Sebastian Griesbeck wird dem 1. FC Heidenheim vorerst verletzt fehlen - © Sudheimer /Eibner-Pressefoto via www.imago-images.de/imago images/Eibner
Sebastian Griesbeck wird dem 1. FC Heidenheim vorerst verletzt fehlen - © Sudheimer /Eibner-Pressefoto via www.imago-images.de/imago images/Eibner
2. Bundesliga

1. FC Heidenheim: Sebastian Griesbeck erleidet einen Innenbandanriss

whatsappmailcopy-link

Mittelfeldspieler Sebastian Griesbeck wird dem 1. FC Heidenheim 1846 beim anstehenden Heimspiel in der 2. Bundesliga gegen Arminia Bielefeld (Samstag, 13.00 Uhr, Voith-Arena) und darüber hinaus bis auf Weiteres verletzungsbedingt fehlen.

Der 29-jährige defensive Mittelfeldspieler hatte sich am vergangenen Freitag im Auswärtsspiel beim Hamburger SV während eines Zweikampfs einen Innenbandanriss im rechten Knie zugezogen. Das ergaben entsprechende Untersuchungen am heutigen Montag in Heidenheim. Griesbeck musste in Hamburg bereits in der 34. Minute ausgewechselt werden.

In der bisherigen Spielzeit stand der FCH-Vizekapitän in bislang allen 18 Pflichtspielen in der Startelf von Cheftrainer Frank Schmidt. Dabei erzielte er zwei Tore und bereitete einen Treffer vor.