27.01. 17:30
27.01. 17:30
28.01. 12:00
28.01. 12:00
28.01. 12:00
28.01. 19:30
29.01. 12:30
29.01. 12:30
29.01. 12:30
Der U21-Nationalspieler soll künftig für den HSV auflaufen: Noah Katterbach - © IMAGO/Simon Hall/IMAGO/Uk Sports Pics Ltd
Der U21-Nationalspieler soll künftig für den HSV auflaufen: Noah Katterbach - © IMAGO/Simon Hall/IMAGO/Uk Sports Pics Ltd
2. Bundesliga

Noah Katterbach spielt künftig für den Hamburger SV

whatsappmailcopy-link

Verstärkung mit viel Potenzial: Noah Katterbach wechselt vorbehaltlich letzter Details vom 1. FC Köln zum Hamburger SV und soll einen Leihkontrakt bis zum Ende der laufenden Spielzeit 2022/23 unterschreiben. Seit Januar 2022 lief der 21-jährige Linksverteidiger leihweise für den FC Basel 1893 auf, der ursprünglich noch bis zum kommenden Sommer gültige Leihvertrag mit dem Schweizer Traditionsverein soll zeitnah aufgelöst werden. Katterbach ist bereits im HSV-Teamhotel S/O Sotogrande eingetroffen und wird am Sonnabendvormittag dank einer Gastspielgenehmigung mit den neuen Teamkollegen trainieren.

„Aufgrund der entstandenen Vakanz wollten wir eine schnelle, vor allem aber gute Lösung auf der Linksverteidiger-Position finden. Mit Noah Katterbach gewinnen wir nun einen Spieler dazu, der mit seinen Fähigkeiten optimale Voraussetzungen bietet, um unser komplexes Anforderungsprofil zu erfüllen. Seine Spielstärke im Aufbau und die sehr gute Ausbildung werden uns genauso weiterhelfen wie seine beachtliche Erfahrung, die er trotz seines jungen Alters schon mitbringt“, sagt HSV-Vorstand Jonas Boldt. Auch der Neuzugang geht seine Zeit bei den Rothosen mit viel Vorfreude an: „Der HSV hat mich sehr schnell von einem Wechsel überzeugt. Ich freue mich, dass ich direkt loslegen und das Team auf und neben dem Platz kennenlernen kann und will dabei meine Stärken für den gemeinsamen Erfolg einbringen.“

Noah Katterbach wurde am 13. April 2001 in Simmerath bei Aachen geboren und wechselte bereits als Siebenjähriger in die Nachwuchsabteilung des 1. FC Köln. Dort durchlief er fortan alle Jugendmannschaften, galt schon früh als eines der größten Linksverteidiger-Talente des Landes – und feierte am 5. Oktober 2019 im Alter von 18 Jahren, fünf Monaten und 22 Tagen sein Bundesliga-Debüt. Es folgten 39 weitere Pflichtspiel-Einsätze für die „Effzeh“-Profis, ehe Katterbach im Januar 2022 an den FC Basel 1893 verliehen wurde. Beim FCB stand der 1,80 Meter große Linksfuß in 33 Pflichtspielen auf dem Platz, in denen er drei Scorerpunkte (ein Tor, zwei Vorlagen) verbuchen konnte. Parallel zu seiner Vereinskarriere absolvierte der zweimalige Fritz-Walter-Medaillen-Gewinner in Gold (2018, 2020) insgesamt 34 Junioren-Länderspiele für den DFB (drei Tore). Fortan will der aktuelle U21-Nationalspieler seine vielfältigen Qualitäten im HSV-Trikot demonstrieren.

Quelle: Hamburger SV