Nächstes Spiel in
04T10S38M12S

KIE

1 : 2

(0 : 1)

FINAL

DSC

Tickets
Alle Spiele

Fazit

Der zweite Rückstand war zu viel. Fünf Mal haben die Kieler in Heimspielen nach Rückstand noch gepunktet. Doch Börners Kopfball schien Holstein den Stecker zu ziehen. So gewinnt Bielefeld das erste Spiel unter Uwe Neuhaus und fügt den Kielern die erste Niederlage seit dem 9. Spieltag zu.
Spielende
90' + 2'
<- Sören Brandy
-> Keanu Staude
90' + 1'
<- Stefan Thesker
-> Jae-Sung Lee
90' + 1'

Nachspielzeit

Drei Minuten gibt es obendrauf.
90'

Honsak!

Der Joker versucht es aus spitzem Winkel von links mit rechts – Ortega ist da und fängt.
88'

Bielefeld buddelt

Die Ostwestfalen tragen den Ball jetzt konsequent zur Eckfahne, versuchen den Vorsprung irgendwie über die Zeit zu kriegen und den Ball am Viertelkreis zu verbuddeln.
85'
<- Stephan Salger
-> Andreas Voglsammer
83'
<- Mathias Honsak
-> David Kinsombi
82'

Börner mit dem Kopf!

Schütz zirkelt einen Freistoß von der rechten Seite in den Kieler Strafraum und findet Börner. Der Bielefelder Kapitän steigt am höchsten und köpft in der Luft stehend in die lange Ecke. Die Arminia führt wieder! 
81'

Julian Börner

TOR!

1 : 2
Julian Börner
81'
substitutesJanni Serra
78'

Kiel am Drücker

Den nächsten Angriff spielen sie zu kompliziert aus: Meffert könnte von links schießen, legt aber zurück. Kinsombis Schuss ist dann nicht mehr vielversprechend.
77'

Ein Stocher-Tor zum Ausgleich!

Eine Flanke von Kiels rechter Seite kann Börner nicht rausköpfen, sondern verlängert unglücklich auf den zweiten Pfosten. Aus sehr spitzem Winkel bringt Kinsombi den Ball per Kopf zurück vors Tor. Dort köpft Serra an die Latte, der Ball springt ihm erneut an den Körper und dann stochert der Stürmer der U21-Nationalmannschaft ihn irgendwie über die Linie. Kurioses Tor zum 1:1.
73'

Janni Serra

TOR!

1 : 1
Janni Serra
72'
<- Jonathan Clauss
-> Anderson Lucoqui
69'

Autsch

Brunner köpft einen Ball aus der Gefahrenzone vor dem Bielefelder Tor, knallt dabei aber mit dem Kopf gegen den von Lee und muss kurz zur Behandlung raus.
67'

Beruhigt

Arminia kommt nicht mehr ganz so zwingend vors Kieler Tor, hat die Gastgeber aber defensiv gut im Griff.
61'

Wahnsinn!

Im Moment bringen beide Mannschaften so gut wie jeden Angriff zum Abschluss. Gerade versucht es wieder Schindler, für den der Winkel rechts an der Grundlinie aber zu spitz ist.
58'

Doppelchance!

Während van den Bergh in der Bielelfelder Hälfte liegen bleibt, spielt sich Bielefeld nach vorne. Voglsammer legt sich den Ball auf rechts, schießt zu unplatziert für Kronholm, der aber abprallen lässt. Der Rebound kommt von Klos, doch Kronholm ist wieder da. Bielefeld hätte schon wieder erhöhen können. Wenn sich das mal nicht rächt ...
54'

Staude!

Jetzt wieder Arminia: Staude taucht frei vor Kronholm auf, der lange stehen bleibt und den Schuss zur Ecke abwehrt, indem er den linken Arm hochreißt. Chancen fast im Minutentakt jetzt, dieses Spiel macht richtig Spaß!
53'

Lee!

Zweite Chance für den Südkoreaner nach scharfer Hereingabe von Mühling. Der Ball von links wird allerdings lang und länger, sodass Lee aus sehr spitzem Winkel abschließen muss und schließlich fast parallel zur Torlinie abschließt.
51'

Klos verpasst

Erste Offensivaktion der Gäste im zweiten Durchgang: Hartherz hinterläuft links Lucoqui und flankt in den Fünfmeterraum. Klos steigt hoch, doch Wahl ist vor ihm am Ball und köpft ihn raus.
49'

Lee!

Super-Pass von Mühling aus dem Zentrum nach rechts auf Schindler. Der legt ins Zentrum, wo Lee den Ball nicht richtig trifft, nicht mal einen Schuss zustande bringt.
48'

van den Bergh!

Wieder der Linksverteidiger, diesmal mit einem satten Effet-Schuss von rechts an den linken Außenpfosten. Glück für Bielefeld!
47'

Fünf Mal ...

... hat Kiel zu Hause diese Saison nach Rückstand noch gepunktet ... Beide Teams sind personell unverändert aus der Kabine gekommen.
Beginn zweite Hälfte

Halbzeit-Fazit

Bielefeld ergriff die Initiative und kam in den ersten 20 Minuten zu mehreren guten Torchancen. Kiel wurde erst danach stärker und verpasste die Führung durch van den Bergh. Stattdessen belohnte sich die Arminia doch noch für die insgesamt bessere Vorstellung. Es ist ein richtig gutes Fußballspiel im Holstein-Stadion, gleich geht's weiter!
Halbzeit
45'

Voglsammer!

Nochmal der Bielefelder, diesmal mit einer hundertprozentigen Chance! Staude stürmt nach Ballgewinn in den Kieler Strafraum, legt gut quer auf Voglsammer, der dann aber zu lange wartet. So lange, dass Kronholm in der besseren Position ist und seinen Rechtsschuss pariert.
43'

Voglsammer!

Während Lucoqui zurück auf dem Spielfeld ist und es wohl bis zur Halbzeit versuchen will, geht Voglsammer bei einem springenden Ball volles Risiko und drischt den Ball aus 15 Metern weit über das Kieler Tor.
42'

Das tat weh

Kinsombi geht mit viel Dampf in den Mittelfeldzweikampf mit Lucoqui. Der muss fürs Erste vom Platz und behandelt werden.
41'

Beeindruckt

Das Gegentor hat die Kieler nicht geschockt, aber sie tun sich nun doch schwerer, ins Angriffsdrittel zu kommen. 
35'

Die verdiente Führung!

Schütz rettet einen langen Pass links auf der Kieler Grundlinie, dann flankt Lucoqui sehr genau auf Klos. Der steht mit dem Rücken zum Tor, schirmt den Ball ab, legt ihn sich zweimal vor und drischt ihn dann in die rechte Ecke. Gerade als Kiel stärker wurde, belohnt die Arminia sich doch noch für ihre gute Anfangsphase.
34'

Fabian Klos

TOR!

0 : 1
Fabian Klos
33'

Behrendt!

Nach dem taktischen Foul von Meffert versucht Behrendt es mit einem flachen Freistoß aus 35 Metern. Der Schuss rauscht am linken Pfosten vorbei.
32'
substitutesJonas Meffert
31'

van den Bergh!

Der Linksverteidiger schließt die beste Kieler Kombination ab: Kinsombi in der Mitte auf Lee, der nach rechts auf Schindler, der aus vollem Lauf flankt und van den Bergh. Sein Dropkick kommt wuchtig, aber genau in Ortegas Arme.
29'

Intensiv

Vor den Bänken kommt es zu einer hitzigen Szene, bei der je drei Bielefelder und Kieler hart aber fair um den Ball kämpfen. Am Ende gibt es Einwurf für Holstein. Schöner Kampf!
25'

Wieder Schindler!

Serra treibt den tippenden Ball vor sich her und in den Strafraum, zum Abschluss kommt aus halbrechter Position wieder Schindler – wieder abgeblockt. Kiel wird aktiver.
22'

Jetzt mal Kiel!

Schindler wird im Strafraum hoch angespielt, nimmt mit der Brust an schießt aus der Drehung – abgeblockt.
20'

Schütz!

Nächste Chance für die Arminia: Diesmal versucht Schütz es aus der Distanz – knapp links am Tor vorbei.
17'

Lucoqui!

Voglsammer leitet von der rechten Seite hoch weiter auf Lucoqui. Der legt sich den Ball zentral an der Strafraumkante auf den rechten Fuß und zieht flach ab – zu unplatziert, Kronholm hält.
16'

Arminia am Drücker

Vier zu null Torschüsse für die Gäste – die Anfangsphase gehört ganz klar den Gästen aus Bielefeld.
15'

Prietl!

Nächste Chance für die Arminia! Klos gibt den Ball von rechts flach herein, Prietl erreicht den Ball, doch Kronholm ist da und blockt zur Ecke.
12'

Kronholm!

Dem Kieler Keeper springt der Ball zu weit vom Fuß, Voglsammer rauscht heran und holt sich den Ball, kriegt dann aber Stürmerfoul gegen sich gepfiffen. Glück für Kronholm.
10'

Fast!

Serra wird am Strafraum angespielt und trägt den Ball mit der Annahme Richtung Tor. Bevor er zum Abschluss kommen kann, blocken ihn aber Börner und Behrendt weg, dann kann Ortega den Ball aufnehmen.
7'

Hartherz!

Der erste Torabschluss geht auf das Konto der Gäste, wenn auch nicht auf das Tor der Kieler: Hartherz mit viel Anlauf und einem Schuss aus der zweiten Reihe - deutlich drüber.
6'

Spielerisch

Kiel läuft hoch an, doch die Gäste schlagen den Ball auch am eigenen Strafraum nicht einfach weg, sondern lösen sich spielerisch aus der Bedrängnis. Schön!
2'

Gefährlich!

Staude bricht auf der rechten Seite durch und flankt in die Arme von Kronholm. Der verliert den Ball aber, weil er mit einem Verteidiger zusammenprallt. Voglsammer kann die Kugel von der Grundlinie vors Tor kratzen, wird aber zurückgepfiffen: Der Ball war wohl schon im Toraus.
Anstoß

Farbenspiel

Kiel spielt wie gewohnt in blauen Trikots, weißen Hosen und roten Stutzen, Bielefeld hält in roten Shirts, schwarzen Hosen und schwarzen Socken dagegen.

Platzwahl

Die Münze entscheidez zugunstender Kieler. David Kinsombi bleibt mit seiner Mannschaft stehen. Damit spielt Holstein zunächst von links nach rechts, Bielefeld wird anstoßen.

Drei Wechsel

Uwe Neuhaus scheint die Arminia weiterhin im gewohnten 4-4-2 spielen zu lassen, nimmt im Vergleich zum letzten Spiel unter Jeff Saibene (1:1 gegen Sandhausen) drei personelle Wechsel vor: Brunner verteidigt hinten rechts für Clauss, Börner kehrt zurück ins Abwehrzentrum, sodass Prietl auf die Doppelsechs neben Schütz rückt. Und im Mittelfeld kommt Lucoqui für Weihrauch in die Mannschaft.

Und so spielt Bielefeld:

Ortega - Hartherz, Behrendt, Börner, Brunner - Schütz, Prietl - Lucoqui, Staude - Voglsammer, Klos

Ein Neuer

Damit nimmt Tim Walter eine Veränderung an seiner Startelf vom 2:0-Sieg in Dresden vor: Serra stürmt für Honsak, der zunächst auf der Bank platznimmt.

Die Kieler Startelf ist da:

Kronholm - van den Bergh, Wahl, Schmidt, Dehm - Meffert - Kinsombi, Mühling - Lee - Serra, Schindler

Das Schiedsrichtergespann

Pascal Müller (SR), Henrik Bramlage (SR-A. 1), Manuel Bergmann (SR-A. 2), Franz Bokop (4. Offizieller)

Das sagt der Arminia-Trainer

Uwe Neuhaus: "Kiel ist ein starker Gegner, der einen Lauf hat. Sie spielen sehr risikoreich und bereiten dem Gegner viel Stress, aber vielleicht ist das auch die Chance, die wir nutzen müssen. In Kiel kannst du nicht abwartend spielen, sondern dort musst du den Mut zeigen, auch mutig nach vorne zu spielen.  Mein Eindruck der Mannschaft ist sehr positiv. Die Leidenschaft und die Motivation gefallen mir.

Das sagt Kiel-Coach Walter

Der Trainerwechsel hat an unseren Vorbereitungen nichts geändert. Die Philosophie von Arminia wird sich nicht großartig ändern. Das Spiel wird aber schwieriger weil sich die Spieler unter dem neuen Trainer neu beweisen müssen und können. Sie werden Alles geben.

Premiere für Neuhaus

Uwe Neuhaus saß letztmals am 2. Spieltag dieser Saison in der 2. Bundesliga auf der Bank, verlor mit Dresden am 11. August 1:2 in Bielefeld! Entlassen wurde er eine Woche später nach der Pokalpleite in Rödinghausen (2:3). Nun folgt er in Bielefeld auf Jeff Saibene.

Das letzte Duell an der Förde

Letzte Saison verlor Bielefeld an der Förde 1:2, Steven Lewerenz war der Mann des Spiels: Wenige Sekunden nach seiner Einwechslung bereitete er das 1:0 von Marvin Ducksch vor (65. Minute) und traf kurz darauf selbst zum 2:0 (68. Minute). Ein spätes Eigentor von Rafael Czichos (85. Minute) machte es noch einmal spannend.

Noch kein Sieg in Kiel

Den 2. Sieg in insgesamt 8 Pflichtspielen gegen Holstein feierte die Arminia 1938 im DFB-Pokal ebenfalls zu Hause (5:1), hat also in Kiel noch nie gewonnen und dort in 4 Gastspielen nur einen einzigen Punkt geholt (3:3 im Mai 1980 in der 2. Bundesliga).

Letzter Sieg vor 39 Jahren

Der letzte Sieg der Arminia gegen die Störche liegt 39 Jahre zurück! Am 1. Dezember 1979 gewann Bielefeld das Zweitliga-Heimspiel gegen Kiel mit 3:0, auf dem Platz standen bei den Gastgebern u.a. Uli Stein, Frank Pagelsdorf und Christian Sackewitz, Norbert Eilenfeldt gehörte zu den Torschützen.

Gute Serie für Arminia

Bielefeld hat keines der letzten 5 Pflichtspiele gegen Holstein Kiel gewonnen (3 Remis, 2 Niederlagen).

Neuhaus übernimmt für Saibene

Arminia Bielefeld hat sich von Trainer Jeff Saibene getrennt. Wie der Verein am Montag mitteilte, wurden er und CO-Trainer Carsten Rump freigestellt. Als neuen Cheftrainer stellte Bielefeld Uwe Neuhaus vor. Der 59-Jährige erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. Neuhaus war zuletzt bis August dieses Jahres in Dresden tätig.

Herzlich Willkommen...

...im Liveticker der Partie Kiel gegen Bielefeld am 17. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2018/19 im Holstein-Stadion.