Anton Donkor wechselt von Mannheim nach Braunschweig - © IMAGO/HMB Media/Claus/IMAGO/HMB-Media
Anton Donkor wechselt von Mannheim nach Braunschweig - © IMAGO/HMB Media/Claus/IMAGO/HMB-Media
2. Bundesliga

Anton Donkor verstärkt Eintracht Braunschweig

whatsappmailcopy-link

Anton Donkor ist der nächste Neuzugang für Eintracht Braunschweig, der gebürtige Göttinger unterzeichnet einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024 und kommt vom SV Waldhof Mannheim in die Löwenstadt.

Der Linksverteidiger durchlief sämtliche Jugendmannschaften des VfL Wolfsburg, ehe er sich zur Saison 2019/2020 dem FC Carl Zeiss Jena anschloss. Zuletzt spielte der 24-Jährige für den SV Waldhof Mannheim, nach zwei Spielzeiten beim SVW wechselt er nun in die Löwenstadt. In der abgelaufenen Spielzeit absolvierte Donkor 33 Spiele in der 3. Liga und legte dabei drei Treffer direkt auf.

Peter Vollmann, Geschäftsführer Sport bei Eintracht Braunschweig, zum Donkor-Transfer: „Wir sind froh, dass Anton zu uns wechselt, weil er in der 3. Liga zu den Top-Außenverteidigern gehörte und mit seinen 24 Jahren sowohl in der Defensive als auch in der Offensive noch genügend Potential besitzt, um sich schnell in der 2. Bundesliga durchsetzen zu können.“

„Ich freue mich über die Chance, mich in der 2. Bundesliga beweisen zu dürfen. Ich komme aus der Region und die geführten Gespräche mit der Eintracht waren von Beginn an sehr gut. Ich freue mich auf meine neuen Teamkollegen und darauf, den Verein und die Fans richtig kennenzulernen“, so Anton Donkor bei der Vertragsunterzeichnung.

Quelle: Eintracht Braunschweig