Nathan de Medina wechselt von Arminia Bielefeld zu Eintracht Braunschweig - © IMAGO/pmk/IMAGO/pmk
Nathan de Medina wechselt von Arminia Bielefeld zu Eintracht Braunschweig - © IMAGO/pmk/IMAGO/pmk
2. Bundesliga

Eintracht Braunschweig verpflichtet Nathan de Medina

whatsappmailcopy-link

Mit Abwehrspieler Nathan de Medina können die Blau-Gelben einen weiteren Neuzugang verkünden. Der 24-Jährige erhält bei Eintracht Braunschweig einen Vertrag bis Saisonende und wird zukünftig mit der Rückennummer 15 auflaufen.

Der Belgier wurde in der Jugend beim RSC Anderlecht ausgebildet und durchlief dort bis Januar 2016 alle Nachwuchsmannschaften. Danach wechselte de Medina in den Profikader des RSC, ehe er im August 2016 für ein halbes Jahr leihweise beim OH Leuven spielte. Nach seiner Rückkehr zum belgischen Rekordmeister verschlug es den Defensivakteur im August 2017 zu Royal Excel Mouscron, für den er auf 39 Erstliga-Spiele in der belgischen Jupiler Pro League und drei Tore zurückblicken kann. 2020 erfolgte der Wechsel nach Deutschland zum DSC Arminia Bielefeld, für den er in 35 Bundesliga-Spielen und einer Zweitliga-Partie auflief. Insgesamt stand De Medina auch vier Mal für die Jugendnationalmannschaften Belgiens auf dem Rasen. Drei Mal streifte er sich für die belgische U19 und einmal für die U21 der Roten Teufel das Trikot über.

Peter Vollmann, Geschäftsführer Sport bei Eintracht Braunschweig, erklärt: „Wir haben uns entschieden, mit Nathan noch einen weiteren Defensivspieler zu verpflichten, um auf die hohe Anzahl von Gegentoren nicht nur taktisch, sondern auch personell reagieren zu können. Aus einer stabilen Abwehr heraus zu agieren, ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Klassenerhalt. Nathan kann auf drei Positionen spielen und ist dadurch sehr variabel einsetzbar. Wir sind der Überzeugung, dass er unsere Defensive mit seiner Erstligaerfahrung aus dem In- und Ausland verstärken wird. Zudem erfüllt er die Voraussetzung bereits im Mannschaftstraining zu sein, sodass er direkt einsatzbereit ist.“

Nathan de Medina ergänzt bei seiner Ankunft in der Löwenstadt: „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe in Braunschweig und werde jede Spielminute alles dafür geben, dass die Eintracht ihre Ziele erreicht. Ich hoffe, dass wir gemeinsam eine gute Saison spielen und als Team zusammen den bestmöglichen Weg gehen.“

Quelle: Eintracht Braunschweig