Routinier Uwe Hünemeier bleibt Paderborn noch ein wenig erhalten - © Oliver Zimmermann via www.imago-images.de/imago images/foto2press
Routinier Uwe Hünemeier bleibt Paderborn noch ein wenig erhalten - © Oliver Zimmermann via www.imago-images.de/imago images/foto2press
2. Bundesliga

Uwe Hünemeier verlängert in Paderborn

Einen weiteren Eckpfeiler im aktuellen Zweitliga-Kader konnte der SCP07 für eine Verlängerung der Zusammenarbeit gewinnen. Innenverteidiger Uwe Hünemeier bleibt mindestens bis zum 30. Juni 2022 mit der Option auf ein weiteres Jahr an der Pader.

Der 35-jährige Abwehrspieler zählt zu den Leistungsträgern und Publikumslieblingen des SCP07. Nach seinem ersten Engagement in Paderborn von 2013 bis 2015 und einem dreijährigen Engagement bei Brighton & Hove Albion kehrte Hünemeier im Sommer 2018 an die Pader zurück. Insgesamt absolvierte der Routinier bis heute 140 Meisterschaftsspiele für den SCP07, in denen er zwölf Tore erzielte. In den beiden Bundesliga-Spielzeiten 2014/2015 und 2019/2020 hatte Hünemeier 48 Einsätze, bei denen er drei Treffer markierte.

"Wir haben den Vertrag mit Uwe sehr gerne verlängert. Er ist ein Musterprofi, der eine absolut professionelle Einstellung mitbringt und junge Spieler gut führen kann. Auch sportlich zählt er zu den festen Größen in unserer Zweitliga-Mannschaft", freut sich Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth auf die weitere Zusammenarbeit.

Quelle: SC Paderborn