12.04. 16:30
12.04. 16:30
13.04. 11:00
13.04. 11:00
13.04. 11:00
13.04. 18:30
14.04. 11:30
14.04. 11:30
14.04. 11:30
Traf für Hannover: Louis Schaub - © IMAGO / Pressefoto Baumann
Traf für Hannover: Louis Schaub - © IMAGO / Pressefoto Baumann
2. Bundesliga

Hannover 96 verliert mit 1:2 gegen Debreceni VSC

xwhatsappmailcopy-link

Im zweiten Testspiel des Trainingslagers in Belek musste Hannover 96 eine Niederlage einstecken. Gegen Debreceni verloren die 96-Profis mit 1:2.

Beide Teams tasteten sich zunächst ab, gefährliche Offensivaktionen waren in den ersten Minuten Mangelware. In der 5. Minute näherten sich die Ungarn das erste Mal dem 96-Tor, Schlussmann Leo Weinkauf war aber zur Stelle. Kurz darauf meldete sich dann auch 96 durch einen Kopfball von Hendrik Weydandt vor dem Tor an. In den folgenden Minuten hatten die 96-Profis zwar mehr Ballbesitz, doch die Partie spielte sich in dieser Phase in weiten Teilen im Mittelfeld ab. In der 27. Minute war es dann Louis Schaub, der sich eine Ablage von Hendrik Weydandt schnappte, mit dem Ball in den Strafraum Debrecenis dribbelte und ins linke untere Eck zum 1:0 einschob. Vor dem Halbzeitpfiff erhöhten die Roten den Druck nochmal, ein weiterer Treffer fiel aber nicht mehr.

Debreceni dreht die Partie
Die 2. Halbzeit startete dann furios. Die 96-Mannschaft verzeichnete direkt zu Beginn der zweiten 45 Minuten einige gute Offensivaktionen und Torabschlüsse, ehe Debrecenis Christian Manrique in der 59. Minute vor Leo Weinkauf auftauchte und nach starker Vorarbeit zum 1:1-Ausgleich traf. Nur sechs Minuten später konnte der ungarische Rekordnationalspieler Balazs Dzsudzsak dann sogar das 1:2 für den ungarischen Erstligisten markieren. 96 kam in der 75. Minute durch Louis Schaub nochmal zu einem gefährlichen Torabschluss. Sein Schuss wurde noch auf der Linie geklärt.

Quelle: Hannover 96