Kapitän Alexander Iashvili vom Karlsruher SC ist am Samstag (8. August) erfolgreich an seinem verletzten Arm operiert worden. Dabei wurde dem georgischen Nationalspieler eine Platte zur Stabilisierung der gebrochenen Elle eingesetzt.

Durchgeführt wurde der Eingriff von Chefarzt Dr. Michael Rustemeier in der Unfallchirurgie der St. Vincentitus-Krankenhäuser. "Iashi wird die nächsten Tage im Krankenhaus bleiben.Danach werden wir - im Rahmen dessen, was möglich ist - alles dafür tun, dass er bald wieder spielen kann", so Mannschaftsarzt Dr. Marcus Schweizer.