Ingolstadt - Der FC Ingolstadt hat im Aufstiegskampf der 2. Bundesliga noch einmal nachgerüstet. Wie der Tabellenführer am Dienstag mitteilte, wurde Außenverteidiger Tobias Levels bis zum Saisonende unter Vertrag genommen. Der 27-Jährige soll Danny da Costa ersetzen, der sich Ende Oktober einen Schienbeinbruch zugezogen hatte.

"Wir sind zunächst glücklich, so schnell auf den Ausfall von Danny reagieren zu können. Tobias bringt viel Erfahrung aus der ersten und zweiten Bundesliga mit und wird daher keine Schwierigkeiten haben, sich ins Team einzufügen. Mit seinen Qualitäten kann er sofort mithelfen", sagte Sportdirektor Thomas Linke.

185 Partien in Bundesliga und 2. Bundesliga

Levels war zuletzt vereinslos, er absolvierte 102 Einsätze in der Bundesliga und 83 Spiele in der 2. Bundesliga. "Ich glaube, ich habe durch die Vertragslosigkeit ein paar anstrengende Monate hinter mir und freue mich sehr, beim FCI nun eine neue Aufgabe gefunden zu haben. Ich will mithelfen, dass es erfolgreich weitergeht", sagte Levels.