RheinEnergieSTADION

KOE

5 : 1

(2 : 0)

FINAL

DSC

Alle Spiele

Köln untermauert Spitzenposition eindrucksvoll

Mit einem klaren 5:1-Erfolg gegen Arminia Bielefeld hat der 1. FC Köln seine Tabellenführung in der 2. Bundesliga eindrucksvoll untermauert. Umjubelter Held beim Heimsieg war Simon Terodde, der in seinem 24. Saisoneinsatz seine Saisontreffer 24, 25 und 26 erzielte. Dazu waren noch Dominick Drexler und Jhon Cordoba für die "Geißböcke" erfolgreich, Andreas Voglsammer erzielte den Ehrentreffer für chancenlose Ostwestfalen.
Spielende
90'

5:1 Köln: Terodde macht den Hattrick perfekt

Einer hat allerdings noch Bock auf mehr: Simon Terodde nickt den Ball nach einer Ecke von Johannes Geis unbedrängt zum 5:1 ein. Das ist auch der Endstand, denn direkt danach ist Schluss!
90'

Simon Terodde

TOR!

5 : 1
Simon Terodde
90'
<- Vincent Koziello
-> Dominick Drexler
88'

Wenig los

Das Spiel läuft jetzt ein wenig aus, beide Mannschaften haben den Ausgang der Partie wohlweislich akzeptiert.
86'

Clemens um ein Haar

Erst verlagert Christian Clemens stark die Seite, dann bietet er sich im passenden Moment wieder an. Von rechts will der Kölner Außenbahnspieler ins Zentrum flanken, doch seine Hereingabe wird beinahe von alleine gefährlich. Um ein Haar fällt die Kugel hinter Ortega ins Tor, geht allerdings ganz knapp drüber.
84'

Bielefeld weiter harmlos

Auch die geringere Intensität der Kölner können die Gäste kaum für gefährliche Situationen nutzen. Einen Freistoß von links kann der FC ebenso klären wie weitere Angriffe der Bielefelder.
80'

Modeste erstmals gefährlich

Über links setzt sich Kainz gut durch und bringt die Kugel in die Mitte. Modeste sucht direkt den Abschluss, rutscht allerdings etwas weg. Kein Problem für die Bielefelder Abwehr!
78'

Ausverkauftes Haus

Der Kölner Stadionsprecher vermeldet: 50.000 Zuschauer im RheinEnergieSTADION. Die WM-Arena im Kölner Westen ist damit komplett ausverkauft.
76'

Schaub-Solo noch gestoppt

Der eingewechselte Österreicher führt sich gleich bestens ein, startet ein Solo in den gegnerischen Strafraum. Nach starkem Dribbling ist sein Rückpass von der Grundlinie allerdings nicht genau genug, so dass die Gäste klären können.
75'
<- Louis Schaub
-> Marco Höger
72'

Nur noch 1:4: Voglsammer trifft sehenswert

Mitten in Kölner Torjubel bringen sich die Bielefelder auch endlich auf die Anzeigetafel: Eine abgefälschte Flanke von der rechten Seite fällt Voglsammer vor die Füße, der aus zwölf Metern Horn keine Abwehrchance lässt. Vom rechten Innenpfosten springt die Kugel ins Kölner Tor. Nur noch 1:4 aus Arminia-Sicht.
71'

Andreas Voglsammer

TOR!

4 : 1
Andreas Voglsammer
70'

4:0 Köln: Terodde zum Zweiten

Das hatte sich in den letzten Minuten wahrlich angedeutet: Wieder hat Clemens auf rechts viel Platz, um sich einen Diagonalball zurechtzulegen und scharf in die Mitte zu flanken. Salger kann nicht klären, so dass Terodde an den Ball kommt und zum 4:0 einschiebt. Doppelpack für den Kölner Torjäger, der sein Trefferkonto auf 25 schraubt.
69'

Simon Terodde

TOR!

4 : 0
Simon Terodde
66'

Terodde an die Latte!

Die Kölner könnten schon längst deutlich höher führen: Clemens hat auf rechts viel zu viel Platz und flankt mit links auf den langen Pfosten, wo Terodde lauert. Der Top-Torjäger der 2. Bundesliga scheitert mit seinem Kopfball aus kurzer Distanz an der Latte.
65'
<- Keanu Staude
-> Reinhold Yabo
63'
<- Anthony Modeste
-> Jhon Cordoba
62'

Drexler beinahe mit dem 4:0

Das hätte der vierte Treffer sein können, wenn nicht sogar müssen: Drexler wird perfekt in die Gasse geschickt, die Kölner laufen mit vier Angreifern auf Ortega zu. Drexler lässt den letzten Bielefelder Verteidiger ins Leere rutschen und überwindet auch den Arminia-Keeper. Kurz vor der Linie verhindert der eingewechselte Lucoqui das 4:0.
61'

Modeste wird kommen

Unter dem Applaus der Kölner Fans macht sich ein Spieler zur Einwechslung bereit. Anthony Modeste wird gleich in die Partie kommen. 
61'

Klos wird behandelt

Der Bielefelder Kapitän hat einen Schlag auf den Fuß bekommen und muss behandelt werden. Es geht aber für den Torjäger nach kurzer Pause weiter.
58'

Mere der Fels in der Kölner Brandung

Viel lässt der FC nicht zu, viel kriegt Bielefeld auch nicht zustande. Aber wenn, dann ist Jorge Mere zur Stelle: Der spanische Abwehrmann in Kölner Diensten macht heute ein gutes Spiel!
55'

Geis schießt, Voglsammer klärt

Auf der linken Seite bekommen die Kölner am Strafraum einen Freistoß zugesprochen. Wieder führt Geis aus, der den Ball direkt aufs Tor bringen will. Voglsammer hält im Wortsinn seinen Kopf hin und kann die Situation so bereinigen.
52'

Klos fast mit dem 1:3

Über links kombiniert sich die Arminia gut durch und kann Fabian Klos in Stellung bringen. Der Torjäger der Bielefelder schlenzt den Ball von der Strafraumgrenze knapp am linken Winkel vorbei.
49'

Köln mit der nächsten Chance

Die Gastgeber legen auch in Halbzeit 2 los wie die Feuerwehr: Nach einem Ballverlust der Arminia geht es auf links schnell, Kainz sucht am Strafraum den Doppelpass mit Cordoba. Mit vereinten Kräften können die Ostwestfalen den vierten Gegentreffer verhindern.
49'

3:0 Köln: Cordoba krönt sein Solo

An der Mittellinie kommt Jhon Cordoba auf der linken Seite an die Kugel und setzt sich im direkten Duell mit Behrendt durch. Der holt den Kölner trotz aller regulären und irregulären Mittel nicht mehr ein, der Kolumbianer netzt trocken ins lange Ecke. 3:0 Köln!
48'

Jhon Cordoba

TOR!

3 : 0
Jhon Cordoba
48'

FC beginnt offensiv

Clemens holt auf der rechten Seite einen Eckball heraus, den Geis in die Mitte bringt. Cordobas Kopfballversuch können die Bielefelder Abwehr noch ins Toraus klären. Den zweiten Eckball bringt wieder Geis, nach der Klärung schießt Kainz die Kugel fast aus dem Stadion.

Neuhaus reagiert

Nach dem 0:2-Rückstand zur Pause ändert Bielefeld seine Formation, Linksverteidiger Hartherz bleibt in der Kabine. Wenig überraschend kommt der FC dagegen unverändert aus der Pause. 
Beginn zweite Hälfte
45'
<- Anderson Lucoqui
-> Florian Hartherz

Verdiente Kölner Führung zur Pause

Der Tabellenführer ist auch ohne Anthony Modeste zur Halbzeit auf Kurs Heimsieg: Gegen harmlose Bielefelder legt der 1. FC Köln stark los und schießt sich durch das auffällige Offensivduo Dominick Drexler (14.) und Simon Terodde (21.) komfortabel in Front. Auch defensiv haben die "Geißböcke" das Spiel komplett im Griff, dominieren die Partie insgesamt nach Belieben.
Halbzeit
44'

Terodde ackert

Der Kölner Torjäger ist nicht nur offensiv gefährlich, sondern auch in der Rückwärtsbewegung präsent. Der Mittelstürmer reißt hier in der ersten Halbzeit etliche Kilometer ab und wirft sich in jeden Zweikampf.
41'

Klos gegen alle

Der Bielefelder Kapitän ist in vorderster Front ganz auf sich allein gestellt und muss sich in den Zweikämpfen gegen die Dreierkette der Gastgeber aufreiben. Viel Torgefahr kann er so natürlich nicht ausstrahlen.
36'

Alles im Griff

Der FC hat einen Gang zurückgeschaltet, kontrolliert das Geschehen aber weiterhin nach Belieben. Insbesondere im Zentrum können die Gastgeber schalten und walten, wie sie wollen.
32'

Voglsammer schießt vorbei

Andreas Voglsammer setzt ein Lebenszeichen für die Bielefelder: Der bullige Angreifer schnappt sich im Mittelkreis den Ball und nimmt Fahrt auf. Aus knapp 20 Metern fasst er sich ein Herz, doch die Kugel geht klar am Kölner Tor vorbei.
30'

Wenig Zugriff für die Arminia

Die Bielefelder sehen hier weiterhin wenig Land, weil sie den FC kaum unter Druck setzen können. Die Kölner kombinieren sich leicht durch die Reihen der Gäste, kommen immer wieder zu guten Torchancen. Die Ostwestfalen müssen deutlich zulegen, wollen sie hier etwas Zählbares aus Köln mitnehmen.
27'

Terodde trifft: Abseits!

Da hatten schon einige Kölner Fans gejubelt: Höger setzt Drexler am Strafraum perfekt in Szene, der legt quer auf Terodde. Der Top-Torjäger schiebt ins leere Bielefelder Tor ein, doch bereits zuvor war ein Pfiff von Schiedsrichter Marco Fritz ertönt. Drexler hatte hauchzart im Abseits gestanden!
25'

Drexler fast mit dem 3:0

Der nächste gefährliche Angriff der Kölner rollt Richtung Arminia-Tor: Kainz chipt den Ball in den Strafraum zu Drexler, der sich geschickt um die eigene Achse dreht, doch nicht mehr zum Abschluss kommt. Ein Querpass auf Terodde wäre wohl die bessere Option gewesen.
23'

Clemens sucht Terodde - vergeblich

Köln weiter im Vorwärtsgang: Terodde verarbeitet einen hohen Ball extrem gut und bedient Clemens auf der rechten Seite. Der will flach zurück auf den Torschützen zum 2:0 geben, doch die Hereingabe gerät etwas zu nah ans Bielefelder Tor.
23'

Salger köpft drüber

Im Gegenzug hat auch Arminia die Chance nach einer Ecke: Der Ex-Kölner Salger köpft allerdings drüber.
22'

2:0 FC: Terodde trifft!

Der Top-Torjäger der 2. Bundesliga hat wieder zugeschlagen: Die Ecke von Johannes Geis ist perfekt getimet, so dass Simon Terodde wenig Mühe hat, zum 2:0 einzunicken. Das 24. Saisontor für den Angreifer, der den FC komfortabel in Führung köpft.
21'

Simon Terodde

TOR!

2 : 0
Simon Terodde
20'

Clemens gerade noch gebremst

Ein feiner Diagonalball von Geis setzt Clemens in Szene, der viel Grün auf rechts vor sich hat. Die Flanke in die Mitte können die Bielefelder gerade noch verteidigen, Terodde und Cordoba hatten gelauert. 
19'

Arminia gelingt wenig

Der Rückstand für die Gäste geht komplett in Ordnung, Bielefeld ist noch gar nicht im Spiel. Immer wieder können die Kölner die Fehler der Ostwestfalen zu gefährlichen Angriffen nutzen.
18'

Erneut Drexler gefährlich

Bei einem Einwurf schläft die Bielefelder Defensive, Drexler ist völlig frei Richtung Strafraum unterwegs. Den Querpass kann die Arminia noch verteidigen, dann kommt der Torschütze zum 1:0 noch zum Abschluss. Drüber!
16'

Terodde scheitert an Ortega

Der FC möchte nachlegen: Kainz kommt mit Tempo über links und bringt die Kugel mit dem linken Fuß vor das Bielefelder Tor. Terodde hat den richtigen Riecher, köpft Richtung Ortega. Der Arminia-Torwart ist zur Stelle und klärt zur Ecke.
14'

Drexler machts - FC führt

Das "Trömmelche" geht im RheinEnergieSTADION - und das ging viel zu einfach: Nach einem einfachen Lupfer über die Bielefelder Abwehr setzt sich Drexler im direkten Duell gegen Salger durch, der Kölner kommt frei vor Ortega zum Abschluss und bleibt eiskalt. 1:0 Köln!
14'

Dominick Drexler

TOR!

1 : 0
Dominick Drexler
11'

Geis mit dem Abschluss

Ein langer Diagonalball über die Abwehr findet auf rechts Christian Clemens, der die Kugel quer ins Zentrum Richtung Terodde schickt. Kölns Torjäger kommt einen Tick zu spät, doch Cordoba macht die Situation wieder scharf. Geis kommt dadurch am Sechzehner zum Abschluss, schickt die Kugel allerdings mit wenig Druck genau auf Ortega.
10'

Horn vor Voglsammer

Die Bielefelder machen auf rechts Tempo, Weihrauch lässt Geis hinter sich und flankt flach ins Zentrum. Horn macht sich lang und klatscht den Ball nach vorne ab. Im Nachfassen hat der Kölner Keeper die Kugel.
8'

Terodde trifft den Ball nicht

Erste schnelle Kombination der Kölner, die Hector in der eigenen Hälfte auslöst. Am Ende wird Cordoba von Geis in die Tiefe geschickt, die flache Hereingabe des Kolumbianers findet Terodde. Der Kölner Torjäger tritt allerdings in aussichtsreicher Lage über den Ball.
7'

Bielefeld sehr tief

Die Gäste erwarten die Kölner erst in ihrer eigenen Hälfte, überlassen den "Geißböcken" zu Beginn der Partie den Ball. Die Ostwestfalen setzen sichtlich auf Konter.
6'

Prietl probierts

Auch Bielefeld kann das mit den Balleroberungen: Gegen Höger setzt sich Prietl in der Kölner Hälfte durch und zieht Richtung Strafraum. Sein Abschluss aus 20 Metern kann Mere entscheidend abfälschen, so dass FC-Keeper Horn keine Probleme bei der Abwehr hat.
4'

Geiß - drüber

Den fälligen Freistoß aus 20 Metern halblinker Position übernimmt Johannes Geis. Der Winter-Neuzugang schlenzt die Kugel über die Mauer, aber auch klar über das Bielefelder Tor.
2'

Erste Annäherung

Der FC erobert sich den Ball tief in der gegnerischen Hälfte und bringt die Kugel zu Cordoba. Der Kolumbianer setzt sich zuerst durch, wird dann aber an der Strafraumgrenze beim Abschluss gestört. Im Nachsetzen kommt Kainz herangerauscht und wird in aussichtsreicher Position gefoult.
2'

Tolle Atmosphäre

Beide Fanlager machen sich zu Beginn der Partie lautstark bemerkbar. Schöne Stimmung hier in Köln!
Anstoß

So spielt Köln

Die Aufstellung der Gastgeber: Horn - Mere, Geis, Sobiech - Clemens, Drexler, Höger, Hector, Kainz - Terodde, Cordoba.

Die Schiedsrichter

Marco Fritz (SR) / Julius Martenstein (SR-A. 1) / Tobias Endriß (SR-A. 2) / Tobias Fritsch (4. Offizieller)

Das sagt der Kölner Coach

Markus Anfang: "Die drei Siege in Folge haben uns gut getan. Die englische Woche war nicht immer schön, aber erfolgreich. Und in dieser Phase der Saison kommt es auf Ergebnisse an. iele Mannschafen spielen sehr mutig gegen uns, weil sie das Gefühl haben, sie hätten nichts zu verlieren."

Das sagt der DSC-Trainer

Uwe Neuhaus: "Das wird ein fantastisches Spiel vor einer tollen Kulisse - zumindest, wenn es für den FC läuft. Wir wollen mutig auftreten. Köln hat von seinen zwölf Heimspielen fünf nicht gewonnen, da kann man was holen."

Vier Tore im Schnitt

In den letzten 13 Pflichtspielen zwischen beiden Teams fielen 53 Tore.

Labbadia mit dem Doppelpack

Der letzte Bielefelder Auswärtssieg in Köln war spektakulär: Im Juni 1999 feierten die Arminen in der 2. Bundesliga einen 5:3-Erfolg beim FC; Bruno Labbadia und Giuseppe Reina trafen jeweils doppelt und Bielefeld stieg in die Bundesliga auf (das stand vor diesem Sieg am letzten Spieltag fest).

Letzter Erfolg vor zehn Jahren

Bielefelds letzter Sieg gegen den FC liegt über zehn Jahre zurück: Im September 2008 gewann die Arminia in der Bundesliga zu Hause mit 2:0 gegen Köln, Jonas Kamper und Artur Wichniarek schossen die Tore und auf den Trainerbänken saßen Michael Frontzeck und Christoph Daum.  

Terodde und die Arminia

Simon Terodde traf dabei doppelt, wie fast immer gegen die Arminia: Terodde hat in seinen letzten fünf Zweitligaspielen gegen Bielefeld zehn Tore erzielt, war in den letzten vier Partien gegen die Arminia immer mindestens zweimal erfolgreich (für Köln, den VfB und Bochum)!

Drei Siege in Folge

Köln hat die letzten drei Duelle (jeweils in der 2. Bundesliga) alle gewonnen, setzte sich auch im Hinrunden-Spiel mit 3:1 durch.

Das 30. Duell

24-mal trafen beide Vereine in der Ersten Liga aufeinander, in der 2. Bundesliga ist es erst die sechte Begegnung.
Herzlich Willkommen im Matchcenter der Partie Köln gegen Bielefeld am 25. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2018/19 im RheinEnergieSTADION. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.