2. Bundesliga

Dynamo Dresden mit dem kuriosesten Eigentor der Saison

Köln - Die Partie SG Dynamo Dresden gegen Arminia Bielfeld am 19. Spieltag der 2. Bundesliga 2018/19 war nicht nur wegen dem Ergebnis (4:3) und dem Spielverlauf hoch spektakulär (Dresden führte zwischenzeitlich 3:1), es fiel auch ein Trefeer, den man so nicht alle Tage sieht.

Beim Stande von 2:0 für Dresden kam Bielefeld zu einem Angriff, den Brian Hamlainen eigentlich schon im eigenen Fünfer unter Kontrolle gebracht hatte. Doch der Däne wollte den Ball klären und traf dabei ausgerechnet seinen eigenen Mitspieler Baris Atik, der zur Hilfe herangeeilt war.

>>> Alles zur Partie Dresden gegen Bielefeld im Matchcenter