Nicolas Bürgy wechselt auf Leihbasis von den BSC Young Boys Bern zum SC Paderborn - © MANUEL GEISSER via www.imago-images.de/imago images/Geisser
Nicolas Bürgy wechselt auf Leihbasis von den BSC Young Boys Bern zum SC Paderborn - © MANUEL GEISSER via www.imago-images.de/imago images/Geisser
2. Bundesliga

Der SC Paderborn 07 leiht Nicolas Bürgy von den BSC Young Boys Bern aus

Der SC Paderborn hat Nicolas Bürgy bis Saisonende vom BSC Young Boys Bern ausgeliehen. Die Ostwestfalen haben sich zudem eine Kaufoption für den 25-jährigen gesichert.

Der SC Paderborn 07 hat den Innenverteidiger Nicolas Bürgy vom BSC Young Boys Bern bis Saisonende ausgeliehen. Im Anschluss haben die Ostwestfalen die Möglichkeit, Bürgy fest zu verpflichten. Beim SCP07 erhält der 25-jährige die Rückennummer 14.

Bürgy wechselte im Sommer 2015 zu den Schweizern, lief für die Young Boys sogar in der Champions-League auf. Im September 2019 debütierte er für Bern beim Auswärtsspiel in Porto.

"Durch den Weggang von Christian Strohdiek hatten wir eine gewisse Vakanz in der Innenverteidigung, die wir mit der aktuellen Verpflichtung absichern wollen. Nicolas ist ein technischer versierter Innenverteidiger, der seine Stärken vor allem auch im Aufbauspiel hat. Er verfügt über viel Potenzial, das wir möglicherweise über den Sommer 2021 hinaus gemeinsam entwickeln wollen", beurteilte Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth den 1,87 Meter großen Neuzugang.

Quelle: SC Paderborn 07