Marco Terrazzino bejubelt das Führungstor - © Dennis Hetzschold via www.imago-images.de/imago images/Dennis Hetzschold
Marco Terrazzino bejubelt das Führungstor - © Dennis Hetzschold via www.imago-images.de/imago images/Dennis Hetzschold
2. Bundesliga

Dank Neuzugang Terrazzino: Die SG Dynamo Dresden gewinnt gegen den Karlsruher SC

Die SG Dynamo Dresden hat sich 1:0 (1:0) gegen den Karlsruher SC durchgesetzt und damit wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt geholt. Neuzugang Marco Terrazzino erzielte das Tor des Tages (38.).

>>> Beim offiziellen Tippspiel der 2. Bundesliga mitmachen und jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

Dresden begann motiviert, erarbeitete sich schnell mehr Spielanteile und wartete geduldig auf sich bietende Chancen. Auch Karlsruhe startete geduldig, fokussierte defensive Kompaktheit. Möglichkeiten gab es deswegen wenige. Durch einen Wintertransfer ging Dynamo in Führung: Terrazzino traf sehenswert mit einem Linksschuss ins lange Eck. Kurz vor dem Pausenpfiff hätte Kapitän Florian Ballas per Kopfball fast noch erhöht (44.).

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Konferenz-Liveticker

Spannendes Duell zwischen Dresden und Karlsruhe - Dennis Hetzschold via www.imago-images.de/imago images/Dennis Hetzschold

>>> Etwas verpasst? #SGDKSC im Liveticker nachlesen

Im zweiten Durchgang konzentrierte sich die SGD auf die Defensive, während der KSC offensiver agierte. Die beste Gelegenheit auf Seiten der Gäste hatte Philipp Hofmann, der nur knapp über die Latte schoss (73.). Im Gegenzug hätte Patrick Schmidt – zweiter Dresdner Neuzugang in der Startelf – fast erhöht, David Pisot klärt jedoch auf der Linie (73.). Joker Marco Djuricin schoss kurz vor Abpfiff noch neben das Tor (90.).

>>> Spielschema, Aufstellungen, Statistiken