81'
substitutesMarcel Heller
80'

Bielefeld macht den Sack auch zu

Die Arminie führt inzwischen mit 3:0 in Sandhausen. Der FC Ingolstadt darf sich also weiter Hoffnungen auf den direkten Klassenerhalt machen und wird nächste Woche im Fernduell mit Sandhausen um Platz 15 spielen.
77'
<- Johannes Wurtz
-> Yannick Stark
77'
substitutesYannick Stark
74'

Kutschke ans Außennetz

Pledl schickt Kutschke steil, der von rechts in den Straraum kommt und dann aus spitzem Winkel abschließen muss, weil Kittel in der Mitte gedeckt wird. Die Kugel klatscht von Außen ans Tornetz.
71'

Grammozis fuchsteufelswild

Der Trainer des SV Darmstadt tobt an der Seitenlinie, ist mit der Leistung seiner Mannschaft überhaupt nicht einverstanden. Das dürfte eine extrem unangenehme Rückfahrt für die Spieler der Lilien werden.
70'
substitutesMergim Mavraj
65'

Wieder Aluminium!!

Aus dem nichts kommt Darmstadt dann doch zur besten Torschance bis hierhin! Mehlem steckt den Ball super in den Strafraum zu Moritz, der die Kugel super aus der Drehungin den Fünfer chippt. Dort schließt Stark per Kopf ab, trifft aber nur die Latte.
64'

Der FCI lässt den Ball laufen

Die Gastgeber haben die absolute Spielkontrolle. Ihre Körpersprache zeigt, dass sie sich hier die Butter nicht mehr vom Brot nehmen lassen werden.
62'

Kittel!

Der Torschütze des 1:0 tankt sich technisch stark durch den Strafraum der Gäste, legt dann aus acht Metern quer zu Lezcano, der aber im Abseits steht. Schade, denn die Vorarbeit von Kittel war echt sehenswert.
62'
<- Thomas Pledl
-> Konstantin Kerschbaumer
59'
<- Christoph Moritz
-> Tobias Kempe
57'

Distanzschuss

Kempe versucht es nochmal aus dem Rückraum, verzieht aber rechts neben das Tor.
57'

Der Drops ist gelutscht

Dass Darmstadt hier noch drei Tore aufholt, erscheint ob des Spielverlaufs doch sehr unrealistisch. Ingolstadt darf aller Wahrscheinlichkeit nach weiter auf den direkten Klassenerhalt hoffen.
54'

Der FCI macht den Sack zu!!

Klasse Tor des FC Ingolstadt: Erst wird Lezcano im Mittelfeld auf dem Weg nach vorne gefoult, Petersen lässt aber Vorteil gelten, weil Otavio sich die Kugel schnappt und über links nach vorne treibt. In der Mitte setzt sich Kutschke von allen Mittspielern ab und hämmert das punktgenaue Zuspiel von Otavio dann aus vollem Lauf oben rechts in den Winkel.
55'

Stefan Kutschke

TOR!

3 : 0
Stefan Kutschke
53'

Ringkampf

Holland luchst Kerschabaumer geschickt den Ball ab, der sich mit einem Wretling-Move revanchiert, den Darmstädter so zu boden ringt. Dafür gibt es zu Recht die Gelbe Karte.
53'
substitutesKonstantin Kerschbaumer
50'

Mavraj mit dem besseren Laufweg

Ein bisschen Glück in dieser Situation, denn da wären sie beinahe in den Konter der Darmstädter gelaufen. Es ist Mavrajs Spielintelligenz zu verdanken, dass er hier vor Platte am Ball ist, der ansonsten alleine auf Tschauner zugelaufen wäre.
46'

Weiter geht's!

Die Lilien mit dem Anstoß in der 2. Halbzeit.
Beginn zweite Hälfte
45'
<- Felix Platte
-> Serdar Dursun

Halbzeitfazit

Eine verdiente Führung für Ingolstadt, die den möglichen Sieg einfach mehr wollen. Der FCI ist das effektivere Team, münzt zwei Standards in Tore um. Dennoch bewegen sich beide Teams auf Augenhöhe, Darmstadt konnte sich bis auf einen Pfostenschuss allerdings noch keine zwingenden Chancen herausarbeiten.
Halbzeit
45' + 1'

Dunkelgelb

Herrmann geht mit offener Sohl in Kittel, der Ball ist längst weg. Da hat er richtig Glück, dass es Petersen bei einer Gelben Karte belässt.
45' + 1'

Ingolstadt legt nach!

Der FCI liefert weiter ab: Kittel bringt eine Ecke an den kurzen Pfosten, wo Paulsen verlängert. In der Mite des Fünfers gewinnt Lezcano das Kopfballduell und netzt aus kurzer Distanz zum 2:0 ein.
45' + 1'
substitutesPatrick Herrmann
45'

Dario Lezcano

TOR!

2 : 0
Dario Lezcano
44'

2:0 für Bielefeld!

Musik in den Ohren aller FCI-Fans: Die Arminia hat in Sandhausen erhöht, die Chance auf den direkten Klassenerhalt am letzten Spieltag bleibt wohl weiterhin erhalten.
41'

Stark gegen Tschauner

Der Ingolstädter Torwart ist im Strafraum mit der Faust einen Moment vor dem heranrauschenden Stark am Ball und klärt die brenzlige Situation.
39'

Wieder verpasst Kutschke

Otavio flankt von links scharf an den rechten Pfosten, wo Kutschke den Flugkopfball versucht, dabei aber nicht nur am Ball vorbeifliegt sondern auch noch Holland abräumt. Im Anschluss kommt es zu einer kurzen Rangelei, Schiedsrichter Petersen beruhigt aber schnell die Gemüter.
35'

Heller gestoppt

Mavraj grätscht dem Darmstädter Rechtsaußen den Ball im Strafraum fair vom Fuß. Die anschließende Ecke kann der FCI ebenfalls souverän klären.
32'

Freistoß aus 25 Metern

Diesmal bekommt Darmstadt einen ruhenden Ball in aussichtsreicher Position. Kempe tritt an, verzieht aber deutlich über das Tor.
31'

2:0 für Berlin

Union hat soeben gegen Magdeburg das 2:0 erzielt, es läuft immer besser für den FCI.
31'

Darmstadt etwas aktiver

Die Gäste versuchen es jetzt mal mit etwas mehr Kombinationsspiel, haben gegen gut gestaffelte Ingolstädter bislang aber nicht die richtigen Ideen.
26'

Blick auf die Blitztabelle

Derzeit würde Ingolstadt sicher nicht direkt absteigen und mit zwei Punkten Rückstand auf Platz 15 in den letzten Spieltag gehen. Aue hat gegen Fürth zwar zwischenzeitlich ausgeglichen, der eine Punkt würde dem Kleeblat aber zum Klassenerhalt reichen.
24'

Knapp vorbei

Neumann flankt von rechts an den langen Pfosten, wo Kutschke per Kopf abschließt, aber knapp am Tor vorbeizielt.
21'

Und sie liefern!!!

Ingolstadt mit der nächsten guten Freistoßmöglichkeit, diesmal macht es Kittel selbst und zwirbelt den Ball aus 19 Metern in zentraler Position wunderschön über die Mauer und rechts oben unter die Latte - von wo er diesmal ins Tor springt. Keine Abwehrchance für Heuer Fernandes, ein traumhafter Freistoß von Kittel!
21'

Sonny Kittel

TOR!

1 : 0
Sonny Kittel
19'

Sandhausen liegt hinten!

Fast zeitgleich mit der Führung von Fürth hat Bielefeld in Sandhausen das 1:0 geschossen. Vieles läuft im Moment für Ingolstadt, die jetzt nur noch selbst liefern müssen...
17'

PFOSTEN!!

Jetzt auch die erste ganz dicke Gelegenheit für die Lilien: Kempe zieht aus 17 Metern flach ab, trifft aber nur den rechten Pfosten.
15'

Fürth in Führung

Die Spielvereinigung hat in Aue das 1:0 erzielt, damit wären sie im Abstiegskampf gerettet. Ingolstadt muss weiter auf die Niederlage von Sandhausen hoffen - und selbst gewinnen, um die Chance auf die direkte Rettung zu behalten.
14'

In die Mauer

Die Schanzer bekommen einen Freistoß in aussichtsreicher Position, etwas 18 Meter Torentfernung halbrechts. Kittel täuscht an und Gaus versucht es dann mit Gewalt, bleibt aber in der Mauer hängen.
11'

LATTE!

Fast das Eigentor zu Gunsten des FCI: Eine Gaus-Flanke segelt in den Darmstädter Strafraum, wo Lezcano vorbeifliegt, Holland den Ball beim Klärungsversuch aber ganz unglücklich mit dem Oberschenkel aufs eigene Tor ablenkt. Heuer Fernandes wäre geschlagen gewesen, aber der Ball knallt an die Unterkante der Latte und von dort zurück ins Feld.
10'

Kempe verzieht

Dursun spielt am Strafraum den Doppelpass mit Heller, der dann aber von Neumann gestellt wird und zu Kempe zurücklegen muss. Der hämmert den Ball aber deutlich vorbei.
8'

Gute Nachrichten aus Berlin!

Das werden alle Ingolstädter nur zu gerne lesen: Union Berlin ist früh gegen Magdeburg in Führung gegangen. Sollten die Schanzer nun gewinnen, wäre der direkte Abstieg abgewendet.
7'

Kutschke per Kopf

Ein hoher Ball fliegt zu Kutschke in den Strafraum. Der kann ihn aus vollem Lauf per Kopf aber nicht kontrollieren. Abstoß Darmstadt.
7'

Deutlich drüber

Heller geht über rechts, legt dann aus dem Rückraum zurück an die Strafraumkante, wo Dursun eigentlich viel Zeit und Platz hat, den Ball aber etwas überhastet über das Tor hämmert.
5'

Freistoß an der Mittellinie

Stark versucht such dort gegen zwei Ingolstädter durchzusetzen, wird dann von Gaus gefoult. Das gibt einen Freistoß, den die Lilien weit nach vorne schlagen - zu weit. FCI-Keeper Tschauner lässt ihn ins Toraus trudeln.
3'

Erste Ecke

Darmstadt holt sich schnell einen Eckstoß heraus, den Paulsen in der Mitte aber per Kopf klären kann.
1'

Ingolstadt stößt an

Die Schanzer spielen in der ersten Halbzeit in Richtung des Darmstädter Auswärtsblocks.
Anstoß

Einlauf

Die beiden Mannschaften betreten den Rasen, derweil haben die Darmstädter Fans eine kleine Choreografie vorbereitet. Auf einem großen Banner ist ein Pokal in Ananas-Form zu sehen. Soll wohl darauf anspielen, dass es für Lilien nur noch um die goldene Ananas geht. Humorvoll und auch noch hübsch anzusehen.

Ausgangslage für Darmstadt:

Für die Lilien ist die Saison so gut wie durch. Als Zehnter stehen sie jenseits von Gut und Böse. Mit zehn Punkten Rückstand auf Platz drei ist die Aufstiegs-Relegation nicht mehr möglich, elf Punkte Vorsprung auf den Sechzehnten Ingolstadt bedeuten aber auch, dass nach unten schon lange keine Gefahr mehr droht.

Ausgangslage für den FCI:

Der FC Ingolstadt vermeidet heute den direkten Abstieg, wenn er gewinnt und der 1. FC Magdeburg gleichzeitig beim 1. FC Union Berlin verliert. Außerdem hoffen die Schanzer natürlich auf eine Niederlage des SV Sandhausen gegen Bielefeld und von Greuther Fürth in Aue, denn so könnte man den Rückstand auf zwei bzw. drei Punkte verringern und sich die Chance offen halten, am letzten Spieltag doch noch auf einen Nicht-Abstiegsplatz springen zu können.

So starten die Lilien:

Heuer Fernandes - Holland, Wittek, Höhn, Herrmann - Stark, Palsson - Mehlem, Kempe, Heller - Dursun

So startet der FCI:

Tschauner - Otavio, Mavraj, Paulsen, Neumann - Kittel, Gaus, Cohen, Kerschbaumer - Lezcano, Kutschke

Das sagt Lilien-Coach Grammozis:

"Einfache Spiele gibt es in der zweiten Liga nicht. Wie werden die Schanzer ob ihrer Form zwar nicht über- nur eben auch keinesfalls unterschätzen. Es gilt also, wie schon beim Heimsieg gegen Union Berlin, "gut zu verteidigen, zu arbeiten und allen voran die richtige Einstellung an den Tag zu legen."

Das sagt FCI-Trainer Oral:

"Mit Darmstadt wartet ein richtiger Brocken auf uns. Durch den Trainerwechsel haben sie Stabilität bekommen. Sie agieren extrem kompakt in beide Richtungen. Auch deshalb steht fest, dass wir voll da sein müssen zu keinem Zeitpunkt nachlassen dürfen."

Schiedsrichter:

  Martin Petersen (SR), Dominik Schaal (SR-A. 1), Jan Neitzel-Petersen (SR-A. 2), Justus Zorn (4. Offizieller)

Vorwoche

Jubel gab es sowohl in Darmstadt als auch beim FCI: Die Schanzer gewannen überraschend hoch mit 3:0 beim Hamburger SV und sprangen damit auf den Relegationsplatz, Darmstadt 98 stellte nach dem HSV und Köln auch Union Berlin ein Bein und siegten zuhause mit 2:1.

Hinspiel

Am 16. Spieltag trennten sich die beiden Kontrahenten 1:1. Dario Lezcano schoss die "Schanzer" früh per Strafstoß in Führung, Tobias Kempe glich kurz vor Schluss für Darmstadt ebenfalls vom Punkt aus. Ingolstadts Thorsten Röcher sah Gelb-Rot.

Keine Reise wert

Die letzten drei Gastspiele im Audi-Sportpark haben die "Lilien" alle verloren, letztmals im August 2014 hier gepunktet (2:2 in der 2. Bundesliga).

Treffsicher

Tobias Kempe hat in seinen elf Zweitligaspielen gegen Ingolstadt dreimal getroffen, aber nie gewonnen (neun Remis, zwei Niederlagen).

Lieblingsgegner

Der FC Ingolstadt hat nur eins von elf Pflichtspielen gegen Darmstadt verloren (vier Siege, sechs Remis).  Der einzige Lilien-Sieg war ein 2:0-Heimerfolg in der Bundesliga am 16. April 2016, bei dem Sandro Wagner als Torschütze und Torvorbereiter glänzte. 

Favoritenschreck Darmstadt

Die "Lilien" mausern sich unter ihrem neuen Trainer Dimitrios Grammozis zum Favoritenschreck, haben nach den Siegen gegen den HSV und in Köln nun auch gegen den 1. FC Union Berlin gewonnen.

Neue Besen kehren gut

Bei beiden Vereinen ging es zuletzt nach einem Trainerwechsel aufwärts: Ingolstadt ist mit 13 Punkten aus fünf Spielen das erfolgreichste Team seit dem Amtsantritt von Tomas Oral, Darmstadt holte unter Dimitrios Grammozis auch gute 17 Punkte aus neun Partien.

Herzlich willkommen!

Am 33. und vorletzten Spieltag der Saison 2018/19 in der 2. Bundesliga spielen der FC Ingolstadt 04 und Darmstadt 98 gegeneinander. Anpfiff der Partie im Audi-Sportpark ist am Sonntag um 15.30 Uhr. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.