Dennis Smarsch wechselt von Hertha BSC ans Millerntor - © Moritz Mueller/Pool/Moritz Mueller
Dennis Smarsch wechselt von Hertha BSC ans Millerntor - © Moritz Mueller/Pool/Moritz Mueller
2. Bundesliga

FC St. Pauli verpflichtet Dennis Smarsch und Leart Paqarada

Der FC St. Pauli hat mit Dennis Smarsch und Leart Paqarada zwei Neuzgänge präsentiert. Torhüter Smarsch kommt von Hertha BSC, Verteidiger Paqarada vom SV Sandhausen.

Beide Spieler unterzeichneten beim FC St. Pauli Verträge bis Sommer 2023.

>>> Alle Infos zum neuen Spielplan 2020/21

Smarsch erlernte das Fußballspielen bei den Reinickendorfer Füchsen, dem SC Borsigwalde und dem BSC Rehberge 1945, bevor er mit elf Jahren in das Nachwuchsleistungszentrum von Hertha BSC wechselte und dort anschließend sämtliche Jahrgänge durchlief. Mit der U19 des Hauptstadtclubs wurde der 1,95 m große Schlussmann 2018 Deutscher A-Junioren-Meister.

Im Herrenbereich kam der Torwart für die zweite Mannschaft der Herthaner auf 25 Einsätze in der Regionalliga Nordost. In der Saison 2019/20 schnupperte der gebürtige Berliner dann bei zwei Einsätzen für die Profis 150 Minuten Bundesliga-Luft. Außerdem stand der Keeper je einmal für die deutsche U18- und U19-Nationalmannschaft zwischen den Pfosten.

>>> Stimmen zum Transfer

Linksverteidiger Paqarada begann das Fußballspielen beim SV Werder Bremen, ehe er im Sommer 2003 zu Bayer Leverkusen wechselte. Von der zweiten Mannschaft der Werkself ging‘s im Sommer 2014 zum Zweitligisten SV Sandhausen. Für die Kurpfälzer bestritt der Linksverteidiger insgesamt 152 Spiele in der 2. Bundesliga sowie acht Partien im DFB-Pokal. Dabei erzielte der gebürtige Bremer fünf Treffer, zudem bereitete er 18 Tore vor.

Für die Nationalmannschaft des Kosovo hat der 25-Jährige bislang 19 Partien (1 Tor) bestritten. Zuvor hatte Paqarada ein Länderspiel für Albaniens U21 je sieben Länderspiele für die U17 und U16 des DFB absolviert.

>>> Stimmen zum Transfer