Nächstes Spiel in
01T23S23M17S
SCHAUINSLAND-REISEN-ARENA

MSV

2 : 4

(0 : 1)

FINAL

FCI

Alle Spiele

Fazit

Der MSV startete gut in die zweite Halbzeit und glich nach nur 22 Sekunden zum 1:1 aus. Nach einem Handspiel Baffos gingen die Schanzer wieder in Führung und  behaupteten diese auch in einer turbulenten Schlussphase, in der drei Treffer fielen. Ein verdienter Erfolg für die Oberbayern.
Spielende
90' + 5'

Pledl macht es 

Der Eingewechselte kommt nach Kopfball-Vorlage von Kutschke durch und kann vollkommen alleine auf Wiedwald zulaufen. Die Nummer 30 der Schanzer verwandet die Kugel sicher im Netz und sorgt für großen Jubel bei den Oberbayern, die nochmals kurz zittern mussten.
90' + 5'

Thomas Pledl

TOR!

2 : 4
Thomas Pledl
90' + 3'

Wolze per Freistoß

Der Linksverteidiger streichelt die kugel gefühlvoll mit links aus 23 Metern in den linken Winkel. Kommen die Duisburger nochmal zurück?
90' + 2'

Kevin Wolze

TOR!

2 : 3
Kevin Wolze
90'

Kittel mit der Entscheidung

Tschauner spielt einen langen Ball in die MSV-Hälfte. Kutschke gewinnt das Kopfballduell gegen Baffo. Von rechts kommt daraufhin eine Flanke zu Kittel, der Baffo narrt und aus elf Metern Entfernung die Kugel mit links ins Tor schiebt.
89'

Sonny Kittel

TOR!

1 : 3
Sonny Kittel
87'

Kaum Entlastung

Die Schanzer schaffen es nicht, über Konter die Kugel aus der eigenen Hälfte herauszuhalten. Nur drei Feldspieler des FCI halten sich in der Spielhälfte des MSV auf.
86'
<- Konstantin Kerschbaumer
-> Dario Lezcano
82'

Der FCI hat Zeit

Tschauner fängt eine Flanke ab. Über die Außenmikrophone ist laut und deutlich "Leg dich hin!" zu hören. Der Keeper macht wie ihm befohlen und holst so einige Sekunden für die Oberbayern heraus.
80'
<- Lukas Fröde
-> Moritz Stoppelkamp
80'
<- Christian Träsch
-> Robin Krauße
80'

Stoppelkamps Konter

Die Numer 33 der Heimelf läuft überdas halbe Feld und dringt links in den Strafraum ein. Er will Tschauner wohl tunneln und schließt flach ab. Der Keeper macht zwar die Beine breit, hebt aber kaum ab, sodass der Ball ihm nicht unter die Hosenträger rutschen kann.
78'

Krauße mit dem Solo

Der Mittelfeldmann tankt sich durch das Zentrum und schließt aus 20 Metern ab, nachdem er einen MSV-Verteidiger per Körpertäuschung aussteigen lässt. Sein Schuss ist abgefälscht und geht drüber.
74'
<- Thomas Pledl
-> Paulo Otávio
74'
substitutesPaulo Otávio
73'

Baffo an den Pfosten

Tschauner unterschätzt eine Flanke von Stoppelkamp, lässt diese durch den Torraum segeln. Baffo setzt sich gegen gut postierte Verteidiger der Schanzer durch und köpft die Kugel an den linken Pfosten. Iljutcenk setzt nach, bringt den Ball aber nur noch ans Außennetz.
67'

Umstellung auf Doppelspitze

Die Duisburger setzen nun auf Offensive. Für den zentralen Mittelfeldmann Albutat kommt der Stoßstürmer Verhoek, der nun zusammen mit Iljutcenko in der Spitze agiert.
67'
<- John Verhoek
-> Tim Albutat
61'

Lezcano verlädt Wiedwald

Der Stürmer bremst seinen Anlauf ab, Wiedwald tippelt hin und her und entscheidet sich für die von ihm aus gesehen rechte Ecke. Lezcano schiebt die Kugel locker ins andere Ende des Tores und schnürt den Doppelpack.
61'

Dario Lezcano

TOR!

1 : 2
Dario Lezcano
60'

Elfmeter für den FCI

Baffoe kommt im Strafraum mit der Hand an die Kugel. Keine gute Aktion des Innenverteidigers, der unbedrängt seine Körperfläche vergrößert. Lezcano wird schießen.
58'

Kittel mit Schmackes

Bei einem Freistoß stehen vier Schanzer zum Schuss bereit. Drei überlaufen den Ball, Kittel kommt als letzter und zieht mit voller Kraft ab. Der Schuss kommt zwar nicht platziert, allerdings muss Wiedwald das Geschoss nach vorne prallen lassen.
57'

Mehr Ballbesitz MSV

Die Zebras haben die Kugel 54 Prozent der Zeit in den eigenen Reihen.
57'
substitutesJoseph Baffo
52'

Wildes Hin und Her

Beide Teams gestalten die Anfangsminuten der zweiten Halbzeit mit offenem Visier. Die Teams kommen jeweils immer wieder ins letzte Drittel, allerdinsg noch nicht zum Abschluss.
49'

Gaus auf den Oberrang

Neumann kommt rechts durch und flankt in den Rückraum des Sechzehners. Gaus nimmt die Kugel direkt und jagt sie auf die Tribüne.
46'

Ausgleich nach 22 Sekunden

Was für ein Blitzstart in die zweite Halbzeit! Souza kommt auf rechts durch, lässt zwei Gegenspieler stehen und flankt in den Torraum. Dort steht Iljutcenko frei und nickt die Kugel in die Maschen.
46'

Stanislav Iljutcenko

TOR!

1 : 1
Stanislav Iljutcenko
Beginn zweite Hälfte

Halbzeit-Fazit

Die Schanzer begannen forsch, der MSV benötigte etwas Zeit, bis er ins Spiel fand. Gerade als die Meidericher immer druckvoller wurden, erzielte Lezcano das 1:0 für den FCI. Eine umkämpfte Partie, deren Ausgang völlig offen bleibt.
Halbzeit
44'
substitutesAndreas Wiegel
42'

Stoppelkamp allein vor Tschauner

Albutat steckt rechts durch für Stoppelkamp, der alleine auf den Keeper der Schanzer zudribbeln kann. Otavio holt die Nummer 33 des MSV auf der Höhe des Strafraumes ein, Stoppelkamp zieht mit rechts ab. Tschauner fährt das rechte Bein aus und pariert den Flachschuss.
42'

Wolze verzieht

Eine Flanke von der rechten Seite kommt per Zufall durch bis zu Wolze, der direkt abzieht. Der Linksschuss geht jedoch gut zwei Meter am rechten Pfosten vorbei.
39'

Strafe nach Streit

Hajri und Gaus geraten im Mittelfeld in ein hitziges Wortduell, wollen gar nicht mehr auseinandergehen. Schiedsrichter Kempter zeigt beiden Spielern die Gelbe Karte.
39'
substitutesMarcel Gaus
39'
substitutesEnis Hajri
34'

Erster Treffer seit Januar

Für den Nationalspieler Paraguays ist das Tor gegen Duisburg der erste Treffer seit dem 29. Januar. Dort traf Lezcano zum 1:0-Sieg bei der SpVgg Greuther Fürth.
31'

FCI gewinnt die Luftduelle

Nach einem langen Ball von Cohen sichern sich die Schanzer die Kugel in mehreren Kopfballduellen. Der Ball kommt nach rechts zum aufgerückten Rechtsverteidiger Neumann, der unbedrängt in den Strafraum flanken kann. Lezcano setzt sich per Kopf durch und platziert das Spielgerät links unten im Tor. 
31'

Dario Lezcano

TOR!

0 : 1
Dario Lezcano
28'

Zweikampfstarke Schanzer

Die Gäste kommen durch viele gewonnene Duelle zurück ins Spiel, suchen nach Ballgewinn immer wieder den Hünen Kutschke mit langen Bällen. 57 Prozent der Zweikämpfe hat der FCI bislang für sich entscheiden können.
23'

Kutschkes abgefälschter Schuss

Der Stürmer zieht aus 20 Metern ab, sein Rechtsschuss wird von Hajri abgefälscht und fliegt in hohem Bogen auf das Duisburger Tr zu. Wiedwald kann das krumme Ding gerade noch über den Querbalken befördern.
22'

Mehrere Unterbrechungen

Beide Mannschaften gehen resolut in die Zweikämpfe, so kommt es immer wieder zu Fouls und kleineren Pausen.
18'

MSV besser im Spiel

Die Hausherren haben so langsam in die Partie gefunden, haben den ball nun vermehrt in den eigenen Reihen und nähern sich dem Strafraum der Schanzer an.
14'

Iljutcenko fällt

Der Stürmer der Meidericher kommt im Strafraum zu Fall. Sein Gegenspieler, Paulsen, hat ihn allerdings nicht berührt. Schiedsrichter Kempter lässt zu Recht weiterlaufen, ermahnt den Duisburger Stürmer.
12'

Krauße aus der Distanz

Der zentrale Mittelfeldspieler rückt mit nach vorne und wird von Lezcano bedient. Er zieht aus über 20 Metern ab, Wiedwald hat kein Problem, den Flachschuss zu parieren.
11'

Wolze auf Stoppelkamp

Der Linksverteidiger steckt toll durch auf die Nummer 33 des MSV. Aus linker Position schließt Stoppelkamp mit inks ab, sein Schuss geht weit drüber. Die erste Möglichkeit der Zebras.
8'

Lezcano zu unplatziert

Die erste große Chance der Partie! Ingolstadt kommt über rechts in den Strafraum der Hausherren. Lezcano wird bedient und dreht sich elf Meter vor dem Tor nach links auf. Sein Flachschuss kommt kerzengerade direkt auf zugerollt Wiedwald. Dem Schuss mangelt es etwas an Präzision und Schärfe.
7'

Der abkippende Cohen

Der Kapitän der Schanzer kippt immer wieder zwischen die beiden Innenverteidiger ab, um den Spielaufbau der Gäste anzukurbeln. Der Israeli ist der Taktgeber in diesen Anfangsminuten.
5'

Erster MSV-Angriff

Die Hausherren kommen über rechts zum erstmals ins letzte Drittel der Schanzer. Stoppelkamp flankt von dort ins Zentrum, die Ingolstädter können allerdings klären.
2'

FCI mit Dampf

Die Gäste aus Oberbayern beginnen flott, suchen den Weg in die Tiefe. Vor allem Cohen spielt viele Pässe nach außen, über Flanken soll Kutschke gesucht werden.
Anstoß

Oral tauscht drei Mal

Der neue Coach des FCI, Thomas Oral, hat das Team im Vergleich zum 1:2 gegen Sandhausen, als Jens Keller noch der Trainer war, auf drei Positionen verändert. Kutschke, Gaus und Neumann beginnen für Pledl, Träsch und Mavraj.

Drei Änderungen beim MSV

Iljutcenko, Stoppelkamp und Baffo starten statt Verhoek, Fröde und Nauber.

Die Startelf der Zebras

Wiedwald - Wiegel, Hajri, Baffo, Wolze - Nielsen, Albutat, Schnellhardt - Oliveira Souza, Iljutcenko, Stoppelkamp

So spielen die Schanzer

Tschauner - Neumann, Kotzke, Paulsen, Gaus - Kittel, Krauße, Cohen - Lezcano, Kutschke, Otavio

Die Schiedsrichter

Robert Kempter (SR), Marcel Schütz (SR-A. 1), Marcel Gasteier (SR-A. 2), Philipp Hüwe (4. Offizieller).

Das sagt Oral

"Duisburg hat zuletzt gepunktet und sich stabilisiert. Wir schauen aber vor allem auf uns. Jeder muss den anderen bis zuletzt unterstützen. Ich will, dass mein Team am Folgetag kaum mehr trainieren kann, weil es gegen den MSV so hart gearbeitet hat."

Das sagt Lieberknecht

"Wir müssen für Samstag viel Geduld mitbringen. Es wird ein Abnutzungskampf auf dem Platz - beide Mannschaften werden auf ihre Verteidigung bedacht sein."

Remis im Hinspiel

Im Hinspiel der aktuellen Saison trennte man sich 1:1, es war Ingolstadts erster Punktgewinn nach sechs Pleiten in Folge und im Mittelpunkt stand der inzwischen aussortierte Marvin Matip: Er verursachte mit einem unglücklichen Eigentor erst den 0:1-Rückstand, traf dann in der Nachspielzeit auf der richtigen Seite zum 1:1.

Kurioses Tor

Beim 1:2 in der Vorsaison fiel eines der kuriosesten Tore der jüngeren Zweitliga-Geschichte: Duisburg jubelte noch über ein gar nicht gegebenes Tor, im Gegenzug wollte Gerrit Nauber nach einem langen Ball per Kopfball-Rückgabe klären, aber Keeper Mark Flekken war gerade im Tor mit seiner Trinkflasche beschäftigt und Stefan Kutschke traf. Das Video davon ging um die Welt, Flekken konnte über die „berühmteste Trinkflasche der Welt“ dank des Sieges schmunzeln und sie für einen guten Zweck versteigern.

Angstgegner MSV

In diesem Endspiel müssen sie bei einem Angstgegner ran: Ingolstadt hat nur eins von elf Pflichtspielen gegen den MSV gewonnen (fünf Remis, fünf Duisburger Siege).

Kellerduell

Auch vor dem Hinspiel standen beide Teams auf den Plätzen 17 und 18, mehr Kellerduell geht nicht. Gerade für die Schanzer ist es nach zuletzt fünf Pleiten in Folge und schon fünf Punkten Rückstand zum Relegationsrang ein absolutes Endspiel.
Herzlich Willkommen im Matchcenter der Partie Duisburg gegen Ingolstadt am 28. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2018/19 im SCHAUINSLAND-REISEN-ARENA. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.