Sam Schreck wechselt vom FC Groningen zum FC Erzgebirge Aue - © via www.imago-images.de/imago images/Pro Shots
Sam Schreck wechselt vom FC Groningen zum FC Erzgebirge Aue - © via www.imago-images.de/imago images/Pro Shots
2. Bundesliga

Auf Leihbasis: FC Erzgebirge Aue holt Sam Schreck vom FC Groningen

Vor dem ersten Heimpunktspiel der neuen Saison hat sich der FC Erzgebirge Aue personell weiter verstärkt. Ab sofort gehört Offensivspieler Sam Schreck zum Kader der Veilchen.

>>> Alle Transfers der 2. Bundesliga im Überblick

Der 22-Jährige wurde in der Jugend u.a. beim Hamburger SV, FC St. Pauli und Bayer 04 Leverkusen ausgebildet. Aktuell ist Schreck in Holland beim FC Groningen unter Vertrag. Von dort kommt er bis zum Ende der laufenden Saison auf Leihbasis ins Erzgebirge.

Veilchen-Chefcoach Aliaksei Shpileuski freut sich, dass es mit der Leihe geklappt hat: "Mit Sam konnten wir einen jungen und sehr talentierten Spieler für uns gewinnen. Er ist im Mittelfeld vielseitig einsetzbar und bringt vor allem für unseren Spielstil enorm wichtige Komponenten wie Mentalität und Laufbereitschaft mit. Zudem ist er mit Ball stressresistent und hat in der holländischen Ehrendivision das Spieltempo in einer sehr guten Liga erfahren."

Sam Schreck hat den Medizin-Check am Helios Klinikum Aue bereits erfolgreich absolviert und sich im Falle der künftigen Rückennummer für die 30 entschieden.

Quelle: FC Erzgebirge Aue