Erich Berko (l.) im Zweikampf - © Thomas Voelker via www.imago-images.de/imago images/Jan Huebner
Erich Berko (l.) im Zweikampf - © Thomas Voelker via www.imago-images.de/imago images/Jan Huebner
2. Bundesliga

Erich Berko wechselt vom SV Darmstadt 98 zum SV Sandhausen

whatsappmailcopy-link

Erich Berko wechselt von Darmstadt 98 zum SV Sandhausen. Der 27-jährige Stürmer war in den letzten sechs Spielzeiten für Dynamo Dresden und Darmstadt 98 in der 2. Liga aktiv.

Hol dir die Bundesliga NEXT App!

"In der Offensive haben wir nach der Umstrukturierung im Kader noch nach einem Spieler gesucht, der uns in der aktuellen Situation direkt weiterhelfen kann. Erich kennt die zweite Liga aus den vergangenen Jahren sehr gut und weiß aus seinen Stationen in Dresden und Darmstadt zudem, welche Tugenden im Abstiegskampf gefragt sind", weiß Mikayil Kabaca um die Qualitäten des Neuzugangs.

Berko spielte ab der Saison 2019/20 für den SV Darmstadt 98, absolvierte insgesamt 49 Zweitliga-Partien und kam einmal im DFB-Pokal zum Einsatz. Sein Debut für die Lilien gab er ausgerechnet bei der 0:1-Auswärtsniederlage des SVD in Sandhausen am 5. Spieltag der Saison 2019/20. Zuvor schoss er für Dynamo Dresden 13 Tore in 89 Spielen von der Saison 2016/17 an. Somit stand der Stürmer in den letzten sechs Zweitligaspielzeiten auf dem Platz und kennt das Unterhaus des deutschen Fußballs bestens.

"Nach dem Abgang von Christian Conteh haben wir jetzt mit Erich Berko einen Zweitliga erfahrenen Außenbahnspieler verpflichtet, der diese Lücke schließt. Das war das Ziel", beschreibt SVS-Coach Alois Schwartz die Neuverpflichtung.

Berko ist im schwäbischen Ostfildern geboren und hat ghanaische Wurzeln. Seine Jugendzeit verbrachte er bei den Stuttgarter Kickers (bis 2006) und anschließend bis 2013 beim VfB Stuttgart. Nach zwei Jahren in der zweiten Mannschaft des VfB folgte die einjährige Rückkehr zu den Kickers, bevor der Stürmer sich Dynamo Dresden anschloss. Zwischen 2009 und 2011 absolvierte der Offensivspieler 13 Juniorenländerspiele. Bei der U17-Europameisterschaft 2011 würde er Vize-Europameister.

"Ich freue mich auf die neue Herausforderung in Sandhausen und möchte gemeinsam mit dem Verein und den Fans dazu beitragen, dass wir unsere Ziele erreichen", sagt Berko selbst zu seinem Wechsel an den Hardtwald.

Nach Dario Dumic (FC Twente), Ahmed Kutucu (Istanbul Basaksehir FK, Leihe) und Felix Wiedwald ist Erich Berko der vierte Neuzugang des SVS im Jahr 2022. Nils Seufert (SpVgg Greuther Fürth, Leihe) war bereits zu Beginn der Winterpause kurz vor Weihnachten im vergangenen Jahr neu zum Sandhäuser Kader dazugestoßen.

Quelle: SV Sandhausen