Keeper Martin Fraisl und vier weitere Feldspieler werden S04 verlassen - © IMAGO/Revierfoto/IMAGO/Revierfoto
Keeper Martin Fraisl und vier weitere Feldspieler werden S04 verlassen - © IMAGO/Revierfoto/IMAGO/Revierfoto
2. Bundesliga

Der FC Schalke 04 verabschiedet fünf Spieler und Co-Trainer Peter Hermann

whatsappmailcopy-link

Der FC Schalke 04 hat nach dem Aufstieg erste Personalentscheidungen getroffen: Fünf Spieler und Co-Trainer Peter Hermann wurden bei den Königsblauen verabschiedet.

Peter Hermann, der im Schlussspurt der Saison als Co-Trainer beim FC Schalke 04 eingesprungen war, kehrt, wie Ende März bei seiner Vorstellung angekündigt und im Vorfeld besprochen, zum Deutschen Fußball-Bund zurück. Dort wird der 70-Jährige wieder als Co-Trainer der U20-Nationalmannschaft im Einsatz sein. "Peter ist in der Phase zu uns gestoßen, die im Rückblick ganz zentral für den erfolgreichen Verlauf des Saisonendspurts war. Mit seiner ruhigen Art und seinem großen Erfahrungsschatz war er eine große Bereicherung für unser Trainer-Team“, sagt Schalkes Sportdirektor Rouven Schröder.

Verabschiedet wurden außerdem Martin Fraisl, Marc Rzatkowski und Salif Sané, deren Verträge auslaufen und nicht verlängert werden, sowie Yaroslav Mikhailov und Andreas Vindheim. Bei diesen beiden Akteuren enden die Leih-Vereinbarungen mit ihren Stammvereinen Zenit. St. Petersburg bzw. Sparta Prag.

"Das sind keine einfachen Entscheidungen, insbesondere nach so einem erfolgreichen Jahr und dem Aufstieg mit der Zweitliga-Meisterschaft. Umso wichtiger war es uns, offen und ehrlich mit den Jungs zu sprechen, bevor sie in den Urlaub gehen. Wir haben die Spieler in einem würdigen Rahmen verabschiedet und unsere große Dankbarkeit ausgedrückt. Als Aufstiegshelden bleiben sie für immer ein Teil der Schalker Historie", erklärt Schröder.

Quelle: FC Schalke 04