Nächstes Spiel in
00T15S09M40S
RheinEnergieSTADION

KOE

1 : 1

(1 : 0)

FINAL

HSV

Alle Spiele

Fazit:

Köln muss sich vorwerfen lassen, den HSV lange im Spiel gehalten zu haben. Die Gäste wurden immer selbstbewusster, bekamen ihre Abschlüsse aber nicht aufs Tor – bis Manuel Wintzheimers Stunde schlug! In seinem zweiten Spiel in der 2. Bundesliga schießt der 20-Jährige den HSV zum hochverdienten Punktgewinn im Spitzenspiel.
Spielende
90' + 1'

Hamburg drückt

Für Köln geht nichts mehr, das Spiel geht in eine Richtung: Hamburg will den Sieg! 
90'

Nachspielzeit

Drei Minuten gibt's obendrauf.
87'

Hochverdient!

Der HSV ist klar die bessere Mannschaft im zweiten Durchgang und kommt hochverdient zum Ausgleich. Geht jetzt sogar noch mehr?
87'
substitutesManuel Wintzheimer
85'

TOOOOOR für den HSV!

Nach einer Ecke von rechts kann Risse nicht klären. Narey löffelt den Ball ins Getümmel, in dem Wintzheimer die Übersicht behält und den Ball von halblinks ins Tor drischt. 1:1!
85'

Manuel Wintzheimer

TOR!

1 : 1
Manuel Wintzheimer
84'

Kein Elfmeter!

Köln gewinnt den Ball am eigenen Strafraum, kontert über Drexler, der Modeste in den Strafraum schickt. Der Franzose legt sich den Ball nach innen vorbei an van Drongelen, kommt dann nicht hinterher und geht zu Boden. Der Hamburger hält leicht, aber zurecht kein Strafstoß!
81'

Stürmer für Verteidiger

Hannes Wolf setzt natürlich alles auf eine Karte: Stürmer Wintzheimer kommt für Rechtsverteidiger Sakai.
81'

Stürmer für Stürmer

Modeste ersetzt Cordoba positionsgetreu.
81'
<- Manuel Wintzheimer
-> Gotoku Sakai
81'
<- Anthony Modeste
-> Jhon Cordoba
79'

Zu kompliziert

Hamburg braucht zu lange, um zum Abschluss zu kommen. Vagnoman kriegt den Ball halbrechts im Strafraum, schließt nicht ab, sondern legt quer auf den schlechter postierten Narey. Der muss ins Dribbling gehen und kommt nicht durch.
77'

Es geht nicht viel

Die Hausherren verlegen sich seit einigen Minuten nur aufs Verteidigen. Hamburg rennt an und muss defensiv kaum arbeiten.
74'

Die nächste ...

... gute Freistoßposition für den HSV aus 26 Metern halblinker Position, nachdem Mere gefoult und Gelb gesehen hat. Özcan versucht's direkt in Richtung rechter Torwinkel – und verfehlt sein Ziel knapp.
74'

Anfang macht dicht

Der Kölner Trainer merkt, dass sein Team einen zusätzlichen Stabilisator braucht: Innenverteidiger Sobiech kommt für Stürmer Terodde. Der Neue geht in die Innenverteidigung, Höger rückt auf die Sechs und Drexler in die Spitze.
74'
substitutesJorge Meré
74'
<- Lasse Sobiech
-> Simon Terodde
69'

Jatta!

Mangala schickt Jatta auf links, der legt sich den Ball vorbei an Hector, schießt mit links drauf – hoch rechts am Tor vorbei.
66'

Gefährlich

Hector fällt Janjicic 30 Meter zentraler Position vor dem Tor, sieht zurecht Gelb und ermöglicht den Gästen eine gute Freistoßposition. Santos tritt an und schießt in die Mauer.
66'
substitutesJonas Hector
66'

Wichtig

Jung hatte schon Gelb und stand bei einem Foul im Mittelfeld an Kainz kurz vor der zweiten Verwarnung. Wolf bewahrt ihn vor einem möglichen Platzverweis, Vagnoman sortiert sich rechts im Mittelfeld ein.
64'
<- Josha Vagnoman
-> Gideon Jung
64'

Kainz im Karussell

Risses Flanke von rechts landet ganz links im Strafraum bei Kainz. Der dreht sich einmal um die eigene Achse, zweimal, schüttelt dabei zwei Gegenspieler ab – doch mit der dritten Drehung landet der Ball im Toraus.
61'

Harmlos

Hamburg scheint zu merken, dass Köln hier mehr so griffig spielt wie in der ersten Halbzeit. Santos rückt auf, legt ab für Mangala, der bei seinem Distanzschuss aber ausrutscht und so nur einen harmlosen Kullerball produziert.
57'

Kein Elfmeter

Langer Ball in die Spitze auf Cordoba. Lacroix muss in den Zweikampf mit ihm, köpft den Ball zurück zu Pollersbeck und kommt dann – wie Cordoba – zu Fall. Köln fordert Elfmeter, sieht aber schnell ein, dass das ein handelsüblicher Zweikampf war.
57'

Gelb für van Drongelen

Cordoba dreht sich auf dem rechten Kölner Flügel an van Drongelen vorbei, dem nur die Grätsche bleibt, bei der er zu viel Mann und zu wenig Gegner spielt – Gelb.
56'
substitutesRick van Drongelen
53'

Jatta!

Narey steht beim Steilpass auf rechts nicht im Abseits, startet durch und findet mit einer wuchtigen Flanke Jatta. Der muss im Zentrum aber zwischen zwei Kölnern durch und bringt keinen kontrollierten Abschluss zustande.
50'

Risse versucht's

Einen Freistoß aus über 30 Metern halbrechter Position bringt Risse direkt aufs Tor, aber nicht zwingend genug – kein Problem für Pollersbeck.
49'

Nächste Gelbe

Diesmal hat Jung im Mittelfeldduell mit Höger das Bein zu hoch, erwischt seinen Gegenspieler mit dem Fuß fast im Gesicht – auch hier ist Gelb die richtige Entscheidung.
49'
substitutesGideon Jung
48'

Gelbe Karte

Kainz hält Narey im Mittelfeld fest, unterbindet damit einen schnellen Gegenstoß der Gäste und sieht zurecht Gelb.
47'
substitutesFlorian Kainz
47'

Keine Wechsel

Beide Teams sind personell unverändert aus der Kabine gekommen.
Beginn zweite Hälfte

Halbzeit-Fazit:

Köln war von Anfang klar tonangebend, erspielte sich aber kaum klare Torchancen – der letzte Pass kam nicht an. Es brauchte eine der vielen Standardsituationen, um in Führung zu geben. Hamburg kommt mit Jatta über links immer wieder in die Gefahrenzone, muss bei seinen wenigen Chancen aber cooler bleiben. Wir sind gespannt auf den zweiten Durchgang, gleich geht’s weiter.
Halbzeit
45' + 1'

Nachspielzeit

Zwei Minuten gibt es obendrauf.
44'

Jung!

Santos führt eine Ecke von links kurz aus, kriegt den Ball zurück, dribbelt nach innen und chipt ins Zentrum auf Jung – der köpft, doch Höger steht im Weg.
43'
<- Marcel Risse
-> Christian Clemens
41'

Clemens verletzt

Christian Clemens hat sich offensichtlich beim letzten Sprint verletzt und muss vorzeitig unter die Dusche. Risse ersetzt ihn positionsgetreu.
40'

Santos!

Mere mit zu leichtem Ballverlust im Mittelfeld, Jatta dribbelt auf den Kölner Strafraum zu und letztlich kommt Santos mit links zum Abschluss – knapp rechts daneben.
39'

Erste Gelbe

Die erste Verwarnung des Spiels geht an Terodde, der Santos auf Höhe der Mittellinie total übermotiviert angeht. Richtige Entscheidung.
38'
substitutesSimon Terodde
34'

Jung!

Die Riesenchance zum Ausgleich! Santos schickt Jatta auf links, der lässt Clemens aussteigen und findet Jung im Zentrum – fast, denn der aufgerückte Mittelfeldspieler tritt am Ball vorbei, trifft nur Kainz, der sich dabei leicht wehtut. Letztlich keine Gefahr für das Tor von Timo Horn.
32'

Hamburg hat's schwer

Der personell arg gebeutelte HSV tut sich sehr schwer, einen Weg nach vorne zu finden. Köln kontrolliert Ball und Gegner fast nach Belieben, hat nach der Führung nun etwas Tempo rausgenommen.
29'

Hochverdient

Die Führung ist folgerichtig. Für den "Effzeh" war es das 75. Tor in dieser Saison.
27'

Drexler zum Dritten!

Zweimal war er sich nicht ganz sicher, ob er schießen oder flanken sollte, diesmal gibt's keinen Zweifel: Geis' Ecke von rechts verlängert Höger am ersten auf den zweiten Pfosten, wo Drexler goldrichtig steht und den Ball über die Linie schiebt. 1:0 für Köln!
26'

Dominick Drexler

TOR!

1 : 0
Dominick Drexler
24'

Drexler!

Gute Übersicht von Clemens, der rechts im Strafraum den hinter ihm einlaufenden Drexler mitnimmt. Der kann sich von der Seite aus nicht zwischen Schuss und Flanke entscheiden. Die Mischung aus beidemwehrt Pollersbeck ab.
18'

Drexler!

Kölns Spielmacher legt sich den Ball auf dem linken Flügel vor Sakai hin, wackelt, legt ihn sich vor und sprintet auf der Grundlinie am Japaner vorbei. Von der Linie spitzelt er die Kugel ins Zentrum, doch erneut ist Pollersbeck zur Stelle und pariert.
14'

Mit Anlauf ...

... kommt Jatta über links, zieht nach innen und bleibt mit dem Schuss an Mere hängen. Zwei folgende Ecken bleiben folgenlos.
11'

Köln am Drücker

Die Anfangsphase gehört ganz klar dem Gastgeber. Hamburg hat Mühe, sich die Kölner vom Hals zu halten. Meist geht es mit langen Bällen auf die Flügel in die Tiefe.
9'

Pollersbeck rettet!

Kainz luchst Sakai auf dem linken Flügel den Ball ab, läuft parallel zur Grundlinie aufs Tor zu, will für Cordoba querlegen, kommt aber nicht an Pollersbeck vorbei.
7'

Horn packt zu

Narey wird rechts gut freigespielt, flankt flach in die Mitte – doch Horn ist da und schnappt sich den Ball.
5'

Drüber

Die erste Ecke führt zur zweiten und an die kommt zentral Terodde ran – drüber geköpft.
4'

Hector kommt nicht durch

Nächster Abschluss der Hausherren: Cordoba legt zentral an der Strafraumkante ab für Hector, der aber lange braucht, um sich den Ball auf seinen starken linken Fuß zu legen. Immerhin: Ecke ...

Terodde!

Erste Minute, erste Chance! Drexler setzt sich rechts gegen zwei durch, legt nach innen, wo Terodde das Abspiel auf den links freien Kainz verpasst und dann selbst abschließt – Lacroix blockt zur Ecke ab, die nichts einbringt.
Anstoß

Seitenwahl

Köln spielt im ersten Durchgang von rechts nach links, Hamburg stößt an.

Ab ins Top-Spiel!

Schiedsrichter Robert Hartmann führt die Mannschaften auf den Rasen. Köln spielt wie gewohnt ganz in Weiß, der HSV hält im dunkelblauen Auswärtstrikot dagegen.

Und so startet der HSV:

Pollersbeck - van Drongelen, Jung, Lacroix - Santos, Janjicic, Mangala, Sakai - Özcan - Jatta, Narey

Die Kölner Aufstellung ist da:

Horn - Czichos, Höger, Meré - Kainz, Hector, Geis, Clemens - Drexler - Terodde, Cordoba 

Mere wieder im Training

Der spanische Innenverteidiger ist laut Trainer Anfang wieder ins Mannschaftstraining des 1. FC Köln eingestiegen. Ob er gegen Hamburg zum Einsatz kommt, ist aber weiter offen. 

Das sagt der FC-Trainer

Markus Anfang: " Es ist ein besonderes Spiel. Die Voraussetzungen, mit denen wir in das Spiel gehen, sind gut. Darüber bin ich froh. Jeder in der Mannschaft brennt darauf, eine richtig gute Leistung zu zeigen. Das Spiel hat einen hohen Stellenwert."

Das Schiedsrichtergespann

Robert Hartmann (SR), Christian Leicher (SR-A. 1), Markus Schüller (SR-A. 2), Sven Waschitzki (4. Offizieller)

Tradition verpflichtet

47 Jahre spielten beide gemeinsam in der Bundesliga, bringen es zusammen auf über 3.000 Bundesliga-Spiele (Köln 1.594, HSV 1.866).

Letztes Duell in Köln

Das letzte Duell in Köln (August 2017) hatte Überlänge: Wegen einer Verletzung von Dr. Felix Brych übernahm der 4. Offizielle Sören Storks die Spielleitung und es gab 15 Minuten Nachspielzeit. In der 10. Minute der Nachspielzeit traf der jetzt gesperrte Lewis Holtby (sah am Montag gegen Magdeburg die 5. Gelbe Karte) zum 3:1-Endstand für die Gäste. 

Modeste kann Hamburg

Beim letzten Kölner Heimsieg gegen den HSV im Oktober 2016 schoss Anthony Modeste alle drei Tore zum 3:0-Erfolg. Modeste traf insgesamt in sechs Bundesliga-Spielen gegen den HSV sieben Mal (3 Tore für Hoffenheim, 4 für Köln)!

HSV zuletzt oft mit Sieg

Damit haben die Hamburger vier der letzten fünf Duelle gegen den FC gewonnen, Ausnahme war Kölns 2:0-Auswärtssieg im Januar 2018.

So lief das Hinspiel

Ein spätes Tor von Pierre-Michel Lasogga (86. Minute) sicherte dem HSV im Hinrundenspiel den 1:0-Sieg gegen Köln.

Herzlich Willkommen

Im absoluten Spitzenspiel der 2. Bundesliga am Montagabend empfängt Tabellenführer 1. FC Köln den Verfolger Hamburger SV. Alle Infos zu diesem Kracher gibt es hier im Liveticker. Viel Vergnügen!