Merck-Stadion am Böllenfalltor

D98

0 : 0

(0 : 0)

FINAL

BOC

Alle Spiele
Spielende
90'

Zwei Minuten extra

Es gibt 120 Sekunden Nachspielzeit - fällt noch ein Tor im Stadion am Böllenfalltor?
86'

Wenig Tempo

Das Spiel hat nun deutlich an Tiefe und Geschwindigkeit verloren. In der hessischen Nachmittagshitze kommt es in den vergangenen Minuten nur selten zu Offensivszenen.
82'

Heller geht unter Applaus

Der auffälligste Akteur auf dem Rasen wird überraschenderweise vom Feld genommen. Die Fans begleiten ihn jubelnd zur Auswechselbank.
82'

Wechsel

sub
Silvere Ganvoula
Silvere Ganvoula
sub
Dominik Baumgartner
Dominik Baumgartner
82'

Wechsel

sub
Sandro Sirigu
Sandro Sirigu
sub
Marcel Heller
Marcel Heller
76'

Zehn zu zehn

Beide Mannschaften haben zehn Mal auf das Tor des Gegners geschossen. Die besseren Möglichkeiten hatte dabei der VfL Bochum.
72'

Wechsel

sub
Johannes Wurtz
Johannes Wurtz
sub
Tobias Kempe
Tobias Kempe
71'

Traumhafte Flanke Baumgartner

Der Rechtsverteidiger hat rechts etwas Platz und bringt eine wohl temperierte Hereingabe in den Strafraum auf Hinterseer, der die Kugel direkt nimmt und über den Kasten schießt. Daraus muss der Österreicher mehr machen.
67'

Acht zu eins

Das Eckenverhältnis spricht eine deutliche Sprache. Darmstadt investiert mehr in diese Partie, konnte aus der eigenen Überlegenheit heraus aber noch keinen Gewinn schlagen.
66'

Wechsel

sub
Robert Tesche
Robert Tesche
sub
Thomas Eisfeld
Thomas Eisfeld
64'

Gelbe Karte

yellowCard
Yannick Stark
Yannick Stark
64'

Dursun über den Ball

Eine Kempe-Ecke von rechts kommt gefährlich. Per Kopf wird die Hereingabe in die Luft befördert. Riemann kommt nicht aus dem Tor heraus, Dursun setzt sich gegen Losilla durch, trifft den Ball dann aber nicht, schießt ein Luftloch.
61'

Wechsel

sub
Marvin Mehlem
Marvin Mehlem
sub
Joevin Jones
Joevin Jones
60'

Typ Spielmacher für Sprinter

Die Darmstädter versuchen es mit Mehlem, einen weiteren Kreativspieler. Der schnelle Jones geht dafür vom Platz. Die Lilien setzten wohl eher auf Schnittstellenpässe durchs Zentrum als Flankenläufe über außen.
58'

Nicht viel von Bochum

Der VfL bietet offensiv nicht viel an, erarbeitet sich kaum Chancen. Die Gäste versuchen es immer wieder mit  Flanken, doch diese erreichen Hinterseer, der im Strafraum meist auf sich alleinegestellt ist, nicht.
54'

Stürmerfoul Dursun

Heller ist auf rechts wieder nicht zu halten, spielt dieses Mal flach in den Strafraum. Dursun schiebt gegen Hoogland und verschafft sich so einen Vorteil. Schiedsrichter Waschitzki entscheidet folgerichtig auf Freistoß für Bochum.
52'

Fabian klärt

Heller kommt rechts durch und flankt nach einem kurzen Blick in den Strafraum in den Lauf von Dursun. Fabian hechtet herbei und klärt per Kopf zur sechtsen Darmstädter Ecke.
49'

Palsson wackelt

Der Aushilfsinnenverteidiger spielt ob des hohen Bochumer Pressings einen unsauberen Pass zu Höhn, den sich Saglam beinahe erlaufen kann. Palsson entschudigt sich für seinen spielerischen Wackler, hebt die Hand.
48'

Ecke Nummer fünf

... bringt auch keinen Ertrag für die Heimelf. Bochum kann sowohl den ersten, als auch den zweiten Abschluss blocken und klären.
Beginn zweite Hälfte
45'

Halbzeit-Fazit

Die Partie begann flott, beide Mannschaften suchten den schnellen Weg nach vorne. Sowohl Darmstadt als auch Bochum geht aber noch die Präzision beim finalen Pass in den Strafraum ab.
Halbzeit
42'

Eisfeld zu durchsichtig

Bochums Nummer zehn bekommt die Kugelvon Hnterseer. Der Österreicher startet daraufhin in hohem Tempo durch, zieht in den Strafraum. Eisfeld setzt sich gegen Moritz durch und will dann zu Hinterseer flanken. Heuer Fernandes hat schon damit gerechnet, fischt die Kugel aus der Luft.
38'

Kempes Konter verpufft

Darmstadts Spielmacher hat links Platz, läuft dort im Vollsprint samt Ball. Er passt zu Jones im Zentrum, der nach rechts zu Heller weiterleiten will. Seine Ablage landet aber im Seitenaus. Da war mehr drin für die Hausherren.
34'

Ecken-Variante

Kempe spielt flach in den Strafraum zum einlaufenden Jones. Fabian ist aber aufmerksam und spitzelt dem Darmstädter die Kugel vom Fuß.
31'

Trinkpause

Aufgrund der schwülen Luft in Darmstadt und den ungewohnt hohen Temperaturen entscheidet sich Schiedsrichter Waschitzki, den Mannschaften eine einminütige Pause zu geben.
29'

Lee per Kopf

Saglam bringt einen Freistoß von rechts in den Strafraum. Lee ist nach vorne zum ersten Pfosten geeilt und verlängert die Hereingabe aufs Tor. Das Spielgerät fliegt einen halben Meter über das Gehäuse von Heuer Fernandes.
26'

Lee aus der Distanz

Der Südkoreaner hat im Zentrum etwas Platz und nutzt diesen zu einem Abschluss aus 23 Metern. Der Rechtsschuss geht nur knapp am linken Pfosten vorbei.
25'

Heller verrutscht der Ball

Kempe ist m Zentrum frei, schleicht sich von Eisfeld davon. Der Spielmacher der Lilien bekommt die Kugel und schickt Herrmann rechts tief. Der rechtsverteidiger gibt weiter auf Heller, der etwas überhastet flankt. Das Spielgerät rutscht ihm daher über den Schlappen, geht ins Toraus.
22'

Hinterseer scheitert

Baumgartner kommt rechts durch und flankt in den Torraum. Am zweiten Pfosten lauert Hinterseer. Der Stürmer scheitert per Kopf an Heuer Fernandes, der lange stehenbleibt und sich nicht zu früh auf eine Ecke festlegt.
18'

VfL presst weiter aggressiv

Die Lilien haben meist den Ball. Die Bochumer versuchen, über ihr hohes Pressing ins den Besitz des Spielgerätes zu kommen. Darmstadt löst sch immer wieder mit hohen Bällen oder über Eins-gegen-eins-Situationen von Heller.
14'

Hollands Fallrückzieher

Heller flankt von rechts in den Strafraum. Jones tanzt Baumgartner aus und chipt den Ball von der Grundlinie in den Torraum. Der aufgerückte Holland bekommt den Ball etwas in den Rücken gespielt. Er dreht sich blitzschnell um und versucht es mit einem Fallrückzieher. Der kunstolle Abschluss verfehlt sein Ziel nur knapp.
13'

Saglams unangenehmer Freistoß

Der Mittelfeldmann der Bochumer bringt eine Freistoß-Flanke von der linken Seite herein. Die Hereingabe wird länger und länger, Heuer Fernandes wehrt sie am zweiten Pfosten zur Ecke ab.
10'

Kempe mit Risiko

Herrmann setzt sich auf seiner rechten Seite durch und bringt den Ball in den Rückraum des Sechzehners. Dort steht Kempe und zieht direkt ab. Er trifft die Kugel allerdings nicht richtig, der Schuss geht über das Tor der Gäste.
8'

Baumgartner mit links

Der Rechtsverteidiger des VfL rückt mit nach vorne und schließt aus 17 Metern mit seinem schwachen linken Fuß ab. Der Schuss fliegt weit über den Kasten der Darmstädter.
5'

Dursun tanzt

Der Stürmer der Lilien ist kaum vom Ball zu trennen, lässt zwei Bochumer aussteigen und windet sich mit der Kugel am Fuß um einen dritten Gegenspieler. Seind Außenristpass zu Stark kommt ebenfalls noch an. Gute Sequenz des Angreifers.
3'

Hohes Anlaufen

Saglam und Hinetrseer setzen die Hausherren bei deren Aufbau früh unter Druck.
Anstoß

Baumgartner für Celozzi

Auch der VfL Bochum tauscht sein Personal auf einer Position: Baumgartner startet als Rchtsverteidiger für Celozzi.

Ein Wechsel

Bei den Darmstädtern ersetzt Stark den gelbgesperrten Wittek. Die restlichen zehn Akteure starteten allesamt am vergangenen Spieltg beim 1:0-Sieg in Magdeburg.

So spielt der VfL

Riemann - Baumgartner, Fabian, Hoogland, Kokovas - Losilla, Eisfeld - Pantovic, Saglam, Lee - Hinterseer

Die Startelf der Lilien

Heuer Fernandes - Herrmann, Höhn, Palsson, Holland - Kempe, Stark, Moritz, Jones - Dursun, Heller

Das sagt der Darmstadt-Trainer

Dimitrios Grammozis: " Mit einem guten Spiel und einem guten Ergebnis können wir wieder einen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Und das wollen wir machen."

Das sagt Dutt

"Die Lilien haben einen spielerischen Ansatz, wollen von hinten raus aufbauen. Außerdem verfügen sie über viel Geschwindigkeit auf den Außen. Das ist eine richtig gute Mannschaft. Es wird alles andere als einfach. Aber wir fahren selbstbewusst hin."

Das Schiedsrichter-Team

Sven Waschitzki (SR) / Mark Borsch (SR-A. 1) / Markus Wollenweber (SR-A. 2) / Patrick Hanslbauer (4. Offizieller)

Er kennt beide

Johannes Wurtz stand am 1. Spieltag noch für Bochum auf dem Platz (eingewechselt bei der 0:2-Heimpleite gegen Köln), wechselte im August 2018 nach Darmstadt. Für den VfL traf er in 61 Zweitligaspielen 9-mal, bei den Lilien gelang ihm in 20 Einsätzen erst ein Tor.

Der Darmstadt Coach

Dimitrios Grammozis ließ seine aktive Karriere in der zweiten Mannschaft des VfL ausklingen (26 Regionalligaspiele 2012/13), arbeitete dann bis Februar 2019 als Nachwuchs- und Co-Trainer in Bochum.

Vorteil VfL

Schon letzte Saison hatte der VfL beide Duelle gegen die Lilien gewonnen, dabei jeweils einen Rückstand in einen 2:1-Sieg gedreht. Beim 2:1 am Böllenfalltor (September 2017) lag der VfL bis kurz vor Schluss zurück, dann sorgten Dimitrios Diamantakos und Robbie Kruse mit ihren Treffern in der 81. und 86. Minute für die späte Wende. Es war nach zuvor drei Pflichtspielpleiten am Bölle Bochums erstes Erfolgserlebnis überhaupt in Darmstadt.

So  lief das Hinspiel

Im Hinspiel reichte dem VfL Bochum ein Tor von Tom Weilandt in der 62. Minute zum 1:0-Heimsieg gegen Darmstadt.
Herzlich willkommen! Der SV Darmstadt 98 empfängt zum 30. Spieltag am Ostersonntag um 13:00 Uhr den VfL Bochum. Alle Infos zur Partie gibt es hier im Liveticker. Viel Vergnügen!