Korb spielt zuletzt bei Hannover 96, nun geht es in den hohen Norden zur KSV Holstein - © Joachim Sielski via www.imago-images.de/imago images/Joachim Sielski
Korb spielt zuletzt bei Hannover 96, nun geht es in den hohen Norden zur KSV Holstein - © Joachim Sielski via www.imago-images.de/imago images/Joachim Sielski
2. Bundesliga

Julian Korb wechselt zu Holstein Kiel

Holstein Kiel hat sich zur neuen Spielzeit mit Julian Korb verstärkt. Der 29-Jährige war zuletzt vereinslos, stand zuvor bei Hannover 96 unter Vertrag. Bei der KSV unterzeichnete Korb einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Rechtsverteidiger Julian Korb kommt mit der Erfahrung von 116 Erst- und 26 Zweitligapartien zu Holstein Kiel. Der 29-Jährige durchlief die Nachwuchsabteilung von Borussia Mönchengladbach, schaffte dort 2011 den Sprung zu den Profis. 2017 wechselte Korb zu Hannover 96, wo er bis Juni 2020 unter Vertrag stand.

"Wir freuen uns, dass wir mit Julian Korb einen erfahrenen und hochmotivierten Spieler für uns gewinnen konnten, der all das verkörpert, was einen Rechtsverteidiger ausmacht. Somit haben wir hier die Vakanz zur Doppelbesetzung auf dieser Position geschlossen“, äußerte sich Kiels Geschäftsführer Sport, Uwe Stöver, zufrieden.

Korb freut sich auf spannende Zweitligaspiele und intensive Trainingseinheiten: "Gerade nach meiner Spielpause ist es natürlich schön, wieder unter Wettkampfbedingungen trainieren und dann auch bald wieder auf dem Platz stehen zu können. Ich freue mich auf diese wahnsinnig starke und attraktive zweite Liga und möchte möglichst schnell mithelfen, die kommende Saison so erfolgreich wie möglich zu gestalten."

Quelle: Holstein Kiel