Nächstes Spiel in
00T10S52M24S
Millerntor-Stadion

STP

1 : 2

(1 : 1)

FINAL

AUE

Alle Spiele

Fazit:

St. PAuli hatte die Partie nur bis zum 1:1 im Griff. Danach war Aue über weite Strecken das gefährlichere Team - auch, wenn die Kiezkicker mehr Ballbesitz hatten. So ging das Ergebnis letztlich in Ordung. Iyoha und Hochscheidt ragten bei Aue heraus und waren die entscheidenden Faktoren für die drei Punkte.
Spielende
90' + 5'

Dickes Ding für Carstens

Nach einer Flanke von links kommt der aufgerückte Carstens aus sieben Metern zum Kopfball, aber der ist zu unplatziert und kein Problem für Männel.
90' + 1'

Schneider mit starker Aktion

Der Angreifer setzt sich lings gegen Cacutalua durch und zieht aus spietzem Winkel ab. Der Schuss hätte gepasst, aber Männel pariert mit einer Hand.
90'

Geht noch etwas für St. Pauli?

Fünf Minuten Nachspielzeit sind angezeigt.
89'
substitutesPhilipp Zulechner
88'
<- Philipp Zulechner
-> Pascal Testroet
87'

Fast die Entscheidung

Testroet kommt nach einer Ecke von der linken Seite am langen Pfosten zum Kopfball, wuchtet den Ball aber aus sieben Metern nur an die Latte.
84'

Sobota wird geblockt

Der Joker kommt aus 20 Metern zum Schuss, aber der bleibt hängen. Der Abpraller landet bei Möller Daehli, der für Buballe ablegt, dessen Schuss aus 20 Metern ist aber kein Problem für Männel.
82'

Geht Hochscheidt als Matchwinner?

Zwei Tore und eine insgesamt ganz starke Leistung. Ein perfekter Arbeitstag für den Auer Offensivspieler.
80'
<- Louis Samson
-> Jan Hochscheidt
80'
<- Richard Neudecker
-> Ryo Miyaichi
79'

Der Fußballgott verpasst

Ganz ungewöhnliche Szene für Alex Meier. Der Routinier wird von Möller Daehli eigentlich mustergültig bedient und muss den Ball aus fünf Metern eigentlich nur über die Linie drücken, aber der Angreifer trifft den Ball nicht richtig und verpasst den Ausgleich.
78'

Schneider bringt Schwung

Der Joker mit seiner zweiten Aktion. Diesmal zieht er von der linken Seite ins Zentrum und hält aus 23 Metern flach drauf. Nur knapp links vorbei.
75'

Testroet stark

Der Angreifer nimmt einen Ball mit der Hacke mit und wird dann von Avevor 25 Meter vor dem Tor gelegt. Der Freistoß ist dann aber zu ungenau.
76'
substitutesChristopher Avevor
75'
<- Tom Baumgart
-> Robert Herrmann
73'

Schneider direkt in Aktion

Der Joker nutzt um ein Haar einen Fehler von Kusic, aber kommt dann letztlich nicht zum Abschluss.
72'
<- Jan-Marc Schneider
-> Luca-Milan Zander
70'

Riesending für Sobota

Knoll bringt den Freistoß von links ins Zentrum. Wydra klärt per Kopf, aber der Ball landet bei Sobota, der aus elf Metern abzieht und den Ausgleich nur um Zentimeter verpasst.
70'

Freistoß St. Pauli

Auf dem linken Flügel.
66'

Möller Daehli verspringt der Ball

Buballa flankt von links und die Hereingabe wird abgefälscht und landet bei Möller Daehli, der den Ball von der Sechzehnerkante im Viollsprint mit der Brust mitnehmen will, aber das Leder verspringt. Abstoß.
65'

Kleine Auszeit

Die Partie wogt bislang viel hin und her, aber derzeit plätschert es zum ersten Mal ein wenig vor sich hin.
62'

Keine Gefahr

Zwei Ecken in Folge, aber das selbe Ergebnis: Knifflig wird es für Aue nicht.
61'

Immerhin Ecke

Buchtmann marschiert über links und holt immerhin eine Ecke heraus.
56'

Testroet zu umständlich

Die nächste Möglichkeit für die Gäste und wieder ist Iyoha der Vorbereitet. Diesmal spielt er von der linken Seite einen starken Ball auf Testroet, der bedrängt von zwei Gegenspielern in den Sechzehner zieht, letztlich aber nicht zum Abschluss kommt.
54'

Großchance für Buchtmann

Um ein Haar hat auch der FC St. Pauli seinen Doppelpacker. Sobota läuft mit Tempo auf den Sehzehner zu und steckt dann stark auf Buchtmann durch, der halblinks völlig frei vor dem Tor auftaucht, mit links aber deutlich zu hoch abschließt.
52'

Iyoha ist nicht zu bändigen

Der athletische Stürmer wirft sich in jeden Zweikampf und macht zahlreiche Bälle fest. Dazu zeigt er immer wieder starkes Spielverständnis und war an beiden Toren direkt beteiligt.
50'

Hochscheidt schnürt den Doppelpack

Während St. Pauli sich nach der Umstellung noch sortiert, schlägt Aue zu. Hochscheidt verlängert einen langen Ball auf Iyoha, der den Ball mit der Brust annimmt, einmal prallen lässt und dann mit dem Rücken zum Tor in den Lauf von Hochscheidt lupft. Der fackelt nicht lange und zieht von der Sechzehnerkante direkt mit links ab und trifft genau ins rechte Eck.
49'

Jan Hochscheidt

TOR!

1 : 2
Jan Hochscheidt
47'

Systemumstellung bei St. Pauli

Die Kiezkicker agieren jetzt im 4-1-4-1-System, mit Meier vorne drin und Möller Daehli und Buchtmann im Zentrum dahinter.
Beginn zweite Hälfte

Neuer Schwung durch Sobota?

Allagui, der das Tor vorbereitet hat, wird zur Pause durch Waldemar Sobota ersetzt.
45'
<- Waldemar Sobota
-> Sami Allagui

Halbzeitfazit:

Der FC St. Pauli begann stark und hatte die erste Hälfte der ersten Hälfte gut im Griff. Dementsprechend verdient war auch die Führung. Spätestens nach dem Ausgleichstreffer waren die Gäste aber mindestens gleichwertig und sorgten für eine äußerst unterhaltsame Schlussphase, in der sich Aue den 1:1-Halbzeitstand absolut verdiente. Wir freuen uns auf eine spannende zweite Hälfte.
Halbzeit
44'

Testroet wühlt sich durch

Der bullige Angreifer behauptet sich zunächst halbrechts im Strafraum, wird letztlich aber von Avevor abgelaufen.
41'

Aue mit Gelb-Problematik

Alle drei Innenverteidiger der Gäste sind bereits verwarnt. Gegen die quirligen Hamburger Angreifer und Alexander Meier kann das gefährlich werden.
40'

Testroet mit dem Abschluss

Aue fährt einen vielversprechenden Konter über den starken Hochscheidt, der Testroet am rechten Sechzehner anspielt. Der ANgreifer schlägt einen Haken nach Innen und zieht dann flach ab. Männel packt sicher zu.
39'

Zu ungenau

Halb Flanke, halb Schuss und auch nur halb gefährlich. Der Freistoß von Knoll ist nicht gut genug getreten.
38'

Stark von Zander

Der Rechtsverteidiger mit gelungenem Dribbling. Wydra stoppt ihm am rechten Sechzehnereck mit einem Foul.
38'
substitutesDominik Wydra
38'

Cacutalua mit Turban

Der Auer Verteidiger ist längst wieder im Spiel und gut am Kopfverband zu erkennen.
34'

Hochscheidt verpasst das zweite

Iyoha wühlt im Strafraum gegen drei, Carstens legt unfreiwillig für Hochscheidt auf, der aus 13 Metern mit links aber deutlich zu hoch schießt.
33'

Muntere Partie

Den Zuschauern wird bei strahlendem Sonnenschein am Millerntor einiges geboten. Es gibt auf beiden Seiten zahlreiche Offensivaktionen.
30'

Hochscheidt als Herr der Lüfte

Aue ist zurück im Spiel und das war stark gemacht! Iyoho weicht auf den rechten Flügel aus und flankt dann butterweich in den Strafraum. Hochscheidt steigt hoch und wuchtet den Ball aus sieben Metern an die Unterkante der Latte. Der Ball springt ins Feld zurück und in hohem Bogen Richtung Hochscheidt, der beim zweiten Versuch perfektes Timi9ng zeigt, in der Luft steht und per Kopfball-Bogenlampe ins linke Eck trifft. Der war nicht leicht zu machen.
29'

Jan Hochscheidt

TOR!

1 : 1
Jan Hochscheidt
28'

Hübsch anzusehen

Herrmann setzt sich auf der linken Seite durch und flankt ins Zentrum. Der Ball wird zunächst abgewehrt, aber Riese rauscht dann heran und versucht es aus 22 Metern mit einem Schrenschlag. Die Wucht stimmt, aber die Präzision lässt zu wünschen übrig.
26'

Zu hoch angesetzt

Testroet behauptet einen weiten Ball und legt auf Hochscheidt ab. Der nimmt etwas länger Maß und ziehtz dann aus 25 Metern ab, aber der Ball fliegt deutlich über den Kasten.
23'

Fußspitze noch dazwischen

Kontersituation für St. Pauli. Buchtmann schickt Allagui steil, aber Wydra kann gerade noch klären.
20'

Ball kommt nicht durch

Knoll sucht Allagui, aber Riese kann mit dem Kopf klären. Aue derzeit übrigens in Unterzahl, weil Cacutalua noch behandelt wird.
20'
substitutesMalcolm Cacutalua
20'

Wieder Freistoß für St. Pauli

Miyaichi wird diesmal von Cacutalua auf dem linken Flügel zu Fall gebracht. Beide müssen erst einmal behandelt werden, aber dann geht es in aussichtsreicher Position für St. Pauli weiter.
17'

Flanke zu ungenau

Iyoha setzt sich auf links gut durch und legt dann auf Fandrich zurück. Der hat viel Platz zur Flanke, aber die ist eine sichere Beute von Himmelmann.
15'

St. Pauli macht weiter Druck

Die Gastgeber wollen direkt nachlegen. Nach einer Balleroberung hat Buchtmann Platz in der Auer Hälfte, aber der letzte Pass wird gerade noch abgefangen.
11'

Buchtmann schlägt eiskalt zu

Riesenchance für Aue und im Gegenzug erzielt St. Pauli die Führung. Möller Daehli setzt sich auf rechts stark durch, geht bis zur Grundlinie und legt flach in den Sechzehner auf Allagui, der den Kopf hoch nimmt und den halblinks heranstürmenden Buchtmann sieht und mustergültig bedient. Buchtmann nimmt den Ball aus neun Metern halblinke Position direkt und trifft trocken ins kurze Eck.
10'

Christopher Buchtmann

TOR!

1 : 0
Christopher Buchtmann
10'

Iyoha muss es machen

Erste Auer Offensivaktion und das muss eigentlich die Führung sein! Herrmann schlägt einen Ball tief aus der eigenen Hälfte nach vorn. Avavor verschätzt sich komplett und Iyoho läuft auf Himmelmann zu, scheitert aber an einer starken Fußabwehr des Keepers.
7'

Offensivfoul

Allagui arbeitet mit den Armen. Die Chance ist dahin.
6'

Gute Freistoßposition

Kusic legt Miyaichi auf dem rechten Flügel, 20 Meter vor der Grundlinie.
6'
substitutesFilip Kusic
3'

Allagui aus der Drehung

Der Kapitän der Hamburger spielt einen guten Ball auf die rechte Seite und startet in den Strafraum. Miyaichi spielt den Ball flach in den Sechzeher. Allagui kontrolliert das Leder und zieht dann aus sieben Metern aus der Drehung ab. Knapp rechts am Tor vorbei.

Anstoßvariante

Die Kiezkicker haben offensichtlich etwas ausgeheckt und stürmen mit mehreren Kurzpässen nach vorne. Einer davon ist aber zu ungenau und der Ball ist weg.
Anstoß

Auch Aue wechselt vier Mal

Bei den Gästen kommen Wydra, Rizzuto, Riese und Herrmann für Krüger, Käuper, Kempe und Kalig ins Team.

Vier Wechsel bei den Kiezkickern

Im Vergleich zum 1:4 in Köln sind Himmelmann, Buballa, Möller Daehli und Miyaichi neu in der Mannschaft. Brodersen, Kalla, Hoogma und Dudziak sind dafür erst einmal nicht dabei.

So geht Aue in die Partie:

Männel - Cacutalua, Wydra, Kusic - Rizzuto, Fandrich, Riese, Herrmann - Hochscheidt - Testroet, Iyoha

So spielt der FC St. Pauli

Himmelmann - Zander, Carstens, Avevor, Buballa - Knoll, Buchtmann - Miyaichi, Allagui, Möller Daehli - Meier

Das sagt Daniel Meyer

"Wir haben eine zielstrebige Woche gehabt und wollen gegen St. Pauli ein gutes Spiel machen. Die Mannschaft freut sich auf den Gegner und die Atmosphäre im Stadion am Millerntor. Wir wollen mit Mut und Überzeugung ins Spiel gehen."

Das sagt Markus Kauczinski

"Aue ist eine kämpferisch starke Mannschaft. Wir müssen dagegenhalten, aber auch besser Fußball spielen. Gegen Köln haben wir kein gutes Spiel abgeliefert. Jeder einzelne muss an sein Limit gehen, daraus besteht eine Mannschaftsleistung. In dieser Liga kann jeder jeden schlagen."

Das sind die Schiedsrichter

Florian Badstübner (SR) / Patrick Hanslbauer (SR-A. 1) / Roman Potemkin (SR-A. 2) / Viatcheslav Paltchikov (4. Offizieller)

Der "Fußballgott" als Glücksbringer?

Vielleicht dient der in drei Spielen schon drei Mal erfolgreiche Wintereinkauf Alexander Meier ja als Talisman für St. Pauli, er hat seine bisher vier Zweitligaspiele gegen Aue alle gewonnen (mit Eintracht Frankfurt, in diesen vier Partien ein Tor erzielt und zweiTreffer vorbereitet).

Beachtliche Serie

Am Millerntor haben die Erzgebirgler nur ihr erstes Gastspiel verloren (2:4 im Mai 2008) und blieben seitdem in sechs Partien bei St. Pauli ungeschlagen (sechs Siege, drei Remis).

Wer folgt auf Bartels und Gregoritsch?

St. Paulis letzter Sieg gegen Aue war ein 2:0 auswärts im Dezember 2013, Fin Bartels und Michael Gregoritsch trafen für die Kiezkicker.

Premieren-Sieg im Hinspiel

Im Hinspiel setzte sich Aue mit 3:1 durch, es war der erste Sieg unter Daniel Meyer.

Angstgegner Aue

St. Pauli hat nur zwei der 16 Pflichtspiele gegen die Veilchen gewonnen und ist seit acht Partien sieglos gegen die Erzgebirgler (drei Remis, fünf Niederlagen)!
Herzlich Willkommen im Matchcenter der Partie St. Pauli gegen Aue am 22. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2018/19 im Millerntor-Stadion. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.