Nächstes Spiel in
00T00S00M00S
An der Alten Försterei

FCU

3 : 0

(2 : 0)

FINAL

FCM

Tickets
Alle Spiele
90' + 10'

Fazit

Ein verdienter wie ungefährdeter Sieg von Union, das damit den Relegationsplatz drei festigt. Magdeburg war bemüht, strahlte bei den wenigen Kontern aber schlicht zu wenig Gefahr aus. Weil Ingolstadt parallel gegen Darmstadt gewann, ist Magdeburg damit nach nur einem Jahr in der 2. Bundesliga abgestiegen.
Spielende
90' + 8'
<- Marcel Hartel
-> Robert Žulj
90' + 7'

Doppelpack Polter!

Nach einer Flanke von Schmiedebach behauptet sich Polter am Fünfer gegen Perthel und schiebt dann zum 3:0 ein. Damit ist der Sack zu.
90' + 7'
substitutesSebastian Polter
90' + 6'

Sebastian Polter

TOR!

3 : 0
Sebastian Polter
83'

Es geht weiter

Es wird hier jedoch bestimmt etwa zehn Minuten nachgespielt.
83'

Spiel unterbrochen

Die Partie ist aktuell unterbrochen.
80'

Nicht schlecht

Nach einem Pass von Bülter chippt Rother den Ball kurz über die Latte.
80'

Nicht schlecht

Nach einem Pass von Bülter chippt Rother den Ball kurz über die Latte.
79'
<- Christopher Lenz
-> Ken Reichel
73'
<- Björn Rother
-> Aleksandar Ignjovski
72'
<- Felix Kroos
-> Joshua Mees
70'

Beck!

Hammann bringt eine Freistoßflanke von links in die Berliner Box, wo Beck am höchsten steigt und drüberköpft.
70'

Beck!

Hammann bringt eine Freistoßflanke von links in die Berliner Box, wo Beck am höchsten steigt und drüberköpft.
66'

Polter!

Mees bedient Polter mit einem Steilpass, der zieht aus spitzem Winkel ab. Loria macht sich lang und kann parieren.
66'

Polter!

Mees bedient Polter mit einem Steilpass, der zieht aus spitzem Winkel ab. Loria macht sich lang und kann parieren.
65'

Alles im Griff

Eine Kontermöglichkeit der Gäste können die Unioner im Keim ersticken.
65'

Alles im Griff

Eine Kontermöglichkeit der Gäste können die Unioner im Keim ersticken.
63'

Magdeburg gibt nicht auf

Der eingewechselte Lewerenz mit einer Flanke von der rechten Seite, die jedoch keinen Abnehmer findet.
63'

Magdeburg gibt nicht auf

Der eingewechselte Lewerenz mit einer Flanke von der rechten Seite, die jedoch keinen Abnehmer findet.
59'
<- Steven Lewerenz
-> Tarek Chahed
58'
<- Marcel Costly
-> Felix Lohkemper
55'

Union dominant

Die Hausherren lassen Magdeburg jetzt mit klugem Passspiel laufen. Die Gäste können nur noch auf Konter lauern.
52'

Foul mit Folgen

Eine heftige Grätsche von Ignjovski gegen Reichel zieht eine Verwarnung nach sich. Damit fehlt er am 34. Spieltag gegen Köln gelbgesperrt.
52'
substitutesAleksandar Ignjovski
49'

Hammann!

Der Magdeburger Defensiv-Spezialist zirkelt den Freistoß aus gute 30 Metern um die Mauer herum. Der Ball rauscht etwa einen Meter am linken Knick vorbei. Guter Versuch.
48'

Heftiger Armeinsatz

Von Friedrich gegen Beck. Das gibt Freistoß für Magdeburg 30 meter vor dem Tor...
47'

Union auf Kurs Relegation

Gerade hat Paderborn das 2:0 gegen den HSV gemacht, damit ist Union der Relegationsplatz nur noch in der Theorie zu nehmen.
Beginn zweite Hälfte
45' + 2'

Halbzeitfazit

Union ist stärker und führt auch verdient. Magdeburg ist bemüht, doch es muss deutlich mehr kommen, denn Stand jetzt wäre die Mannschaft von Michael Oenning abgestiegen. Es spricht aktuell wenig dafür, dass Magdeburg den Zwei-Tore-Rückstand aufholen kann, eher muss man auf die fremde Hilfe von Darmstadt in Ingolstadt hoffen. Union steht derzeit auf Relegationsplatz drei.
Halbzeit
45' + 1'

Wieder Union

Andersson mit einem Schussversuch am Sechzehner, der geblockt wird.
44'

Mees!

Der Unioner probiert es mit einem flachen Distanzschuss, der obendrein noch abgefälscht wird. Loria ist aber rechtzeitig unten.
42'

Hartes Foul

Hammann fällt Reichel. Der fällige Freistoß bleibt ungefährlich.
39'

Jetzt viel Tempo im Spiel

Zunächst geht Prömel über rechts durch und wird gestellt, dann läuft der Magdeburger Konter, der in einer Ecke mündet. Diese können die Berliner aber jäh entschärfen.
35'

Trimmel!

Nach einer Ecke kommt Trimmel aus der Distanz zum Schuss. Drüber!
31'

Polter macht's!

Nach einem gravierenden Fehler von Preißinger geht Andersson über die rechte Seite durch, legt den Ball in den Fünfer, wo Polter nur noch abstauben muss.
34'

Lohkemper!

Ein Flachschuss des Magdeburgers geht nur knapp am Pfosten vorbei. Beste Chance für die Gäste.
31'

Sebastian Polter

TOR!

2 : 0
Sebastian Polter
28'

Paderborn in Führung

Damit rutscht Union - Stand jetzt - wieder auf Platz drei. Das würde, wenn es so bleibt aufgrund des Torverhältnisses dann wohl die sichere Relegation für Union bedeuten.
27'

Starker Prömel

Der Berliner dringt von rechts in die Bo ein, der Abschluss wird dann geblockt.
26'

Zulj!

Zulj nimmt den Freistoß aus gut 35 Metern direkt. Kein Problem für Loria.
24'

Beck...

mit einem heftigen Foul im Mittelfeld. Auch der Magdeburger kommt ohne Gelbe Karte davon.
23'

Schlechte Neuigkeiten

Parallel hat Ingolstadt das 1:0 gegen Darmstadt erzielt. Damit wäre Magdeburg - Stand jetzt - abgestiegen. Es muss also dringend ein Sieg her für das Team von Michael Oenning.
21'

Perthel!

Hammann lehgt den Freistoß ab auf Perthel, der aus 25 Metern direkt draufhält. Gikiewicz fängt den Ball aber problemlos.
20'

Freistoß Magdeburg

Rechts am Strafraum gibt es eine gute Möglichkeit für die Gäste...
19'

Prömel!

Ein flacher Distanzschuss aus gut 25 Metern landet in den Armen von Magdeburgs Loria.
16'

Drüber

Die Ecke von rechts köpft Bülter über den Kasten. Nicht ungefährlich.
16'

Magdeburg...

nähert sich über die rechte Seite jetzt erstmals dem Strafraum an. Chahed holt immerhin eine Ecke heraus...
14'

Heftiges Foul

Perthel mäht Prömel an der Außenlinie um, kommt aber ohne Verwarnung davon. Der anschließende Freistoß von Trimmel ist ungefährlich.
13'

Zu weit

Andersson mit einer Flanke von rechts, die keinen Abnehmer findet.
11'

Stand der Dinge

Aktuell ist Union damit zweiter, Magdeburg ist 17. und hat drei Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz, müsste aber auch noch drei Tore aufholen.
10'

Union gibt jetzt Gas

Das Tor bringt den Hausherren Rückenwind.
8'

Prömel macht's!

Nach einer Flanke von Trimmel köpft Andersson einen Aufsetzer aufs Tor, den Magdeburgs Keeper Loria noch abwehren kann. Prömel nutzt den Nachschuss und staubt zum 1:0 ab.
8'

Grischa Prömel

TOR!

1 : 0
Grischa Prömel
7'

Zerfahrener Beginn

Viele Ballverluste und wenig Spielfluss prägen die Anfangsphase.
3'

Union...

mit einem ersten Vorstoß über die rechte Seite. Trimmel bedient Andersson, dessen Schuss geblockt wird.
Anstoß

So spielt Magdeburg:

Loria - Bülter, Müller, Hammann, Erdmann - Perthel - Ignjovski - Chahed, Preißinger - Lohkemper, Beck

So spielt Union:

Gikiewicz - Trimmel, Freidrich, Hübner, Reichel - Schmiedebach - Prömel, Mees - Andersson, Polter

Das sagt Oenning:

"Das Stadion in Berlin ist ein altehrwürdiges Fußballstadion, da hat jeder Lust zu spielen. Dass es ein Ostduell ist, hilft uns, denke ich. Da kann man alles drumherum vergessen und einfach nur Fußballer sein."

Das sagt Fischer:

"So wie ich die letzten Spiele von Magdeburg gesehen habe, gehe ich davon aus, dass die Mannschaft unermüdlich sein wird, um bis zur letzten Minute zu arbeiten. Sie werden gut gegen den Ball arbeiten, aber sich auch konstruktiv mit dem Ball etwas erspielen."

Schiedsrichter:

Robert Schröder (SR), Tim Skorczyk (SR-A. 1), Daniel Riehl (SR-A. 2), Jonas Weickenmeier (4. Offizieller)

Das sagt Oenning:

"Ich glaube ich, dass die vergangenen Spieltage irgendjemand vorhersehen konnte. Wir wollen bis zum Ende die Chance haben, dabei zu sein. Die Chance lassen wir uns nicht wegreden. Es liegt an uns, was wir daraus machen."

Vorwoche

Für beide Kontrahenten gab es am vergangenen Wochenende einen Rückschlag: Union Berlin ließ in Darmstadt (1:2) Federn, Magdeburg musste sich in Bochum mit 2:4 geschlagen geben.

Hinspiel

Am 16. Spieltag knöpften die Magdeburger dem Favoriten aus der Hauptstadt einen Punkt ab: Beim 1:1 erzielten FCM-Kapitän Christian Beck und Union-Joker Akaki Gogia die Tore.

Ungern gesehene Gäste

Die letzten zwei Gastspiele an der Alten Försterei hat Magdeburg jeweils mit 2:1 gewonnen: Am 17. Mai 2008 in der 3. Liga (bei Union standen Torsten Mattuschka und Nico Patschinski auf dem Platz, Steffen Baumgart spielte für Magdeburg) und im November 2006 in der Regionalliga.

Bessere Bilanz

Immerhin dient dem FCM die Statistik als Mutmacher: Magdeburg hat seit fast auf den Tag genau 19 Jahren nicht mehr gegen Union verloren! Der letzte Sieg der Köpenicker gegen den FCM datiert vom 13. Mai 2000, Steffen Menze traf damals beim 3:2-Heimerfolg in der Regionalliga doppelt. 

Aufstiegsrennen gegen Abstiegskampf

Union gegen Magdeburg ist die einzige Partie an diesem 33. Spieltag, in der sowohl Auf- als auch Abstiegskampf drinsteckt: Union ist Dritter und schaut gespannt auf das direkte Duell Paderborn-HSV, Magdeburg ist zuletzt erstmals 2019 auf einen direkten Abstiegsplatz abgerutscht und braucht angesichts des schwierigen Restprogramms (Union, Köln) ein kleines Wunder. 

Herzlich willkommen!

Am 33. und vorletzten Spieltag der Spielzeit 2018/19 in der 2. Bundesliga bekommt es der 1. FC Union Berlin mit dem 1. FC Magdeburg zu tun. Anpfiff der Partie in der Alten Försterei ist am Sonntag um 15.30 Uhr. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.