Bentley Baxter Bahn erzielt den entscheidenden Treffer für Hansa Rostock - © IMAGO / Agentur 54 Grad
Bentley Baxter Bahn erzielt den entscheidenden Treffer für Hansa Rostock - © IMAGO / Agentur 54 Grad
2. Bundesliga

Rückkehr perfekt! F.C. Hansa Rostock steigt in die 2. Bundesliga auf

Der zweite Aufsteiger in die 2. Bundesliga für die kommende Saison steht fest. Nachdem die SG Dynamo Dresden schon vor einer Woche den direkten Wiederaufstieg perfekt gemacht hatte, folgte am Samstag der F.C. Hansa Rostock.

>>> Im offiziellen Tippspiel der 2. Bundesliga jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

"Wir sind ein richtig eingeschworener Haufen. Das ist unser großes Plus", sagt Jens Härtel, Trainer des FC Hansa Rostock, vor dem letzten Saisonspiel gegen den VfB Lübeck. Für die "Kogge" war die Tabellensituation im Vorfeld recht komfortabel. Der Vorsprung vor dem Dritten FC Ingolstadt betrug zwei Punkte, zudem hatte Hansa die bessere Tordifferenz. Es war klar, dass ein Remis reichen würde, solange der FCI zeitgleich keinen Kantersieg gegen 1860 München feiert.

Die Rostocker, die wieder 7500 Zuschauer im Stadion empfangen durften, machten es spannend, denn zunächst ging der Außenseiter aus Lübeck durch Soufian Benyamina in Führung (26.). Bentley Baxter Bahn konnte aber noch vor dem Pausenpfiff vom Elfmeterpunkt ausgleichen (41.).

Die Ingolstädter führten zu diesem Zeitpunkt bereits mit 2:0 und diese Situation sorgte für Nervosität bei den Rostockern, die sich nach dem Seitenwechsel gegen den aufopferungsvoll kämpfenden VfB schwer taten. Torchancen blieben Mangelware und so zitterte sich die Härtel-Elf zum Aufstieg.

Das 1:1 hatte bis zum Schlusspfiff Bestand. Nach neun Jahren in der 3. Liga ist Hansa somit zurück in der 2. Bundesliga. Der Traditionsverein aus Mecklenburg-Vorpommern musste lange auf seine Rückkehr warten. Jetzt ist die Vorfreude auf die kommende Saison umso größer. Willkommen zurück, Hansa Rostock!