Chris Führich absolvierte in der vergangenen Saison 24 Partien 8 Tore) für den BVB II - © Noah Wedel via www.imago-images.de/imago images/Noah Wedel
Chris Führich absolvierte in der vergangenen Saison 24 Partien 8 Tore) für den BVB II - © Noah Wedel via www.imago-images.de/imago images/Noah Wedel
2. Bundesliga

SC Paderborn holt Chris Führich von Borussia Dortmund

Der SC Paderborn 07 hat einen Mittelfeldspieler mit guten Offensivqualitäten für die Saison 2020/2021 unter Vertrag genommen: Chris Führich kommt von Borussia Dortmund, wo er zuletzt im Bundesliga-Kader gestanden hat, an die Pader und bekommt die Rückennummer 27.

Der SC Paderborn 07 leiht den Spieler für ein Jahr aus und hat sich eine Kaufoption gesichert.

Der 22-jährige Mittelfeldmann spielte in der Jugend unter anderem für den FC Schalke 04, Borussia Dortmund und den VfL Bochum. Den Durchbruch im Männerbereich schaffte er beim 1. FC Köln, bei dem er am 13. Dezember 2017 sein Bundesliga-Debüt gegen den FC Bayern München feierte. Zurück in Dortmund absolvierte Führich 24 Spiele für die U23, in denen er acht Tore erzielte.

"Chris passt optimal zu unserer Spielweise und bringt wertvolle Erfahrung im Männerbereich mit nach Paderborn. Er ist technisch stark und wendig, so dass er auch enge Räume gut auflösen kann. Zudem verfügt er über starke Dribblings, bei denen er gerne den direkten Weg zum Tor sucht. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm", begrüßt Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth den neuen Mittelfeldspieler in Paderborn.

Quelle: SC Paderborn 07