90'
+ 7

Ende in Bochum

Das Top-Spiel am Samstag endet 1:1 Unentschieden. Bochum hatte mehr Aufwand betrieben, Frankfurt hatte sich auf das Kontern beschränkt. Am Ende können beide Teams wohl mit dem Punkt leben.
Spielende
camera-photo

Stöger trifft vom Punkt!

Das 1:1 fällt nach Strafstoß-Tor von Kevin Stöger.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Omar Marmoush
Omar Marmoush35,77km/h
3.
Felix Passlack
Felix Passlack32,84km/h
87'

Paciencia per Kopf!

Der Portugiese schraubt sich am Fünfmeterraum hoch und köpft eine Ecke Richtung Tor, doch Trapp zeigt einen tollen Reflex und pariert.
83'

Daschner drüber!

Stöger findet Daschner mit einer Flanke, doch sein Kopfball geht deutlich drüber. Da war mehr drin!
82'

Schlussphase läuft

Welches Team geht nochmal entscheidend ins Risiko, um das Spiel zu entscheiden?
78'

Götze meckert!

Jetzt sieht Götze Gelb! Schon beim Elfmeter hatte er sich lautstark beschwert, jetzt schimpft er wieder in Richtung des Schiris. Dafür sieht er die gelbe Karte!
74'

TOOOR für den VfL! Bochum gleicht per Foulelfmeter aus!

Stöger bleibt beim Elfmeter cool und schießt in die linke Ecke. Trapp hatte auf einen Schuss in die Mitte spekuliert. 1:1!
74'
Kevin Stöger
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
77 %
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
11 m
68'

Bochum steckt nicht auf

Die Bochumer rennen weiter an, diesmal versuch es Passlack über die rechte Seite mit einer Hereingabe. Trapp kann aber fangen.
camera-photo

Grund zu Jubeln

Nach der Führung liegen sich die Frankfurter in den Armen.
camera-photo

Ebimbe schiebt ein!

Die Eintracht geht durch Dina Ebimbe in Bochum in Führung.
60'

Sieg jetzt hochwahrscheinlich!

Durch den Führungstreffer ist die Siegwahrscheinlichkeit auf über 70% angestiegen!
59'

Siegwahrscheinlichkeit

information
Siegwahrscheinlichkeit
Mit diesem Match Fact werden wesentliche Veränderungen der Siegwahrscheinlichkeit beider Teams während des Spielverlaufs dokumentiert. Der Wert basiert auf dem tatsächlichen Spielgeschehen und bezieht bereits bestehende Match Facts wie Expected Goals, Skill und Standard-Gefahr mit ein.
46'
32,3 %
58'
70,9 %
57'

TOOOR! Frankfurt geht in Führung!

Lange wurde es überprüft, jetzt steht es fest: Frankfurt geht durch Dina Ebimbe in Führung! Er hatte einen Abpraller an der Strafraumkante vor die Füße bekommen und flach rechts eingeschoben. 0:1!
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
9 %
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
15,95 m
55'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungTor
50'

Bero kaum zu stoppen

Der Slowake entkommt bislang aus 73% seiner elf Pressingsituationen. Ein starker Wert!
48'

escapeRate

information
escapeRate
73%
%
Matúš Bero
11 Mal unter Gegnerdruck
Matúš Bero
46'

Der Ball rollt wieder!

Frankfurt stößt jetzt an und spielt in Richtung der eigenen Fans im Gästeblock.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Pause in Bochum

Die Hausherren machen das Spiel und sind klar überlegen in den ersten 45 Minuten. Die Eintracht beschränkt sich bislang auf Abwehrarbeit, konnte aber auch immer wieder gefährlich kontern.
Halbzeit
camera-photo

Asano scheitert an Trapp

Eine der zahlreichen Bochumer Chancen im ersten Durchgang.
43'

Passlack am zweiten Pfosten!

Losilla findet mit einem langen Ball Passlack auf dem rechten Flügel, doch der Rechtsverteidiger kommt nicht mehr an den Ball.
38'

Stöger mit Gefühl

Statt mit Gewalt versucht es Stöger aus knapp 20 Metern zentral vor dem Tor mit einem Heber, doch Trapp ist auf dem Posten und kann problemlos fangen.
34'

Bochum spielbestimmend

Nach einer guten halben Stunde sind die Hausherren tonangebend. Frankfurt ist zwar auch im Spiel, wirkt aber über weite Strecke zu passiv.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
29'

Das erste Tor liegt in der Luft

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Laut den xGoals nähert sich der VfL dem ersten Tor an. Auch Frankfurt hatte aber schon zwei gute Chancen. Sehen wir das erste Tor noch vor der Halbzeit?
xGoals
0
0,73
0,53
0
Tore
25'

Asano!

Der Japaner nimmt einen durchgerutschten hohen Ball per Seitfallzieher, Trapp bekommt aber noch den Arm hoch und hält. Es gibt jetzt immer wieder Chancen auf beiden Seiten.
23'

Da war mehr drin!

Larsson wird in die Tiefe geschickt und kann dann frei abschließen, der herausgeeilte Riemann kann den Versuch aber parieren.
19'

Bochum griffig!

Der VfL erobert den Ball bislang etwas schneller zurück als die SGE.
17'

Balleroberungsdauer

information
Balleroberungsdauer
Die Balleroberungsdauer beschreibt die Zeit in Sekunden, in der ein Team nach Ballverlust die Kugel zurückerobert und erlaubt Rückschlüsse auf die Spielweise des Teams. Gezählt wird dabei nur die Zeit, in der der Ball im Spiel ist, keine Pausen wie Abstoß, Einwurf etc.
BOC
SGE
10.9 s
12.1 s
16'

Wittek drüber!

Einen aussichtsreichen Freistoß aus dem Halbfeld drischt Wittekt deutlich über den Kasten.
camera-photo

Bochum giftig

Bochums Stöger verfolgt den Frankfurter Götze.
12'

Ebimbe!

Ebimbe läuft über den linken Flügel auf das Bochumer Tor zu und scheitert dann vom linken Eck des Fünfmeterraums an Riemann, der den Flachschuss mit dem Fuß abwehrt.
8'

Erster Abschluss!

Jetzt ist die Eintracht durch die Mitte durchgekommen. Am Ende hat Ngankam die Chance aus spitzem Winkel, kann aber keinen Druck mehr hinter den Ball bringen.
6'

Bochum kommt gut rein!

Die Hausherren stehen gut und pressen Frankfurt in die eigene Hälfte. Die Hessen sind noch nicht wirklich angekommen.
4'

Stöger aus der Distanz!

Stöger zieht aus über 30 Metern einfach mal und erwischt Trapp fast auf dem kalten Fuß. Der kann den Ball gerade noch so an die Latte lenken. Ein toller Schuss!
1'

Der Ball rollt in Bochum!

Das Top-Spiel läuft! Bochum stößt an und spielt in hellblauen Trikots auf. Die Eintracht läuft in schwarz-rot auf.
Anstoß

Eintracht tauscht doppelt

Bei der Eintracht gibt es gegenüber dem 1:1 gegen Köln zwei Änderungen in der Startelf. Für Philipp Max rückt Niels Nkounkou auf die linke Seite und anstelle von Omar Marmoush stürmt Jessic Ngankam. Sowohl für Nkounko als auch für Ngankam ist es der erste Bundesliga-Einsatz im Trikot der Eintracht von Beginn an.

Bochum unverändert

Der VfL Bochum tritt mit der gleichen Startelf an, die zuletzt gegen Dortmund und in Augsburg punktete. Drei Mal in Folge die gleiche Startelf hatte es seit dem Bochumer Aufstieg 2021 nie gegeben.
0:42
camera-professional-play-symbol

Die Frankfurter sind da

So spielt Frankfurt

Die Aufstellung der Gäste: Trapp - Tuta, Koch, Pacho - Buta, Larsson, Skhiri, Nkounkou - Götze, Dina Ebimbe - Ngankam

So spielt Bochum

Die Aufstellung der Gastgeber: Riemann - Masovic, Ordets, Bernardo - Passlack, Losilla, Bero, Stöger, Wittek - Hofmann, Asano
0:11
camera-professional-play-symbol

Willkommen anne Castroper

Das Schiedsrichter-Gespann

Benjamin Brand (SR), Thomas Stein (SR-A. 1), Nikolai Kimmeyer (SR-A. 2), Tobias Reichel (4. Offizieller), Robert Schröder (VA), Markus Häcker (VA-A)

Nur ein sicherer Ausfall bei der Eintracht:

Loune fehlt weiterhin mit einem Kreuzbandriss.

Das sagt Dino Toppmöller:

"Es wird eine Herausforderung werden, aber wir haben natürlich unsere Spielidee, defensiv als auch offensiv. Am Ende zählt es aber, diesen Biss und diese Gier zu zeigen, Tore erzielen und auf der anderen Seite auch verteidigen zu wollen. Wir reisen mit einem sehr guten Gefühl nach Bochum. Wir hatten eine gute Trainingswoche und haben gut gearbeitet. Wir gehen mit einer Vorfreude in das Spiel."

Das sagt Thomas Letsch:

"Man sieht bei der Eintracht, dass Dino mehr den Fokus auf die Ballbesitzphasen legt. Mit dem Einstand kann er zufrieden sein, sie sind noch ungeschlagen. Ich freue mich darauf, ihn am Samstag in neuer Position kennenzulernen."

Schiedsrichter

Benjamin Brand (SR)/Thomas Stein (SR-A. 1)/Nikolai Kimmeyer (SR-A. 2)/Tobias Reichel (4. Offizieller)/Robert Schröder (VA)/Markus Häcker (VA-A)

So könnte die Eintracht spielen

Trapp - Tuta, Koch, Pacho - Dina Ebimbe, Larsson, Skhiri, Nkounkou - Götze, Aaronson - Marmoush

So könnte der VfL spielen

Riemann - Masovic, Ordets, Bernardo - Passlack, Losilla, Wittek - Bero, Stöger - Asano, Hofmann
2:02
camera-professional-play-symbol

Bundesliga im Torrausch!

Tolle Moral

Frankfurt kam in den letzten beiden Partien in Mainz und gegen Köln ganz spät noch zum 1:1-Unentschieden.

Doppelpacker Asano

Takuma Asano erzielte beide Bochumer Tore am letzten Spieltag in Augsburg – mit dem dritten Treffer würde er bereits seinen persönlichen Saisonrekord in der Bundesliga einstellen.

Lange ist's her

Dinos Vater Klaus Toppmöller coachte den VfL von November 1994 bis Mitte 1999 (Bundesliga-Aufstieg 1996, Abstiege 1995 und 1999; 1997/98 im Achtelfinale des UEFA Cups, Aus gegen Ajax Amsterdam).

Toppmöllers VfL-Vergangenheit

Dino Toppmöller war Spieler beim VfL Bochum, 2001/02 spielte er in der 2. Bundesliga zwölf Mal (ein Tor) und stieg mit Bochum auf.

Wiedersehen mit Paciencia

Bochums Neuzugang Goncalo Paciencia bestritt 52 Bundesliga-Spiele für die Eintracht (13 Tore).
1:25
camera-professional-play-symbol

Als Okocha Kahn zum Tanz bat...

Lieblingsgegner

In der Bundesliga-Historie feierte Bochum gegen Frankfurt mit Abstand die meisten Siege (25), es gab auch die meisten Heimsiege gegen die Eintracht (20).

Toppmöller auf den Spuren seines Vaters

Als erster Eintracht-Trainer seit Armin Veh vor zwölf Jahren hat Dino Toppmöller keines der ersten sechs Pflichtspiele mit Frankfurt verloren – sein Vater Klaus blieb 1993 sogar in seinen ersten acht Partien als Coach der Hessen ungeschlagen.

Gute Erinnerungen für den VfL

2022/23 feierte der VfL den ersten Saisonsieg gegen Eintracht Frankfurt (am 9. Spieltag zu Hause beim 3:0) – es war das erste Heimspiel unter Trainer Thomas Letsch. Bei diesem Sieg traf der VfL ab der 71. Minute drei Mal nach Standardsituationen (Ecke, Freistoß und Einwurf).

Besserer Start

In der vergangenen Saison hatten die Bochumer die ersten sechs Bundesliga-Spiele alle verloren – jetzt stehen nach drei Spieltagen immerhin zwei Punkte zu Buche.
2:00
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Willkommen zu Bochum gegen Frankfurt!

Hier gibt's bald die wichtigsten Infos zum Duell VfL Bochum 1848 gegen Eintracht Frankfurt am 4. Spieltag der Saison 2023/24.